Suhrkamp: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Suhrkamp

  2 3 4 5 6 ... 16 ... 33  
   
Sortieren nach

Deutscher Buchpreis Die Longlist 2015

Da ist sie, die Liste, auf die der Literaturbetrieb wartet: Zwanzig deutschsprachige Romane stehen in der Vorauswahl zum Deutschen Buchpreis. Mehr

19.08.2015, 11:18 Uhr | Feuilleton

Herbstlektüre Starke Frauen sind das Gesetz

Sechs erstaunliche Bücher machen diesen Herbst zu einem Lesefest. Und das sind nicht einmal die erwartbar gewichtigen Romane großer Autoren. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

15.08.2015, 12:26 Uhr | Feuilleton

Ratgeber Sexout Eng ist ein dehnbarer Begriff

Was bedeutet es für die Liebe, wenn es im Bett nicht mehr klappt? Der Auflagenmillionär Wilhelm Schmid offeriert mit Sexout Auswege. Mehr Von Hannes Hintermeier

19.07.2015, 10:51 Uhr | Feuilleton

Suhrkamp-Aktionär Hans Barlach Er spielte alles oder nichts

Als Miteigentümer des Suhrkamp Verlags hatte er sich jahrelang einen erbitterten Rechtsstreit mit der Verlagschefin Ulla Unseld-Berkéwicz geliefert: Der Hamburger Medienunternehmer Hans Barlach ist tot. Mehr Von Sandra Kegel

15.07.2015, 15:44 Uhr | Feuilleton

Überschuss bei ARD und ZDF Wohin mit 220 Millionen?

Ab 2018 übertragen ARD und ZDF die Olympischen Spiele nicht mehr. Das dafür vorgesehene Millionen-Budget stünde also für andere Zwecke zur Verfügung. Wofür könnten die Sender das ganze Geld ausgeben? Wir haben da ein paar Ideen. Mehr Von Harald Staun, Tobias Rüther, Carolin Würfel

07.07.2015, 16:47 Uhr | Feuilleton

Ukraine Es ist Krieg, und sie feiern

Vergangenes Jahr wurde er verprügelt, als er das Parlament in Charkiw verteidigte. Jetzt verteidigt er die Freiheit mit Musik – auf Tour mit dem ukrainischen Schriftsteller Serhij Zhadan und seiner Band. Mehr Von Anna Prizkau

03.07.2015, 15:09 Uhr | Feuilleton

Ausstellung über Die Seele Eine Schichtung der Zeit im Raum

Zum sechzigsten Geburtstag des Deutschen Literaturarchivs hält in Marbach eine neue Dauerausstellung Einzug. Ihr Thema: Die Seele. Doch die eröffnet sich im Literaturmuseum nur mit Smartphonehilfe. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

06.06.2015, 16:10 Uhr | Feuilleton

Prosa von Klaus Johannes Thies Krisenherde auf Kuchenblech

In Unsichtbare Übungen sucht Klaus Johannes Thies die Zumutungen der Wirklichkeit an das sich in ihr bewegende Bewusstsein in wenigen Sätzen zu bannen. Diese Prosa enthält alles, was zählt. Mehr Von Jan Volker Röhnert

26.05.2015, 11:25 Uhr | Feuilleton

Literatur in der Schule Warum Klassiker?

Noch immer lesen Schüler im Unterricht den Faust - ein zweihundert Jahre altes Stück, das sie ohne Hilfe nicht mehr verstehen. Warum sich Schüler mit Literaturklassikern schwertun. Und sie trotzdem lesen sollten. Mehr Von Tilman Spreckelsen

20.03.2015, 14:15 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Fritz J. Raddatz Der bessere Andere

Der Verleger und Kritiker Fritz J. Raddatz stand wie kaum ein Zweiter für die innige Hingabe an die Literatur und das stilvolle Leben nach außen. Jetzt ist er im Alter von 83 Jahren gestorben. Mehr Von Volker Weidermann

26.02.2015, 18:06 Uhr | Feuilleton

Suhrkamp gegen Castorf Münchner Baal von der Bühne verbannt

Frank Castorfs Baal-Inszenierung darf am Münchner Residenztheater nicht so oft aufgeführt werden wie geplant. Das setzte der Suhrkamp Verlag am Mittwoch nach langer Verhandlung vor Gericht durch. Mehr

19.02.2015, 11:49 Uhr | Feuilleton

Suhrkamp AG Tausche Charisma gegen Zahlungsfähigkeit

Suhrkamps Rettung aus dem Geist der mäzenatischen Ethik: Wella-Erbin Sylvia Ströher erklärt, ihr Engagement bei dem angeschlagenen Verlag liege außerhalb ihrer sonstigen Anlagestrategien. Das spricht Bände. Mehr Von Jürgen Kaube

25.01.2015, 18:31 Uhr | Feuilleton

Suhrkamp Die weißen Ritter aus Darmstadt

Der Suhrkamp Verlag häutet sich endgültig und ist jetzt eine AG. Aber er will ohne eine klassische Verlegerpersönlichkeit weitermachen. An der Spitze steht künftig ein Wirtschaftswissenschaftler. Neue Aktionäre gibt es auch. Mehr Von Sandra Kegel

