Home
http://www.faz.net/-gv6-75h9y
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

Irakischer Aktienmarkt Mobilfunkfirma Asiacell bereitet Milliarden-Börsengang in Bagdad vor

Der Mobilfunkbetreiber Asiacell will in Bagdad an die Börse gehen und dabei mindestens eine Milliarde Euro einsammeln. Vertreter der Regierung und der Börse hoffen, dass die Neuemission dem irakischen Aktienmarkt Auftrieb gibt.

© Rainer Hermann Vergrößern Blick auf das Handelsparkett in Bagdad

Im Irak bereitet sich der Mobilfunkbetreiber Asiacell auf einen milliardenschweren Börsengang in Bagdad vor. Das Unternehmen will bei seinem Sprung auf das Handelsparkett Anfang Februar umgerechnet mindestens eine Milliarde Euro einnehmen. Mit der Vermarktung der Aktien soll nach Unternehmensangaben vom Mittwoch am 3. Januar begonnen werden. Asiacell warb in den vergangenen Wochen mit Anzeigen in Zeitungen um Investoren. Es soll der größte Börsengang eines Unternehmens im Irak werden.

Die Neuemission ist auch ein Test des Vertrauens der Anleger in Iraks Wirtschaft, die sich vom Krieg, finanziellen Sanktionen und politischer Instabilität erholt. Vertreter der Regierung und der Börse hoffen, dass die Neuemission dem Aktienmarkt in Bagdad Auftrieb gibt und ausländisches Kapital anzieht. Das Finanzsystem des Landes gilt jedoch als klein und unterentwickelt verglichen mit dem Wirtschaftswachstum.

Mehr zum Thema

An Asiacell ist Qatar Telecom mit 54 Prozent beteiligt. Experten gehen davon aus, dass die beiden heimischen Rivalen Zain Iraq und der France-Telecom-Ableger Korek ebenfalls an die Börse streben. An der Iraker Börse fiel der Hauptaktienindex im vergangenen Jahr um 8 Prozent. Es sind dort 85 Unternehmen notiert, die vor allem aus dem Bankensektor stammen.

Quelle: FAZ.net mit Reuters

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Aktienmarkt Der Markt für Börsengänge kommt in Schwung

Langsam tut sich was in der Königsdisziplin für Investmentbanker. Besonders Immobilienunternehmen drängen auf den Aktienmarkt. Die Bewertungen sind hoch. Profis verkaufen Beteiligungen zügiger als früher. Mehr Von Hanno Mußler

18.04.2015, 13:47 Uhr | Finanzen
Bagdad Mindestens 13 Tote bei Selbstmordattentat

Bei einem Bombenanschlag durch einen Selbstmordattentäter sind in der irakischen Hauptstadt Bagdad mehr als ein Dutzend Zivilisten ums Leben gekommen. Die Explosion ereignete sich in einem schiitischen Wohnviertel im Westen Bagdads. Mehr

09.02.2015, 15:02 Uhr | Politik
Krieg im Irak Terrormiliz IS nimmt Staudamm ein

Nach der Eroberung eines Staudamms und eines Militärstützpunktes im Irak sollen Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat den Kommandeur der irakischen Einheit und 20 Soldaten erschossen haben. Mehr

25.04.2015, 16:35 Uhr | Politik
Kampf gegen IS Irakische Truppen beginnen Großoffensive

Die irakische Armee hat eine Offensive gegen Stellungen der Extremistenmiliz Islamischer Staat nördlich von Bagdad eingeleitet. Mehr

02.03.2015, 17:17 Uhr | Politik
Blackwater-Prozess Das Massaker der guten jungen Männer

Ein Ex-Blackwater-Söldner ist wegen Mordes an irakischen Zivilisten zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Drei Mittäter zu 30 Jahren. Sie bezeichnen sich als unschuldig. Mehr Von Andreas Ross, Washington

14.04.2015, 21:39 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 03.01.2013, 08:49 Uhr

Letzte Chance für die Deutsche Bank

Von Gerald Braunberger

Nach siebenstündiger Sitzung hat der Aufsichtsrat der Deutschen Bank einstimmig einen Kompromiss geschlossen – mit Stärken und Schwächen. Nun ist überzeugendes Management gefragt. Mehr 10 11


Aktienmärkte
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Nikkei --  --
  Hang Seng --  --
  F.A.Z.-Euro-Index --  --
  EuroStoxx 50 --  --
  S&P 500 --  --
  Nasdaq 100 --  --
  M-Dax --  --
  Tec-Dax --  --
  S-Dax --  --
  Dax Future --  --
Wertpapiersuche