HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Talkshow

CDU-Hoffnungsträger im Porträt Das Spahn-Prinzip

Der Finanzpolitiker Jens Spahn rebelliert mit kalkulierten Angriffen gegen die Kanzlerin – und ist damit so präsent wie niemand sonst in der CDU. Trägt ihn diese Taktik ins Kanzleramt? Mehr

14.05.2017, 13:25 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Talkshow
1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Kritik an Trump Widerstandsnester

Amerikas Zivilgesellschaft formiert sich gegen Trump. Mit dabei: die Fernsehtalker der Nachtschicht. Welche Komiker führen den Widerstand gegen den Präsidenten an? Mehr Von Bertram Eisenhauer

07.03.2017, 11:26 Uhr | Gesellschaft

Politische Talkshows Sinnvolle Diskussion oder Propagandabühne?

Will, Plasberg, Maischberger, Illner: Politische Talkshows im Fernsehen sind umstritten. Dabei kann das Format mehr als unterhaltend sein, es kann nützlich und erkenntnisfördernd sein. Oder einfach nur schädlich. Mehr Von Martin Benninghoff

02.03.2017, 10:33 Uhr | Politik

Schweizer Extremisten Im Gruselkabinett

Deutsche Talkshows holen Extremisten aus der Schweiz ins Studio. Alexander Gauland von der AfD tritt im Schweizer Fernsehen auf. Der rechtskonservative Christoph Blocher geht auf Distanz. Mehr Von Jürg Altwegg

09.11.2016, 15:51 Uhr | Feuilleton

Terrorbekämpfung Harmlos in der Talkshow

Wie weit darf die Verharmlosung des IS-Terrors gehen? So weit wie bei der RAF? Oder wie beim NSU? Oder wie bei „Anne Will“? Soviel ist klar: die Sicherheitsbehörden machen da nicht mit. Mehr Von Jasper von Altenbockum

08.11.2016, 16:46 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maischberger Wie viel Komplexität verträgt eine Talkshow?

Sandra Maischberger nimmt sich einiges vor: die Griechenland-Krise lösen, die Flüchtlingsbewegung bremsen und Yannis Varoufakis bändigen. Ist das nicht ein bisschen viel für 75 Minuten? Mehr Von Philipp Krohn

11.02.2016, 04:05 Uhr | Feuilleton

Talkshows Was der Storch bringt

Die Talkshows sollen die politische Wirklichkeit kommentieren. In Wahrheit schieben sie sich vor sie. Die Stimme der Beteiligten geht unter zwischen routinierten Sprechblasenrednern. Mehr Von Michael Hanfeld

02.02.2016, 12:40 Uhr | Feuilleton

Politische Talkshows Bloß nicht zu viel Beifall

Die Talkshows sind ein guter Indikator für den Meinungsstreit. 2015 gab es zwei herausragende Themen – nichts blieb ungesagt. Aber was nutzen die besten Argumente, wenn ihnen niemand praktische Bedeutung beimisst? Mehr Von Frank Lübberding

31.12.2015, 17:53 Uhr | Feuilleton

Talkshow Günther Jauch wehrt sich

Im November läuft die letzte Sendung von Günther Jauch im Ersten. Über seine Zukunft wird wild spekuliert. Wer darf den Moderator künftig mieten? Mehr Von Jonas Jansen

25.10.2015, 15:41 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Maybrit Illner Die Suche nach den Verantwortlichen

Die Asyldebatte bei Maybrit Illner zeigt gelangweilte Flüchtlinge und überforderte Kommunalpolitiker. Angesichts der schwierigen Lage steht eine neue Frage im Raum: Ist Angela Merkel zu Weihnachten noch die Bundeskanzlerin? Mehr Von Frank Lübberding

16.10.2015, 04:54 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Anne Will Ist die Grippe gefährlicher als die Dschihadisten?

Bei Anne Will wird über islamistischen Terror, Sicherheitsmaßnahmen des Staates und die Freiheiten der Bürger diskutiert. Das ist so wirr, dass es wie Satire wirkt. Mehr Von Michael Hanfeld

15.10.2015, 05:24 Uhr | Feuilleton

Amerikanische Talkshows Showtime für Prominenz aus dem Silicon Valley

David-Letterman-Nachfolger Stephen Colbert befragt in der „Late Show“ gerne Wirtschaftsgrößen. Dabei macht Colbert seinen Gästen das Leben nicht immer leicht. Mehr Von Roland Lindner

07.10.2015, 07:11 Uhr | Wirtschaft

Frankreich Republikanische Farbenlehre

Eine Politikerin von Sarkozys Partei hat Frankreich ein Land weißer Rasse genannt. Der Parteichef schweigt. Wie werden sich die Republikaner beim Thema Einwanderung und Islam positionieren? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

29.09.2015, 22:41 Uhr | Politik

Nach Äußerungen in Talkshow Keine Ermittlungen gegen Til Schweiger

Man solle die Demonstranten von Freital für eine Nacht in den Knast stecken, forderte Til Schweiger im Fernsehen, und wurde daraufhin angezeigt. Doch die Staatsanwaltschaft hält seine Äußerung nicht für strafrechtlich relevant. Mehr

14.09.2015, 14:30 Uhr | Gesellschaft

Talkshow Hart aber fair Ist der WDR ein Waschlappenverein?

