Wim Wenders: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Art Week in Berlin Hauptstadt im Kunsttaumel

Es ist wieder Art Week in Berlin. Die Stadt bietet eine phantastische Auswahl an Begegnungen mit Kunst und Künstlern - und die Art Berlin wartet mit einem veränderten Konzept auf. Mehr

29.09.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Wim Wenders

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Gefangener Oleg Senzow Die schwerste Sünde ist Angst

Während die Ukraine und Russland Gefangene hin und her schieben, bleibt der Ukrainer Oleg Senzow in der Haft. Russlands berühmtester Häftling steht im Hungerstreik. Er würde bis zum Äußersten gehen – für andere. Mehr Von Gerhard Gnauck

26.09.2018, 23:13 Uhr | Politik

Wim Wenders Film „Grenzenlos“ Kein Anschluss unter diesem Kummer

Der Kinomoralist Wim Wenders stößt im Film „Grenzenlos“ ein Liebespaar in die politischen Abgründe der Gegenwart – und kehrt zu den Gesten seines Frühwerks zurück. Die famose Alicia Vikander verliert er dabei aus den Augen Mehr Von Andreas Kilb

02.08.2018, 12:05 Uhr | Feuilleton

Die Kulturtermine im August L wie Liebermann, K wie Kunsthalle

Ins Städel oder in die Eremitage, nach Aachen, Amsterdam oder doch nach Zürich? Ausstellungen und Veranstaltungen zum Merken gibt es im August genug. Man müsste sich nur entscheiden. Mehr

01.08.2018, 16:10 Uhr | Feuilleton

Polaroids von Wim Wenders Die Hoffnung, im Jetzt zu ertrinken

Als Wim Wenders um 1970 mit dem Filmemachen anfing, waren Polaroidkameras praktisch und banal. Ein ideales Medium für den Regisseur, um Dinge festzuhalten. Jetzt zeigt sie eine Ausstellung in Berlin. Mehr Von Andreas Kilb

21.07.2018, 09:29 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Eine schrecklich talentierte Familie

In den deutschen Kinos kann sich nur „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ gegen die Konkurrenz aus den Fußballstadien behaupten. In Amerika aber gelingt einer Superhelden-Familie eine Sensation. Mehr

18.06.2018, 21:30 Uhr | Feuilleton

Interview mit Wim Wenders „Der Papst hat vor nichts Scheu“

Wim Wenders hat einen Film über Franziskus gedreht. Wie war es, im Vatikan zu filmen? Ist der Papst Kino-Fan? Und was sagt der Regisseur zu dem Vorwurf, einen Propagandafilm produziert zu haben? Ein Gespräch. Mehr Von Lucia Schmidt und Jörg Thomann

14.06.2018, 13:35 Uhr | Gesellschaft

Wim Wenders’ Film über Papst Fragen eines verzagten Weltbürgers

Eine Arbeit in höherem Auftrag: Wim Wenders hat den Film „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ über den Stellvertreter Gottes auf Erden gedreht. Er spart dabei nicht an Mystik. Mehr Von Bert Rebhandl

13.06.2018, 12:26 Uhr | Feuilleton

Film über Papst Franziskus Ein Mann seines Wortes?

Am 14. Juni kommt Wim Wenders’ Film über einen „Helden der Menschheit“ in die Kinos. Doch die jüngsten Ereignisse zeigen: Papst Franziskus ist nicht Teil der Lösung der Autoritätskrise in der Kirche, er ist Teil des Problems. Ein Kommentar. Mehr Von Daniel Deckers

09.06.2018, 12:57 Uhr | Politik

Filmfestival Berlinale Bär mit Herzschwäche

Die Berlinale braucht ein komplettes Make-Over. Ein von achtzig Regisseuren unterzeichneter offener Brief, in dem ein Neuanfang für das Festival gefordert wird, bietet den Anlass hierzu. Mehr Von Andreas Kilb

27.11.2017, 22:23 Uhr | Feuilleton

Europäer und Amerikaner Mon Ami, go home!

Europa soll das Schicksal in die eigene Hand nehmen? Aber was ist das Eigene, wenn Amerikaner immer schon auch Europäer sein wollten – und umgekehrt? Mehr Von Tobias Rüther

05.06.2017, 16:31 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Vorne kleiner schläft es sich besser

Die kalte Winterzeit überbrücken die Promis auf ihre eigene Art und Weise. Während Mats Hummels für seine Cathy süße Schneemänner bastelt, gönnen sich Sophia Thomalla und Olivia Jones kleine Operationen für den Rücken. Am wohlsten fühlt sich da der Hund von Guido Maria Kretschmer. Mehr Von Jörg Thomann

