HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Walter Jens

Kanzlerbegräbnisse In der Republik der Toten

Kiesinger bekam eine Ausnahmegenehmigung, Adenauer ein schlichtes Familiengrab und Kohl sucht Kirchennähe: Was die Wahl der letzten Ruhestätte eines bundesdeutschen Kanzlers bedeutet. Mehr

01.07.2017, 12:35 Uhr | Feuilleton
   
Bilder und Videos zu: Walter Jens
Alle Artikel zu: Walter Jens
1 2  
   
Sortieren nach

Germanistik in der Krise? Der eierlegende Wollmilchgermanist wird dringend gesucht

Die deutsche Literaturwissenschaft taugt nichts, meint der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe. Doch weil die Kritik die falschen Probleme benennt, läuft sie leider ins Leere. Mehr Von Steffen Martus

08.02.2017, 11:54 Uhr | Feuilleton

Peter Handke über die Wut Schimpfen ist ein Ausdruck von Hilflosigkeit

Peter Handkes Protest gegen die Selbstgefälligkeit der Gruppe 47 ging in die Literaturgeschichte ein. Was regt den Schriftsteller heute noch auf? Woher kommt die Wut und was wird aus ihr? Ein Gespräch. Mehr Von Julia Encke

13.10.2015, 12:28 Uhr | Feuilleton

Neuausgabe der Bibel Luther aufs Maul geschaut

Eigentlich wollte die evangelische Kirche die Lutherbibel nur auf Fehler durchsehen lassen. Stattdessen kehrt sie an unzähligen Stellen zum Deutsch Martin Luthers zurück. Mehr Von Reinhard Bingener, Leipzig

01.05.2015, 09:47 Uhr | Politik

Sylt Der letzte Sommer

Westerland auf Sylt wurde nicht von Bomben zerstört, sondern von Profitgier und Modernisierungswahn. Eine Reise in die Vergangenheit. Mehr Von Jan Brandt

28.07.2014, 19:19 Uhr | Reise

Stuttgart huldigt Thaddäus Troll Deutschlands beste Gabe, der Schwabe

Stuttgarter Szene oder wie man sich den Nabel beschaut: Am 18. März wäre der Schriftsteller Thaddäus Troll hundert Jahre alt geworden. Stadt und Ländle-Erdkreis haben ihm eine hohe Messe in Troll-Moll ausgerichtet. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

24.03.2014, 22:47 Uhr | Feuilleton

2013 im Fernsehen Das ist spitze!, sagt der Moderator

Auch 2013 haben uns Fernsehen und Radio einiges geboten. Wir küren ein paar beste Stücke des Jahres. Und den größten Flop. Mehr

30.12.2013, 17:26 Uhr | Feuilleton

Trauerfeier für Walter Jens Das letzte Wort

Sie haben einen guten Mann begraben: Die Trauerfeier für Walter Jens bringt es, mit Mozarts Requiem, ans Licht: Wahre Aufklärung gibt es nur im Himmel. Eine Tübinger Abschiedsszene. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

17.06.2013, 16:14 Uhr | Feuilleton

Heinz Rademacher (Hrsg.): Gastl Welt Hier galt das Prinzip der guten Nachbarschaft

Als Buchhandlungen noch Bürgersteig-Feuilletons waren: Heinz Rademacher erinnert an die Gastl’sche in Tübingen und ihre Bedeutung als Anlaufstelle der Freigeister. Mehr Von Stephan Wackwitz

12.06.2013, 16:03 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Walter Jens Ein Redner, das war sein Ideal

Seine Stimme prägte die alte Bundesrepublik und sein Ruhm leuchtete weit über Tübingen hinaus: Walter Jens ist im Alter von neunzig Jahren verstorben. Mehr Von Andreas Platthaus

10.06.2013, 10:47 Uhr | Feuilleton

Philologe und Schriftsteller Walter Jens gestorben

Der Philologe Walter Jens ist im Alter von 90 Jahren in Tübingen gestorben. Jens war als kämpferischer Wächter der Demokratie hervorgetreten und hatte wie kaum ein anderer die tolerante Streitkultur in der Bundesrepublik geprägt. Mehr

10.06.2013, 10:12 Uhr | Feuilleton

Raddatz-Interview von 2012 Stil braucht Lässigkeit

Der Kritiker Fritz J. Raddatz galt als stilvolle Persönlichkeit. Mit F.A.Z.-Redakteur Timo Frasch sprach er vor drei Jahren über Kunst als Dekor, die Verwüstung der Sprache und Stil als Korsett für Unsichere. Das Interview zum Nachlesen.   Mehr

29.10.2012, 12:15 Uhr | Gesellschaft

Literatur und Politik Eine Stimme fehlt

In den siebziger und achtziger Jahren war die Literatur, waren die Schriftsteller in hohem Maße politisch engagiert. Dann wurde das Engagement wohlfeil und starb ab. Nun bietet unsere Gegenwart Gründe zuhauf, um das Politische poetisch wiederzugewinnen. Mehr Von Frank Schirrmacher

