Yale University: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Video-Filmkritik zu „Lady Bird“ Zwischen Sozialneid und Künstlerstolz

Ein Genre für Anfänger: Greta Gerwigs preisgekrönter Film „Lady Bird“ erzählt vom Erwachsenwerden einer jungen Frau. Mit einer Hauptdarstellerin, der man einfach alles glauben kann. Mehr

18.04.2018, 09:24 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Yale University

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Tausend Milliarden Bäume Wie ein Student den Klimawandel stoppen will

Der bayerische Student Felix Finkbeiner gibt sich nicht mit Appellen zufrieden. Er will den Klimawandel stoppen. Und hat schon viele Sponsoren zusammen, die Bäume pflanzen. Mehr Von Jan Grossarth

06.03.2018, 21:53 Uhr | Beruf-Chance

Kriegsverbrechen in Belgien Wer schießt hier aus dem Hinterhalt?

In Belgien verübten deutsche Soldaten 1914 Massaker an Zivilisten – angeblichen Partisanen. Nun entspannt sich um die deutschen Kriegsgreuel eine hitzige Debatte. Mehr Von Alan Kramer und John Horne

01.03.2018, 21:11 Uhr | Feuilleton

Deutsche Bank Weitere 240 Millionen Dollar für Libor-Opfer

Die Deutsche Bank erzielt Einigung mit Klägern in Amerika. Von einem Schuldeingeständnis möchte sie aber nicht reden. Was ist mit möglichen Geschädigten in Deutschland? Mehr Von Christian Siedenbiedel

28.02.2018, 21:33 Uhr | Finanzen

Kritik an Individualisierung Der Aufstand der Atome

Einem in Amerika viel diskutierten Buch zufolge ist der Liberalismus gescheitert. Und hinterlässt zersplitterte Individuen, die ihre Wünsche an die einzige Organisation richten, die für sie noch erreichbar ist: den Staat. Mehr Von Mark Siemons

27.02.2018, 14:57 Uhr | Feuilleton

Burnout Heilende Künste

Erschreckend viele Ärzte sind Burnout-Patienten. Mediziner der Universität Yale suchten schon spirituellen Rat – dabei scheint die Lösung viel näher zu liegen. Eine Glosse. Mehr Von Sibylle Anderl

09.02.2018, 09:00 Uhr | Wissen

Davos-Treffen 27 Unis produzieren mehr Forschung als ganze Industrienationen

27 Top-Universitäten bilden eine Gruppe, die das World Economic Forum unterstützt. Wären die 27 eine Nation, würden sie mehr Forschungsergebnisse hervorbringen als ganze Industriestaaten. Mehr

25.01.2018, 10:35 Uhr | Beruf-Chance

Geistige Gesundheit Ist Donald Trump noch zurechnungsfähig?

In Washington nehmen die Spekulationen über die geistige Gesundheit des amerikanischen Präsidenten wieder zu. Auf psychiatrische Diagnosen wollen seine Kritiker aber nicht hoffen. Mehr Von Frauke Steffens

05.01.2018, 09:52 Uhr | Politik

Investment-Strategien Anlegen wie die Revoluzzer von den Eliteunis

Harvard, Stanford und Yale besitzen alle große Portfolios – und setzen auf ganz unterschiedliche Strategien. Der erste Teil unserer Reihe „Anlegen wie die Großen“. Mehr Von Norbert Kuls, New York

28.12.2017, 08:13 Uhr | Finanzen

Soziale Netzwerke Wie einsam und unglücklich macht Facebook?

Die Debatte darüber, was die Nutzung sozialer Netzwerke mit der mentalen Gesundheit der Menschen macht, gewinnt an Fahrt. Jetzt hat sich Facebook dazu geäußert und gibt Erstaunliches zu. Mehr

16.12.2017, 15:24 Uhr | Wirtschaft

Protest gegen AfD-Philosophen Ohne Rechte reden

Marc Jongen, Bundestagsabgeordneter und Parteiphilosoph, durfte in einem angesehenen amerikanischen College sprechen. Professoren protestieren dagegen. Mehr Von Patrick Bahners

29.11.2017, 13:23 Uhr | Feuilleton

Altphilologie Alte Meister

Seine Begeisterung steckt an: Ein Frankfurter Altphilologe über die Freuden seines Fachs, das einen unerwarteten Aufschwung erfährt. Mehr Von Larissa Berzas, Heinrich-von-Gagern-Gymnasium, Frankfurt

20.11.2017, 11:13 Uhr | Gesellschaft

Nürnberger Gesetze von 1935 Was Freisler an Amerika schätzte

Haben Hitlers Juristen bei ihrem Vorgehen insbesondere gegen jüdische Deutsche ausgerechnet bei der amerikanischen Gesetzgebung gegen Schwarze und andere rassische Minderheiten Anleihen gemacht? Haben sie sich gar von der genuin amerikanischen Rechtstradition anleiten lassen? Mehr Von Wolfram Pyta

13.11.2017, 10:03 Uhr | Politik

Galeristensohn Lucas Zwirner Merchandising mit intellektuellem Anspruch

David Zwirner gehört zu den großen Galeristen. Sein Sohn könnte ihm helfen, noch wichtiger zu werden. Eine Begegnung mit Lucas Zwirner in New York. Mehr Von Jennifer Wiebking

04.11.2017, 17:24 Uhr | Stil

Geisteszustand des Präsidenten Ist Donald Trump verrückt?

