Universität Leipzig: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Leipziger Juraprofessor „Afrikaner nehmen uns weg, was wir aufgebaut haben“

Ein Leipziger Juraprofessor hetzt gegen Ausländer. Jetzt prüfen die Universität und das Land Sachsen disziplinarische Schritte. Ein Studierendenverband drückt seinen Protest direkter aus. Mehr

16.11.2017, 17:40 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Universität Leipzig

1 2 3  
   
Sortieren nach

Fachmann über Suizide „Wenn es einen halboffiziellen Weg gibt, sinkt die Hemmschwelle“

In fast allen europäischen Ländern hat es einen Rückgang an Suiziden gegeben. Nur in den Niederlanden ist das Gegenteil der Fall. Eine Erklärung könnte die liberale Haltung dort zum assistierten Suizid sein. Mehr Von Eva Schläfer, Frankfurt

08.11.2017, 09:14 Uhr | Gesellschaft

Einfluss von Vornamen Im Zweifel lieber für das Wohl des Kindes

Borussia, Satan oder Porsche sind verboten, Pepsi-Carola, Darth oder Ikea erlaubt: Gabriele Rodríguez erforscht, was sich Eltern alles für ihre Kinder einfallen lassen. Die Opfer sind wehrlos. Mehr Von Wolfgang Krischke

28.10.2017, 21:17 Uhr | Feuilleton

Daf und Daz Fremdsprache Deutsch

Die lustigen Kürzel Daf und Daz stehen für ein gefragtes Studienfach - spätestens seit der Flüchtlingskrise: Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache. Im Beruf warten aber trotzdem ziemlich viele Hürden. Mehr Von Carolin Wilms

25.10.2017, 05:42 Uhr | Beruf-Chance

Islamophobie in Deutschland „Wir sind ein Teil dieser Gesellschaft“

Obwohl sie seit Jahren hier leben, werden Muslime in Deutschland immer öfter Opfer islamfeindlicher Angriffe. Der Wahlerfolg der AfD besorgt nun viele Gläubige umso mehr. Besuch in einer Moschee. Mehr Von Miriam Benhadid, Frankfurt

02.10.2017, 16:05 Uhr | Politik

Zusammenarbeit an Unis Operation Roboter

Im Kampf gegen Krebs und andere Leiden arbeiten Mediziner, Informatiker und Ingenieure immer enger zusammen. Schon läuft ein weiterer Kampf: um clevere Studenten. Mehr Von Carolin Wilms

14.08.2017, 13:39 Uhr | Beruf-Chance

Geoforschung Ein Fall für die Wissenschaft

Das Szenario bei Demmin in Vorpommern dürfte Kinderaugen leuchten lassen. Ein riesiger Kran lässt Steine in die Tiefe fallen. Fast wie im Sandkasten. Was hat es damit auf sich? Mehr Von Frank Pergande

14.07.2017, 08:54 Uhr | Gesellschaft

Islamwissenschaften Wie übersetzt man noch mal Dschihad?

In der Islamwissenschaft gilt Konferenzdolmetschen als besonders herausfordernd. Arabisch treibt manchen zur Verzweiflung, aber potentielle Arbeitgeber stehen Schlange – darunter die Nachrichtendienste. Mehr Von Carolin Wilms

25.06.2017, 06:09 Uhr | Beruf-Chance

Deutsches Historisches Museum Raphael Gross wird Präsident des DHM

Erst im April 2015 hatte er den Lehrstuhl für Jüdische Geschichte an der Universität Leipzig übernommen. Jetzt soll Raphael Gross Präsident des Deutschen Historischen Museums in Berlin werden. Mehr

25.11.2016, 12:12 Uhr | Feuilleton

Gesangbuch-Reform Nur leere Kirchen haben keine Lieder

Flotte Rhythmen, etwas zum Mitklatschen: Eine Gesangbuch-Reform soll der evangelischen Kirche aus der Krise helfen. Bisher aber hat man mit Sakralpop noch nie neue und jüngere Gläubige gewonnen. Mehr Von Hannah Bethke

19.09.2016, 13:04 Uhr | Feuilleton

Kunstskandal in Leipzig Aufstand gegen die Schwarzmaler

Vandalen haben die Installation der jüdischen Fotografin Gerda Taro in Leipzig zerstört und damit die Spaltung der Gesellschaft verdeutlicht. Bis zur Erneuerung muss die Gewalt sichtbar bleiben. Mehr Von Jan Russezki

19.08.2016, 09:39 Uhr | Feuilleton

Was ist Rechtsextremismus? Die enthemmten Wissenschaftler

Leipziger Forscher sehen die deutsche Gesellschaft alle zwei Jahre am Rande des Faschismus. Auch jetzt haben sie eine enthemmte Mitte ausgerufen. Dabei ist es vor allem eine Gruppe, die enthemmt ist: sie selbst. Eine Analyse. Mehr Von Jasper von Altenbockum

