Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Verlagsgruppe Random House

700 Millionen Euro Bertelsmann investiert ins Buchgeschäft

Der Medienkonzern stockt seine Beteiligung am größten Buchverlag der Welt auf. Penguin Random House soll in Schwellenländern mehr Wachstum bringen und die Verluste einer Tochterfirma auffangen. Mehr

11.07.2017, 19:03 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Verlagsgruppe Random House
1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Mit James Patterson Bill Clinton schreibt Roman über verschwundenen Präsidenten

Der laut Forbes reichste und meistbeschäftigte Autor der Welt hat ein Buch mit Bill Clinton geschrieben. Vor allem der Titel sorgt in den sozialen Medien für Erheiterung. Mehr

09.05.2017, 10:48 Uhr | Gesellschaft

Random House Niemand hat vor, einen Verlag zu schließen

Random House strukturiert und gruppiert seine klassischen Marken neu: Was dabei genau mit Siedler, der DVA und dem Klassikerverlag Manesse geschehen wird, ist noch unklar. Mehr Von Wiebke Porombka

31.03.2017, 20:01 Uhr | Feuilleton

Prozess vor Landgericht Helmut Kohl verlangt fünf Millionen Euro Schmerzensgeld

Der Altkanzler fürchtet um sein Bild in der Geschichte: Sein Ghostwriter hat nicht autorisierte Zitate in einem Buch verwendet. Jetzt verlangt Kohl Schmerzensgeld. Mehr

08.12.2016, 13:59 Uhr | Politik

Zukunft der VG Wort Zerstörung, Teil eins

Wie zerlegt man eine Organisation? Man braucht passende juristische Werkzeuge und eine Minderheit, die sie entschlossen nutzt: Was dann geschieht, zeigt die Mitgliederversammlung der VG Wort. Mehr Von Michael Hanfeld

12.09.2016, 10:40 Uhr | Feuilleton

Prince Er war blass und wirkte schwach

Während der fast 40 Jahre seiner Karriere war Prince nie mit Rauschgift aufgefallen. Nach seinem plötzlichen Tod kommen dennoch Gerüchte über Drogen und Krankheiten auf. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

22.04.2016, 16:55 Uhr | Gesellschaft

Writers’ Room Wir machen unsere Serien jetzt selbst

Gejammert wird seit Jahren: Amerika hat so tolle Serien, aber wir nicht. Das Deutsch-Amerikanische Institut in Heidelberg war die Klage leid und ließ junge Autoren schreiben. Was dabei herauskam. Mehr Von Urs Humpenöder

05.03.2016, 20:04 Uhr | Feuilleton

Auktionshaus Nosbüsch & Stucke Jede Menge Widmungen

Vorschau: Bücher und Graphik bei Nosbüsch & Stucke in Berlin Mehr Von Camilla Blechen

19.01.2016, 13:15 Uhr | Feuilleton

Nach Pegida-Kundgebung Random House sperrt Bücher von Akif Pirinçci

„Aber die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb“: Mit dieser Äußerung hat Rechtspopulist Akif Pirinçci bei der Pegida-Kundgebung in Dresden für Aufsehen gesorgt. Der Satz hat Folgen – auch für Pirinçcis Katzenkrimis. Mehr Von Ana Maria Michel

20.10.2015, 18:05 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Buchmesse Kunst ist eben doch keine Demokratie

Auf der Frankfurter Buchmesse macht sich das Selfpublishing immer breiter. Bleibt überhaupt noch Platz für richtige Verlage? Wir hafteten uns an die Fersen der kühnen Selbstverleger. Mehr Von Marcella Melien, Ana Maria Michel

18.10.2015, 14:50 Uhr | Feuilleton

Leseplattform Wattpad Roter Teppich im Angebot

Auf Wattpad stellen Autoren ihre Texte kostenlos zur Verfügung. Einige von ihnen wurden bereits von Verlagen entdeckt, manche schaffen es in die Bestsellerlisten. Davon wollen jetzt auch die Betreiber profitieren. Mehr Von Marcella Melien

23.09.2015, 07:31 Uhr | Feuilleton

Weitere Nachrichten Gewinn und Umsatz bei Hewlett-Packard sinken weiter

Beim Computerkonzern Hewlett-Packard schrumpft im zweiten Geschäftsquartal der Umsatz, der Taxi- und Mietwagenverband geht weiter gerichtlich gegen die Daimler-Tochter myTaxi vor und der chinesische Bad-Armaturenhersteller Joyou hat einen Insolvenzantrag gestellt. Mehr

22.05.2015, 06:46 Uhr | Wirtschaft

Goebbels-Biografie Verhandlung über Tantiemen-Ansprüche vertagt

Die Nachlassverwalterin von Joseph Goebbels verlangt vor Gericht Tantiemen für eine Biografie über den NS-Propagandaminister. Das Münchner Gericht hat die Entscheidung vertagt. Mehr

