HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Vincent van Gogh

Philipp Demandt im Gespräch Berlin schaut auf die Frankfurter Museen

Philipp Demandt, Leiter von Städel, Liebieghaus und Schirn, spricht in den Räumen der Rhein-Main-Zeitung über neue Wirkungsstätten und die Aufgaben, die auf ihn zukommen. Mehr

26.03.2017, 11:58 Uhr | Rhein-Main
Alle Artikel zu: Vincent van Gogh
1 2 3  
   
Sortieren nach

Folkwang-Museum Die Crux des Sammlermuseums

Es geschieht vor hundert Jahren: Das Folkwang-Museum verkauft Spitzenwerke der Avantgarde, weil sein Gründer Karl Ernst Osthaus sich verspekuliert hat. Mehr Von Rainer Stamm

15.03.2017, 17:07 Uhr | Feuilleton

Hirnerkrankungen (2) Warum die Migräne so oft missgedeutet wird

Der Kopf hämmert, das Denken ist wie gelähmt. Speiübel, immer wieder. Inzwischen gibt es so viele Migräne-Mythen wie Heiler. Dennoch: Es gibt neuen Grund zur Hoffnung. Mehr Von Hans-Christoph Diener und Dagny Holle

07.03.2017, 19:09 Uhr | Wissen

Wohntrend Es grünt so grün

Luxuriöser Minimalismus in Grau war gestern. Der nächste Farbtrend schickt sich an, die heimische Wohnwelt zu erobern. Die Industrie lanciert ihn geschickt und kann auf den Wunsch der Menschen nach Abgrenzung bauen. Mehr Von Stefanie von Wietersheim

15.02.2017, 13:23 Uhr | Stil

Zum 100. von Kirk Douglas Immer auf dem Sprung zum Ausbruch

Er hat das Studiokino als Schauspieler und Produzent zur Vollendung gebracht: Heute feiert die amerikanische Kinolegende Kirk Douglas hundertsten Geburtstag. Mehr Von Andreas Platthaus

09.12.2016, 19:24 Uhr | Feuilleton

Gestohlene Van-Gogh-Bilder Darauf haben wir vierzehn Jahre lang gewartet

Leicht beschädigt, aber wieder da: Zwei Bilder von Vincent van Gogh, die vor 14 Jahren gestohlen wurden, sind wieder aufgetaucht – und zwar in der Hochburg der italienischen Mafia. Mehr

30.09.2016, 11:58 Uhr | Gesellschaft

In Amsterdamer Museum Mit dieser Waffe hat sich Van Gogh erschossen

Mit 37 Jahren hat Vincent Van Gogh seinem Leben ein Ende bereitet. Jetzt wird in Amsterdam erstmals die Tatwaffe gezeigt. Die Ausstellung offenbart noch ein weiteres bislang unbekanntes Detail über das Leben des Malers. Mehr

12.07.2016, 19:47 Uhr | Gesellschaft

Digitale Kunst-Aktion Wer sieht aus wie van Gogh?

Der kanadische Künstler Douglas Coupland lobt einen Wettbewerb für rothaarige Männer aus, die wie Vincent van Gogh aussehen. Der Gewinner kommt in den 3D-Drucker. Was soll das? Mehr Von Johanna Schmid

02.07.2016, 17:39 Uhr | Feuilleton

Animationsfilm über van Gogh Wollen wir seine Gemälde laufen sehen?

Wir können nur durch unsere Bilder sprechen: Das Animationsfilmprojekt Loving Vincent entwirft die bewegte Welt, so wie van Gogh sie einst gemalt hat. Mehr Von Felix Simon

28.03.2016, 16:04 Uhr | Feuilleton

Chicago Eine Nacht bei Vincent

Airbnb macht’s möglich: Schlafen in Van Goghs Zimmer - dank einer Werbekampagne ist das kein Traum mehr. Ab 14. Februar kann jeder ins Bett des Künstlers steigen. Mehr

18.02.2016, 16:12 Uhr | Feuilleton

Mit Absatz in die Galerie Hochhackig

Ob man damit ein neues Publikum anzieht? Zumindest bringt man das Publikum dazu, sich hohe Schuhe anzuziehen: In Moskau gewährt eine Galerie freien Eintritt für Absätze über zehn Zentimetern. Mehr Von Kerstin Holm

06.02.2016, 12:28 Uhr | Feuilleton

Van Gogh und Munch Meine Flamme darf nicht gelöscht werden

In einer großen Amsterdamer Schau werden zwei Meister vereint, die einander nie trafen: Vincent van Gogh und Edvard Munch malten immer wieder ähnliche Motive. Reicht das für eine Ausstellung? Mehr Von Stefan Koldehoff

21.10.2015, 16:31 Uhr | Feuilleton

Die deutsche Halbjahresbilanz Zero zieht gut, Pechstein hält sich bestens

Die Top Ten der höchsten Zuschläge und die Umsätze der deutschen Auktionshäuser im ersten Halbjahr: Avantgarde der sechziger Jahre steht vor deutschem Expressionismus. Mehr Von Paula Schwerdtfeger

31.07.2015, 11:44 Uhr | Feuilleton

Kunstversicherungen in Museen Wie finanziere ich die Ausleihe weltberühmter Werke?

