Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Venedig

Bilanz Filmfestival Venedig Uns leuchtet ein Seestern

Guillermo del Toro hat mit „The Shape of Water“ in Venedig den Goldenen Löwen gewonnen. Damit zeigt das Filmfestival, auf dem es allerhand Belangloses aus aller Welt zu sehen gab, dass es nicht von gestern ist. Mehr

10.09.2017, 18:10 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Venedig
1 2 3 ... 23 ... 46  
   
Sortieren nach

Filmfestspiele Venedig Märchen „The Shape of Water“ gewinnt Goldenen Löwen

Erstmals geht der Hauptpreis des Filmfestivals an einen Mexikaner: Guillermo del Toro gewinnt für sein fantasievolles Werk den Goldenen Löwen. Auch für eine deutsche Koproduktion gibt es einen Hauptpreis. Mehr

09.09.2017, 21:17 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Venedig Im Gefängnis muss man nicht lügen

Yin und Yang: Darren Aronofsky zeigt im Wettbewerb der Filmfestspiele von Venedig einen unsäglichen, Hirokazu Kore-eda einen schlicht genialen Film. Mehr Von Dietmar Dath, Venedig

06.09.2017, 16:06 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Galerien Alle machen mit

Das Superkunstjahr geht weiter mit einem Wochenende der Gegenwartskunst: Der 23. Saisonstart der Frankfurter Galerien. Mehr Von Christoph Schütte, Frankfurt

02.09.2017, 13:01 Uhr | Rhein-Main

Eröffnungsfilm in Venedig Zwerge im Abendlicht

Schrumpfen als neuer Weg in die Nachhaltigkeit: Alexander Paynes „Downsizing“ eröffnet das Filmfest Venedig. Mitunter zeigt die Satire ihre auf maximale Schärfe polierte sarkastische Klinge. Mehr Von Dietmar Dath

31.08.2017, 07:02 Uhr | Feuilleton

Radtour Schutz hinter der Mauer

Jurastudent Anas Bolata aus München ist nach dem Abi rund 2000 Kilometer durch Europa geradelt. Manchmal ist er am Meer langgefahren, manchmal nach Navi. Mehr Von Natalie Krischer, Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium, München

18.08.2017, 12:12 Uhr | Gesellschaft

Philip Guston Gemaltes lässt sich nicht sagen, Gesagtes nicht malen

Ein Höhepunkt im Kunstsommer: Die große Schau über Philip Gustons Verhältnis zur Poesie in Venedig. Mehr Von Kolja Reichert, Venedig

04.08.2017, 06:54 Uhr | Feuilleton

Tourismus Europas Reiseziele werden von Urlaubern überrannt

Im Gegensatz zu Nordafrika und dem Nahen Osten gelten Spanien und Italien als sichere Reiseziele. Doch immer öfter wehren sich Bürger und Kommunen – ob in Venedig, Barcelona oder auf Mallorca. F.A.Z.-Korrespondenten berichten. Mehr

03.08.2017, 16:08 Uhr | Wirtschaft

Kunst von Ettore Sottsass Aus Glas gebaut

Zum 100. Geburtstag von Ettore Sottsass zeigen zwei Ausstellungen in Venedig seine Werke. Der Designkünstler begeisterte sich schon in jungen Jahren für Glas und Keramik. Mehr Von Bettina Wohlfarth

21.07.2017, 15:51 Uhr | Stil

Renaissance-Ausstellung Energisch greift Maria zum Kaninchen

Von Götterfiguren der Antike über venezianische Dogen bis hin zu Darstellungen der Maria Magdalena: Eine Ausstellung in Madrid zeigt venezianische Malerei der Renaissance. Mehr Von Andreas Kilb, Madrid

18.07.2017, 08:27 Uhr | Feuilleton

Donna Leon im Gespräch Amerikaner sind so dumm!

Sechsundzwanzig Mal hat Donna Leon aus New Jersey schon über Kommissar Brunetti und Venedig geschrieben – ist sie jetzt Italienerin? Wenn nicht, was ist sie dann? Mehr Von Tobias Rüther

04.07.2017, 07:44 Uhr | Feuilleton

Aktionskünstler Tehching Hsieh „Ich war im Käfig so frei wie irgendwo anders“

Der Aktionskünstler Tehching Hsieh inhaftierte sich selbst für ein ganzes Jahr ohne jede Zerstreuung oder Gespräche. Wie denkt er seitdem über das Vergehen der Zeit? Eine Begegnung in Venedig. Mehr Von Georg Imdahl

14.06.2017, 15:00 Uhr | Feuilleton

Europäer und Amerikaner Mon Ami, go home!

