Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Sven Regener

Roman von Sven Regener Kreuzberger Nächte sind Kunst

Vor über sechzehn Jahren erschien „Herr Lehmann“ von Sven Regener auf der Bildfläche. Seitdem kamen immer weitere Berlin-Romane dazu. Kann das schon wieder gut gehen? Mehr

19.10.2017, 21:46 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Sven Regener
1 2  
   
Sortieren nach

Sven Regener im Gespräch Eine völlig neurotische Konstellation

Mit „Magical Mystery“ ist er gerade im Kino, in Kürze erscheint sein neues Buch. Im Interview spricht Sven Regener über Kreuzberg als Lebensform, Berlinern als Angriffshandlung und den Unsinn von politischer Kunst. Mehr Von Rainer Schmidt

03.09.2017, 12:19 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Die Rückkehr des glorreichen Einen

Immer mit der Ruhe, spätere Liebe nicht ausgeschlossen: Charly Hübner glänzt in der Sven-Regener-Verfilmung „Magical Mystery“. Mehr Von Bert Rebhandl

30.08.2017, 13:28 Uhr | Feuilleton

Longlist des Buchpreises Interessanter als der Preisträger selbst

Auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis findet sich viel Bewährtes und bereits jetzt ein haushoher Favorit. Aber ein erstaunliches Werk wurde nicht berücksichtigt. Mehr Von Andreas Platthaus

15.08.2017, 10:48 Uhr | Feuilleton

Ein Bob-Dylan-Abend Lagerfeuer im Preisnebel

Das Berliner Ensemble feiert mit einem schrägen Bob-Dylan-Abend den Meister. Vor lauter Ehrfurcht und Mitgefühl vergaßen seine Schöpfer Leander Haußmann und Sven Regener die entscheidende Frage. Mehr Von Irene Bazinger

29.04.2017, 20:51 Uhr | Feuilleton

Neulich im Hamburger Bierregal Wie hältst du es mit dem Alkohol?

Pils oder Craft? Bei der Bierwahl ist der Grat zwischen Konformismus und Distinktion mitunter schmal. Ein Dramolett zu Ehren von 500 Jahren Reinheitsgebot. Mehr Von Sven Regener

21.04.2016, 14:00 Uhr | Feuilleton

AnnenMayKantereit Denn sie wissen genau, was sie tun

Ihre Hits werden Millionenfach im Netz geklickt, ihre Konzerte sind ausverkauft. AnnenMayKantereit sind die Band der Stunde. An diesem Freitag erscheint ihr Album. Woher rührt die Begeisterung für die Jungs aus Köln? Mehr Von Jörg Thomann

18.03.2016, 11:16 Uhr | Gesellschaft

Neil Young Streaming ist für mich vorbei

Seit Jahren kritisiert er digitalisierte Musik, jetzt hat er endgültig mit dem Streaming gebrochen. Damit sei er durch, schrieb Neil Young, der ein eigenes Abspielgerät vermarktet. Mehr

16.07.2015, 12:19 Uhr | Feuilleton

Konzert von Element of Crime Wie kann ein Wind bloß ihre Haare vermissen?

Man muss nur mit der deutschen Sprache umzugehen wissen: Element of Crime geben in Frankfurt ein auch musikalisch bemerkenswertes Konzert. Mehr Von Tilman Spreckelsen

04.03.2015, 21:17 Uhr | Feuilleton

Scheitern der Piraten Das Ende der Nerds

Sie verkannten Snowdens Enthüllungen, und statt Visionen hatten sie nur Twitter-Accounts. Christopher Lauer und Sascha Lobo erklären das Scheitern der Piratenpartei. Mehr

23.11.2014, 11:49 Uhr | Feuilleton

Taylor Swift und die Folgen Die Musikindustrie kommt ins Grübeln

Streaming-Dienste wie Spotify seien die Zukunft, hieß es lange. Aber Taylor Swift macht da nicht mit, Sven Regener, Farin Urlaub und Herbert Grönemeyer auch nicht mehr. Kippt die Stimmung? Mehr Von Uwe Ebbinghaus

18.11.2014, 17:03 Uhr | Feuilleton

Neuer Kulturstaatssekretär Tim Renner Projektemacher für die Stadt der Kreativen

Rohstoff, Treibstoff, Rammstein und Radialsystem: Der Musikproduzent Tim Renner wird neuer Berliner Kulturstaatssekretär - auch wenn er schon länger nicht mehr in der Oper war. Mehr Von Tobias Rüther

27.02.2014, 18:34 Uhr | Feuilleton

Sven Regener: Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt Die Musik kühl, das Herz noch heiß

Sven Regeners vierter Roman knüpft an die Herr Lehmann-Welt an. Nur der Held ist neu: Die Rückkehr des Karl Schmidt ist ein humanes Buch, nicht nur für Musiker nach der midlife crisis. Mehr Von Edo Reents

