Verlag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Verlag

  2 3 4 5 6 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Fall Suhrkamp Ausbruch aus der Feindschaft

Hans Barlach hatte alles darangesetzt, ein Insolvenzverfahren bei Suhrkamp zu verhindern - vergebens. Das Amtsgericht Charlottenburg hat nun eine Entscheidung getroffen, die ein Befreiungsschlag sein könnte. Mehr Von Sandra Kegel

07.08.2013, 17:45 Uhr | Feuilleton

Nach Preisabsprachen bei E-Books Apple soll Verträge mit fünf Verlagen kündigen

Der Schuldspruch für Apple im Verfahren um Preisabsprachen bei E-Books könnte dem gesamten Inhalte-Geschäft des iPhone-Konzerns in Amerika Zügel anzulegen. Das amerikanische Justizministerium strebt Einschränkungen auch für andere Medienarten an. Mehr

02.08.2013, 17:00 Uhr | Wirtschaft

Leistungsschutzrecht Die Verlage geben gegen Google klein bei - vorerst

Die meisten deutschen Medienunternehmen erteilen für Google News weiter unentgeltlich ihr Einverständnis. Die Zustimmung haben viele Verlage betont temporär erteilt. Sie bauen darauf, doch noch Einnahmen von Google zu erhalten. Mehr Von Jan Hauser

01.08.2013, 17:07 Uhr | Wirtschaft

Suhrkamp-Verfahren Insolvent sein oder nicht

Hans Barlach bewirkt beim Frankfurter Gericht eine einstweilige Verfügung im Fall Suhrkamp. Damit versucht er das Gläubigerschutzverfahren aufzuhalten. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

22.07.2013, 17:43 Uhr | Feuilleton

Leistungsschutzrecht Verlage sagen ja zu Google News

Google drängt die Zeitungsverlage zur Entscheidung, ob sie in seinem News-Dienst geführt werden wollen oder nicht. Mehr

04.07.2013, 13:51 Uhr | Feuilleton

Noch vor der Buchmesse Der Verlag Bastei Lübbe will an die Börse

Bastei Lübbe wagt den Sprung auf das Börsenparkett. Die Erstnotierung ist für den Herbst geplant. Der Verleger Stefan Lübbe will Mehrheitseigentümer bleiben. Mehr

11.06.2013, 13:59 Uhr | Wirtschaft

Open Access in der Wissenschaft Der Goldene und der Grüne Weg beim Publizieren

Es geht nicht um Freibier für alle: Die deutschen Wissenschaftsorganisationen haben eine klare Strategie des offenen Zugangs zu Ergebnissen, die der Forschung und den Autoren dient. Verlage, die dagegen sind, behindern eine basisgetriebene Entwicklung. Mehr Von Horst Hippler

07.06.2013, 06:15 Uhr | Feuilleton

Schutzgeschirmter Verlag Suhrkamp sucht die saubere Lösung

Im Streit um den Suhrkamp Verlag gibt es täglich neue Volten: Die Verlegerin ruft die Autoren nach Berlin, Hans Barlach unterliegt in Zürich vor Gericht und womöglich taucht ein Retter auf. Mehr Von Sandra Kegel

03.06.2013, 13:35 Uhr | Feuilleton

Suhrkamp und der Gläubigerschutz Ein letzter Befreiungsschlag

Der Suhrkamp Verlag hat bei Gericht einen Schutzschirmantrag gestellt. Zahlungsunfähig ist er nicht, aber gefährdet. Der Schritt ist gewagt. Doch er könnte den Verlag, um den seit Monaten ein Machtkampf tobt, retten. Zur Anatomie eines kühnen Plans. Mehr Von Sandra Kegel

27.05.2013, 17:21 Uhr | Feuilleton

Wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Suhrkamp beantragt Gläubigerschutz

Der Suhrkamp Verlag hat am heutigen Montag bei Gericht die Einleitung eines sogenannten Schutzschirmverfahrens beantragt. Damit sollen Ausschüttungsverpflichtungen suspendiert und der Verlag in seiner Existenz geschützt werden. Mehr Von Sandra Kegel

27.05.2013, 15:54 Uhr | Feuilleton

Die Jahre 1944/45 Suhrkamps unbekannte Geschichte

Ein Verlag im Krieg - die vergessene Frühgeschichte von Peter Suhrkamps Unternehmen während der schweren Jahre 1944 und 1945 spielt in Potsdam. Mehr Von Peter Walther

19.04.2013, 09:18 Uhr | Feuilleton

Andrew James Johnston: Robin Hood Otto Normalräuber wie er uns gefiel

Andrew James Johnston spürt der Herkunft des großen Umverteilers Robin Hood nach. Der Blick auf die literarischen und filmischen Anverwandlungen der Figur kommt dabei nicht zu kurz. Mehr Von Jürgen Kaube

16.04.2013, 16:30 Uhr | Feuilleton

Sabine Cramer im Gespräch Ich kenne die Buchbranche nur klagend

Digital ist nicht alles: Sabine Cramer, die neue Verlegerin des DuMont Buchverlags, erklärt im F.A.Z.-Interview, welche Pläne sie für den Kölner Verlag hat und warum sie sich vor Google oder Amazon nicht fürchtet. Mehr

