Wien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wien

   
Sortieren nach

F.A.S. Exklusiv „Kim Jong-un muss Sanktionen loswerden“

Nordkorea strebt nach Ansicht von Rüdiger Frank Wirtschaftshilfe an. Als Gegenleistung könne Pjöngjang Waffeninspekteure ins Land lassen, sagt der Nordkorea-Fachmann im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

21.04.2018, 16:06 Uhr | Politik

Österreichs Außenministerin „Wir weisen keine Diplomaten aus“

Sie gilt als profunde Kennerin der Nahost-Region: Die österreichische Außenministerin Karin Kneissl spricht im F.A.Z.-Interview über den Syrien-Konflikt, die Kompetenzen der EU – und den Fall Skripal. Mehr Von Stephan Löwenstein

18.04.2018, 11:03 Uhr | Politik

Breth am Wiener Burgtheater Jeder ist für seine Zerstörung selbst verantwortlich

Unerbittlicher Kampf der Lebenslügen: Andrea Breth inszeniert Eugene O’Neills „Eines langen Tages Reise in die Nacht“ am Wiener Burgtheater. Das Unglück ist längst geschehen, jetzt geht es um den Schmerzensprofit. Mehr Von Simon Strauß

16.04.2018, 14:45 Uhr | Feuilleton

Vorbild Österreich? Wenn die Reichen in der Sozialwohnung leben

Wenn die Mieten steigen, gucken viele Leute nach Österreich. Denn dort gibt es viele Sozialwohnungen. Doch davon profitieren nicht unbedingt die Armen. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

15.04.2018, 17:14 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Zeitung 15.04.1918 Sixtus-Affäre: Österreichs Außenminister Czernin tritt zurück

Ein „Mann der robusten Methode“ sei er, aber diesmal ist er zu weit gegangen. Die Sixtus-Affäre zwingt den österreichischen Außenminister Ottokar Czernin zum Rücktritt. Mehr

15.04.2018, 16:59 Uhr | Politik

Prozess in Wien Angeklagter bereut IS-Anhängerschaft

Er soll einen Zwölfjährigen zu einem Bombenanschlag auf den Ludwigshafener Weihnachtsmarkt angestiftet haben. Deswegen steht ein junger Wiener nun in seiner Heimatstadt vor Gericht. Dort zeigte er sich reumütig. Mehr Von Stephan Löwenstein

13.04.2018, 16:32 Uhr | Politik

Goethes Enkel Ich muss im Unsichtbaren bleiben

Im Schatten des Künstlers: Zu Lebzeiten galt Walther von Goethe als unwürdiger Enkel des Dichters, doch er sicherte das Familienerbe für die Öffentlichkeit. Mehr Von Steffi Böttger

12.04.2018, 00:51 Uhr | Feuilleton

Kopftuchverbot für Kinder Die Freiheit, die sie meinen

Die rechtskonservative Regierung in Wien will verhindern, dass schon kleine Mädchen Kopftuch tragen. Laut FPÖ-Politiker Strache geht es um eine „Integrationsmaßnahme“. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

07.04.2018, 21:47 Uhr | Politik

Konversion in Österreich Nicht nur eine Frage der Religion

Seit dem großen Flüchtlingszustrom lassen sich viele Muslime in Österreich taufen. Doch der Weg zum Christentum ist beschwerlich und nicht ohne Risiko. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

30.03.2018, 08:21 Uhr | Politik

Wer nichts gegen Russland tut Die mit dem guten Draht nach Moskau

Einige EU-Staaten beteiligen sich nicht an den Ausweisungen russischer Diplomaten. Dafür haben sie ganz unterschiedliche Gründe. Mehr Von Michael Stabenow, Matthias Rüb, Stephan Löwenstein, Michael Martens

27.03.2018, 22:06 Uhr | Politik

Die Bühnenkunst Katrins Bracks Minimalismus in ganz großen Mengen

In der Aufführung ist alles erlaubt, nur keine Effekte. Ein Porträt der Bühnenbildnerin Katrin Brack beleuchtet Bretter, die die Welt bedeuten, von einer anderen Seite. Mehr Von Teresa Grenzmann

24.03.2018, 13:11 Uhr | Feuilleton

Das Leben als Lockvogel „Jeder geht mindestens einmal fremd“

Therese Kersten hat Untreue erlebt und aus der schlechten Erfahrung das Beste gemacht. Sie gründete eine Agentur und testet Menschen auf ihre Treue. Ein Gespräch über Eifersucht, Hormone im Frühling und die Fotos älterer Männer. Mehr Von Katrin Hummel

21.03.2018, 09:37 Uhr | Stil

Neue Oper in Wien Hier kommt Claire, millionenschwer

Dürrenmatts Komödie „Der Besuch der alten Dame“ ist jetzt als Oper in Wien zu sehen. In dem Stück rechnet eine Millionärin mit ihrer Vergangenheit ab – mit erstklassiger Besetzung. Mehr Von Reinhard Kager

