Volker Schlöndorff: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Berlinale Kinoschlacken

Achtzig deutsche Regisseure fordern in einem offenen Brief dazu auf, die Berlinale zu „entschlacken“. Eine Podiumsdiskussion im Haus der Kulturen der Welt versuchte zu klären, wer diesem Anspruch als Nachfolger von Dieter Kosslick gerecht werden kann. Mehr

06.12.2017, 18:51 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Volker Schlöndorff

1 2 3  
   
Sortieren nach

Vorwurf der Vergewaltigung Weitere Schauspielerin belastet Weinstein

Hollywood kommt nicht zur Ruhe: Eine weitere Frau bezichtigt Harvey Weinstein der Vergewaltigung. Gegen Kevin Spacey ermittelt derweil Scotland Yard – und Volker Schlöndorff verteidigt Dustin Hoffman. Mehr

03.11.2017, 16:51 Uhr | Gesellschaft

ARD-Show „Ratzkes Rendezvous“ Streichelzoo für Promis

Die ARD hat eine neue Late-Night-Show. In „Ratzkes Rendezvous“ serviert der Gastgeber aber leider nur fade Gesprächs-Häppchen an Gesangs-Balsamico. Das hätte man sich sparen können. Mehr Von Oliver Jungen

12.10.2017, 20:32 Uhr | Feuilleton

Film Festival Cologne Kaum zu glauben, was da alles zu sehen ist

Impressionen vom Film Festival Cologne: Immer mehr Anbieter setzen auf immer mehr Serien. Macher und Publikum dürfen sich freuen. Und bei „Babylon Berlin“ gab es wohl auch hinter den Kulissen viel Feuer. Mehr Von Oliver Jungen

05.10.2017, 18:30 Uhr | Feuilleton

Schauspielerin Susanne Wolff Weinen im Kino geht schneller als Lachen

Die Schauspielerin Susanne Wolff über den Film Rückkehr nach Montauk, Entspannungsrituale vor dem Auftritt und ihre Faszination für männliche Rollen. Mehr Von Christian Aust

14.05.2017, 09:32 Uhr | Gesellschaft

Gespräch mit Volker Schlöndorff Kunst verträgt keinen Takt

Seit Homo Faber verband Volker Schlöndorff eine enge Freundschaft mit dem Schriftsteller Max Frisch. Rückkehr nach Montauk, Schlöndorffs Berlinale-Beitrag, ist trotzdem keine Frisch-Verfilmung. Mehr

09.02.2017, 12:56 Uhr | Feuilleton

Berlinale-Chef Dieter Kosslick Die Suche nach Menschen mit Mut

Welchen Schwerpunkt hat die kommende Berlinale? Warum gibt es so viele Filme aus Deutschland im Wettbewerb und so wenige aus Amerika? Und wie übersteht man das Festival? Antworten von Dieter Kosslick. Mehr

29.01.2017, 11:39 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Das Berlinale-Programm steht

Stars wie Penélope Cruz, Hugh Jackman, Catherine Deneuve und Richard Gere werden zur 67. Berlinale erwartet. Drei deutsche Filmemacher sind im Rennen um die Bären. Auch neue Serien werden wieder gezeigt. Mehr

20.01.2017, 16:21 Uhr | Feuilleton

Warnung vor dem Brexit Liebesbriefe lohn’ sich nicht, mein Darling

Vor dem Brexit-Votum sammeln Künstler Unterschriften für einen Liebesbrief an das britische Volk. Kulturträger sprechen von Bewunderung und Zuneigung für Europa. Oder meinen sie nur sich selbst? Mehr Von Gina Thomas, London

04.06.2016, 09:23 Uhr | Feuilleton

Zehn Jahre mit Angela Merkel Und jetzt?

Vor zehn Jahren, am 22. November 2005, wurde Angela Merkel Bundeskanzlerin. Was hat dieses Jahrzehnt mit uns gemacht? Wir haben deutsche Schriftsteller und Regisseure gefragt. Mehr

22.11.2015, 15:03 Uhr | Feuilleton

Gedenken an Günter Grass Nachlese

Zwei Gedenkfeiern für Günter Grass sind in Planung. Eine richtet das Grass-Haus in Lübeck aus, in Hamburg wird dem verstorbenen Literaturnobelpreisträger ein Festival gewidmet. Mehr

14.04.2015, 16:05 Uhr | Feuilleton

Die Blechtrommel Danzig sehen und sterben

1979 hat Volker Schlöndorff Die Blechtrommel verfilmt. Vor fünf Jahren kam der Director’s Cut heraus. Die ARD zeigt ihn heute Abend. Auch viele andere Sender ändern ihr Programm. Mehr Von Andreas Kilb

13.04.2015, 16:32 Uhr | Feuilleton

Die Journalisten der Kanzlerin Sie sind ihre beste Truppe

Im neuen „New Yorker“ kann man ein beeindruckendes Porträt von Angela Merkel lesen. Es ist auch ein Text über die Deutschen und, in atemberaubender und schockierender Weise, über Merkels beste Truppe - die deutschen Hauptstadtjournalisten. Mehr Von Julia Encke

