Tatort: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

FAZ.NET-Tatortsicherung Kann man so einfach eine Leiche konservieren?

Der neue „Tatort“ aus Berlin erreicht mit seiner Film-im-Film-Handlung neue Meta-Ebenen. Die Recherchen der echten Drehbuchautoren lassen jedoch zu wünschen übrig. Mehr

18.02.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos über den Tatort

Der Tatort ist die erfolgreichste und am längsten laufende Krimireihe im deutschsprachigen Fernsehen. Sie wird von den Sender ARD, ORF 2 und SRF 1 zur Hauptsendezeit am Sonntagabend ausgestrahlt.

Das Konzept
Die einzelnen Tatort-Folgen werden von den unterschiedlichen Sendeanstalten der ARD sowie vom ORF (Österreichischer Rundfunk) und vom SRF (Schweizer Radio und Fernsehen) produziert. Im Mittelpunkt steht dementsprechend jeweils ein regionales Ermittlerteam. Zu den beliebtesten Tatort-Ermittlern gehören die Teams Ballauf/Schenk aus Köln, Thiel/Börne aus Münster, Leitmayr/Batic aus München sowie die Kommissarin Lindholm aus Hannover. Einer der berühmtesten Tatort-Ermittler war der legendäre Horst Schimanski aus Duisburg, der zwischen 1981 und 1991 von Götz George gespielt wurde.

Folgen
Seit der Erstausstrahlung am 29. November 1970 wurden bisher über 1.000 Tatort-Folgen gesendet. Aktuell werden ca. 35 neue Folgen pro Jahr gedreht. Sowohl einzelne Folgen als auch die gesamte Krimireihe wurden mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem renommierten Adolf-Grimme-Preis.

Alle Artikel zu: Tatort

1 2 3 ... 14 ... 28  
   
Sortieren nach

Der „Tatort“ aus Berlin Wenn alte Kameraden feiern wollen

Schnitte, so markerschütternd wie gewitzt, die Verspieltheit, mit der „Meta“ die Ebenen wechselt, die Noir-Elemente: Der Berliner „Tatort“ hat Format. Und zwar Leinwandformat. Mehr Von Axel Weidemann

18.02.2018, 16:50 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung War das wirklich Notwehr?

Im neuen Fall aus Weimar verleiten das Erbe von Goethe und Kandinsky zu Mord und Betrug. Die Kommissare Dorn und Lessing lernen viel dazu. Gibt es einen wahren Kern in diesem Comedy-„Tatort“? Mehr Von Laura Henkel

11.02.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Dortmund Im Knast ist die Hölle los

Im Dortmunder „Tatort“ bricht buchstäblich die Tollwut aus. Kommissar Faber begegnet dem Serienmörder Markus Graf wieder. Da ist mit einem guten Ende nicht zu rechnen. Mehr Von Elena Witzeck

04.02.2018, 17:52 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Dresden Wozu Menschen fähig sind

Abgründe, soweit das Auge reicht: Im Dresdner „Tatort: Déjà-vu“ geht es um ein Verbrechen an einem Kind. Das treibt den Chefermittler in die Verzweiflung. Mehr Von Axel Weidemann

28.01.2018, 18:02 Uhr | Feuilleton

Film „Die Toten vom Bodensee“ Ich mache das alles nur für dich

Im ZDF-Krimi „Die Toten vom Bodensee“ kommt die Kommissarin endlich dem Schicksal ihres Vaters auf die Spur. Eine Folge mit beachtlichem Sog. Mehr Von Matthias Hannemann

22.01.2018, 18:09 Uhr | Feuilleton

„Tatort: Bausünden“ aus Köln Wie ein gestrandeter Wal

Der Kölner „Tatort“ verbindet ein Ehedrama mit dilettantischer Wirtschaftskriminalität und verabschiedet den Assistenten Reisser. Hoffentlich bringt der nächste die leicht eingerosteten Kommissare wieder auf Trab. Mehr Von Oliver Jungen

21.01.2018, 15:12 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Hat die CIA Umstürze in Osteuropa gesteuert?

Abstoßend inszenierte Morde locken im neuen „Tatort“ die Wiener Kommissare lange auf die falsche Fährte. Wie zutreffend sind die historischen und politischen Hintergründe dieses Falls dargestellt? Mehr Von Kais Harrabi

14.01.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton

ORF-„Tatort“ Einmal Wiener Schnitzel mit fad, bitte

Im „Tatort. Die Faust“ werden die Kommissare Bibi Fellner und Moritz Eisner von Buch und Regie förmlich kaltgestellt. Pietätlos-pompös in Szene gesetzte Morde gehen im Motiv-Gewimmel unter. Mehr Von Ursula Scheer

14.01.2018, 18:11 Uhr | Feuilleton

Letzter „Tatort“ für Kopper Auf einmal geht es Knall auf Fall

Am Sonntag sehen wir Andreas Hoppe als „Tatort“-Kommissar zum letzten Mal. Seine Kollegin Ulrike Folkerts macht weiter. Warum wird das Ermittlerduo vom Südwestrundfunk so plötzlich getrennt? Mehr Von Claudia Reinhard

07.01.2018, 17:52 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie verräterisch sind autonome Autos?

