HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Urheberrecht

Gesetzentwurf von Heiko Maas In der Union regt sich Widerstand gegen Urheberrechtsreform

Ein Gesetzentwurf sieht vor, dass Medien zukünftig auch genutzt werden dürfen, ohne dass sichergestellt ist, dass die Urheber dafür entsprechend honoriert werden. In der Union hat man offenbar massive Bedenken – und spricht von perfider Lobbyarbeit. Mehr

31.05.2017, 16:56 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Urheberrecht
1 2 3 ... 6 ... 13  
   
Sortieren nach

Urheberrecht Wie soll sich Journalismus dann noch rechnen?

Bundespräsident Steinmeier macht gegen Fake News mobil – und macht sich für den professionellen Journalismus stark. Aber wie soll der sich unter dem geplanten neuen Urheberrecht noch finanzieren? Mehr Von Reinhard Müller

29.05.2017, 14:23 Uhr | Politik

Urheberrechtsreform Heiko Maas macht die freie Presse kaputt

Wenn der Justizminister mit seinem neuen Urheberrecht durchkommt, dann wird es keine freien Zeitungsverlage mehr geben. Kennt der Mann die Verfassung nicht? Mehr Von Thomas Thiel

27.05.2017, 09:20 Uhr | Feuilleton

Existenzkrise bei der VG Wort Weihnachten, mitten im Mai

Die Verwertungsgesellschaft Wort, die für Autoren und Verlage eintritt, hat ihre Existenzkrise bewältigt. Jetzt dürfen viele mit einem Geldsegen rechnen. Mehr Von Michael Hanfeld

22.05.2017, 12:06 Uhr | Feuilleton

Urheberrechtsverletzung Land haftet für seine Lehrer

Ein Lehrer stellt einen Cartoon auf die Schulhomepage und verletzt damit das Urheberrecht. Wer haftet? Dazu hat das Oberlandesgericht Frankfurt jetzt eine Entscheidung getroffen. Mehr

09.05.2017, 19:51 Uhr | Rhein-Main

Wissenschaftsurheberrecht Die Digitalisierung frisst unsere Rechte

Ansprüche von Autoren scheren die Bundesregierung offenbar nicht. Das zeigt die Novelle zum Wissenschaftsurheberrecht. Sie opfert die publizistische Freiheit. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Roland Reuß und Volker Rieble

29.04.2017, 16:25 Uhr | Feuilleton

Urheberrecht Der neue Bilderklau

Die neue Bildersuche stößt auf Kritik. Urheber und die Websites, auf denen die Fotos ursprünglich veröffentlicht wurden, gehen leer aus. Mehr Von Michael Spehr

09.03.2017, 00:51 Uhr | Technik-Motor

Urheberrecht und Wissenschaft Wie man ein Monstrum nährt

Sie sagen Vielfalt und fördern Monopole: Der Reformplan zum Wissenschaftsurheberrecht zerstört den Mittelstand und macht den Weg frei für den großen Staatsverlag. Mehr Von Thomas Thiel

08.03.2017, 22:57 Uhr | Feuilleton

Oettinger So geht der große Bierdosen-Streit aus

Eine Hamburger Designagentur wollte der Großbrauerei Oettinger den Verkauf des Biers 5,0 Original verbieten lassen. Jetzt ist der Krach um das schlichte Design der Bierdosen vom Tisch. Mehr Von Tillmann Neuscheler

26.01.2017, 15:48 Uhr | Wirtschaft

Recht und Realität im Netz Wie sich das Problem illegaler Musiknutzung lösen lässt

Die Gema bekommt seit kurzem Geld von Youtube, doch das Grundproblem der illegalen Nutzung bleibt. Es ließe sich lösen: durch ein Modell in zwei Stufen. Mehr Von Matthias Leistner und Axel Metzger

04.01.2017, 20:20 Uhr | Feuilleton

Zukunft von Autoren und Co. Bundestag billigt umstrittene Reform des Urhebervertragsrechts

Werden Kreative für Bücher und Kompositionen gut genug bezahlt? Nein, meint die Bundesregierung – und will ihre finanzielle Situation gesetzlich verbessern. Verleger erwarten von der Reform jedoch mehr Kosten als Nutzen. Mehr

15.12.2016, 22:45 Uhr | Feuilleton

Urheberrecht Youtubes schöne neue Videowelt

Deutsche Künstler bekommen jetzt von Youtube Geld für ihre Musikvideos. Wird der Mutterkonzern Google etwa spendabel? Mehr Von Corinna Budras

06.11.2016, 13:51 Uhr | Wirtschaft

EuGH-Urteil Geschäftsleute haften nicht für offenes W-Lan

Betreiber von öffentlichen W-Lan-Netzen können nicht für Urheberrechtsverletzungen verantwortlich gemacht werden können, urteilt der Europäische Gerichtshof. Mehr

