Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Tatort

„Tatort“ von Dominik Graf Fiktionen der anderen

Der RAF-„Tatort“ von Dominik Graf hat einen Teil der Öffentlichkeit erregt – bis hin zum Bundespräsidenten. Doch was erzählen uns die Reaktionen? Mehr

21.10.2017, 16:17 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Tatort
1 2 3 ... 13 ... 26  
   
Sortieren nach

Umstrittener ARD-Krimi Tatort mit Nachwirkungen

Der am Sonntag ausgestrahlte „Tatort“ über die RAF von Dominik Graf ruft heftige Kritik hervor. Stefan Aust spricht angesichts der gezeigten Mordkommando-These von „RAF-Propaganda“. Der SWR wiegelt ab. Mehr Von Michael Hanfeld

16.10.2017, 16:12 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Stuttgart Wer kämpft, hat schon verloren

Ein RAF-Film ohne Baader-Meinhof-Komplexe: Dominik Graf fragt im „Tatort“ auf ungewöhnliche Weise nach den Grenzen staatlichen Tuns. Es geht um einen V-Mann und eine Frau mit terroristischer Vergangenheit. Mehr Von Oliver Jungen

15.10.2017, 17:49 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie porno ist Deutschland?

Eine Erotik-Darstellerin liegt tot neben einem Planschbecken. Beim Blick hinter die Kulissen offenbart sich den Münchner „Tatort“-Kommissaren eine Branche voller Verlierer. Sieht die Realität wirklich so aus? Mehr Von Eva Heidenfelder

08.10.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus München Liebe und Triebe

Erst müssen die Münchner Kommissare Batic und Leitmayr in der Pornofilm-Szene ermitteln und dann riecht es auch noch streng. Dieser Münchner „Tatort“ ist explizit „Hardcore“. Mehr Von Michael Hanfeld

08.10.2017, 17:36 Uhr | Feuilleton

Freiburg-„Tatort“ startet gut Die sind so schön realitätsnah

Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner hatten als Kommissare des neuen „Tatorts“ aus dem Schwarzwald ein großes Publikum. Harald Schmidt wird offenbar nicht vermisst. Und wie geht es weiter? Mehr

02.10.2017, 12:46 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Liefert das Darknet Waffen mit der Post aus?

Im neuen, düsteren „Tatort“ aus Freiburg trifft der Schwarzwald das Darknet. Läuft der dunkle Kanal für Illegales tatsächlich so geschmiert, wie es der Fernsehkrimi darstellt? Wir haben Experten befragt. Mehr Von Kais Harrabi

01.10.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Neuer „Tatort“ aus Freiburg Die wissen von nichts

Der neue „Tatort“ aus Freiburg beginnt düster: Ein Mädchen stirbt, ein Junge ist verschwunden. Die Geschichte handelt vom Schlimmsten, das Eltern sich ausmalen können. Das wird ein schwerer Fall. Mehr Von Matthias Hannemann

01.10.2017, 17:57 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Luzern Dialoge aus der Krimi-Wühlkiste

Seit der Bodensee-„Tatort“ friedlich entschlafen ist und auch das Ende des saarländischen Moped-„Tatorts“ feststeht, tritt in Sachen Trantütigkeit die Schweizer Variante nur noch gegen sich selbst an – mit Erfolg. Mehr Von Oliver Jungen

17.09.2017, 16:46 Uhr | Feuilleton

Sebastian Bezzel im Porträt Ein Sheriff in Niederbayern

Der Schauspieler Sebastian Bezzel war lange der „Tatort“-Kommissar Perlmann vom Bodensee. Als Dorfpolizist Franz Eberhofer wurde er zum Kinostar. Eine Begegnung in Hamburg. Mehr Von Tobias Rüther

11.09.2017, 13:16 Uhr | Feuilleton

Zustände in Krankenhäusern Mit Gewalt gegen Patienten

Für zwei Autoren sind in deutschen Krankenhäusern Mord und Totschlag an der Tagesordnung. Ihr Buch steht wissenschaftlich auf wackeligen Beinen. Einen wunden Punkt berührt es trotzdem. Mehr Von Stephan Sahm

11.09.2017, 12:36 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie glaubwürdig ist ein dreijähriger Zeuge?