20.03.2018, 23:24 Uhr | Feuilleton

Zum neunten Mal In Wien lebt es sich immer noch am besten

Eine Studie hat der österreichischen Hauptstadt abermals bescheinigt, ihren Einwohnern die höchste Lebensqualität weltweit zu bieten. München landet auf Platz drei. Mehr

20.03.2018, 14:58 Uhr | Gesellschaft

Angriffe von Flüchtlingen Österreich will Asylrecht ändern

Nach Attacken auf einen Soldaten, einen Polizisten und eine Familie will Österreichs Innenminister Kickl das Asylrecht grundsätzlich auf den Prüfstand stellen: „Wir brauchen mutige Ansätze.“ Mehr

13.03.2018, 14:48 Uhr | Politik

„Anschluss“ Österreichs Alleingelassen mitten in Europa

Vor achtzig Jahren marschierte die Wehrmacht in Österreich ein, und niemand half Wien. Es zu sagen ist seit den Achtzigern zwar verpönt, es stimmt aber doch: Das Land war auch Opfer. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

12.03.2018, 11:18 Uhr | Politik

Geheimdienstaffäre Österreich Eine Razzia beim Verfassungsschutz

In Wien ist die Aufregung groß, eine Geheimdienstaffäre fordert Aufklärung. Wer steckt dahinter? Wer arbeitet gegen wen? Mehr Von Stephan Löwenstein

12.03.2018, 08:47 Uhr | Politik

Wien Angreifer vor Irans Botschafterresidenz erschossen

Ein 26 Jahre alter Mann hat in Wien einen Soldaten vor der Residenz des iranischen Botschafters mit einem Messer attackiert. Der Soldat feuerte vier Schüsse auf den Angreifer. Mehr

12.03.2018, 03:59 Uhr | Gesellschaft

„Romeo und Julia“ ganz anders Vergiss mir mein Leben nicht

Luk Perceval gibt sein Theaterdebüt in Wien: Am Akademietheater verschränkt er einen Roman von Dimitri Verhulst mit Shakespeares „Romeo und Julia“ zu einem unheilschwangeren Abend, bei dem nur einer sein Können meisterhaft zeigt. Mehr Von Martin Lhotzky, Wien

11.03.2018, 20:14 Uhr | Feuilleton

Das neue „Kursbuch“ Der Abschied vom Bildungsbürger

Anja Karliczek will mit mehr als nur ihren Kompetenzen in Betriebswirtschaftslehre überzeugen: Das neue „Kursbuch“ widmet sich allein der Bildung – und zeigt, wie deren Ökonomisierung in die Irre führt. Mehr Von Hannah Bethke

10.03.2018, 17:29 Uhr | Feuilleton

Proteine in Pflanzenform Die Sojabohne steht vor den Toren Wiens

Sojabohnen kommen derzeit in Massen als Importware aus Brasilien. Gehört aber die Zukunft der Produktion Europa? In Österreich nimmt der heimische Anbau Fahrt auf. Mehr Von Eva Konzett

09.03.2018, 18:45 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Man-Ray-Ausstellung in Wien Farbige Schatten an Leinen

Ein Surrealist durch und durch: Man Ray experimentierte mit unterschiedlichen Medien, fasste Flirrendes in surrealen Bildideen. Eine Schau im „Kunstforum Wien“ bewegt die Betrachter. Mehr Von Andrea Gnam, Wien

09.03.2018, 06:57 Uhr | Feuilleton

Holocaust-Überlebende zur FPÖ Wie in den dreißiger Jahren

Bei den österreichischen Bundespräsidentschaftswahlen setzte sie mit einem Youtube-Video ein Zeichen gegen die FPÖ. Jetzt zeigt ein Buch, wovon sie spricht, wenn sie sich an die dreißiger Jahre erinnert fühlt: die Lebensgeschichte Gertrude Pressburgers. Mehr Von Michael Schrott

08.03.2018, 13:38 Uhr | Feuilleton

„Aggressive Stimmung“ Tatverdächtiger gesteht Messerattacken in Wien

Im Fall um zwei Messerattacken in Wien hat ein 23-Jähriger gestanden, auf eine dreiköpfige Familie und einen weiteren Mann eingestochen zu haben. Sein Motiv: Er sei wütend über seine Lebenssituation gewesen. Mehr

08.03.2018, 03:25 Uhr | Gesellschaft

Zensur bei Facebook Zieht sie an!

Immer wieder liegen die Facebook-Algorithmen bei der Bewertung von anstößigen Bildern daneben. Die neueste Zensur trifft ein 30.000 Jahre altes Kunstobjekt. Mehr Von Elena Witzeck

02.03.2018, 08:41 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z