Etliche Psychiater in den Vereinigten Staaten machen sich Sorgen um den Geisteszustand von Präsident Donald Trump. Dessen Verhalten ist zwar grenzwertig. Doch spiegelt es vor allem die Gesellschaft wider, die ihn an die Macht befördert hat. Mehr Von Frauke Steffens, New York

23.10.2017, 07:31 Uhr | Politik

Elie Wiesels rebellischer Sohn Vom Punkrocker zum Goldman-Sachs-Banker

Elisha Wiesel, Sohn des bekannten Holocaust-Überlebenden, war früher Punk-Rocker. Jetzt macht er die Großbank Goldman Sachs fit für die Zukunft. Mehr Von Norbert Kuls, New York

20.10.2017, 14:16 Uhr | Finanzen

Keine Panik Profitabel investieren nach dem Crash

Wenn die Kurse zu Boden rauschen, bekommen viele Anleger Panik. Wer einen kühlen Kopf behält, kann offenbar trotzdem Gewinn machen. Mehr Von Patrick Bernau

02.10.2017, 23:43 Uhr | Finanzen

Verein für Socialpolitik Ökonomen streiten über Geldschöpfung und Kryptowährung

Sollen Banken Geld schaffen können? Muss ein neues Finanzsystem her? Die wichtigsten Wirtschaftswissenschaftler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen ab heute in Wien zusammen. Es geht um brisante Themen. Mehr Von Philip Plickert

04.09.2017, 08:01 Uhr | Wirtschaft

Yale-Fonds-Manager Swensen Der Mann, der Yale reich gemacht hat

David Swensen hat der Universität Yale mit einer klugen Anlagestrategie zu Milliarden verholfen. Was können wir uns von ihm abschauen? Mehr Von Dennis Kremer

12.07.2017, 14:50 Uhr | Finanzen

Nachruf auf Werner Hamacher Spurenlese im Bodenlosen

Freier Geist von immenser Flugkraft: Zum Tod von Werner Hamacher, der mit dem Poststrukturalismus die Kunst grenzenlosen Fragens nach Deutschland brachte. Mehr Von Christiaan Lucas Hart Nibbrig

10.07.2017, 23:26 Uhr | Feuilleton

Keine Punkte gegen Trump Amerikas Demokraten in der Krise

Amerikas Demokraten wundern sich: Warum profitieren sie nicht von Donald Trumps Skandalen? Dabei hat Hillary Clintons einstiger Gegenkandidat Bernie Sanders vorgeführt, was die Partei jetzt braucht. Mehr Von Frauke Steffens, New York

22.06.2017, 10:02 Uhr | Politik

Gegenwind aus Chicago Donald Trump und die Steuer

Amerikas Präsident Donald Trump weigert sich, seine Steuererklärungen zu veröffentlichen. Doch ein Professor aus Chicago hat eine pfiffige Idee, wie man ihn zwingen könnte. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

16.05.2017, 07:09 Uhr | Wirtschaft

Bestseller-Autor J. D. Vance Rückkehr in die Tristesse

J. D. Vance hat Amerikanern in seinem Bestseller „Hillbilly Elegy“ das Trump-Phänomen erklärt. Er hätte selbst als Abgehängter enden können, machte aber Karriere. Jetzt zieht es ihn wieder in seine Heimat. Mehr Von Roland Lindner, New York

27.03.2017, 07:17 Uhr | Wirtschaft

Suizidhilfe Wer darf sterben und wer nicht?

Das Bundesverwaltungsgericht begründet einen Rechtsanspruch auf Suizidhilfe aus dem Giftschrank. Einwände werden mit der Autonomiefloskel abgefertigt. Mehr Von Christian Geyer

04.03.2017, 14:28 Uhr | Feuilleton

Soziale Systeme Ist der Ruf erst zementiert...

Symbolisches Kapital kann für die Karriere entscheidend sein. Das hat der Soziologe Pierre Bourdieu gezeigt. Forscher würden deshalb dazu raten, eine amerikanische Eliteuniversität zu besuchen. Mehr Von Boris Holzer

18.02.2017, 19:10 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z