Spion: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Spion

  6 7 8
   
Sortieren nach

Forschung James Bond kommt aus Wattenscheid

Wollz wat auffe Fresse? Daß ihr Held eine deutsche Vergangenheit hat, gilt vielen Internet-Bondianern als Faktum. Bond-Erfinder Ian Fleming selbst, so heißt es, habe seinen Spion als gebürtigen Wattenscheider angelegt. Mehr Von Martin Kuhna

10.11.2003, 17:13 Uhr | Feuilleton

Im Westen viel Neues Im Westen viel Neues

In Martin Ritts Le-Carré-Verfilmung "Der Spion, der aus der Kälte kam" spielt Richard Burton den Agenten, der nur in menschlicher Isolierung in seinem Element ist. Er lernt eine Bibliothekarin kennen und fängt an zu lachen, als sich herausstellt, daß sie das Gegenteil der westlichen Ideologie vertritt: "Nancy, ... Mehr

07.10.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Bagdad Die schöne Reporterin und der Spion, der sie liebte

Vom Kabelträger bis zum Keksverkäufer: Wenn internationale Journalisten im Irak unterwegs waren, wurden sie von einer ganzen Reihe Geheimagenten überwacht. Einer von ihnen war Abu Nadia. Mehr Von Souad Mekhennet

12.08.2003, 10:00 Uhr | Feuilleton

Partei der eingebildeten Kranken Partei der eingebildeten Kranken

Am 13. Januar 1953 denunzierte die "Prawda" mit der Schlagzeile "Gemeine Spione und Mörder unter der Maske von Medizinprofessoren" führende jüdische Mediziner Moskaus, sie hätten sowjetische Politiker im Dienste anglo-amerikanischer "Sklavenhalter-Kannibalen" vergiftet. Mehr

03.08.2003, 19:08 Uhr | Feuilleton

Partei der eingebildeten Kranken Partei der eingebildeten Kranken

Am 13. Januar 1953 denunzierte die "Prawda" mit der Schlagzeile "Gemeine Spione und Mörder unter der Maske von Medizinprofessoren" führende jüdische Mediziner Moskaus, sie hätten sowjetische Politiker im Dienste anglo-amerikanischer "Sklavenhalter-Kannibalen" vergiftet. Die Entlarvung der "Ärzte-Giftmischer", ... Mehr

30.07.2003, 12:00 Uhr | Wissen

Spionageverdacht Generalbundesanwalt klagt mutmaßlichen iranischen Spion an

Ein 65jähriger Deutsch-Iraner soll für den iranischen Geheimdienst in Deutschland spioniert haben. Monarchistische Oppositionelle und Mitarbeiter des früheren iranischen Nachrichtendienstes waren seine Opfer. Mehr

25.07.2003, 12:58 Uhr | Politik

Dame, Predigt, Mord, Spion Dame, Predigt, Mord, Spion

An einem Junitag des Jahres 1995 wurden in der U-Bahn von Rom vier junge Männer ohne Fahrschein aufgegriffen. Auf der Polizeiwache nach ihrer Identität befragt, gaben alle vier denselben Namen an: Luther Blissett. So hatte Anfang der achtziger Jahre ein sprichwörtlich ("Luther miss it") erfolgloser englischer Stürmer des AC Mailand geheißen. Mehr

14.04.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Potsdam Ein schwieriger Neubeginn

Klein und verträumt wie es ist, hat Potsdam doch große Geschichte erlebt. Es erzählt mit jedem Bauwerk von Kaisern und Königen, Spionen und Sozialisten. Mehr Von Christian Nowak

05.12.2002, 00:00 Uhr | Reise

Kino Bond entzaubert Potter

Zwei Briten beherrschen Amerikas Kino. Der ältere, James Bond, ist dabei erfolgreicher als der jüngere, Harry Potter. Mehr

25.11.2002, 10:32 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Der Spion, der aus der Calle kam

Marcelino, seines Zeichens Dichter, wohnhaft in Barcelona, verheiratet und Vater eines kleinen Sohnes, hält es mit dem Realismus. Seit Jahren schon schreibt er an einer Trilogie über die Bewohner seiner Straße: einfache Leute, mit kleinen Schicksalen und mit großen Sorgen. Er kennt ihre Gewohnheiten, ihre gelegentlichen Freuden und die Nöte ihres Alltags. Mehr