23.04.2015, 15:02 Uhr | Feuilleton

Streit um Biographie-Tantiemen Geld an Goebbels’ Erben? Im Leben nicht

Für eine Biografie über Hitlers Propagandaminister fordert Goebbels’ Nachlassverwalterin Tantiemen. Der Verlag weigert sich jedoch, Geld an die Familie eines Kriegsverbrechers zu zahlen. Jetzt muss ein Gericht entscheiden. Mehr

22.04.2015, 14:20 Uhr | Feuilleton

Hörbücher Brutaler Preiskampf

Hörbücher verkaufen sich so gut wie nie. Bestseller werden aber nur Titel wie „“Shades of Grey“ oder „Zwetschgendatschikomplott“. Warum stecken manche Verlage und Vorleser trotzdem so viel Herzblut in die Produktion? Mehr Von Morten Freidel

13.04.2015, 22:03 Uhr | Feuilleton

Claudia Baumhöver Die Defensive liegt ihr nicht

Verheißung: Claudia Baumhöver folgt Wolfgang Balk als Verlegerin des Deutschen Taschenbuchverlags. Mehr Von Hannes Hintermeier

13.04.2015, 16:48 Uhr | Feuilleton

Harry Rowohlt wird siebzig Kaum weltläufig, war er auch schon weggelaufen

Bester im Brummen, und als Übersetzer, Kolumnist und Vorleser sowieso: Die Sprachmacht von Harry Rowohlt ist einzigartig. Am Freitag wird der Alleskönner siebzig Jahre alt. Mehr Von Andreas Platthaus

27.03.2015, 11:28 Uhr | Feuilleton

Chef von Penguin Random House Ich glaube an das gedruckte Buch

Die Buchbranche steht in den Vereinigten Staaten unter Dauerdruck. Was sagt der Chef des weltgrößten Verlagshauses über die Zukunft gedruckter Literatur und die digitale Konkurrenz von Amazon? Mehr Von Sandra Kegel

20.02.2015, 11:59 Uhr | Feuilleton

Buchverlage im Internet Deutsche E-Books für China

Flatrates gegen Piraterie, E-Books für Millionen Chinesen und das Computerspiel zum Buch: So reagieren deutsche Buchverlage auf das Internet. Nicht nur Bastei Lübbe. Mehr

06.01.2015, 17:46 Uhr | Wirtschaft

Loriot-Sketch hatte Vorbild Der Astronaut lernte vom Tiefseetaucher

„Sind Sie beim Verkaufen von Versicherungspolicen jemals von irgendeinem großen Fisch angegriffen worden?“ Einer der berühmtesten Sketche von Loriot hat seine Quelle bei einem bekannten englischen Komiker. Mehr Von Henner Löffler

06.01.2015, 15:23 Uhr | Feuilleton

Twitter-Rückblick 2014 Fußball-WM in Brasilien toppt alle Tweets

Beim Kurznachrichtendienst Twitter standen 2014 die Zeichen auf Fußball. Noch nie wurden zu einem Thema so viele Tweets abgesetzt wie bei der WM in Brasilien. Als Deutschland den Titel holte, wurden 618.725 Tweets in der Minute verschickt. Mehr

10.12.2014, 06:46 Uhr | Gesellschaft

Kohl siegt gegen Schwan Dieses Urteil wird noch teuer

Der frühere Ghostwriter Kohls darf nicht mehr aus vertraulichen Interviews zitieren. Heribert Schwans Buch kann nicht mehr vertrieben werden. Und Kohls Anwalt kündigt nach dem Urteil eine deftige Klage an. Mehr Von Reiner Burger, Köln

13.11.2014, 03:30 Uhr | Politik

Das Verbraucherthema Büchereien kämpfen um E-Books

Rechtliche Hürden erschweren auch der Frankfurter Stadtbücherei das Verleih-Geschäft. Viele Titel großer Verlage gibt es nicht als E-Book. Und die Flatrate-Konkurrenz wächst. Das Verbraucherthema. Mehr Von Petra Kirchhoff

09.10.2014, 12:15 Uhr | Rhein-Main

Streit um Kanzler-Interviews Kohls Schmankerl und die historische Wahrheit

Helmut Kohls einstiger Ghostwriter Heribert Schwan veröffentlicht medienwirksam Zitate aus seinem 630-Stunden-Interview mit dem früheren Bundeskanzler. Gegen dessen Willen - und passend zum Beginn der Frankfurter Buchmesse. Mehr Von Rainer Blasius

06.10.2014, 16:55 Uhr | Politik

Amazons Bücherkrieg In geheimer Mission

Amazons Bücherkrieg mit Hachette geht weiter. Jetzt gibt es Gerüchte über die geplante Übernahme eines anderen klassischen Verlagshauses durch den Online-Versandhändler. Mehr Von Patrick Bahners, New York

17.07.2014, 22:10 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z