Ausstellungen werden für die Museen immer teurer – daran ist nicht nur der Kunstmarkt schuld. Die öffentlichen Häuser können sich von Mäzenen helfen lassen, das hat jedoch Folgen für den Ausstellungbetrieb. Mehr Von Paula Schwerdtfeger

02.07.2015, 18:06 Uhr | Feuilleton

Inspiration Japan Das Licht Asiens verführte ihn

Japonismus bedeutet nicht nachzumachen, sondern neu zu schaffen. Das Fremde, so vertraut: Zwei Ausstellungen in der Schweiz widmen sich den Vorbildern der klassischen Moderne. Mehr Von Ursula Scheer

02.04.2015, 19:54 Uhr | Feuilleton

Kunstwerke für Kinder erzählt Reicht dein Blick nicht bis ganz hinauf?

Ingo Schulze und Christine Traber lassen berühmte Bilder sprechen. Daraus könnte etwas werden. Warum bleibt die Sache dann so mau? Mehr Von Julia Voss

27.03.2015, 14:03 Uhr | Feuilleton

Ausstellung zu Émile Bernard Der Künstler, den van Gogh bewunderte

Seine Kunst steht im Schatten von Paul Gauguin, doch die Bilder Émile Bernards sind einer eigenen Betrachtung wert. Die Kunsthalle Bremen zeigt das vielgestaltige Werk eines ewig Suchenden. Mehr Von Rose-Maria Gropp

18.03.2015, 18:57 Uhr | Feuilleton

Pariser Dächer Graublaues Kulturerbe aus Zink und Schiefer

Die Pariser sind stolz auf ihre Dachlandschaft. Sie könnte bald als Unesco-Welterbe kandidieren – doch die Bürgermeisterin Anne Hidalgo ist nicht begeistert von der Idee. Einig sind sich jedoch alle darin, dass die Dächer zugänglicher gemacht werden sollen. Mehr

20.02.2015, 14:39 Uhr | Feuilleton

Van Gogh in Mons Kein Meister fällt vom Himmel

Dass aus diesem Zeichner einmal einer der wichtigsten Maler der Welt werden sollte, konnte beim besten Willen niemand ahnen: Als Vincent van Gogh zu malen anfing, gelang ihm vieles nicht. Diese Arbeiten zeigt eine Ausstellung in der Kulturhauptstadt Mons. Mehr Von Stefan Koldehoff, Mons

11.02.2015, 11:05 Uhr | Feuilleton

Blick vom Aventin Bald vereint?

Die Auktion mit Alten Meistern bei Sotheby’s in London schreibt mit Turners Ansicht Roms Geschichte weiter. Mehr Von Gina Thomas, London

28.11.2014, 17:50 Uhr | Feuilleton

Entartete Kunst Städel könnte auf Rückgabe von 680 Werken hoffen

Zur NS-Zeit entwendete Kunst sollte zurückgegeben werden. Diese Auffassung vertritt die ehemalige Richterin Jutta Limbach. Das Frankfurter Städel verlor damals hunderte Werke. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

25.11.2014, 13:35 Uhr | Rhein-Main

Esprit Montmartre in Frankfurt Unsere Freundin und Schwester, die Prostituierte

Picasso, Van Gogh, Toulouse-Lautrec und Suzanne Valadon: Die Ausstellung Esprit Montmartre in der Frankfurter Schirn Kunsthalle zeigt uns die Bohème auf dem Montmartre. Mehr Von Julia Voss

08.02.2014, 12:48 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Esprit Montmartre Das Leben der Bohème

Außenseiter unter sich: Die Künstler empfanden eine große Nähe zu Tänzerinnen und Sängern in den Cabarets, aber auch zu den Prostituierten im Viertel. Esprit Montmartre in der Schirn versammelt herausragende Werke aus dem Paris um 1900. Mehr Von Michael Hierholzer

06.02.2014, 22:49 Uhr | Rhein-Main

Auktionen in London Der Van Gogh, der einmal Errol Flynn gehörte

Sotheby’s freut sich zu Recht über ein rares Gemälde des Künstlers in seiner Auktion mit Impressionismus und Moderne Anfang Februar in London und zeigt dazu ein Foto des Malers. Doch damit stimmt etwas nicht. Mehr Von Stefan Koldehoff

29.01.2014, 18:08 Uhr | Aktuell

Die teuersten Kunstwerke in Schweizer Auktionen 2013 Ein Holländer steht in der Schweiz auf dem Treppchen

Die teuersten Kunstwerke in Schweizer Auktionen dominiert der Schweizer Ferdinand Hodler. Vincent van Gogh und Paul Signac machen ihm keine Konkurrenz, schmuggeln sich aber immerhin unter die zehn Spitzenzuschläge. Mehr Von Tilo Richter, Basel

03.01.2014, 17:14 Uhr | Aktuell
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z