Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Rundfunk

Sexismus in Amerikas Medien Schockiert und wütend

Wie gehen Medien mit Hinweisen auf sexistische Übergriffe um, wenn diese sie selbst betreffen? Das amerikanische National Public Radio gab dafür im Fall seines Nachrichtenchefs jetzt ein schlechtes Beispiel. Mehr

07.11.2017, 11:51 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Rundfunk
1 2 3 ... 11 ... 22  
   
Sortieren nach

Öffentlich-rechtliche Struktur Weniger ARD wagen

Der CDU-Politiker Rainer Robra macht einen radikalen Vorschlag: Die ARD soll auf das erste Programm verzichten, das ZDF als national ausstrahlender Sender reiche. Ob er mit dieser Idee durchkommt? Mehr Von Michael Hanfeld

17.10.2017, 18:36 Uhr | Feuilleton

Geld für ARD und ZDF Beitrag rauf, rauf, rauf!

Die Ministerpräsidenten treffen sich in der nächsten Woche, um über die Zukunft von ARD und ZDF zu beraten. Annegret Kramp-Karrenbauer weiß schon, woran es den Anstalten mangelt. Mehr Von Michael Hanfeld

13.10.2017, 10:12 Uhr | Feuilleton

Kippt der Rundfunkbeitrag? Zahlen nur bei Empfang!

Das Bundesverwaltungsgericht hat ein sensationelles Urteil zum Rundfunkbeitrag gefällt: Eine Hostel-Betreiberin muss nur zahlen, wenn sie Empfangsgeräte hat. Das Bundesverfassungsgericht prüft den Rundfunkbeitrag auch. Mehr Von Michael Hanfeld

01.10.2017, 08:34 Uhr | Feuilleton

Öffentliche-Rechtliche im Netz Zeitgemäßer Auftrag im Internet für ARD und ZDF

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk muss ein qualitativ hochwertiges journalistisches Angebot bereitstellen können. Das ist nur im Sinne der Nutzer. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hermann Eicher

27.09.2017, 16:52 Uhr | Feuilleton

Kommentar zu ARD und ZDF Das neue Rundfunksystem beginnt jetzt

Die ARD hat bekannt gegeben, wie viel Geld sie für Sport und Experten ausgibt. Die Summen sind gewaltig. Viel gewaltiger aber ist, was die öffentlich-rechtlichen Sender insgesamt vorhaben. Mehr Von Michael Hanfeld

13.09.2017, 17:06 Uhr | Feuilleton

Digitaler Rundfunk Deutschland braucht einen nationalen Radioplan

Das Digitalradio DAB+ kommt, es ist politisch beschlossen. Das müssen jetzt auch die Privatsender einsehen. Doch sie stellen für die Abschaltung von UKW Bedingungen. Jetzt ist die Politik gefragt. Ein Kommentar. Mehr Von Michael Hanfeld

09.09.2017, 10:55 Uhr | Feuilleton

Demokratie in den Medien Von Staatsrundfunk und Zwangsgebühr

Nichts gegen Spaßköche und Heimatklänge, auch nichts gegen Arte und das Deutschlandradio. Doch wer behauptet, jeder müsse alles bezahlen, weil sonst das Gemeinwesen gefährdet sei, der verkauft die Bürger für dumm. Ein Kommentar. Mehr Von Jürgen Kaube

26.08.2017, 10:13 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Der Preis ist zu hoch

Die ARD dementiert, dass sie den Rundfunkbeitrag pauschal auf 21 Euro erhöhen will. Die Frage ist aber, was passiert, wenn die Gebühr regelmäßig und automatisch steigt – so wie die Sender es vorhaben. Wird sie noch höher? Mehr Von Michael Hanfeld

22.08.2017, 08:58 Uhr | Feuilleton

Löhne beim Rundfunk BBC-Chef verspricht Gehältergerechtigkeit

Seit die BBC die Gehälter ihrer Mitarbeiter offengelegt hat, wird über gerechte Bezahlung debattiert. In den Mittelpunkt geriet der Lohnvergleich zwischen Männern und Frauen. Mehr Von Jochen Buchsteiner

26.07.2017, 21:08 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Inkasso furioso

Einnahmen in Höhe von acht Milliarden Euro reichen den Öffentlich-Rechtlichen nicht. Noch jeder säumige Zahlungspflichtige soll gestellt werden. Als Geldeintreiber will man aber nicht dastehen. Mehr Von Oliver Jungen

22.06.2017, 13:49 Uhr | Feuilleton

Rundfunk So viel verdienen Deutschlands Intendanten

ARD und ZDF haben die Gehälter der Intendanten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks veröffentlicht. Die Differenz ist groß: Der bestbezahlte verdient 162.000 Euro mehr als das Schlusslicht. Mehr

27.05.2017, 11:19 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Haste mal ’nen Euro für die armen Sender?