19.11.2002, 12:00 Uhr | Feuilleton

Stadtrundgang Auf den Spuren der Spione durch Bonn

Eine Ex-Hauptstadt der verbotenen Liebe? Bonn entpuppt sich auf einer ungewöhnlichen Stadtführung als Zentrum der Verführung durch Spione. Mehr Von Florian Stein, dpa

26.04.2002, 12:16 Uhr | Gesellschaft

Film der Woche Aufdringliche Kamera: „Spy Game“

Robert Redford stellt in dem Agenten-Thriller „Spy Game“ die persönliche Moral über die Staatsräson. Mehr Von Gunter Göckenjan

14.03.2002, 14:27 Uhr | Feuilleton

Film der Woche Moral geht vor Gehorsam: „Spy Game“

Robert Redford stellt in dem Agenten-Thriller „Spy Game“ die persönliche Moral über die Staatsräson. Mehr Von Gunter Göckenjan

13.03.2002, 16:57 Uhr | Feuilleton

Kamerafahrt 24 Stunden im Leben eines Spions

Diese Woche neu im Kino: Der Agententhriller „Spy Game“ vom Regisseur des Films „Staatsfeind Nr.1“, Tony Scott. Mehr

11.03.2002, 10:42 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Der Spion, der aus der Kirche kam

Omertà und Cosa Nostra, Rote Brigaden, Opus Dei und P2 - Italien ist ein Land, reich an Geheimbünden und verschworenen Gemeinschaften, und vielleicht ist dies einer der Gründe, weshalb Sandro Veronesi mit seinem Roman "La forza del passato" - zu deutsch: "Sein anderes Leben" - in seiner Heimat zum Bestsellerautor avancierte. Mehr

05.12.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Die letzten Menschen

Der aus dem italienischen Gorizia gebürtige Maler Zoran Music war fünfunddreißig Jahre alt, als er 1944 vor seinem Atelier in Venedig von der Gestapo verhaftet wurde, die in ihm offenbar einen Spion vermutete, einen "wichtigen Chef" des antifaschistischen Widerstands, den es umzudrehen oder auszuschalten galt. Mehr

10.11.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton

Olympia 2012 Der schlafende Riese Stuttgart: Olympia zu Fuß

Stuttgart gibt sich noch zurückhaltend. Schwäbisches Understatement angesichts großer Erfahrung mit Sportveranstaltungen. Mehr Von Oliver Trust, Stuttgart

25.10.2001, 05:00 Uhr | Sport

Rezension: Belletristik Kaukasische Buttermilch

Der Spion kommt aus der Kälte. Kaukasus. Die Welt ist unübersichtlich, allerorten hat sich das Chaos an die Regierung geputscht, doch der desillusionierte Spion trägt es mit Fassung. Er hat schon so einiges gesehen. Tief im Permafrost seines Herzens ruht die Erinnerung an seine kaukasische Heimat, seine ... Mehr

13.10.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton

Interview John Le Carré: Was James Bond groß machte, war Dr. No

Der Vater aller Spione heißt John le Carré. Der Film Der Schneider von Panama beruht auf seinem Drehbuch. Ein Interview. Mehr

25.04.2001, 15:14 Uhr | Feuilleton

US-Kino-Charts Auch über Ostern blieben Spy Kids ganz oben

11 Millionen Mark weniger als in der Woche zuvor hat der Film Spy Kids an diesem Osterwochenende in Amerika eingespielt. Dennoch blieb er an der Spitze der Kino-Charts. Auf Platz 2 unverändert Along Came A Spider, auf Platz drei der höchste Neueinsteiger, die Romanze Bridget Jones's Diary mit Renee Zellweger. Mehr

17.04.2001, 00:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Garbo, aber nicht Greta

Der wirkungsvollste Doppelagent im Zweiten Weltkrieg Mehr

28.02.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Unwiderstehliche Kraft spüren

Österreich im Kalten Krieg 1945 bis 1958 Mehr

28.02.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch An der Riviera sind alle Badegäste Spione

Schöne Aussicht bedeutet sehen und gesehen werden: Der alltägliche Sonnenkult in ethnologischer Beleuchtung Mehr

14.09.2000, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Menschenhändler und Menschenfreunde

Ein penetrant apologetisches und dennoch detailreiches Buch über Wolfgang Vogel Mehr

08.09.1997, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Der Spion des Kanzlers

Wolfgang Brenner über den preußischen Polizisten Wilhelm Stieber Mehr

02.07.1997, 12:00 Uhr | Feuilleton
  6 7 8
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z