18.03.2011, 17:23 Uhr | Feuilleton

Arno Geiger im Gespräch Alles ist lohnenswert

Der Schriftsteller Arno Geiger hat ein sehr zärtliches Buch über die Demenzerkrankung seines Vaters geschrieben. Im Interview spricht er über seinen Vater, seine Familie, den Tod und das Anbellen des Mondes. Mit FAZ.NET-Slideshow. Mehr

08.02.2011, 15:33 Uhr | Feuilleton

Fritz J. Raddatz: Tagebücher 1982 - 2001 Der Mann ohne Mitte

Selten lasen sich fast tausend Seiten so spannend, so klug und so komisch - aber auch so traurig und so gnadenlos bösartig: Die Tagebücher des großen Kritikers, Lebemanns und selbsternannten Indiskretins Fritz J. Raddatz haben es in sich. Mehr Von Elke Heidenreich

02.10.2010, 11:02 Uhr | Feuilleton

Marcel Reich-Ranicki wird 90 Roter Teppich für den Meister

Marcel Reich-Ranicki wird am Mittwoch 90 Jahre alt. Im Museum Judengasse geben Grass und Kollegen ein virtuelles Fest für Deutschlands bekanntesten Literaturkritiker. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

28.05.2010, 21:23 Uhr | Rhein-Main

Fernsehkritik: „Dutschke“ Um einen Revolutionär von innen bittend

Die Quoten für das Doku-Drama „Dutschke“ waren wegen des parallel laufenden Bayern-Spiels ungewöhnlich schlecht. Aber auch der Film selbst war bescheiden und musste allein wegen seiner Anlage scheitern. Eine vertane Chance. Mehr Von Jochen Hieber

28.04.2010, 12:09 Uhr | Feuilleton

Literatur Der Block

Kindlers Literaturlexikon ist eine Legende. Jetzt erscheint es in der dritten Auflage. Aber kann dieser Fels des Weltbuchwissens gegen das Internet noch bestehen? Bericht von einem verzweifelten Kampf. Mehr Von Volker Weidermann

05.09.2009, 17:22 Uhr | Feuilleton

Walter Jens: Reden zum Sport Er hat mehr Fußballweisheit als die Fifa

Sport war für den großen Rhetor Walter Jens ein entschiedenes Politikum. Das dokumentieren seine gesammelten Reden zum Sport. Es ist schön, dass mit dem schmalen Band noch einmal der Redner hervortritt, der uns verloren ist. Mehr Von Andreas Platthaus

02.09.2009, 12:03 Uhr | Feuilleton

Inge Jens: Unvollständige Erinnerungen Ein Platz im eigenen Leben

Eine schicksalhafte Begegnung mit der Familie Mann: Inge Jens, die als Gefährtin des großen Gelehrten erst spät zu ihrer eigenen Autorschaft fand, erzählt die Geschichte ihrer Emanzipation. Mehr Von Hubert Spiegel

17.07.2009, 09:38 Uhr | Feuilleton

David Chariandy: Der karibische Dämon Abschied von meiner Mutter

Ein junger Mann kehrt zurück ins Haus seiner Kindheit: Der kanadische Schriftsteller David Chariandy erzählt eindrücklich vom Drama der Demenz. Mehr Von Reinhard Helling

20.06.2009, 12:06 Uhr | Feuilleton

Trotzki musste draußen bleiben Trotzki musste draußen bleiben

Das ist jetzt schon das fünfte Buch in einer Reihe, die von Mal zu Mal schönere Resultate hervorbringt. Begonnen hat alles vor zehn Jahren mit der Herausgabe des Berliner Adressbuchs des Komponisten Paul Hindemith aus der Zwischenkriegszeit. Walter Jens hatte die Idee, doch die Ausführung besorgte Christine ... Mehr

30.04.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Frida Kahlos privates Adressbuch Sie ließ den Revolutionär in ihr Herz, aber nicht in ihr Telefonbuch

Frida Kahlos bisher unveröffentlichtes Adressbuch liefert viele neue Mosaiksteine zur komplexen Biographie der Künstlerin. Christine Fischer-Defoy hat das zeit- wie kulturgeschichtlich bedeutende Dokument für einen großen Leserkreis aufbereitet. Mehr Von Andreas Platthaus

28.04.2009, 14:52 Uhr | Feuilleton

Sterbehilfe Wer schließt sich ab?

Hans Küng ist erschüttert, weil er nichts mehr für seinen an Demenz erkrankten Freund Walter Jens tun kann. Dabei kann er mit ihm zum Kaninchenstall gehen oder zum Wachhund. Was das Beispiel Walter Jens' unsere Gesellschaft lehrt. Mehr Von Oliver Tolmein

09.03.2009, 17:50 Uhr | Feuilleton

Wenn der Mensch schweigt, sprechen die Dinge Wenn der Mensch schweigt, sprechen die Dinge

Nein", sagt Inge Jens, "das hat es wohl tatsächlich noch nie zuvor gegeben. Dass so viele so alte Menschen, dass so viele Achtzigjährige wie heute am öffentlichen Leben ihres Landes teilnehmen und es mitbestimmen, ist vermutlich einzigartig." Aber wie ist dieses Phänomen jenseits des Biologischen ... Mehr

28.02.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z