17.06.2016, 16:58 Uhr | Politik

Bundeskanzlerin Merkel äußert sich besorgt über Hass auf Homosexuelle

Immer mehr Menschen in Deutschland empfinden Homosexualität als unmoralisch. Kanzlerin Merkel äußert sich besorgt darüber. Am Samstag soll in Berlin ein Zeichen für Toleranz gesetzt werden. Mehr

16.06.2016, 16:45 Uhr | Politik

Studie Die Islamfeindlichkeit in Deutschland wächst

Gegen Muslime und andere Minderheiten: Eine neue Studie zeigt rechtsextreme und autoritäre Einstellungen in Deutschland. Besonders verbreitet sind sie unter AfD-Wählern. Mehr

15.06.2016, 11:01 Uhr | Politik

Ost und West Volk von hier, Elite von drüben

Mehr als ein Vierteljahrhundert nach der Wiedervereinigung sind in Ostdeutschland immer noch 80 Prozent aller Führungspositionen mit Westdeutschen besetzt. Das schürt das Misstrauen gegen Parteien und Eliten. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

30.05.2016, 22:34 Uhr | Politik

Typografie Futura Superstar!

Ikea, Volkswagen und der Regisseur Stanley Kubrick waren Fans von ihr: Wie die Schrift Futura die Welt eroberte, zeigt eine Ausstellung im Museum Angewandte Kunst. Mehr Von Felicitas Rhan

21.04.2016, 13:17 Uhr | Feuilleton

Mögliche Vergiftung Woran starb Karl May?

Die Todesursache des Schriftstellers war lange unklar. Nun zeigt ein neues forensisches Gutachten mögliche Ursachen. Mehr

30.03.2016, 16:55 Uhr | Gesellschaft

Kuriose Vornamen S wie Schnuckelpupine

Das deutsche Namensregister wird nicht nur durch Migration umfangreicher. Auch deutsche Eltern werden bei der Namensfindung immer kreativer. Mehr Von Julian Dorn

07.03.2016, 17:20 Uhr | Gesellschaft

Hirndegeneration Kann man Demenz verhindern?

Viele Alzheimer-Erkrankungen könnten mit verstärkten Präventionsmaßnahmen vermieden werden. Denn ein großer Teil geht auf sieben Risikofaktoren wie etwa Rauchen oder mangelnde Bewegung zurück. Mehr Von HILDEGARD KAULEN

05.02.2016, 17:43 Uhr | Wissen

Reife Leistungen Grillen auf Partnersuche

Womit sich Studenten an Unis nicht alles beschäftigen! Ausdrucke im Miniaturformat oder Paarungsverhalten von Grillen - wir haben ein paar reife Leistungen zusammengetragen. Mehr Von Uwe Marx

21.12.2015, 15:00 Uhr | Beruf-Chance

Bunte Hochschulen Wie die Uni der Zukunft tickt

Der demografische Wandel und die vielen Flüchtlinge: Das werden die neuen Herausforderungen für Deutschlands Universitäten. Beim Hochschulsymposium an der LMU München gab es viele Diskussionen rund um diese Themen. Mehr Von Ursula Kals

30.10.2015, 05:00 Uhr | Beruf-Chance

Germanwings-Absturz Depression ist kein größerer Makel als früher

Nach der Tat des Germanwings-Piloten im März befürchteten Psychiater, dass psychisch Kranke künftig stärker stigmatisiert werden könnten. Jetzt wurden mehrere hundert Deutsche nach ihren Vorurteilen befragt - mit überraschendem Ergebnis. Mehr Von Christina Hucklenbroich

18.09.2015, 10:21 Uhr | Wissen

Erster Holocaust-Lehrstuhl Kein Vergessen im Land der Täter

Im Ausland längst Normalität, hierzulande ein Novum: Die Frankfurter Goethe-Universität richtet Deutschlands ersten Holocaust-Lehrstuhl ein. Das Land sorgt für die Finanzen. Mehr Von Hans Riebsamen, Wiesbaden

22.07.2015, 07:29 Uhr | Rhein-Main

DDR-Journalismus Lustvoll, taktvoll, angstvoll . . .

West- und ostdeutsche Korrespondenten erinnern sich nach Jahrzehnten an ihre Tätigkeit im Kalten Krieg. Sie sind nicht immun gegen die allzumenschliche Neigung, ihr Agieren zu veredeln oder auch verharmlosen. Mehr Von Peter Voss

06.07.2015, 10:00 Uhr | Politik

Selbstvermarktung von Unis Klappern auf allen Kanälen

Youtube oder Facebook spielen bei der Kommunikation der Hochschulen mit ihren Studenten eine immer größere Rolle. Ob sie auf diesen Kanälen allerdings wirklich an der richtigen Adresse sind? Mehr Von Josephine Pabst

12.05.2015, 06:00 Uhr | Beruf-Chance
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z