WDR: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gutachten zu ARD und ZDF Kein Grundrecht auf Quotenwahn

Die Bundesländer beraten über die Zukunft der Öffentlich-Rechtlichen. Die Politik zögert. Ein Gutachten sagt: Ihr müsst mehr regeln, als ihr denkt. Mehr

23.10.2018, 07:27 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: WDR

1 2 3 ... 18 ... 37  
   
Sortieren nach

Sonia Mikichs #metoo-Rückblick Patti Smith statt Mick Jagger

Die Aufarbeitung von Vorwürfen sexueller Belästigung als ein furioses Tauziehen um Wahrheit und Fairness – ein persönlicher Rückblick der ehemaligen WDR-Chefredakteurin auf #metoo und die Folgen. Mehr Von Sonia Mikich

16.10.2018, 09:22 Uhr | Feuilleton

Bayern-Wahl bei ARD, ZDF, BR Als die Grünen fast allein gewannen

Im Fernsehen hören wir am Wahlabend andauernd: Das ist ein „historisches“ Ereignis! Doch wie lautet das Ergebnis überhaupt? Das wird bei ARD und ZDF nicht wirklich klar. Mehr Von Frank Lübberding, Michael Hanfeld, Hans Hütt

15.10.2018, 08:48 Uhr | Feuilleton

Bayern-Wahl bei ARD, ZDF, BR Als die Grünen fast allein gewannen

Im Fernsehen hören wir am Wahlabend andauernd: Das ist ein „historisches“ Ereignis! Doch wie lautet das Ergebnis überhaupt? Das kommt bei ARD und ZDF nicht wirklich heraus. Mehr Von Frank Lübberding, Michael Hanfeld, Hans Hütt

15.10.2018, 06:55 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Sprinter Vorbereitung auf die Niederlage

In der CSU wird sich schon munter die Verantwortung für die drohende Wahlschlappe zugeschoben. Die Schwesterpartei steht derweil vor einer Doppelpass-Debatte. Was sonst noch wichtig wird, lesen Sie im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Timo Steppat

08.10.2018, 06:13 Uhr | Aktuell

Nach Streit um Hambacher Forst CDU in NRW verliert, Grüne legen zu

Seit Wochen ist der Konflikt um den Hambacher Forst das beherrschende Thema in NRW. Eine Umfrage zeigt, welche Parteien davon profitieren – und wem die Debatte über Kohle und Klima erheblich schadet. Mehr

07.10.2018, 18:59 Uhr | Politik

Europa League Leipzig kämpft gegen das Aus und Kritik

Nach der Niederlage gegen den Schwesterklub aus Salzburg steht RB in Trondheim unter Druck. Ein ehemaliger Bundesliga-Profi heizt das Duell mit den Norwegern weiter an. Auch Leverkusen muss eine Niederlage abschütteln. Mehr

04.10.2018, 17:20 Uhr | Sport

Schulterschluss im Internet Whatsapp-Gruppen für Unberührbare

Fortschritt, trotz allem: Die Konferenz Digital Cultures in Lüneburg lotet Widerstandspotentiale des Internets aus und präsentiert einen überraschenden Fund. Mehr Von Wolfgang Krischke

02.10.2018, 09:49 Uhr | Feuilleton

Nach türkischer Boykottdrohung Dündar verzichtet auf Teilnahme an Pressekonferenz mit Merkel und Erdogan

Erdogan fordert offenbar die Auslieferung des kritischen Journalisten. Der verzichtet nun auf die Teilnahme an einer Pressekonferenz mit dem türkischen Präsidenten. Mehr

28.09.2018, 13:08 Uhr | Politik

Ditib-Moscheeverband Verfassungsschutz prüft Beobachtung

Werden die deutschen Moscheen des Ditib-Verbandes bald vom Verfassungsschutz überprüft? Der türkische Präsident Erdogan will zur Eröffnung des Neubaus nach Köln kommen. Mehr

20.09.2018, 19:47 Uhr | Politik

Nach Unfall in Hambacher Forst Innenminister ruft zum freiwilligen Verlassen der Baumhäuser auf

Der Innenminister Nordrhein-Westfalens begründet seine Aufforderung mit der Gefährlichkeit der Baumhäuser, aus denen am Mittwoch ein Journalist zu Tode gestürzt war. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. Mehr

20.09.2018, 08:53 Uhr | Politik

Staatsbesuch in Deutschland Erdogan kommt am 29. September nach Köln

Der türkische Präsident Erdogan will bei seinem Staatsbesuch Ende September auch nach Nordrhein-Westfalen kommen. Besucht er die neue Zentralmoschee der Türkisch-Islamische Union Ditib – oder eröffnet er sie offiziell? Mehr

14.09.2018, 14:02 Uhr | Politik

Sexuelle Belästigung im WDR „Mehr als MeToo“

Die ehemalige Gewerkschafterin Monika Wulf-Mathies hat geprüft, wie der WDR mit Hinweisen auf sexuelle Belästigung umgegangen ist. Einen Grund sieht sie in strukturellen Problemen. Mehr Von Katharina Koser