10.04.2013, 13:06 Uhr | Feuilleton

Hoffmann und Campe verlegerlos Bergs Sturz

Mit wechselndem Geschick hatte er versucht, das Programm des Hauses literarischer auszurichten: Der verlegerischer Geschäftsführer Günter Berg verlässt den zur Ganske Verlagsgruppe gehörenden Traditionsverlag Hoffmann und Campe. Mehr Von Hannes Hintermeier

21.03.2013, 17:09 Uhr | Aktuell

Suhrkamp-Prozess Das Urteil

Suhrkamp muss Hans Barlach zwei Millionen Euro zahlen – womöglich ein vernichtender Schlag für den Verlag. Was will der Anteilseigner mit diesem Sieg erreichen? Mehr Von Sandra Kegel und Edo Reents

20.03.2013, 13:04 Uhr | Feuilleton

Neues Leistungsschutzrecht Gesetz soll Verlage vor Ausbeutung im Internet schützen

Die Leistungen der Presseverlage im Internet sollen künftig durch ein Gesetz geschützt werden. Die Koalition hat es allerdings in letzter Minute entschärft. Die SPD will es im Bundesrat noch kippen. Mehr Von Joachim Jahn

01.03.2013, 15:50 Uhr | Wirtschaft

Leistungsschutzrecht für Verlage Aus der Lex Google ist eine Lex Garnix geworden

Der Bundestag wird am Freitag ein Gesetz zum Leistungsschutzrecht für Verlage beschließen. Nach langen Debatten hat man sich auf eine abgeschwächte Form geeinigt. Sie kennt nur einen Gewinner: Google. Mehr Von Michael Hanfeld

28.02.2013, 16:33 Uhr | Feuilleton

Union und FDP einigen sich Recht auf Leistungsschutz abgeschwächt

Die schwarz-gelbe Koalition will dem geplanten Leistungsschutzrecht für Presseverlage im Internet die Schärfe nehmen. Einzelne Wörter oder kleinste Textausschnitte sollen auf Wunsch der FDP nicht betroffen sein. Mehr

26.02.2013, 18:23 Uhr | Politik

Verlage Union steht voll hinter Recht auf Leistungsschutz

Der Union steht weiterhin hinter einem Leistungsschutzrecht für Verlage. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Krings distanzierte sich vom Rechtsausschuss-Vorsitzenden Kauder, der dem geplanten Gesetz nicht zustimmen will. Mehr

24.02.2013, 15:41 Uhr | Politik

Leistungsschutzrecht für Verlage Platz und Sieg für Google

In der Opposition wie im Regierungslager regen sich Bedenken gegen das Leistungsschutzrecht für Verlage. Der Profiteur dieser Entwicklung ist nicht der Nutzer des Internet, sondern Google. Mehr Von Michael Hanfeld

22.02.2013, 15:23 Uhr | Feuilleton

Burda-Vorstandschef Kallen im Gespräch Wir entwickeln Angebote, die früher undenkbar waren

Die Burda Media hat 2012 Rekordumsatz gemacht: 2,45 Milliarden Euro. Man fragt sich, wie ein Unternehmen das schafft, das online auf Giganten wie Google trifft. Es gibt Rezepte, die funktionieren. Mehr

25.01.2013, 10:21 Uhr | Feuilleton

Luxbooks-Verlag Wenn nichts mehr geht, muss alles anders werden

Mitten in der Krise vergrößert sich der Wiesbadener Verlag Luxbooks: Annette Kühn und Christian Lux haben eine neue Investorin. Und setzen weiter auf Lyrik. Mehr Von Florian Balke

06.01.2013, 00:12 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Uwe Tellkamp Warum setzen Sie „Der Turm“ fort?

Fünf Jahre nach „Der Turm“ arbeitet Uwe Tellkamp an einem neuen Roman, der das Geschehen weitererzählt. Wir treffen uns in seinem kleinen Büro, nur fünf Fußminuten von Tellkamps Wohnung auf dem Weißen Hirsch in Dresden. Mehr Von Andreas Platthaus

29.12.2012, 09:43 Uhr | Feuilleton

Verlagsstreit Wie erkläre ich Suhrkamp meinem Kinde?

Von den Anfängen bis zur aktuellen Auseinandersetzung: Wer ist wer, und wer will was beim kompliziertesten Verlag des Landes? Versuch einer Zusammenfassung in schlichten Worten. Mehr Von Andreas Platthaus

25.12.2012, 14:09 Uhr | Feuilleton

Mediator Naumann vermittelt im Suhrkamp-Konflikt

Der ehemalige Kulturstaatsminister Michael Naumann wird als Mediator im Suhrkamp-Konflikt vermitteln. Naumann sagte der F.A.Z., es gebe Missverständnisse auf beiden Seiten. Mehr Von Sandra Kegel

17.12.2012, 16:58 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z