Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Twitter

1 2 3 ... 32  
   
Sortieren nach

Auftritt in Putins Fragestunde Snowden rechtfertigt sich

In einem Zeitungsbeitrag weist Whistleblower Edward Snowden Kritik an seinem Auftritt in Putins jüngster Fernseh-Fragestunde zurück. Sigmar Gabriel bezeichnet die Video-Schalte als „obszön“. Mehr

18.04.2014, 14:14 Uhr | Aktuell

Video-Streaming Wir machen uns unser eigenes Fernsehprogramm

Unzufrieden mit dem Fernsehprogramm an den Feiertagen? Das muss nicht sein. Fernsehen wird heute fröhlich übers Internet geschaut: Video-Streaming ist immer und überall verfügbar. Mehr Von Dennis Kremer

18.04.2014, 13:58 Uhr | Finanzen

Börsengang von Weibo Chinas Twitter-Rivale startet mit Kursfeuerwerk

Chinas Twitter-Pendant Weibo ist in Amerika an die Börse gegangen, und der Kurs schoss zeitweise fast um die Hälfte in die Höhe. Trotzdem ist der Börsengang nicht so erfolgreich wie erhofft. Mehr

17.04.2014, 21:08 Uhr | Finanzen

Zalando 27 Kilometer zu Fuß unterwegs im Logistikzentrum

„Schrei vor Glück“ heißt das Motto von Zalando. Jetzt muss sich der Onlinehändler mit Vorwürfen auseinandersetzen, dass zumindest die Mitarbeiter alles andere als glücklich sind. Mehr Von Martin Gropp und Thiemo Heeg

16.04.2014, 21:33 Uhr | Wirtschaft

Gnip übernommen Twitter kauft Datenlieferant - Kurs schießt nach oben

Der Kurznachrichtendienst Twitter will die täglich vielen Millionen Tweets analysieren und aufbereitet weiterverkaufen. Dafür übernimmt er den Datenlieferanten Gnip. Die Börse ist begeistert. Mehr

16.04.2014, 08:39 Uhr | Wirtschaft

Online-Anzeigen Werbung zum Wegklicken

Konsumenten wollen im Internet keine Anzeigen – sie wollen Antworten auf ihre Fragen. Doch das haben viele Unternehmen noch nicht verstanden. Mehr Von Julia Löhr

15.04.2014, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Pulitzer-Preis an „Washington Post“ und „Guardian“ Ein Sieg für den investigativen Journalismus

Der Pulitzer-Preis setzt mit der Auszeichnung von „Washington Post“ und „Guardian“ ein politisches Zeichen. Edward Snowden sieht die Wahl als positives Zeichen. In der Literatur siegt Donna Tartt. Mehr Von Patrick Bahners, New York

15.04.2014, 10:18 Uhr | Feuilleton

Türkei Verfassungsgericht kippt Teile der Justizreform

Eine weitere juristische Niederlage für Ministerpräsident Erdogan: Das türkische Verfassungsgericht erklärt einen Passus für verfassungswidrig, der dem Justizministerium weitreichende Kontrolle über die Ernennung von Staatsanwälten und Richtern zusprach. Mehr

11.04.2014, 15:29 Uhr | Politik

Gesundheit Computerprogramme messen die Fitness

Smartphones und Fitnessarmbänder messen Laufzeiten, Puls oder Blutdruck. Solche Daten sind auch für Krankenkassen von Interesse - Datenschützer sehen das kritisch. Mehr Von Piotr Heller

07.04.2014, 23:13 Uhr | Wissen

Twitter-Freigabe Verfassungsgericht weist Erdogans Kritik zurück

Der Präsident des türkischen Verfassungsgericht, Hasim Kilic, hat Erdogan Kritik an der Freigabe des Internetdienstes Twitter zurückgewiesen. Es gehe um das Grundrecht der Meinungsfreiheit. Nun wendet sich auch Youtube an das höchste Gericht. Mehr

07.04.2014, 11:54 Uhr | Politik

Interview mit Billy Crystal Oh, mein Gott, Letterman hört auf

Billy Crystal ist einer der beliebtesten Schauspieler und Komiker Amerikas. Er war zu Gast bei David Letterman, als der gerade verkündet hatte, er höre nach 32 Jahren mit seiner „Late Show“ auf. Eine Würdigung nach der Show. Mehr Von Nina Rehfeld

05.04.2014, 14:08 Uhr | Feuilleton

Snowden-Dokumente Wie man die Öffentlichkeit infiziert

Die angelsächsischen Geheimdienste nutzen die sozialen Netzwerke für Propaganda. Jährlich treffen sich hunderte Agenten, um neuste Techniken zur Manipulation der öffentlichen Meinung zu diskutieren. Mehr Von Stefan Schulz

05.04.2014, 09:47 Uhr | Feuilleton

Erdogan kritisiert Twitter-Entscheidung Gericht hebt auch Youtube-Sperre in Türkei auf