Der „Tatort“ aus Saarbrücken führt in die dunklen Abgründe moderner Techniken. Aber sind die Daten, die autonome Fahrzeuge sammeln, tatsächlich so verfänglich? Mehr Von Allegra Mercedes Pirker

01.01.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus dem Saarland Der Feind in meinem Computer

Im saarländischen „Tatort“ geht es ums Digitale, und Kommissar Stellbrink muss einen „Mord ex Machina“ aufklären. Das macht er in aller Gemütsruhe. Gehackt wird er peinlicherweise trotzdem. Mehr Von Michael Hanfeld

01.01.2018, 15:40 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ verliert Zuschauer Münster bleibt einsame Spitze

Wenn Jan Josef Liefers und Axel Prahl im „Tatort“ ermitteln, sind fast fünfzehn Millionen Zuschauer dabei. Bei anderen Episoden sah das 2017 weniger beeindruckend aus. Der Weimar- „Tatort“ zu Weihnachten war ein echter Flop. Mehr

28.12.2017, 11:19 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung So einfach spaziert ein Mörder aus der Psychiatrie?

Alle Jahre wieder klamauken sich die Kommissare Dorn und Lessing durch den Weimarer „Tatort“. Diesmal jagen sie einen „Trittbrettwürger“. Das ist amüsant, mit der Realität hat es aber nur am Rande zu tun. Mehr Von Eva Heidenfelder

26.12.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Weimar Wenn Wünsche Wollschlüpfer werden

Im Zeichen des weichen „Nischels“: Der „Tatort – Der wüste Gobi“ gerät zur herrlich überdrehten Krimipersiflage im Strickmusterkleid. Mehr Von Heike Hupertz

26.12.2017, 17:34 Uhr | Feuilleton

Reaktionen auf den „Tatort“ Lamentieren für Deutschland

Ähnlichkeiten mit echten Parteien sind rein zufällig: Der AfD hat der „Tatort“ am Sonntag gar nicht gefallen. Kunstfreiheit gilt ihr offenbar nur unter einer Bedingung als sinnstiftend. Mehr Von Frank Lübberding

19.12.2017, 09:08 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie erfindet man eine rechtspopulistische Partei?

Im neuen „Tatort“ aus Hamburg kommen die Mörder aus einer rechtspopulistischen Bewegung, die einem bekannt vorkommt. Ein Gespräch mit Niki Stein, dem Drehbuchautor und Regisseur der Folge „Dunkle Zeit“. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

17.12.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ über die AfD? Diese Rechtspartei kommt uns bekannt vor

Der Regisseur Niki Stein stellt uns einen „Tatort“ vor, der wie ein Schlüsselfilm über die AfD wirkt, und die Hauptfigur erinnert stark an Frauke Petry: „Dunkle Zeit“ ist ein Polit-Krimi ganz besonderer Art. Mehr Von Heike Hupertz

17.12.2017, 18:22 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie viel Phantasie steckt in der Fortpflanzungsmedizin?

In diesem Kriminalfall pflanzt eine Reproduktionsmedizinerin kinderlosen Paaren ungefragt ihre eigenen Eizellen ein. Klingt unglaubwürdig. Ist es das auch? Der „Tatort“ aus Berlin im Realitätstest. Mehr Von Eva Heidenfelder

10.12.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Der „Tatort“ aus Berlin Nachrichten aus der Unterwelt

Der Berliner „Tatort“ schlägt einen gezackten Bogen zwischen Retortenzeugung und Schizophrenie. Vor allem ästhetisch ist der Film überzeugend. Mehr Von Oliver Jungen

10.12.2017, 17:23 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Hamburg Vergiftete Gesellschaft

Irgendwas stimmt hier nicht: Der „Tatort. Böser Boden“ ist ein Zombie-Umwelt-Thriller ohne Zombies – dafür mit einer niedersächsischen Provinz, in der jeder „dasselbe Handtuch“ zu benutzen scheint. Mehr Von Axel Weidemann

26.11.2017, 15:02 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung So leicht kommt man an echte Skelette?

Einbalsamierte Clowns, echte Skelette und Unterleibsfotografie: Der neue „Tatort“ aus Münster lässt in seiner Darstellung der Kunstszene keine Geschmacklosigkeit aus. Was halten die echten Kunstaussteller davon? Mehr Von Allegra Mercedes Pirker

19.11.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Münster Und das soll Kunst sein?

Im Münster-„Tatort“ geht es diesmal um kulturelle Werte. Auf dem Kunst-Parkett fühlt sich Kommissar Thiel unwohl, Gerichtsmediziner Boerne ist in seinem Element. Beide zusammen liefern wieder große Comedy. Mehr Von Claudia Reinhard

19.11.2017, 17:52 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Setzen Versicherungen Privatdetektive als Spione ein?

Sind unsere Freunde und Helfer, die mit den Policen, tatsächlich so durchtrieben, wenn es um Auszahlungen geht? Der neue Dresdner „Tatort“ im Realitätstest. Mehr Von Kais Harrabi

12.11.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Dresden Einmal Burnout ohne scharf, bitte

Daran zerbricht alle Lakonie: Ein kapitalismuskritischer Dresden-„Tatort“ tritt nicht nur politisch in den Fettnapf. Mehr Von Oliver Jungen

12.11.2017, 17:44 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 14 ... 28  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z