Verlag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Verlag

  1 2 3 4 5 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

E-Books: Raus aus der Schmuddelecke Das Literarische im Digitalen

Der E-Book-Markt verändert sich: Immer mehr kleine Verlage veröffentlichen sorgsam ausgewählte Literatur, kuratierte Plattformen wollen sie abseits von Amazon sichtbar machen. Das E-Book schüttelt sein Schmuddel-Image ab. Mehr Von Maria-Xenia Hardt

03.07.2014, 21:34 Uhr | Feuilleton

Die Amazon-Gefahr Warum unsere Buchverlage Angst haben müssen

Jetzt ist klar: Amazon will weltweit die Verlage knebeln und am Ende überflüssig machen. Deren Widerstand ist zögerlich. Die Verlage schweigen. Dabei haben sie alles zu verlieren. Mehr Von Andreas Platthaus

02.07.2014, 17:55 Uhr | Feuilleton

Missbrauch der Marktmacht Verlage gehen gegen Google vor

Vor Zivilgerichten klagen deutsche Presseverlage bereits gegen Google. Jetzt legen sie Beschwerde beim Bundeskartellamt ein. Der Vorwurf: Google missbrauche mit der Suchmaschine seine Marktmacht. Mehr

24.06.2014, 14:26 Uhr | Feuilleton

Online-Versender erpresst Verlage Amazon erklärt sich

Dann kaufen Sie Ihre Bücher eben woanders: Wie der Online-Versender Amazon seinen Kunden erklärt, warum Titel des Verlags Hachette nur mit Verzögerung geliefert werden. Mehr Von Fridtjof Küchemann

28.05.2014, 12:37 Uhr | Feuilleton

Prozess um Bestsellerparodie Die Wanderwege der Wanderhure brauchen Geld

Dem Leipziger Verlag Voland & Quist wurde gerichtlich verboten, eine Parodie auf die Historien-Krimis Die Wanderhure zu vertreiben. Dagegen haben die Verleger Revision angekündigt. Aber sie brauchen Geld für den Prozess. Mehr Von Hannes Hintermeier

12.04.2014, 10:02 Uhr | Feuilleton

Urteil im Verlagsstreit Die Wanderhure darf nicht mehr wandern

Der Geschichtenband Die schönsten Wanderwege der Wanderhure aus dem Verlag Voland & Quist kann nicht mehr verkauft werden. Das Landgericht Düsseldorf entsprach damit der Klage des Verlags Droemer Knaur, der die Rechte an den Wanderhuren-Romanen hält. Mehr

27.03.2014, 16:43 Uhr | Feuilleton

Verlagsbilanz Umbau drückt Gewinn bei Axel Springer

Der Axel-Springer-Verlag hat im vergangenen Jahr weniger Gewinn gemacht: Der Umbau weg vom Printjournalismus kostet Geld. Jetzt hofft Springer auf die Zukunft. Mehr

06.03.2014, 07:50 Uhr | Wirtschaft

Axel-Springer-Verlag Journalismus über Bord

Der Axel Springer Verlag verwandelt sich in einen Gemischtwarenladen. Echten Journalismus hat der erfolgreiche Konzern aber kaum noch im Sortiment. Mehr Von Paul Middelhoff

05.03.2014, 23:41 Uhr | Wirtschaft

Wettbewerbspolitik Kartellamt gegen neue Sonderrechte für Sender

Der Bund will das Wettbewerbsrecht für Verlage und Fernsehsender lockern. Doch der Chef des Kartellamts ist dagegen. Mehr

05.02.2014, 18:31 Uhr | Wirtschaft

Insolventer Verlag 65 Millionen sind vielleicht zu wenig für Weltbild

Der angeschlagene Weltbild-Verlag bekommt bis zu 65 Millionen Euro von den katholischen Bischöfen. Aber vielleicht reicht das gar nicht, um das Unternehmen zu retten. Mehr

28.01.2014, 14:25 Uhr | Wirtschaft

Michael Krüger (Hg.): Erschließung des Lichts Welch ein Glück, welch ein Gemetzel

Nichts ist sicher, also schreib! Michael Krüger und Federico Italiano sichten die Strömungen und Tendenzen der italienischen Lyrik der Gegenwart. Mehr Von Marie Luise Knott

15.01.2014, 16:58 Uhr | Feuilleton

Suhrkamp-Prozess Grünes Licht für Insolvenzplan

Ein Berliner Gericht billigt die geplante Umwandlung des Suhrkamp Verlags in eine Aktiengesellschaft. Das letzte Wort ist damit aber noch nicht gesprochen. Mehr

15.01.2014, 14:37 Uhr | Feuilleton

Katholischer Verlag Das kirchliche Weltbild ist insolvent

Aus für Weltbild. Die Bischöfe lassen den katholischen Verlag abwickeln. Lieber stehen sie als unsozial da, als dass sie Geld ihrer Gläubigen verbrennen. Mehr Von Rainer Hank

