http://www.faz.net/-gv6
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Agenda Das bringt der Donnerstag

In Jackson Hole beginnt das jährliche Notenbankentreffen. Eine Gruppe von Diesel-Fachleuten nimmt ihre Arbeit auf. Vor 30 Jahren wurde der erste Windenergiepark der Bundesrepublik eingeweiht. Mehr 0

Ausschluss des Widerrufsrechts Wie eklig ist ein Matratzen-Test?

Auf einer Matratze schlafen, auf der schon mal jemand anderes gelegen hat? Ist das so eklig, dass man die Matratze gar nicht erst kaufen würde? Diese Frage zum Widerruf von Online-Käufen soll der Bundesgerichtshof klären. Doch das ist gar nicht so einfach. Mehr 5

Bundesbank Hälfte des deutschen Goldes nun in heimischen Tresoren

Die Bundesbank hat mit 3378 Tonnen nach der amerikanischen Notenbank Fed den zweitgrößten Goldschatz der Welt. Die Hälfte davon liegt jetzt in Deutschland. Mehr 8

Außergewöhnliche Belastungen Bundesfinanzhof gewährt Spielraum bei künstlicher Befruchtung

Künstliche Befruchtungen können als außergewöhnliche Belastungen steuerlich geltend gemacht werden. Unter gewissen Umständen selbst dann, wenn mehr Eizellen befruchtet werden, als der Frau später eingesetzt werden sollen. Mehr 1

F.A.Z.-Börsenspiel Apple, Appel und ein Ass aus Paris

Wer schlägt die F.A.S. im Börsenspiel? Unser Redakteur setzt auf Apple, die Deutsche Post und einen unbekannten Jungstar. Mehr Von Georg Meck 1

Türkische Banken Die Türkei mästet ihre finanziellen Sündenböcke

Erdogan wirft den Banken vor, in schwierigen Zeiten zu hohe Gewinne einzufahren. Dabei profitieren sie von seiner Konjunkturpolitik. Mehr Von Christian Geinitz, Wien 0

Brexit-Auswirkungen Es steht schlecht um das Pfund

Das Pfund fällt auf seinen tiefsten Stand seit 2009. Der Euro hingegen profitiert von starken Konjunkturdaten. Über den Brexit-Kurs wird weiter spekuliert. Mehr Von Gerald Braunberger 4 16

Frankreich Fillon steigt bei Investmentfonds ein

Mit seiner Präsidentschaftskandidatur ist François Fillon im Frühjahr gescheitert. Ihm schadete vor allem die Affäre um eine Scheinbeschäftigung seiner Ehefrau. Jetzt steigt der Politiker als Partner bei Tikehau Capital ein. Mehr 3

Steuervorteil für Ehepaare Weg mit dem Ehegattensplitting!

Der Steuervorteil für Ehepaare ist seit Jahren umstritten. Jetzt wird er zum Wahlkampfthema. Gut so, denn das Splitting ist ungerecht. Mehr Von Dyrk Scherff 104 58

  • F.A.Z.-Index
  • DAX ®
  • MDAX ®
  • E-STOXX 50®
  • Dow Jones
  • EUR/USD
  • BUND FUTURE
  • BRENT
  • Gold
-- -- (--) 29.06.2016, 15:58:37 Uhr
WKN: 846902 ISIN: DE0008469024 Wertpapiertyp: Index Währung: Punkte
  • 1T
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
Tops Kurs %
RATIONAL -- --
MORPHOSYS -- --
STADA -- --
Flops Kurs %
BILFINGER -- --
TUI -- --
HELLA KGAA HUECK+CO. O.N. -- --

Vorteile von Direktbanken Wenn der Automat kein Geld ausspuckt

Die Wahl der Bank ist nicht nur eine Gebührenfrage. Eine gute Versorgung mit Bargeld, Zinsen und Service spricht oft für die Direktbanken. Mehr Von Daniel Mohr 0

Gratis war gestern Die letzten Girokonten ohne Gebühren

Welche Bank bleibt beim Gratis-Girokonto? Nachdem nun auch die erste Sparda-Bank Gebühren verlangen will, wird der Kreis immer kleiner. Mehr Von Christian Siedenbiedel 0

Der Steuertipp Achtung, Dividende

Mit der sogenannten „Cum-Cum-Regelung“ wird der Handel mit Anteilen um den Dividendenstichtag herum erheblich erschwert. Auf Betriebe und private Anleger könnten steuerliche Mehrbelastungen zukommen. Mehr Von Jürgen Nagler 2 4

Starinvestor verzichtet Buffett kann seine Milliarden nicht mehr unterbringen

Die vereinbarte Übernahme eines großen texanischen Stromversorgers durch Berkshire Hathaway ist geplatzt. Eine Vertragsklausel könnte Warren Buffett aber ein Trostpflaster bescheren. Mehr Von Norbert Kuls, New York 1 6

Verschuldung in Europa Frankreichs Unternehmen lassen kräftig anschreiben

Seit Jahren steigt ihre Verschuldung und ist jetzt doppelt so hoch wie die der deutschen Konzerne. Drohen neue Risiken, oder werden damit sinnvolle Projekte finanziert? Mehr Von Christian Schubert, Paris 9 29

„Tulpenfieber“ Erste Spekulationsblase der Welt im Film

Der Tulpenwahn in Holland führte 1637 zum ersten großen Börsencrash der Welt. Jeder wollte mit den damals exotischen Blumen schnell zu Geld kommen. Jetzt zeigt ein Kinofilm, wie verrückt es damals zuging. Mehr Von Thomas Klemm 10 35

Digital bezahlen Facebook und Apple werden den Banken gefährlich

Schnell eine Rechnung bezahlen oder den Kontostand überprüfen: Um ihren Kunden Neues anzubieten, kooperieren Finanzinstitute mittlerweile gerne mit Technologieriesen. Das könnte ein Fehler sein. Mehr Von Tim Kanning 11 17

Karte statt Geld Bar zahlen? Nein, Danke!

Die Deutschen lieben ihr Münz- und Scheingeld. Nun gibt es Läden, die gar keine Barzahlung mehr anbieten. Kann das hierzulande klappen, und ist das erlaubt? Mehr Von Franz Nestler und Daniel Mohr 126 36

Digitalwährung So erobern Bitcoins die digitale Welt

Internetwährungen wie Bitcoin werden immer beliebter und gewinnen deutlich an Wert. Doch das Vermögen im Netz ist ungleich verteilt. Mehr Von Von Thomas Klemm und Felix Brocker (Grafik) 0

Vorteile von Direktbanken Wenn der Automat kein Geld ausspuckt

Die Wahl der Bank ist nicht nur eine Gebührenfrage. Eine gute Versorgung mit Bargeld, Zinsen und Service spricht oft für die Direktbanken. Mehr Von Daniel Mohr 0

Mieten lassen sich nicht bremsen

Von Corinna Budras

Manche Annoncen nehmen geradezu unverschämte Ausmaße an. Doch die Erwartungen, die manche mit der Mietpreisbremse verbinden, sind völlig überzogen. Mehr 42 42

Abonnieren Sie „Finanzen“