Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Wöhrl

Insolvente Fluggesellschaft Die Bieterauslese für Air Berlin beginnt

Heute ist die Bieterphase für die insolvente Air Berlin zu Ende gegangen. Mehrere Interessenten haben ein Gebot abgegeben. Für die Langstrecke der Fluggesellschaft sind die Aussichten aber düster. Mehr

15.09.2017, 17:17 Uhr | Wirtschaft
   
Bilder und Videos zu: Wöhrl
Alle Artikel zu: Wöhrl
1
   
Sortieren nach

Insolvente Fluggesellschaft Lauda will mit Thomas Cook für Air Berlin bieten

Niki Lauda hat Interesse an Air Berlin. Der ehemalige Formel-1-Fahrer will mit dem Touristikkonzern Thomas Cook für Teile der insolventen Fluggesellschaft bieten. Derweil warnt ein anderer Interessent vor dem endgültigen Aus der Fluggesellschaft. Mehr

14.09.2017, 03:59 Uhr | Wirtschaft

Luftverkehr Wöhrl bietet bis zu 500 Millionen Euro für Air Berlin

Bis Freitag können noch Gebote für die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin abgeben werden. Die Liste der Interessenten wird länger. Mehr

11.09.2017, 07:31 Uhr | Wirtschaft

„Die Höhle der Löwen“ Start-up-Land Deutschland?

Gründer tauchen im Fernsehen nur selten auf. Die Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ will das ändern. Nach Abschluss der Sendung scheitern aber viele Abschlüsse. Mehr Von Jan Hauser

05.09.2017, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Chef der Monopolkommission „Es droht ein Monopol der Lufthansa“

In knapp drei Wochen entscheiden die Gläubiger von Air Berlin, wer den Zuschlag für die insolvente Fluglinie erhält. Der Chef der Monopolkommission, Achim Wambach, über die Pleite, die Einmischung der Politik und was das alles kostet. Mehr Von Dyrk Scherff

03.09.2017, 12:19 Uhr | Wirtschaft

Der Tag Deutschlands Fachkräfte im Blick

Das Bundeskabinett legt einen Fortschrittsbericht 2017 zum Fachkräftemangel vor, Bundesbank und Bafin veröffentlichen eine Umfrage zu Banken im Zinstief und Air-Berlin-Interessent Wöhrl und Ryanair-Chef O’Leary kommen nach Berlin. Mehr

30.08.2017, 07:09 Uhr | Wirtschaft

Insolvente Fluggesellschaft Rangeln der Bieter verzögert Air-Berlin-Verkauf

Bis zum 15. September können Interessenten Angebote für Teile von Air Berlin abgeben, hat das Unternehmen jetzt bekannt gegeben. Und die Liste der Bieter wird immer länger. Mehr Von Ulrich Friese und Timo Kotowski

29.08.2017, 12:09 Uhr | Wirtschaft

Hans Rudolf Wöhrl Früherer Modeunternehmer gibt Gebot für Air Berlin ab

Einst gehörte ihm die Nürnberger Modekette Wöhrl – dann widmete sich Hans Rudolf Wöhrl der Fliegerei. Nun will er Air Berlin haben. Kann das funktionieren? Mehr

18.08.2017, 16:02 Uhr | Wirtschaft

Brand-Bonds-Pleiten Viele Mode-Anleihen waren eine schlechte Wahl

Mit René Lezard geht der fünfte Emittent in die Insolvenz. Der Absprung von verunsicherten Investoren ist ein großes Problem. Auf welche Faktoren kann man also bei Mittelstandsanleihen vertrauen? Mehr Von Martin Hock

09.03.2017, 09:06 Uhr | Finanzen

Nach Ärger um Wöhrl & Sanders Mittelstandsanleihen sterben aus

Es steht nicht gut um die Mittelstandsanleihe: Bei Wöhrl und Gebr. Sanders müssen die Gläubiger hohe Verluste hinnehmen - und auch der Marktüberblick sieht bescheiden aus. Mehr Von Markus Frühauf und Martin Hock

