http://www.faz.net/-gv7
Dickes Ende: Solarworld ist insolvent, der Vorstandsvorsitzende Frank Asbeck kommt als Sanierer wieder.

Solarworld : Wie Asbeck den Neustart plant

Solarworlds früherer Vorstandschef hat sich mit einem zweistelligen Millionenbetrag an der Rettung des Unternehmens beteiligt. Nach der Insolvenz soll nun vor allem günstiger produziert werden.
Bleibt Carsten Kengeter Chef der Deutschen Börse?

Wer folgt Kengeter? : Es wird eng für den Chef der Börse

Der Aufsichtsrat der Börse sucht nach Alternativen für den Chef Carsten Kengeter. Aus dem Unternehmen selbst dürfte der Nachfolger eher nicht kommen und mit den genannten externen Namen gibt es Probleme.

Kommentar zu Mesut Özil : Ohne Haltung

Mesut Özil tritt zurück und vertieft damit die Krise des deutschen Fußballs. In seiner Erklärung schreibt er aber an der eigentlichen Frage vorbei: Wie steht er zu Menschenrechten, wie sie in der Türkei unter Erdogan ignoriert werden.

„Zeit“ kontert ihre Kritiker : Gegen das Gebrüll auf Twitter

In der „Zeit“ sind zwei Artikel zum Thema private Seenotrettung erschienen. Gegen den einen – von Mariam Lau – erhob sich ein irrer Proteststurm. Darauf hat die Zeitung reagiert. Sie sollte ihren Journalismus verteidigen.

Merkel-Kommentar : Worte zum Sommer

Was hatte Merkel der Wirtschaft in der alljährlichen Bundespressekonferenz vor der Sommerpause zu bieten? Zu wenig.

Salvini verklagt Saviano : Minister der Unterwelt

Der italienische Innenminister Matteo Salvini von der Lega verklagt den Mafia-Rechercheur Roberto Saviano. Seine Klage kündigt er per Twitter an, als sei das alles sehr spaßig. Dabei ist es todernst. Ein Kommentar.

Brexit : Drohkulisse

Womöglich scheitern die Gespräche zwischen London und der EU über den Brexit. Dieses Szenario jetzt schon öffentlich zu präsentieren, wie Brüssel es tut, ist aber nicht klug.

Seite 1/27