15.09.2016, 11:04 Uhr | Wirtschaft

Wissenschaftsverlage Die Urheber wurden gar nicht erst gefragt

Das Urheberrecht soll eingeschränkt werden, um Nutzungen für Wissenschaft und Bildung kostenfrei zu erleichtern. Ein Gutachten des Forschungsministeriums liegt vor, doch es ist alles andere als überzeugend. Mehr Von Georg Siebeck

10.09.2016, 21:29 Uhr | Feuilleton

Europäischer Gerichtshof Kommerzielle Links auf Urheberrechtsverletzung strafbar

Wer bewusst und mit Gewinnabsicht auf rechtswidrige Inhalte verlinkt, macht sich strafbar. Das hat der Europäische Gerichtshof jetzt entschieden. Normale Bürger müssen sich aber keine Sorgen machen. Mehr

08.09.2016, 13:58 Uhr | Wirtschaft

Gutachten zu Urheberrecht Wissenschaft hat ihren Preis

Die ins Auge gefasste Reform des Urheberrechts muss Verlage nicht schädigen. Denn die allgemeine Bildungsschranke wird Erlöse nicht mindern. Eine Erwiderung. Mehr Von Justus Haucap

01.09.2016, 22:59 Uhr | Feuilleton

Urheberrechtsdebatte Lehrbücher sind der Frau Ministerin unbekannt

Produktpiraterie? Halb so schlimm. Das Bildungsministerium stützt sich im Urheberrecht auf ein dürftiges Gutachten. Und folgt damit dem blinden Urteil von Lobbyisten. Mehr Von Adrian Lobe

23.08.2016, 16:10 Uhr | Feuilleton

Bombenanschlag in Osttürkei Urheberschaft ist noch nicht geklärt

Nach dem folgenschweren Bombenanschlag in der Türkei sucht die Regierung weiter nach den Urhebern. Präsident Erdogan vermutet die Terrormiliz IS hinter der Tat.Die Zahl der Toten wird auf mindestens 50 beziffert. Mehr

21.08.2016, 07:40 Uhr | Politik

Kunst und Urheberrecht Wir sind Tarzan im Copyright-Dschungel

Einerseits bieten Museen Selfie-Stationen an, andererseits werden Fotos untersagt. Was ist denn nun eigentlich erlaubt? Rechtsanwalt Florian Schmitdt-Gabain im Gespräch über Urheberrechte und Selfies vor Kunstwerken. Mehr Von Julia Voss

30.07.2016, 21:17 Uhr | Feuilleton

Streit mit Oracle Google spart neun Milliarden Dollar

Hat Google sein wichtiges Handy-Betriebssystem teilweise illegal entwickelt? Darum drehte sich ein Gerichtsstreit, der nun zu Ende gegangen ist - in der ersten Instanz. Mehr

27.05.2016, 07:37 Uhr | Wirtschaft

Urhebervertragsrecht Journalismus, ein Traumjob für zu viele?

Im Streit um das neue Urhebervertragsrecht verschärfen beide Seiten den Ton. Journalist sein - das ist für viele ein Traumjob. Doch wie viele können noch davon leben? Mehr Von Hendrik Wieduwilt

27.04.2016, 12:59 Uhr | Beruf-Chance

Niederlage für Verlage BGH kippt VG-Wort-Ausschüttung

Wem steht das Geld zu, das Bibliotheken oder Copyshops für den Gebrauch von Texten zahlen müssen? Bislang ging die Hälfte dieser Einnahmen an die Verlage. Jetzt sollen die Autoren alles bekommen. Mehr

21.04.2016, 10:51 Uhr | Feuilleton

Reform des Urheberrechts Was freie Autoren brauchen

Brüssel und Berlin planen, Urheberrechte weiter zu beschneiden: 32 Anmerkungen zur Wissenschaftsfreiheit und zur Gefahr einer strukturellen Zensur in der Publizistik. Mehr Von Roland Reuß

13.04.2016, 23:48 Uhr | Feuilleton

Neues Urhebervertragsrecht Das ist ein Geschenk für die Gewerkschaften

Die Bundesregierung hat den Gesetzentwurf zu einem neuen Urhebervertragsrecht beschlossen. Die Kreativen sollen gestärkt werden. Doch nicht nur sie profitieren. Mehr Von Rolf Schwartmann

18.03.2016, 22:24 Uhr | Feuilleton

Urheberrecht missachtet Partei BFF stiehlt Fotografien

Offenbar hat die Partei Bürger für Frankfurt nicht die Bildrechte für ihre Plakatmotive erworben. In dem Streit geht es um drei Bilder - und die können teuer werden für die Partei. Mehr Von Matthias Alexander

06.03.2016, 08:34 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 6 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z