29.01.2017, 13:04 Uhr | Gesellschaft

Wenders verfilmt Handke Eine doppelte Abrechnung

Kino der Freundschaft, Theater der Liebe: Wim Wenders hat ein Zweipersonenstück von Peter Handke verfilmt. Doch „Die schönen Tage von Aranjuez“ setzt auf eine Idee von Nähe, die nur bedingt funktioniert. Mehr Von Andreas Kilb

28.01.2017, 11:22 Uhr | Feuilleton

Filmfestival in Venedig Wir spielen Papst

Jude Law schließt Freundschaft mit einem Känguru, und Paula Beer findet das Glück im Louvre: In Venedig werden neue Filme von Paolo Sorrentino und François Ozon gezeigt. Mehr Von Andreas Kilb

05.09.2016, 11:10 Uhr | Feuilleton

Wim Wenders in Venedig Mein Traum der neuen Filmsprache 3D

Ein altes Landhaus mit Blick auf Paris, ein Text von Peter Handke und nur zehn Tage Drehzeit: Wim Wenders über seinen Film Die schönen Tage von Aranjuez im Wettbewerb von Venedig. Mehr

01.09.2016, 16:04 Uhr | Feuilleton

Filmfestival von Cannes Maren Ade im Wettbewerb um die Goldene Palme

Das Filmfestival von Cannes hat die zwanzig Filme bekanntgegeben, die Mitte Mai um die Goldene Palme konkurrieren. Die neuesten Werke von Almodóvar, Jarmusch und den Dardennes sind dabei - und das einer deutschen Regisseurin. Mehr

14.04.2016, 16:58 Uhr | Feuilleton

Berliner Modewoche Über diese Sechs wird man reden

Ab heute dreht sich in Berlin wieder alles um die Mode. Unsere Autorin hat sich die Designer schon einmal näher angesehen. Diese sechs Marken werden wichtig. Mehr Von Quynh Tran, Berlin

18.01.2016, 10:26 Uhr | Stil

Literatur in Rhein-Main Häuser für Leser

Vom Lesezirkel bis zum Vollprogramm in der historistischen Villa: Literarische Veranstaltungen sind an Rhein und Main in vielerlei Formen zu haben. Erst recht nach der Weihnachtspause. Mehr Von Florian Balke

10.01.2016, 20:03 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Anthologie Rafael Alberti: „Der unbekannte Engel“

Was ist das für ein herabgestiegener Engel in diesem Gedicht? Er erinnert an die Flügelwesen in Wim Wenders’ Film „Der Himmel über Berlin“. Vor allem eines aber unterscheidet ihn: der Selbstzweifel. Mehr Von Marleen Stoessel

23.12.2015, 19:00 Uhr | Feuilleton

Hilfsbereite und -bedürftige Ranga Yogeshwar schlägt soziales Netzwerk für Flüchtlingshilfe vor

Viele Menschen sind bereit, den Flüchtlingen zu helfen. Aber wie können sie mit dem, was sie machen wollen, die Bedürftigen auch unkompliziert erreichen? Der Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar hat eine Idee. Mehr

18.09.2015, 15:42 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Peter Kern Lässigkeit und Anarchie

Er war ein Liebling deutscher Autorenfilmer, Schöngeist und Untergrundkämpfer für die gerechte Sache. Jetzt ist der große Schauspieler, Regisseur und Talkshowperformer Peter Kern in Wien gestorben. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

27.08.2015, 19:46 Uhr | Feuilleton

Wim Wenders wird 70 Der Neugierige

Wim Wenders ist einer, der staunt. Wer verstehen will, was den Regisseur beschäftigt, wen er verehrt und mit welchen Fragen er an die Werke anderer Künstler herangeht, sollte seine Bücher lesen. Mehr Von Verena Lueken

14.08.2015, 12:44 Uhr | Feuilleton

Partnerstadt für Düsseldorf Palermo Looting

Die Diva am Rhein und die Grande Dame Siziliens: Mehr Gegenteil lässt sich nicht so leicht finden. Und doch sind Düsseldorf und Palermo gerade eine Städtepartnerschaft eingegangen. Eine Mesalliance? Mehr Von Andreas Rossmann

28.07.2015, 13:55 Uhr | Feuilleton

Wim Wenders’ Photographien Gefesselt von geheimer Gewalt

Ein Großer der deutschen Romantik unserer Zeit: Wim Wenders zeigt seine Landschaftsbilder im Museum Kunstpalast in Düsseldorf. Mehr Von Freddy Langer

23.04.2015, 15:42 Uhr | Reise

Video-Filmkritik Wie das 3-D-Kino von Gefühlen erzählen kann

In „Every Thing Will Be Fine“ von Wim Wenders ist das Originelle nicht die Story. Sondern die feingeistige Entscheidung, den Film ohne die bei dieser Technik erwarteten Schauwerte in 3D zu drehen. Mehr Von Peter Körte

01.04.2015, 17:38 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z