Werner Herzog: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sommer in Deutschland Wenn die Lava gefriert, wird es übel

Man träumt von Vulkanausbrüchen, kämpft gegen die einsetzende Verwesung und versucht, sich die Hitze mit Autosuggestion erträglicher zu machen: Eine Betrachtung zur Sommerlage in Deutschland. Mehr

05.08.2018, 12:47 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Werner Herzog

1 2  
   
Sortieren nach

TV-Kritik: Maybrit Illner Rette sich, wer kann!

Die Groko-Debatte bei Maybrit Illner offenbart eine dramatische Lage: Die SPD-Führung wirkt kopflos. Den Jusos sind die Folgen ihres Neins egal. Ratschläge der Union tragen nicht dazu bei, die Lage zu stabilisieren. Mehr Von Hans Hütt

19.01.2018, 03:27 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik „Salt and Fire“ Werner Herzog schickt Veronica Ferres in die Wüste

Laura Sommerfeld und die zwei königlichen Inkabrüder: „Salt and Fire“ birgt eine herrlich zweideutige, hart an allerlei Peinlichkeiten entlangschlingernde Traumrolle für Veronica Ferres. Mehr Von Bert Rebhandl

07.12.2016, 14:16 Uhr | Feuilleton

Münchener Biennale Ab durch die sperrangelweit offene Tür

Halbzeit bei Münchens Biennale für Neues Musiktheater. Bilanz: Drei Enttäuschungen, die Musik bleibt auf der Strecke. Kann ein experimentelles Musikfestival nicht mehr? Mehr Von Max Nyffeler

06.06.2016, 21:55 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Die Natur trifft keine Schuld

Alejandro Gonzáles Iñárritus Film „The Revenant“ braucht die Extreme: Die Gewalt der Natur tritt gegen eine Geschichte über Rache an. Mit vollem Einsatz verkörpert Leonardo DiCaprio den Überlebenskämpfer Hugh Glass. Mehr Von Verena Lueken

06.01.2016, 11:15 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Tot und trocken wie ein hundertjähriger Keks

Mit „Königin der Wüste“ liefert Werner Herzog auf seine alten Tage banales Mainstreamkino. Nicole Kidman spielt botoxglatt die Abenteurerin Gertrude Bell und bleibt dabei ganz Nicole Kidman. Mehr Von Andreas Kilb

02.09.2015, 13:09 Uhr | Feuilleton

Twitter Battle Twertzog@Tweezek

Liebhaber von Aphorismen aufgepasst: Werner Herzog und Slavoj Žižek – oder besser: ihre Alter Egos auf Twitter – liefern sich im Netz einen beherzten Schlagabtausch. Mehr Von Lorenz Jäger

24.08.2015, 14:17 Uhr | Feuilleton

Deutscher Filmpreis Kleinere Ausschläge auf der Skala der Gefühle

Die Ministerin mahnt zum Wahn, der Favorit gewinnt: Sebastian Schippers „Victoria“ räumt beim deutschen Filmpreis gleich sechs Lolas ab. Sonst bewegte nicht viel an diesem Abend. Mehr Von Peter Körte

20.06.2015, 13:26 Uhr | Feuilleton

Berlinale 2015 Eine unbehauste Wüstenfüchsin

Werner Herzog holt mit Nicole Kidman noch einmal neu aus: „Queen of the Desert“ ist ein kraftvoller Seeleneinsatz inmitten von Sandstürmen, der sich dem alten Heldenkonzept verweigert. Mehr Von Verena Lueken

07.02.2015, 10:15 Uhr | Feuilleton

Interview mit Wim Wenders Viele Filme werden heute brutal gemacht

Restaurierungsprojekte, ein Ehren-Bär und ein Film für die Zukunft, Oscar-Nominierung und Retrospektive in New York: Wim Wenders ist der Mann der Stunde. Im Sommer wird er siebzig. Ein Gespräch. Mehr Von Verena Lueken

05.02.2015, 11:14 Uhr | Feuilleton

Berlinale 2015 Drei Deutsche im Bären-Rennen

Zwei weitere deutsche Filme für den Wettbewerb der 65. Internationalen Filmfestspiele von Berlin stehen fest. Außerdem wird das neue Werk des iranischen Regisseurs Jafar Panahi gezeigt. Mehr

14.01.2015, 13:50 Uhr | Feuilleton

Deutschlands Kino-Pionierinnen Selbst filmt die Frau

Wo sind die Frauen, die den Jungen Deutschen Film mitgeprägt haben, geblieben? Ihre schillernden Experimente werden als Zeugnisse der Filmgeschichte immer noch ignoriert. Mit zwei Neuerscheinungen könnte sich das ändern. Mehr Von Eleonor Benítez

31.08.2014, 16:32 Uhr | Feuilleton

Max Raphael: Die Hand an der Wand Um die Ecke malen war gar kein Problem

Was haben sich unsere Vorfahren dabei gedacht, als sie auf die Wände ihrer Höhlen zeichneten? Auch der Kunstphilosoph Max Raphael kann darüber nur spekulieren, aber er tut es auf umsichtige Weise. Mehr Von Peter Geimer