30.11.2014, 13:44 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Gottfried John Wie der einsame Wolf ein Weltstar wurde

Sein Markenzeichen war die markante Nase. Sie ließ ihn herb und streng wirken. Dabei hatte Gottfried John enormen Charme und komödiantische Qualitäten. Dank „Goldeneye“ wurde er zum internationalen Star. Im Alter von 72 Jahren ist er nun in München gestorben. Mehr

02.09.2014, 19:51 Uhr | Feuilleton

Neuer Schlöndorff-Film Diplomatie Die Nacht, in der Paris nicht in die Luft flog

Zuspitzung im August vor siebzig Jahren: In Diplomatie verfilmt Volker Schlöndorff ein Weltkriegs-Wortduell um das Schicksal der schönsten aller Städte. Mehr Von Andreas Kilb

27.08.2014, 16:40 Uhr | Feuilleton

Erinnerung an Frank Schirrmacher Er war frei von Ideologien

In einer Zeit, in der Deutschland nicht begreift, dass die Probleme der Welt seine eigenen sind, gemahnt Frank Schirrmachers Beispiel daran, mit Verve die Debatten zu führen, auf die es ankommt. Mehr Von Volker Schlöndorff

16.06.2014, 21:29 Uhr | Feuilleton

Schlöndorffs Brecht-Verfilmung Blau und ungeheuer wundersam

Über 40 Jahre nach dem Dreh kommt Baal in die Kinos. Ausgerechnet der brave Volker Schlöndorff zeigt uns damit, was am Neuen Deutschen Film so betörend war und ist. Mehr Von Verena Lueken

22.03.2014, 18:08 Uhr | Feuilleton

Gazastreifen Die Rückkehr des verlorenen Soldaten

Im Gazastreifen wird ein Spielfilm über die Entführung des Israelis Gilad Schalit gedreht - unterstützt von der islamistischen Hamas. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Gaza

11.03.2014, 12:04 Uhr | Politik

Angela Winkler zum Siebzigsten Die hohe Kunst, in Freiheit zu leuchten

Als Katharina Blum spielte sie sich in das Gedächtnis der Nation, als Agnes Matzerath in Volker Schlöndorffs Blechtrommel-Verfilmung wurde sie zum Star: Die Schauspielerin Angela Winkler feiert heute siebzigsten Geburtstag. Mehr Von Irene Bazinger

22.01.2014, 14:41 Uhr | Feuilleton

Vor dem Berlin-Marathon Helden für einen Tag, jeder Einzelne von ihnen

Der Filmregisseur und passionierte Hobbyläufer Volker Schlöndorff schreibt vor dem Berlin-Marathon über seine Liebe zum Marathon und die Erfahrung, in den vielen Stunden des Trainings die Gegenwart zu entdecken. Mehr Von Volker Schlöndorff

28.09.2013, 15:07 Uhr | Sport

RAF-Ausstellung in Stuttgart Die Trümmer des Terrors

In Stuttgart wird die Geschichte der RAF zum Thema einer Ausstellung. Auch wenn es der Schau gelingt, Opfer wie Täter gleichermaßen zu behandeln, gibt sie sich doch der Faszination der Gewalt hin. Mehr Von Andreas Platthaus

02.07.2013, 16:48 Uhr | Feuilleton

Filmfest Frankfurt Lichter der Großstadt

Aufatmen beim Team: Zwei Wochen vor dem Start des Lichter Filmfests ist ein Festivalzentrum gefunden. Ein Ersatzquartier musste nach dem Abriss des Frankfurter Turmpalasts her. Mehr Von Pascale Anja Dannenberg

05.03.2013, 23:23 Uhr | Rhein-Main

Fernsehfilm-Festival Baden-Baden Man soll das Publikum nie unterschätzen

Ein starker Jahrgang mit Volker Schlöndorffs Das Meer am Morgen als würdigem Sieger: Das Fernsehfilm-Festival von Baden-Baden zeigt das Medium auf der Höhe seiner Möglichkeiten. Mehr Von Jochen Hieber

27.11.2012, 12:42 Uhr | Feuilleton

Fernsehfilm-Festival 2012 Fernsehen kann großes Kino sein

Zum 24. Mal fand in Baden-Baden das Fernsehfilm-Festival statt. Der Wettbewerb um den Hauptpreis bot eine Fülle an herausragenden Arbeiten. Gesiegt hat Volker Schlöndorffs Das Meer am Morgen. Mehr

24.11.2012, 15:36 Uhr | Feuilleton

Claudia Dillmann im Porträt Ein Schock, ein Kampf und ein Sieg

Auf der Suche nach einem Studentenjob läuft Claudia Dillmann dem Gründungsdirektor des Frankfurter Filmmuseums Walter Schobert über den Weg. Ihr zweiter Förderer wird Hilmar Hoffmann. Längst ist sie selbst Direktorin am Schaumainkai. Mehr Von Pascale Anja Dannenberg, Frankfurt

10.11.2012, 19:49 Uhr | Rhein-Main
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z