Nach dem Lösch-Skandal führt Frank Plasberg zum zweiten Mal eine Geschlechterdebatte. Ob das jetzt besser wird? Ein Gast muss am Montag allen Mut zusammennehmen: Für ihn dürfte es Kritik nur so hageln. Mehr Von Michael Hanfeld

05.09.2015, 16:24 Uhr | Feuilleton

Olli Schulz und Jan Böhmermann Es kann sie nur beide geben

Ein Musiker und ein Satiriker: Olli Schulz und Jan Böhmermann bekommen eine Talkshow im ZDF. Deren Konzept dürfte Charlotte Roche und treuen Zuschauern bekannt vorkommen. Mehr Von Kornelius Friz

21.08.2015, 16:54 Uhr | Feuilleton

Talkshow am Sonntagabend Ohne Jauch geht’s auch

Von der Ersatzbank in die erste Reihe: Anne Will verlässt den undankbaren Programmplatz am Mittwochabend und beerbt Günther Jauch. Künftig geht sie am Sonntag in der ARD auf Sendung – so wie früher. Mehr Von Michael Hanfeld

09.06.2015, 16:47 Uhr | Feuilleton

Günther Jauch verlässt die ARD Der späte Sieg der Gremlins

Günther Jauch beendet seine Talkshow im Ersten. Das ist vor allem für seinen Haussender, den NDR, ein Schock. Doch es gab in der ARD auch genügend Kritiker. Hat das Jauch bewogen, zu gehen? Oder ging es um Geld? Mehr Von Michael Hanfeld

05.06.2015, 20:29 Uhr | Feuilleton

ARD Jauch-Talkshow läuft zum Jahresende aus

Günther Jauch beendet nach vier Jahren seine Zusammenarbeit mit der ARD. Der NDR hatte ihm angeboten, seinen Vertrag über die Talkshow am Sonntagabend zu verlängern. Jauch lehnte ab. Mehr

05.06.2015, 16:50 Uhr | Feuilleton

Günter Grass und Israel Zur Skepsis ermuntert

Die israelischen Stimmen zum Tod von Günter Grass sind polyphon und zeugen von dem ambivalenten Bild des Schriftstellers in der Öffentlichkeit. Mehr Von Hans-Christian Rössler

15.04.2015, 23:41 Uhr | Feuilleton

Germanwings-Katastrophe Airbus-Chef kritisiert Talkshows nach Flugzeugabsturz

In den Talkshows nach der Germanwings-Katastrophe hätten Experten spekuliert, fantasiert und gelogen, sagt Airbus-Chef Thomas Enders. Er fordert eine striktere Kontrolle durch die Fernsehräte. Der Gebührenzahler werde für dumm verkauft. Mehr

29.03.2015, 06:06 Uhr | Gesellschaft

Nina Hagen wird 60 Vier Oktaven für ein Halleluja

Schrill, laut, exzentrisch, spirituell, um kein Wort verlegen, widersprüchlich, wild, und oder und – Ihr wahnsinniges Durcheinander ist ihre Stärke: Zum sechzigsten Geburtstag der Sängerin Nina Hagen. Mehr Von Dieter Bartetzko

11.03.2015, 09:08 Uhr | Feuilleton

Jorgo Chatzimarkakis Der Fernsehgrieche

Warum arbeitet ein Ex-FDP-Politiker für Alexis Tsipras? Jorgo Chatzimarkakis saß einst im Bundesvorstand der FDP, dann verlor er seinen Doktortitel. Nun soll er in Deutschland für Griechenland gut Wetter machen. Mehr Von Ralph Bollmann

02.03.2015, 12:57 Uhr | Wirtschaft

Edathy-Prozess Weder Talkshow noch Tribunal

Zu viel Öffentlichkeit vor und während des Prozesses gegen Sebastian Edathy? Seine Verteidiger beklagen die mediale Vorverurteilung. Ein gewichtiges Argument, denn ein Strafverfahren hat auch die Aufgabe, Grundrechte zu sichern. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Müller

24.02.2015, 12:58 Uhr | Politik

Kommentar Deutschland hat Appetit auf Fleisch

Vegane Ernährung ist angesagt, viel angesagter in Deutschland ist aber die Fleischproduktion. Mehr Von Jan Grossarth

14.02.2015, 16:30 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z