21.01.2015, 17:28 Uhr | Feuilleton

Ströher steigt ein Der Weg zur Suhrkamp-AG ist frei

Der Umwandlung des Suhrkamp Verlags in eine Aktiengesellschaft steht nichts mehr im Weg. Die Unternehmerfamilie Ströher steigt als Aktionär ein. Ulla Unseld-Berkéwicz wechselt von der Unternehmensführung in den Aufsichtsrat. Mehr

21.01.2015, 14:19 Uhr | Feuilleton

Friederike Mayröcker Ein Zerbrecher und Verstörer ist der Tod

Jazz! Er liebte diese Stilrichtung. Am neunzigsten Geburtstag seiner langjährigen Lebensgefährtin Friederike Mayröcker kommt ihr Requiem für Ernst Jandl in Wien zur Uraufführung. Mehr Von Martin Lhotzky

16.01.2015, 16:29 Uhr | Feuilleton

Kraftwerk Digital hält besser

Eigentlich sind Kraftwerk schon seit dreißig Jahren in Rente. Aber was kümmert es Mensch-Maschinen, wenn sie älter werden? Ab Dienstag spielen sie wieder in der Neuen Nationalgalerie in Berlin. Mehr Von Tobias Rüther

03.01.2015, 16:33 Uhr | Feuilleton

Vorentscheid im Fall Suhrkamp Von Richtern und Denkern

Eine entscheidende Hürde ist genommen: Die Suhrkamp-Aktiengesellschaft kommt. Der Kampf zwischen Ulla Unseld-Berkéwicz und Hans Barlach geht in eine letzte Runde. Wer gewinnt und wer verliert? Mehr Von Sandra Kegel

20.12.2014, 15:55 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Fritz Rudolf Fries Aus der Isolation fand er nur einen Ausweg

Er hatte für die Stasi gearbeitet und gab es als einziger prominenter Schriftsteller zu, ohne erst enttarnt zu werden. Das überschattete ein originelles Werk. Zum Tod des Schriftstellers Fritz Rudolf Fries. Mehr Von Andreas Platthaus

19.12.2014, 13:28 Uhr | Feuilleton

Kampf um Suhrkamp Barlach ist draußen

Seit einer Ewigkeit währt der Streit um den Suhrkamp-Verlag. Jetzt dürfte ihn der Minderheitsaktionär Hans Barlach endgültig verloren haben. Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden. Mehr

19.12.2014, 10:24 Uhr | Feuilleton

Der Fall Suhrkamp Karlsruhe untersagt Umwandlung in Aktiengesellschaft

Das Bundesverfassungsgericht stoppt vorläufig die Umwandlung des Suhrkamp Verlags in eine Aktiengesellschaft. Der gegen diese Umwandlung klagende Miteigentümer Hans Barlach kann hoffen. Mehr

04.12.2014, 17:14 Uhr | Feuilleton

Suhrkamp Verlag Genehmigter Sanierungsplan soll Ruhe bringen

Seit acht Jahren liefern sich die beiden Gesellschafter des Suhrkamp Verlags einen erbitterten Machtkampf. Die Umsetzung des jetzt endgültig gebilligten Insolvenzplans soll für Ruhe sorgen. Mehr

24.10.2014, 16:44 Uhr | Rhein-Main

Berliner Landgericht Suhrkamps Insolvenzplan ist rechtens

Das Berliner Landgericht hat Suhrkamps Pläne zur Umwandlung in eine Aktiengesellschaft noch einmal geprüft und bestätigt. In einem Jahr wird damit die Macht des Minderheitengesellschafters Barlach im Haus weitaus weniger groß sein. Mehr Von Andreas Platthaus

24.10.2014, 12:10 Uhr | Feuilleton

Nachlass von Peter Kurzeck Der Mann, der immer gearbeitet hat

Es ist eine traurige und schöne Tätigkeit: In Frankfurt sichtet der Stroemfeld-Verlag den Nachlass von Peter Kurzeck. Die Papiere bieten Überraschendes. Mehr Von Florian Balke, Frankfurt

12.10.2014, 10:06 Uhr | Rhein-Main

Deutscher Buchpreis für Lutz Seiler Eine zweifelhafte Entscheidung

Mit Kruso gewinnt pünktlich zum 25. Jahrestag des Mauerfalls ein Roman den kassenträchtigsten Buchpreis für deutschsprachige Literatur, der von den letzten Monaten der DDR erzählt. Ort der Handlung: die Insel Hiddensee. Literarischer Rang: eher zweifelhaft. Mehr Von Andreas Platthaus

06.10.2014, 18:59 Uhr | Feuilleton

Shortlist zum Deutschen Buchpreis Die letzten Sechs

Kritisiert wurde viel, nachdem vor vier Wochen die Longlist zum Deutschen Buchpreis veröffentlicht wurde. Teilweise sachlich mit gutem Grund, teilweise unangenehm persönlich. Die jetzt bekanntgegebene Shortlist verheißt indes nicht, dass es ruhiger werden könnte. Mehr Von Andreas Platthaus

10.09.2014, 10:17 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 ... 16 ... 33  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z