13.09.2018, 13:24 Uhr | Feuilleton

Integration von Flüchtlingen So uneinig sind sich die Deutschen beim Thema Migration

Jeder Zweite ist mit der Flüchtlingspolitik der Regierung unzufrieden. Trotzdem steigt das Ansehen der großen Koalition. Eine große Mehrheit der Deutschen fordert zudem die Überwachung der AfD durch den Verfassungsschutz. Mehr

06.09.2018, 22:22 Uhr | Politik

Roman „Brüder“ als Hörspiel Zum Henker mit der Menschlichkeit

Wie der Kampf um Demokratie zum Gewaltrausch wurde: Walter Adler hat mit 150 Sprechern Hilary Mantels Roman über die Französische Revolution in ein dreizehnstündiges Stimmenkunstwerk übersetzt . Das ist eine Großtat. Mehr Von Oliver Jungen

03.09.2018, 15:56 Uhr | Feuilleton

Joachim Luger im Gespräch „Die Menschen wollten die heile Familie sehen“

Der Schauspieler Joachim Luger im Gespräch über Gefühle beim Schauspielen, öffentliche Beschimpfungen und seinen letzten Auftritt als Hans Beimer in der Sonntagabend-Serie „Lindenstraße“. Mehr Von Philipp Schulte

02.09.2018, 08:15 Uhr | Gesellschaft

Gespräch mit Sonia Mikich „Klickzahlen, Prominenz oder Geld? Das ist Bullshit“

Sie war Korrespondentin und Kriegsberichterstatterin, Zuschauer kennen sie von „Monitor“, als Chefredakteurin hatte sie es mit „MeToo“ zu tun. Ein Gespräch mit Sonia Seymour Mikich, der Chefredakteurin des WDR. Mehr Von Michael Hanfeld

31.08.2018, 10:35 Uhr | Feuilleton

WDR-Doku „Judenhass in Europa“ Es passiert hier und jetzt

Erst im vergangenen Sommer hatte der WDR mit einem Film über Judenhass in Europa öffentlich gefremdelt. Jetzt zeigt der Sender eine zweite Dokumentation, nicht weniger brisant, zum Thema – versteckt im Spätprogramm. Mehr Von Michael Hanfeld

29.08.2018, 14:36 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Dieter Thomas Heck Der Schnellsprecher

Als Umarmer und Vielraucher, gütiger Patriarch und Show-Legende prägte er mit seiner Hitparade, in der nur deutsch gesungen wurde, das Unterhaltungsfernsehen. Mehr Von Jörg Thomann

25.08.2018, 16:24 Uhr | Gesellschaft

Früherer WDR-Fernsehspielchef „Tatort“-Erfinder Gunther Witte gestorben

Vor bald fünfzig Jahren hat er das Konzept für die berühmte Krimi-Reihe „Tatort“ der ARD entwickelt: Im Alter von 82 Jahren ist der ehemalige Fernsehspielchef des WDR, Gunther Witte, in Berlin gestorben. Mehr Von Michael Hanfeld

20.08.2018, 12:22 Uhr | Feuilleton

Früher informiert als gedacht? Zeugenaussagen im VW-Skandal lenken Blick wieder auf Winterkorn

Im Abgasskandal werden immer mehr Details aus den Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft bekannt. Jetzt sagt ein früherer Motorenentwickler, Winterkorn sei schon im Mai 2015 informiert worden. Mehr Von Carsten Germis, Hamburg

27.07.2018, 15:25 Uhr | Wirtschaft

Cyberattacke ZDF und WDR Ziel von russischem Hackerangriff

Die russische Hackergruppe Sandworm stecke hinter dem Angriff auf die IT-Netzwerke der beiden Sender, berichtet der „Spiegel“. Auch ein Schweizer Chemielabor könnte Opfer gewesen sein. Es hatte mit dem Fall Skripal zu tun. Mehr

27.07.2018, 13:36 Uhr | Politik

Forschung in der Krise? Qualitätsprobleme in der Faktenfabrik

Gründliche Forschung hat es nicht immer leicht. Dass das Wissenschaftssystem sich großen Herausforderungen zu stellen hat, wird immer deutlicher. Ein Kommentar. Mehr Von Sibylle Anderl

27.07.2018, 13:36 Uhr | Wissen

Raubverlage Gefahren aus dem Darknet der Forschung

Die Raubverlage bringen die Wissenschaft nicht in Einsturzgefahr. Aber wenn sich im Internet Wahrheit und Lüge vermischen, muss sie reagieren. Mehr Von Thomas Thiel

25.07.2018, 18:27 Uhr | Feuilleton

Skandal um „Raubverlage“ Was ist in der Wissenschaft noch echt?

Eine Recherche zeigt, wie „Raubverlage“ das Wissenschaftssystem missbrauchen. Sie publizieren wie wild. Ist das jetzt ein Skandal, oder ist es keiner? Mehr Von Joachim Müller-Jung

25.07.2018, 11:11 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 18 ... 37  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z