04.02.2017, 17:28 Uhr | Finanzen

Neue Fernsehkarriere Dagmar Wöhrl heuert bei „Die Höhle der Löwen“ an

Miss Germany, Juristin, Politikerin, Unternehmerin – Dagmar Wöhrl scheint für die Aufgabe prädestiniert: Sie wird „Investorin“ bei „Die Höhle der Löwen“. Dabei gibt es rund um das Modehaus ihrer Familie durchaus unternehmerische Misserfolge. Mehr

07.01.2017, 14:38 Uhr | Wirtschaft

Kaufhaus-Konkurrenz Peek & Cloppenburg kämpft um die Fußgängerzonen

Die bekannte Bekleidungskette Peek & Cloppenburg vollzieht einen Generationswechsel. Und will der schwierigen Lage der Kaufhäuser trotzen. Mehr

20.11.2016, 20:10 Uhr | Wirtschaft

Mittelstandsanleihen Wieso jetzt der Damm bricht

In kurzer Zeit haben die Anleger in Mittelstandsanleihen mehrere Tiefschläge erleiden müssen. Was ist da los? Mehr Von Martin Hock

29.09.2016, 18:14 Uhr | Finanzen

Mittelstandsanleihen Wöhrl-Anlegern drohen Verluste von 80 Prozent oder mehr

Nach dem Insolvenzantrag ist die Zukunft des Modehauses Wöhrl ungewiss. Sanierungsexperte Robert Buchalik rechnet mit Verlusten für die Anleger von bis zu 95 Prozent. Unterdessen stellt sich heraus, dass Sinn Leffers gar nicht zur Wöhrl AG gehört. Mehr Von Martin Hock

12.09.2016, 17:38 Uhr | Finanzen

Schutzschirmverfahren Wöhrl Anleger werden leider bluten müssen

Das Modehaus Wöhrl ist im Schutzschirmverfahren, einer speziellen Form des Insolvenzverfahrens. Was ist das und was heißt das? Ein Gespräch mit Sanierungsberater Robert Buchalik. Mehr

12.09.2016, 17:38 Uhr | Finanzen

Einzelhandel Die Macht geht vom Händler auf den Kunden über

Der stationäre Handel kann mit Internetdienstleistern nur konkurrieren, wenn der Dienst am Kunden ausgebaut wird. Eine amerikanische Warenhauskette macht bereits vor, wie es gehen kann. Mehr Von Mark Fliegauf

28.12.2015, 10:34 Uhr | Wirtschaft

Winterschlussverkauf Das Volk der Schnäppchenjäger

Die Konsumlaune der Deutschen ist besser denn je: Wohnungseinrichtung oder neueste Technik lassen sie sich etwas kosten. Nur bei der Bekleidung gucken heute viele aufs Geld und verzichten dabei auf Qualitätsansprüche. Warum? Mehr Von Jennifer Wiebking

14.01.2015, 15:37 Uhr | Stil

Mittelstandsanleihen Wöhrl-Anleihe gefragt

Die Anleihe des süddeutschen Textileinzelhändlers Wöhrl ist gefragt. Das Unternehmen ist derzeit in einem schwierigen Markt stabil aufgestellt. Solange das so bleibt, braucht man sich auch keine Sorgen zu machen. Mehr Von Martin Hock

12.02.2013, 15:15 Uhr | Finanzen

Übernahme Modekette SinnLeffers wird offenbar an Wöhrl verkauft

Die Nürnberger Modehaus-Kette Wöhrl steht vor der Übernahme des Rivalen SinnLeffers. Beim Bundeskartellamt sind bereits Pläne für eine Übernahme angemeldet worden. Mehr

03.01.2013, 16:32 Uhr | Wirtschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z