06.09.2013, 18:11 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Romane der Woche Delmenhorst als stadtgewordene Depression

In die Weser gehen, zu seiner Zeit: Der schaurig-schöne Roman Die Wärme des Körpers der Frau Pietsch von Jörg Hannemann. Mehr Von Kai Sina

18.10.2012, 16:40 Uhr | Feuilleton

Sängerin Maike Rosa Vogel Eigentlich durch und durch

Maike Rosa Vogel schreibt Lieder, die offen und geradlinig sind. Zur Bühne fand sie über Umwege und gegen Widerstände, mit denen Frauen im Pop noch immer kämpfen müssen. Mehr Von Julia Schaaf

12.07.2012, 12:27 Uhr | Gesellschaft

Urheberrecht Ich bin Mitglied der Gema - na und?

Die Piraten-Position zum Urheberrecht ist fundamentalistisch, weltfremd und wird sich in keinem Parlament durchsetzen. Die Lösungsvorschläge eines Realo-Piraten. Mehr Von Peter Georg

01.07.2012, 15:12 Uhr | Feuilleton

Urheberrechtsdebatte Schluss mit dem Hass

Wie kommt es, dass die Produzenten und so viele Rezipienten von Werken der Kunst so aufeinander losgehen? Ein Vorschlag zur Abrüstung. Mehr Von Frank Schirrmacher

13.05.2012, 11:30 Uhr | Feuilleton

Piraten & Urheberrecht Ein notwendiger Protest

Georg Diez nennt auf „Spiegel Online“ den Urheberrechts-Aufruf einen „aufgeblasenen Protest“. Das sieht ein prominenter Pirat ganz anders: Diese Debatte ist gut und sinnvoll. Mehr Von Christopher Lauer

11.05.2012, 17:59 Uhr | Feuilleton

Musikindustrie Zukunftsmusik aus Schweden

Ausgerechnet das Mutterland der Piraten-Bewegung wird zum Vorbild für einen Neuanfang in der krisengeschüttelten Musikindustrie: Dort mischt das neue Online-Musikportal Spotify den Markt auf. Mehr Von Marcus Theurer

26.04.2012, 16:00 Uhr | Wirtschaft

Urheberrecht und Popmusik Dreieinhalb Minuten

Seit den sechziger Jahren wird mit Popmusik Geld verdient. Heute wirbeln die Praktiken im Netz die Verhältnisse durcheinander. Erleben wir eine Rückkehr in Zeiten, in denen selbst große Musiker sich etwas dazuverdienen mussten? Mehr Von Edo Reents

02.04.2012, 11:08 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit Sebastian Nerz Überall lauern Fettnäpfchen

Geht das: gegen das Urheberrecht sein, aber für Kultur? Gegen das Google-Monopol, aber für das Internet? Wir fragten nach beim Piraten-Chef Sebastian Nerz. Mehr

28.03.2012, 15:49 Uhr | Feuilleton

Ein Besuch bei Bastei Lübbe Das Geld kommt immer wieder zurück

Die Verlagsgruppe Bastei Lübbe hat Eichborn gekauft - ohne Die Andere Bibliothek. Was erwartet das letzte Aufgebot des früheren Frankfurter Sponti-Verlags bei den Kölnern? Ein Hausbesuch. Mehr Von Oliver Jungen

08.01.2012, 08:59 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Romane der Woche Parforceritt einer alten Schildkröte

Michel Houellebecq findet den letzten Frieden in der Provinz, Sven Regener schreibt das lustigste Buch dieses Frühlings und Dirk Kurbjuweit hat den ersten Roman über das Engagement der Bundeswehr am Hindukusch verfasst. Dies und mehr in den F.A.Z.-Romanen der Woche. Mehr

12.03.2011, 20:00 Uhr | Feuilleton

Sven Regener: Meine Jahre mit Hamburg Heiner Kein Wort über Königgrätz

Der Musiker und Schriftsteller Sven Regener hat seine Blogs gesammelt. Meine Jahre mit Hamburg-Heiner sind ein geniales Hybrid zwischen Roman und Tagebuch - und das lustigste Druckerzeugnis dieses Frühlings. Mehr Von Sarah Elsing

11.03.2011, 17:21 Uhr | Feuilleton

Lindenberg-Musical Hinterm Horizont Der Nuschelrock reißt Mauern ein

Ganz Berlin applaudiert zur Premiere: Das Udo-Lindenberg-Musical Hinterm Horizont verkauft uns den Rocker als Einheitsstifter. Aber es ist nicht alles Gold, was klingt und was gesprochen wird. Und am Ende schwebt Udo als Marionette ins Dunkel des Universums. Mehr Von Wiebke Porombka

15.01.2011, 15:11 Uhr | Feuilleton
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z