Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Zweiter Weltkrieg

Alle Artikel zu: Zweiter Weltkrieg
   
Sortieren nach

Wassili Grossmans Tiergarten Der Autor als Gorilla, Wolf, Adler und Löwe

Wassili Grossman verdanken wir ein Schlüsselwerk des zwanzigsten Jahrhunderts, den Roman "Leben und Schicksal". Jetzt ist der russische Autor auch in fünfzehn Erzählungen zu entdecken, die von der Sowjetunion nach Berlin führen. Mehr Von Wolfgang Schneider

02.06.2009, 06:02 Uhr | Feuilleton

Gastbeitrag Ein Lob auf die deutsche Immobilie

Vor 60 Jahren wurde das Grundgesetz unterzeichnet. Es ist die Geburtsstunde der Bundesrepublik Deutschland. Die Bedeutung der Immobilie sollte in ihrer Geschichte nicht geringgeschätzt werden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Joachim Plesser

01.06.2009, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Antike Skulpturen in Dresden Gipfeltreffen der Götter

Dresden belebt einen Schatz: Nach über hundert Jahren kehren die antiken Skulpturen im Rahmen der Sonderausstellung Verwandelte Götter ins Japanische Palais zurück. Ergänzt werden sie durch erlesene Stücke aus dem Prado. Mehr Von Andreas Platthaus

27.05.2009, 12:09 Uhr | Feuilleton

Atomtest Nordkorea provoziert internationale Gemeinschaft

Nordkoreas zweiter Atomtest in drei Jahren bringt die internationale Gemeinschaft abermals gegen das Regime in Pjöngjang auf. Nordkorea bedrohe den internationalen Frieden und die Sicherheit, sagte Präsident Obama in Washington. Japan forderte eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats. Mehr

25.05.2009, 12:48 Uhr | Politik

60 Jahre Grundgesetz Meine Verfassung

Wo Freiheit ist und Recht, da ist auch Vaterland. Am 23. Mai 1949 verkündete der Parlamentarische Rat in Bonn das Grundgesetz: Erzählerische Anmerkungen des Schriftstellers Dieter Wellershoff zu einer erstaunlichen schöpferischen Leistung. Mehr

23.05.2009, 14:37 Uhr | Feuilleton

Fotografie Ihre letzte Spur

Originale von Cami und Sasha Stone sind rar. Zu Bekanntheit brachte es das Fotografenpaar zwischen den Weltkriegen. Jetzt kommen neu entdeckte Aufnahmen der beiden in Argenteuil bei Paris zum Aufruf. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

22.05.2009, 05:55 Uhr | Feuilleton

Russland Eine alleingültige Geschichtssicht

Vor dem 70. Jahrestag des Hitler-Stalin-Pakts wollen führende Kräfte der Kremlpartei Einiges Russland die Behauptung unter Strafe stellen, die Sowjetarmee habe Verbrechen begangen. So wollen sie das Geschichtsbild der Sowjetunion als Sieger und Befreier retten. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

20.05.2009, 13:56 Uhr | Politik

Opel-Standort Eisenach Schließung nicht ausgeschlossen

In Eisenach ist das Opel-Werk mehr als eine Automobilfabrik - es ist ein Symbol für den Aufbau Ost. Entsprechend bemüht sich die Landesregierung um den Erhalt des Werks - und stellt etwa einen Kauf der Fabrikimmobilie in Aussicht. Trotzdem gilt eine Schließung als nicht ausgeschlossen. Mehr

20.05.2009, 08:29 Uhr | Politik

Museumsneubau Die Hülle der Rose

Lärmschutz kann etwas sehr Schönes sein: Das neue Museum Brandhorst in München wird eröffnet und erweist sich als Geniestreich der Architekten. Ein Raum jedoch wird für die Besucher zur Schreckenskammer. Mehr Von Dieter Bartetzko

18.05.2009, 11:11 Uhr | Feuilleton

Seit 58 Jahren Frau Loriot Seit 58 Jahren Frau Loriot

Rose-Marie von Bülow, geborene Schlumbom, kam 1929 auf den Philippinen zur Welt. Der Vater, hanseatischer Kaufmann, handelte mit Japan und China. Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs kehrte die Familie nach Deutschland zurück. Mehr

16.05.2009, 19:43 Uhr | Gesellschaft

Konjunktur Die Wirtschaft schrumpft so stark wie nie zuvor

Die schlimmste ökonomische Krise seit dem Zweiten Weltkrieg hält ganz Europa in Atem. Das Jahr startete mit einer massiv rückläufigen Wirtschaftsleistung: das Bruttoinlandsprodukt schrumpfte im ersten Quartal um 2,5 Prozent. Besonders heftig traf es das exportstarke Deutschland. Mehr

15.05.2009, 15:44 Uhr | Wirtschaft

Valdas Adamkus Eine Entscheidung für das Unmögliche

Valdas Adamkus hat als Jugendlicher gegen deutsche und sowjetische Besatzer gekämpft. Nun tritt Litauens Präsident von der politischen Bühne ab. Der Weg, der ihn bis in das Amt des Präsidenten geführt hat, ist windungsreich. Hier ist seine Geschichte. Mehr Von Reinhard Veser, Vilnius

13.05.2009, 21:42 Uhr | Politik

Weltwährungssystem Bretton Woods II ist tot. Es lebe Bretton Woods III

Hat das gewachsene Weltwährungssystem der vergangene Jahre, bezeichnet als Bretton Woods II mit ihren großen Ungleichgewichten die Krise heraufbeschworen? Wird sich nun diese Struktur ändern? Das hängt von den Prognosen für Zinsen und Wechselkurse ab. Mehr Von Benedikt Fehr