11.01.2014, 17:26 Uhr | Wirtschaft

Hanser-Verleger Jo Lendle im Gespräch Mehr Frauen, weniger Krimis, junge Stimmen

Büchermachen ist ein Menschengeschäft, sagt Jo Lendle, der seit dem 1. Januar der verlegerische Geschäftsführer bei Hanser in München ist. Der Fünfundvierzigjährige hat viele Ideen im Gepäck. Hier stellt er sie vor. Mehr

09.01.2014, 10:28 Uhr | Feuilleton

Wolfgang und Hans Dieter Beck Zwei deutsche Brüder

Sie leiten einen der ältesten Verlage des Landes. Öffentlich streiten sie sich nie. Bei der Jubiläumsfeier des C.-H.-Beck-Verlags kam es trotzdem zum Eklat: Es geht um die Nazi-Vergangenheit des Hauses. Mehr Von Anna Prizkau

24.12.2013, 10:42 Uhr | Feuilleton

Medien Springer übernimmt Nachrichtensender N24

Der Axel-Springer-Verlag kauft den Nachrichtensender N24. Es sei geplant, N24 und die Welt-Gruppe zusammenzulegen, teilte der Verlag mit. Mehr

09.12.2013, 11:26 Uhr | Aktuell

Julia Deck: Viviane Élisabeth Fauville Was für ein Schlamassel

Der indiskrete Charme der Bourgeoisie: Julia Decks Romandebüt Viviane Élisabeth Fauville über eine neurotische Pariserin ist vor allem in seiner Sprunghaftigkeit konsequent. Mehr Von Niklas Bender

19.11.2013, 16:39 Uhr | Feuilleton

Erfolg für Ulla Unseld-Berkéwicz Gläubiger billigen Insolvenzplan für Suhrkamp Verlag

Die Gläubiger des insolventen Suhrkamp Verlags haben dem Sanierungsplan zugestimmt. Jetzt kann der Verlag in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden, wodurch der Minderheitsgesellschafter Hans Barlach sein Mitspracherecht weitgehend verlöre. Mehr

22.10.2013, 13:09 Uhr | Feuilleton

Zensur in Weißrussland Unabhängige sind gefährdet

Das weißrussische Regime hat dem politisch unbequemen Verlag „Logvinau“ die Lizenz entzogen. Das Urteil zeigt: Die künstlerische Freiheit ist im autoritären Weißrussland weiterhin bedroht. Mehr Von Ingo Petz

08.10.2013, 11:48 Uhr | Feuilleton

Verlag Bastei Lübbe nimmt bei Börsengang wenig ein

Der Verlag Bastei Lübbe hat nur mit Mühe den Sprung aufs Börsenparkett geschafft. Das Unternehmen verkaufte seine Aktien am unteren Ende der Angebotsspanne. Mehr

03.10.2013, 09:25 Uhr | Wirtschaft

Shortlist zum Deutschen Buchpreis Ausgeglichenheit und Anspruch

Kein Verlag ist doppelt nominiert, die Zahl der Autorinnen und der Autoren gleich, Jung und Alt sind vertreten: Bei der Auswahl der Shortlist zum Deutschen Buchpreis fällt die Ausgeglichenheit ebenso auf wie der literarische Anspruch. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

11.09.2013, 10:01 Uhr | Feuilleton

Das Suhrkamp-Drama Einstweilen verschoben

Der Weg ist zwar geebnet: Der Suhrkamp Verlag soll von einer Kommandit- in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden. Doch um diesen Plan wird juristisch weiterhin erbittert gerungen. Mehr Von Sandra Kegel

05.09.2013, 18:27 Uhr | Feuilleton

Insolvenzverfahren Dtv zeigt Interesse an Suhrkamp

Nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens gegen Suhrkamp signalisiert nun ein anderer renommierter Verlag Interesse an dem Traditionshaus: der Deutsche Taschenbuch Verlag will bei Suhrkamp einsteigen. Mehr

09.08.2013, 16:06 Uhr | Feuilleton

Fall Suhrkamp Ausbruch aus der Feindschaft

Hans Barlach hatte alles darangesetzt, ein Insolvenzverfahren bei Suhrkamp zu verhindern - vergebens. Das Amtsgericht Charlottenburg hat nun eine Entscheidung getroffen, die ein Befreiungsschlag sein könnte. Mehr Von Sandra Kegel

07.08.2013, 17:45 Uhr | Feuilleton

Nach Preisabsprachen bei E-Books Apple soll Verträge mit fünf Verlagen kündigen

Der Schuldspruch für Apple im Verfahren um Preisabsprachen bei E-Books könnte dem gesamten Inhalte-Geschäft des iPhone-Konzerns in Amerika Zügel anzulegen. Das amerikanische Justizministerium strebt Einschränkungen auch für andere Medienarten an. Mehr

02.08.2013, 17:00 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 5 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z