Lannert und Bootz müssen im „Tatort“ aus Stuttgart in ungewöhnlichem Umfeld ermitteln: der Täter steht im Stau – zumindest glauben sie das. Denn ihr Zeuge ist erst drei Jahre alt. Darf sich die Polizei auf ein Kind verlassen? Mehr Von Eva Heidenfelder

10.09.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Stuttgart Da geht nichts mehr

Wenn der Mensch in seiner rollenden Blechrüstung, dem Auto, zum Anhalten gezwungen wird, kann es rasch ungemütlich werden. Im „Tatort“ aus Stuttgart stecken die Beteiligten denn auch in einem mörderischem Stau. Mehr Von Heike Hupertz

10.09.2017, 18:26 Uhr | Feuilleton

Sein erster „Tatort“ Die Spießigkeit des Exzesses

Der Regisseur Dietrich Brüggemann hat seinen ersten „Tatort“ gedreht. Ein Gespräch über den Stau als Krimi-Setting, den Reiz von Auftragsarbeiten und seinen Respekt vor dem Fernsehpublikum. Mehr Von Harald Staun

03.09.2017, 16:01 Uhr | Feuilleton

Hitzefrei-Programm bei der ARD Der Sommer, der nicht zum Aushalten war

Wenn es darauf ankommt, führen ARD und ZDF die besondere gesellschaftliche Bedeutung ihres Programms ins Feld. Doch was senden sie wirklich? Eine Stichprobe beim Ersten weitet den Blick aufs Ganze – aufs ganze Elend. Eine Polemik. Mehr Von Hans Hütt

31.08.2017, 20:18 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie gefährlich ist Ebola in der Steiermark?

Im ersten „Tatort“ nach der Sommerpause finden sich die Wiener Kommissare in einem Katastrophenszenario wieder: Eine Gemeinde fürchtet eine Ebola-Epidemie, Panik bricht aus. Doch besteht wirklich Grund zur Hysterie? Mehr Von Eva Heidenfelder

27.08.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Wiener „Tatort“ Sie haben die Seuche

Der erste „Tatort“ nach der Sommerpause kommt aus Wien. Die beiden Kommissare haben es mit einem tödlichen Erreger zu tun. Der Film aber ist infiziert mit Moralismus. Da bleibt vom Krimi wenig. Mehr Von Oliver Jungen

27.08.2017, 18:15 Uhr | Feuilleton

Saarland-Krimi Devid Striesow gibt Rolle im „Tatort“ auf

Das Gastspiel dauerte nicht lang: Nach acht Einsätzen beendet der Schauspieler Devid Striesow seinen Dienst beim „Tatort“ des Saarländischen Rundfunks. Der Sender sucht einen Nachfolger. Mehr

13.07.2017, 20:25 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung So langsam trocknen Tränen?

Im letzten gemeinsamen Fall jagen Borowski und Brandt ein Phantom. Der Mörder verwischt seine Spuren, die Identität des Opfers ist unklar. Dann entdeckt die Rechtsmedizin, dass es kurz vor seinem Tod geweint hat. Mehr Von Eva Heidenfelder

18.06.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Tatort aus Kiel Die Wut des Vergessenen

Gewalt und Gegengewalt: Was wird aus Menschen, die keinen Halt mehr im Leben finden? In diesem wuchtigen Kieler „Tatort“ folgt Borowski den Spuren eines Gefallenen. Mehr Von Matthias Hannemann

18.06.2017, 17:32 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Dresden Wer ins Netz geht, kommt darin um

Im Dresdner „Tatort“ wird ein jugendlicher Online-Star tot aufgefunden. Hat er die falschen Filme gedreht und ins Internet gestellt? Die Spuren führen die Dresdner Kommissare in die digitale Welt. Mehr Von Matthias Hannemann

11.06.2017, 17:23 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Berlin Und fertig ist die Liebe

Im Berliner „Tatort. Amour Fou“ haben es die zänkischen Kommissare Robert Karow und Nina Rubin mit Zuneigung und Hass im Übermaß zu tun. Wo bleibt da die im Titel erwähnte Liebe? Mehr Von Axel Weidemann

05.06.2017, 17:48 Uhr | Feuilleton

Berufsleben im „Tatort“ Büro und Verbrechen

Mord und Totschlag sind beim „Tatort“ nur die Folie für ein viel ernsteres Problem: Wie stabilisiert der Beruf das komplizierte Leben der Kommissare? Szenen aus einer halbamtlichen moralischen Anstalt. Mehr Von Mark Siemons

04.06.2017, 16:11 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie gefährlich sind Kissen?

Im neuen Münchner Tatort wird eine Frau am hellichten Tag auf höchst ungewöhnliche Weise umgebracht. So einfach wie im Film klappt die Methode in der Realität aber nicht. Ein Rechtsmediziner klärt auf. Mehr Von Eva Heidenfelder

21.05.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Tatort aus München Drum prüfe, wer sich fünfmal bindet

Der Münchner Tatort ist diesmal eine reine Herzensangelegenheit, für den Verdächtigen und die Kommissare. Sie lassen den Krimi einfach sausen. Mehr Von Heike Hupertz

21.05.2017, 16:12 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 13 ... 26  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z