Europa soll das Schicksal in die eigene Hand nehmen? Aber was ist das Eigene, wenn Amerikaner immer schon auch Europäer sein wollten – und umgekehrt? Mehr Von Tobias Rüther

05.06.2017, 14:31 Uhr | Feuilleton

Reise nach Udine Hier schlägt das Herz des Friauls

Ist das schon Italien? Und wenn ja, warum lassen so viele Reisende Udine links neben der Autobahn liegen? Die Stadt ist mehr als eine Wegmarke in der Provinz. Mehr Von Hannes Hintermeier

24.05.2017, 20:05 Uhr | Reise

Künstler Franz Erhard Walther Sie dürfen sich anlehnen!

Der Goldene Löwe von Venedig ging an Franz Erhard Walther. Porträt eines langsam aus dem Schatten der Nachkriegskunst tretenden Riesen. Mehr Von Kolja Reichert

17.05.2017, 20:31 Uhr | Feuilleton

450 Jahre Monteverdi Lieben, singen, beten, tanzen

Vor 450 Jahren ist der Komponist Claudio Monteverdi in Cremona getauft worden. Das feiert die ganze Welt: mit Psalmen, mit Bällen und mit Opern. Mehr Von Anja-Rosa Thöming

15.05.2017, 21:57 Uhr | Feuilleton

Kontinent im Aufruhr Trans Europa Express

Nie wollten Politik und Kunst so sehr eins sein – und überall wird nach unserer Identität gesucht: 4200 Kilometer quer durch Europa, von Macron in Paris zur Kunstbiennale in Venedig und an den Grenzzaun in Ungarn. Mehr Von Niklas Maak

15.05.2017, 13:30 Uhr | Feuilleton

Goldene Löwen für zwei Hessen Von Gießen und Fulda nach Venedig

Deutschlands Kulturszene feiert ihren Erfolg bei der Biennale von Venedig. Das ist besonders für Hessen schön: Zwei Goldene Löwen gingen an Künstler aus Gießen und Fulda. Mehr Von Florian Balke

15.05.2017, 11:33 Uhr | Rhein-Main

Cross-Media-Ausstellung Ein Palazzo für die Schule des Sehens

Drei, die wissen, wer sie sind und was sie wollen: Wie Anna Viebrock, Thomas Demand und Alexander Kluge die Fondazione Prada in Venedig in einen Ort verwandeln, an dem man überall einen neuen Blick kennenlernt. Mehr Von Simon Strauss, Venedig

14.05.2017, 12:18 Uhr | Feuilleton

Biennale von Venedig Einigkeit und Recht und Zombies

Auf einer schwachen 57. Biennale von Venedig gewinnt Franz Erhard Walther den Goldenen Löwen als bester Künstler – und Anne Imhof den für den besten Pavillon. Wie deutsch ging es darin zu? Mehr Von Boris Pofalla

14.05.2017, 11:39 Uhr | Feuilleton

Zwei Goldene Löwen Deutschland räumt auf der Biennale ab

Das gab es noch nie: Auf der Kunst-Biennale in Venedig haben Künstler aus Deutschland die beiden wichtigsten Auszeichnungen gewonnen. Sowohl der Pavillon von Anne Imhof als auch der Künstler Franz Erhard Walther werden prämiert. Mehr

13.05.2017, 11:24 Uhr | Feuilleton

Damien Hirst in Venedig Havarie der Gegenwartskunst

In Venedig zeigt Damien Hirst seine Monumentalausstellung „Treasures from the Wreck of the Unbelievable“. Sie lehrt ihre Besucher tatsächlich das Staunen. Mehr Von Annabelle Hirsch, Venedig

09.05.2017, 17:51 Uhr | Feuilleton

Für einen ästhetischen Streit Es lebe die Kunst! Nur welche? Und warum?

Documenta, Biennale, Dana Schutz: Die Debatte um die Gegenwartskunst fixiert sich allzu sehr auf Identitäten und Inhalte. Ein Plädoyer für einen ästhetischen Streit. Mehr Von Kolja Reichert

08.05.2017, 22:53 Uhr | Feuilleton

Bordone und Tizian in Hamburg Dieses Leuchten unter der Haut

Er galt lange Zeit als Zweitligist der venezianischen Malerei. Die Hamburger Kunsthalle will dieses Bild korrigieren und zeigt das Werk des Malers Paris Bordone – im Kreis seiner Kollegen. Mehr Von Niklas Maak

23.04.2017, 21:01 Uhr | Feuilleton

Galerie-Ausstellung Botschaften aus der Serenissima

Die Galerie in Frankfurt zeigt mit Postcards from Venice eine Serie von zauberhaft farbigen Kartengrüßen, die aus Umschlägen ragen, vom englischen Künstler Joe Tilson. Mehr Von Rose-Maria Gropp

12.04.2017, 09:48 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 23 ... 46  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z