31.01.2014, 16:44 Uhr | Feuilleton

Dokumentarfilm Sie hielt ihren kleinen Bruder an der Hand

Jährlich 100.000 Unfälle passieren in Amerika, weil sich Menschen am Steuer von ihren Telefonen ablenken lassen. In einem aufrüttelnden Dokumentarfilm zeigt Werner Herzog die Geschichten hinter vier Unfällen. Mehr Von Stefan Schulz

12.08.2013, 19:10 Uhr | Feuilleton

Deutscher Filmpreis Barbara Sukowa als beste Schauspielerin ausgezeichnet

Für ihre Hauptrolle in „Hannah Arendt“ hat Barbara Sukowa den Deutschen Filmpreis als beste Hauptdarstellerin erhalten. Die Goldene Lola für den besten deutschen Spielfilm ging an Jan Ole Gersters Kinodebüt „Oh Boy“. Mehr

26.04.2013, 20:47 Uhr | Feuilleton

Herzog verfilmt Eichinger Jesus in Texas

Das Deutsche Filmmuseum veröffentlicht ein Online-Archiv und Werner Herzog realisiert die von Eichinger geplante Verfilmung des Romans „Vernon God Little“. Mehr Von Verena Lueken

22.10.2012, 19:10 Uhr | Feuilleton

Tatort-Kommissarin Eva Mattes Beim Spielen geht es vor allem um Zuneigung

Eva Mattes spielt seit zehn Jahren im Bodensee-„Tatort“ des SWR. Was reizt eine Theaterfrau wie sie am Fernsehen, und wieso musste der erste Partner ihrer Figur so schnell sterben? Mehr

07.10.2012, 13:50 Uhr | Feuilleton

Katja Eichinger: BE Seine Welt war immer die Attacke

Ein Leben, mit dem keiner der von ihm produzierten Filme mithalten konnte: Katja Eichinger hat eine Biographie ihres Mannes geschrieben, die alles hat, was ein Epos braucht. Mehr Von Peter Körte

11.09.2012, 18:30 Uhr | Feuilleton

Werner Herzog zum Siebzigsten Die Wahrheit geht selbst durch Wälder

Mit ihm lebt der Geist der deutschen Romantik mitten in Hollywood weiter. Wo der Mensch an seine Grenzen gerät, fangen seine Filme an zu erzählen. Dem Regisseur Werner Herzog zum Siebzigsten. Mehr Von Andreas Kilb

05.09.2012, 09:38 Uhr | Feuilleton

DDR-Skaterfilm Die Magie des Echten ist gestellt

Der DDR-Skaterfilm „This Ain’t California“ zeigt eine Jugend auf dem Brett - dokumentarisch und inszeniert. Darf er das? Ein Interview. Mehr Von Bert Rebhandl

15.08.2012, 18:50 Uhr | Feuilleton

Begegnung mit Werner Herzog Der Kinosoldat im heiligen Land

Werner Herzog lebt und arbeitet für das Kino, ob man ihn beachtet oder nicht. In Deutschland beachtet man ihn nicht so sehr. Jetzt wird er mit dem Ehrenpreis des Deutschen Filmpreises ausgezeichnet - ein Porträt. Mehr Von Verena Lueken, Los Angeles

10.06.2012, 16:30 Uhr | Feuilleton

Wulffs Berlinale-Empfang Stille Stunden auf Schloss Bellevue

Der Bundespräsident lädt deutsche Filmschaffende sowie die international besetzte Jury zu einem Empfang, erntet jedoch sehr viele Absagen. Ein winterliches Stimmungsbild. Mehr Von Andreas Platthaus

13.02.2012, 18:05 Uhr | Feuilleton

Endlager-Suche Die Hybris

Die Bundesregierung sucht einen Ort für das Endlager deutschen Atommülls, der Sicherheit für eine Million Jahre bietet. Eine Million Jahre. Wie absurd ist das genau? Mehr Von Tobias Münchmeyer

26.11.2011, 14:02 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Die ältesten Bilder der Menschheit

Vor rund dreißigtausend Jahren entstanden in der Ardèche die ältesten Wandmalereien. Werner Herzogs Dokumentarfilm wirft einen atemberaubenden Blick auf diesen streng gehüteten Schatz. Mehr Von Verena Lueken

02.11.2011, 17:20 Uhr | Feuilleton

Filmfestival in Toronto Alte Hasen auf Blutsaugerjagd

Was Lebens- und Berufserfahrung der Kunst nützen: Drei Meister des Kinos - Werner Herzog, Francis Coppola und Terence Davies - beeindrucken mit neuen, kraftvollen Alterswerken auf dem Filmfestival in Toronto. Mehr Von Verena Lueken, Toronto

16.09.2011, 17:03 Uhr | Feuilleton
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z