Der türkische Ministerpräsident Erdogan empfindet „keinen Respekt“ für die Entscheidung des Verfassungsgerichts, die Twitter-Sperre aufzuheben. Nun hat ein Amtsgericht in Ankara verfügt, auch das Videoportal „Youtube“ nicht weiter zu blockieren. Mehr

04.04.2014, 14:21 Uhr | Politik

„Selfie“ mit dem Präsidenten Obama macht Samsung Ärger

Der Baseball-Stars David Ortiz will das „Selfie“ mit Barack Obama nicht im Auftrag Samsungs gemacht habe. Doch das Weiße Haus protestiert scharf, dass Samsung das Foto für die Werbung nutzt. Mehr Von Patrick Welter, Washington

04.04.2014, 06:54 Uhr | Wirtschaft

Wegen Kritik an Homo-Ehe Mozilla-Chef tritt zurück

Nach der Kontroverse um eine Spende für eine Kampagne gegen die Homo-Ehe zieht der umstrittene Mozilla-Chef Brendan Eich Konsequenzen. „Wir wissen, warum die Menschen wütend sind,“ sagt Mozilla. Mehr Von Roland Lindner, New York

03.04.2014, 22:53 Uhr | Wirtschaft

Amerikanischer Twitter-Klon auf Kuba Wenn der kubanische Kolibri Unruhe stiftet

Unter dem Deckmantel humanitärer Hilfe entwickelten die Amerikaner den Kurznachrichtendienst ZunZuneo, eine Art Twitter für Kubaner, um das Castro-Regime zu destabilisieren. Mehr

03.04.2014, 20:54 Uhr | Politik

Nach Gerichtsurteil Türkei hebt Twitter-Verbot auf

Die türkische Telekommunikationsbehörde hat die Sperre des Kurznachrichtendienstes Twitter aufgehoben. Damit wird ein Urteil des Verfassungsgerichts umgesetzt. Mehr

03.04.2014, 19:28 Uhr | Politik

Samsungs Guerilla-Marketing Ein Selfie mit Obama

Der amerikanische Baseball-Star David Ortiz hat sich bei einer Trikot-Übergabe im Weißen Haus zusammen mit Barack Obama mit der Handy-Kamera fotografiert. Jetzt macht Samsung damit Werbung. Mehr Von Roland Lindner, New York

03.04.2014, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Klatsch und Politik in Frankreich Come Closer

Was ist öffentlich, was privat? Wenn es um den Präsidenten geht, verwischen in Frankreich die Grenzen: Wie Klatschmagazine Politik betreiben. Mehr Von Jürg Altwegg

03.04.2014, 15:05 Uhr | Feuilleton

Von der Suchmaschine zur Weltmacht Angst vor Google

Warum leistet niemand diesem Monopolisten Widerstand? Google kann machen, was es will: Es bietet die Suchergebnisse an, die ihm selbst nutzen. Seine marktbeherrschende Stellung ist eine Gefahr für die Gesellschaft. Mehr Von Robert M. Maier

03.04.2014, 10:40 Uhr | Feuilleton

Türkei Verfassungsgericht erklärt Twitter-Verbot für illegal

Entscheidung in letzter Instanz: Das oberste Gericht der Türkei sieht mit dem Twitter-Verbot die Meinungsfreiheit verletzt. Mehr

02.04.2014, 16:54 Uhr | Politik

Türkei Erdogan wird zum Racheengel

Den Sieg seiner AKP bei der Kommunalwahl versteht Regierungschef Recep Tayyip Erdogan als Mandat: In der Türkei könnten die Tage einer großen Abrechnung mit der Gülen-Bewegung anstehen. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

31.03.2014, 17:19 Uhr | Politik

Afghanistan Auf der großen Bühne

Fast täglich ist es in den vergangenen Tagen in Kabul zu aufsehenerregenden Anschlägen gekommen. Die Taliban nutzen die Aufmerksamkeit vor der Wahl, um mit Angriffen auf Ausländer für Furore zu sorgen. Mehr Von Friederike Böge, Kabul

31.03.2014, 12:44 Uhr | Politik

Fußballlegende CNN erklärt Pelé versehentlich für tot

Pelé ist versehentlich für tot erklärt worden. „Brasiliens früherer Fußballspieler Pele mit 74 gestorben“, twitterte ein Redakteur der CNN-Sendung „New Day“. Niemand hatte den Zugang gehackt. Mehr

30.03.2014, 17:21 Uhr | Gesellschaft

Regierungschef Erdogan Korrupt, aber wenigstens effizient

Die Vorwürfe gegen den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan und seine Partei sind ebenso haarsträubend wie plausibel. Dennoch ist die Partei im Land beliebt. Wie kann das sein? Mehr Von Michael Martens

30.03.2014, 09:47 Uhr | Politik
1 2 3 ... 32  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z