13.05.2009, 16:05 Uhr | Finanzen

Besuch in Yad Vashem Benedikt verneigt sich vor den Opfern des Holocausts

In einer bewegenden Rede hat Papst Benedikt XVI. in Yad Vashem des Völkermords an den Juden durch die Nazis gedacht. Schon nach seiner Ankunft in Israel hatte Benedikt am Morgen dazu aufgerufen, den Antisemitismus zu bekämpfen, wo immer er angetroffen wird. Mehr Von Hans-Christian Rößler und Heinz Joachim Fischer, Jerusalem

11.05.2009, 18:30 Uhr | Politik

Benedikt verneigt sich vor den Opfern des Holocausts Benedikt verneigt sich vor den Opfern des Holocausts

hjf./hcr. JERUSALEM, 11. Mai. Papst Benedikt XVI. hat am Montag in Jerusalem der Schoa, des Völkermords an den Juden durch die Nazis während des Zweiten Weltkriegs, gedacht. In der Gedenkstätte Yad Vashem verneigte sich das deutsche ... Mehr

11.05.2009, 17:45 Uhr | Politik

Staatsbesuch Obama im Juni in Deutschland

Die Bundesregierung stellt sich auf einen Besuch des amerikanischen Präsidenten im Juni ein. Obama will dann angeblich auch das frühere Konzentrationslager Buchenwald besuchen. Mehr

06.05.2009, 19:01 Uhr | Politik

Rohstoffe Preisverfall auf dem Diamantenmarkt

Wegen des starken Nachfrageeinbruches haben die großen Edelsteinproduzenten die Diamantenproduktion kräftig heruntergefahren. Die Diamantpreise sinken um mehr als 30 Prozent. Mehr Von Judith Lembke

06.05.2009, 17:37 Uhr | Finanzen

Adolf der Vertragstreue Adolf der Vertragstreue

In der im Oktober 1918 ausgerufenen tschechoslowakischen Republik fand das Vielvölkergebilde der Habsburgermonarchie seinen adäquaten Nachfolger. Sie umfasste die Industrieregionen Böhmen, Mähren und Österreich-Schlesien sowie die rückständigen Gebiete der Slowakei und der Karpatho-Ukraine. Das bei ... Mehr

06.05.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Fiat greift nach Opel Die italienische Hochzeit

Die Autos aus Turin sind auf dem deutschen Markt fast heimisch. Erst schnuckelige Alternative zu den hiesigen Kleinwagen, dann Statussymbol, bevor Daimler und BMW kamen: Für den deutschen Autokäufer sind die Fiat-Modelle vertraute Begleiter. Nicht immer sind sie mit angenehmen Erinnerungen verbunden. Mehr Von Wolfgang Peters

05.05.2009, 17:39 Uhr | Wirtschaft

Besuch in Dachau Worüber kein Gras wächst

Dachau wird immer die Stadt bleiben, in der das Konzentrationslager stand. Damit haben ihre Bewohner auch mehr als sechzig Jahre nach Ende des Krieges zu kämpfen. Die einen dafür, die anderen dagegen. Aus einem deutschen Ort. Mehr Von Hannes Hintermeier

04.05.2009, 18:23 Uhr | Feuilleton

Frühjahrsprognose der Regierung Bund rechnet mit 3,7 Millionen Arbeitslosen

Jetzt ist es amtlich: Wie erwartet hat die Regierung ihre Wachstumsprognose drastisch nach unten revidiert. Das Bruttoinlandsprodukt werde 2009 voraussichtlich um 6,0 Prozent schrumpfen. Im nächsten Jahr soll es wieder ein leichtes Plus geben. Die Zahl der Arbeitslosen werde dennoch kräftig steigen. Mehr

29.04.2009, 16:00 Uhr | Wirtschaft

Gladiatoren im Kalten Krieg Gladiatoren im Kalten Krieg

Immer gibt es eine letzte Möglichkeit. Auch im Krieg. Der Kampf hinter den feindlichen Linien gehörte und gehört zum Kernbestand militärischer Planung - auch in der Zeit des Kalten Krieges und auch im Rahmen der Nato. Hier sollte eine als "Gladio" firmierende "Stay behind"-Truppe die Organisation des Widerstandes gegen die kommunistischen Invasoren übernehmen. Mehr

25.04.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

100 Jahre Grzimek Der Löwe ist ein Mensch wie du und ich

Bernhard Grzimek war der erste Forscher, der sich nach dem Krieg mit enzyklopädischer Absicht den Tieren exotischer Regionen zuwandte. Seine Strategie war die Vermenschlichung des Tieres. Zum Hundertsten des Zoologen und Mediengenies. Mehr Von Cord Riechelmann

24.04.2009, 09:40 Uhr | Feuilleton

Horb Dienstreise im Schwarzwald

Eine Folge des Krieges war die Demontage eines Gleises der Gäubahn von Stuttgart nach Singen. Nach Jahrzehnten des Wartens sind nun die Verträge für den Streckenausbau unterschriftsreif. Auch einige Politiker, die die Bahn benutzen oder benutzt haben, dürften sich darüber freuen. Mehr Von Rüdiger Soldt

22.04.2009, 17:45 Uhr | Politik

UN-Konferenz gegen Rassismus Ahmadineschad löst Eklat aus

Zum Auftakt der UN-Konferenz gegen Rassismus hat der iranische Präsident Ahmadineschad mit heftigen Angriffen auf den UN-Sicherheitsrat und Israel mehrere Teilnehmer empört. EU-Vertreter verließen unter Protest den Saal. Ohnehin fehlen bei der Konferenz neun Staaten, darunter Deutschland. Mehr

20.04.2009, 17:11 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z