ARD und ZDF wollen zeigen, dass sie sparen. Im Zwischenbericht für die Gebührenkommission Kef sieht es auch danach aus. Wieso „muss“ dann 2021 der Rundfunkbeitrag wieder deutlich steigen? Mehr Von Michael Hanfeld

05.05.2017, 15:31 Uhr | Feuilleton

Geld für ARD und ZDF Rundfunkbeitrag soll um mehr als einen Euro steigen

Wie lautet ein Grundgesetz der deutschen Medienpolitik? ARD und ZDF sparen und sparen und brauchen doch immer mehr Geld. Wie der zuständige Experte sagt, geht es um erkleckliche Summen. Mehr

03.05.2017, 22:12 Uhr | Feuilleton

Rundfunklizenz für Youtuber Erst die Gamer, dann das ganze Internet

Die Landesmedienanstalten wollen das Netz kontrollieren. An einem Youtube-Kanal machen sie die Probe aufs Exempel: Er soll Rundfunk sein. Kommen sie damit durch, hätte das weitreichende Konsequenzen. Mehr Von Michael Hanfeld

28.03.2017, 16:47 Uhr | Feuilleton

Finanzierung von ARD und ZDF Klagen gegen Rundfunkbeitrag häufen sich

Mehr Menschen klagen gegen den Rundfunkbeitrag. Das ergibt eine Stichprobe in Schleswig-Holstein. Das zuständige Gericht macht den Klägern aber keine Hoffnung, dass sie Erfolg haben könnten. Mehr

24.02.2017, 10:34 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Der Wunschzettel der ARD

Die ARD will immer mehr Geld: Wenn es nach ihr geht, erhöht sich der Rundfunkbeitrag analog zum Bruttoinlandsprodukt – ohne lästige Prüfung. Mehr Von Michael Hanfeld

17.12.2016, 13:54 Uhr | Feuilleton

Rundfunkgebühren Gehen im Schweizer Rundfunk bald die Lichter aus?

Die Zeitungsverleger fordern, dass die öffentlich-rechtlichen Sender schrumpfen. Sie seien zu teuer und zu groß. Die Schweizer Volkspartei will sie ganz abschalten. Es riecht nach Brexit. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

13.12.2016, 14:50 Uhr | Feuilleton

Urteil zum Rundfunkbeitrag Ist der Fall damit erledigt?

Auch das Bundesverwaltungsgericht nickt den Rundfunkbeitrag ab und weist die Klage von Netto und Sixt zurück. Die Entscheidung ist fragwürdig. Es geht nur um eines: ARD und ZDF sollen zu Geld kommen. Mehr Von Michael Hanfeld

08.12.2016, 20:52 Uhr | Feuilleton

Bundesgericht bestätigt Unternehmen müssen Rundfunkbeitrag entrichten

Keine Ausnahmen für Firmen: Das oberste deutsche Verwaltungsgericht hat am Mittwoch in Leipzig Klagen des Autovermieters Sixt und des Discounters Netto abgewiesen. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

07.12.2016, 19:22 Uhr | Wirtschaft

Agenda Gericht entscheidet über Rundfunkbeitrag

Bundesverwaltungsgericht prüft Rundfunkbeitrag für Gewerbebetriebe +++ Zahlen zum Produzierenden Gewerbe +++ Amerikanische Rohöllagerbestände +++ Die WTO tagt. Mehr

07.12.2016, 07:04 Uhr | Wirtschaft

AfD gegen ARD und ZDF „Rundfunkbeitrag abschaffen“

Ginge es nach der AfD, hätten die Öffentlich-Rechtlichen 8,5 Milliarden Euro pro Jahr weniger. Die Partei will den GEZ-Beitrag streichen. Sie kritisiert die Berichterstattung zum Sexualmord in Freiburg. Mehr

05.12.2016, 19:13 Uhr | Feuilleton

Nach Olympia-Aus Senken ARD und ZDF jetzt den Rundfunkbeitrag?

Von Olympia in Rio sendeten ARD und ZDF noch 1000 Stunden Bilder. Künftig sind die Wettbewerbe nur noch bei Eurosport zu sehen. Wie kam es dazu – und was bedeutet das für die Zuschauer? FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen. Mehr

28.11.2016, 17:58 Uhr | Sport

Rundfunkbeitrag Wer beendet den Murmeltiertag?

Der Rundfunkbeitrag sinkt nicht. Wie sollte er auch? Wir stecken schließlich in einer Wiederholungsschleife, die an die Kinokomödie „Groundhog Day“ erinnert. Es ist nur leider nicht so witzig. Mehr Von Michael Hanfeld

29.10.2016, 10:22 Uhr | Feuilleton

Finanzierung von ARD und ZDF Rundfunkbeitrag wird nicht gesenkt

Die Ministerpräsidenten lehnen es ab, den Rundfunkbeitrag zu verringern. Sie schlagen den Rat der Experten in den Wind. Warum? Sie fürchten noch höhere Kosten. Mehr

28.10.2016, 11:25 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 11 ... 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z