HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Re:publica

Umgangsformen im Netz Wer Hass sät

Keine Einbahnstraße: Wer zivile Umgangsformen im Internet fordert, muss sie auch selbst vorleben. Sonst ist es mit dem Engagement gegen Hate Speech und Fake News nicht weit her. Mehr

13.05.2017, 08:26 Uhr | Feuilleton
Netzkonferenz Re:publica

Die Republica ist eine Konferenz rund um das Web 2.0, speziell Weblogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft. Begonnen hat die Republica im Jahr 2007 - als Blogger-Treffen mit gerade einmal siebenhundert Teilnehmern. Seitdem wird sie jährlich in Berlin veranstaltet. An drei Tagen werden in Vorträgen und Workshops verschiedenste Themenfelder behandelt, von Medien und Kultur über Politik und Technik bis zu Entertainment. Die meisten Vorträge und Diskussionsrunden werden als Audio- oder Videostream live ins Netz übertragen.

Insgesamt siebentausend Besucher hatte die Konferenz zur digitalen Kultur und Gesellschaft im Jahre 2015, zu deren Gästen bereits Aktivisten wie Jacob Appelbaum und Sarah Harrison, Forscher wie Saskia Sassen und Lawrence Lessig, Politiker wie Neelie Kroes und Firmenchefs wie Dieter Zetsche zählten.

Veranstaltet wird die Konferenz von den Betreibern der beiden deutschen Blogs Spreeblick und Netzpolitik.org, die für die Veranstaltung 2011 die republica GmbH gegründet haben. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert durch das medienboard Berlin-Brandenburg und die Bundeszentrale für politische Bildung.

Am 20. Oktober 2016 fand eine Reublica in Dublin statt. Die re:publica’17 findet vom 8. Mai bis zum 10. Mai 2017 statt. Das Motto lautet: Love out Loud!

Alle Artikel zu: Re:publica
1 2 3  
   
Sortieren nach

Abschluss der re:publica Der Feind in meinem Computer

Die Themen der Netzkonferenz re:publica in Berlin sind Hass und Liebe. Die Initiative für eine Digital-Charta wird jedoch hart kritisiert. Und die bedrückendsten Einblicke geben die Extremismusforscher. Mehr Von Fridtjof Küchemann

11.05.2017, 08:15 Uhr | Feuilleton

Netzkonferenz re:publica Wird die digitale Öffentlichkeit gelöscht?

Die Zeit von Facebook und Google ist vorbei, sagt auf der re:publica der Medientheoretiker Geert Lovink. Und macht dann eine Rolle rückwärts. Doch es gibt noch mehr Überraschungen. Mehr Von Anna Gyapjas

10.05.2017, 21:37 Uhr | Feuilleton

Netzkonferenz re:publica Ich fühle mich wie Rotkäppchen

Das Netz ist eine Spielwiese für Provokateure, und der nächste Hype kommt bestimmt. Wer will schon bei der Sache bleiben? Der Mathematiker Gunter Dueck erklärt, warum das so schwierig ist und rockt die re:publica. Mehr Von Anna Gyapjas

09.05.2017, 22:49 Uhr | Feuilleton

Neues von der re:publica Der Troll, mein Freund und Helfer

Nostalgie, Resignation, Entrüstung: Neben Datenschutz und Netzneutralität kommen auf der re:publica auch die Gemütslagen nicht zu kurz. Was hat das mit der digitalen Gesellschaft zu tun? Mehr Von Anna Gyapjas

09.05.2017, 12:50 Uhr | Feuilleton

Re:publica in Berlin Bitte loslieben!

Die Netzkonferenz re:publica wird immer gigantischer. Doch nicht nur mit dem Slogan Love out loud will sie den anarchischen Gründungsgeist bewahren. Ihr großes Thema ist der Hass im Netz. Mehr Von Fridtjof Küchemann, Berlin

08.05.2017, 20:16 Uhr | Feuilleton

Internetkonferenz re:publica Wir erleben in Europa einen kulturellen Stillstand

Politische Unklarheit, rechtliche Zwänge, Googles Großprojekte, Zufall und Zögern: So wird das kulturelle Gedächtnis im Netz verzerrt. Ein Gespräch mit Ellen Euler von der Deutschen Digitalen Bibliothek. Mehr Von Fridtjof Küchemann

08.05.2017, 11:38 Uhr | Feuilleton

Kurznachrichtendienst Twitter erwägt kostenpflichtige Zusatz-Funktionen

Trotz Werbung schreibt Twitter weiterhin rote Zahlen. Der Nachrichtendienst denkt nun über ein kostenpflichtiges Abo für seine App Tweetdeck nach, die mehr Funktionen bieten soll. Mehr

24.03.2017, 10:37 Uhr | Wirtschaft

Snapchat Versende deine Jugend

Der Social-Media-Dienst Snapchat wirbt damit, Fotos sofort wieder zu löschen. Was daran toll ist, können viele nicht verstehen. Für die Nutzer kann das gerne so bleiben. Mehr Von Harald Staun

03.06.2016, 09:24 Uhr | Feuilleton

Adblock-Entwickler Eyeo Der Türsteher mit der Sammelbüchse

Eyeo, der Entwickler von Adblock Plus, will seine Werbungsbesessenheit überwinden und stellt ein gemeinsames Produkt mit Flattr vor. Jetzt sollen auch die Nutzer zahlen. Mehr Von Fridtjof Küchemann

06.05.2016, 20:43 Uhr | Feuilleton

re:publica Der Islam in Zeiten des Internets

Wie ernst muss man eine Fatwa nehmen? Und ist Oralsex nicht doch mit dem Koran vereinbar? Mit amüsiertem Widerspruchsgeist stellt das Internet neuerdings Instanzen in Frage, die bisher unangefochten waren. Mehr Von Andrea Diener

05.05.2016, 11:04 Uhr | Feuilleton

Fanfiction auf der re:publica Wenn wir uns nicht wiederfinden, denken wir es uns eben aus

Hogwarts reloaded: Dumbledore ist schwul, Hermione ist schwarz, und Harry Potter hat etwas mit Snape am Laufen. In der Welt des Fanfiction ist das möglich. Was das mit unserer Realität zu tun hat, erklärt Laurie Penny auf der re:publica. Mehr Von Anna Gyapjas

04.05.2016, 20:58 Uhr | Feuilleton

WLAN in Zügen Ein Silberstreif am Bahndamm

Theoretisch sollten die Züge mit Telekom-Hotspots ausgerüstet sein, praktisch hakt es jedoch immer wieder. Woran liegt das eigentlich? Mehr Von Andrea Diener

04.05.2016, 16:04 Uhr | Feuilleton

Konferenz Republica Richtiges Leben, nur im Internet

Wenn das Internet mit Gesetzen eingehegt werden soll, sollte man sich bewusst sein: Es geht hier nicht um anonyme Datenautobahnen. Es handelt sich um ein wirklichkeitsgetreues Abbild unserer Gesellschaft. Mehr Von Andrea Diener

04.05.2016, 14:56 Uhr | Feuilleton

Schockierende Pressefotos Was kommt nach der Empörung?

Bilder können aufrütteln und mobilisieren, aber auch verstören und abstumpfen. Auf der re:publica debattiert man die Berührungspunkte von Menschenwürde und Pressefreiheit. Mehr Von Anna Gyapjas

04.05.2016, 12:10 Uhr | Feuilleton

Digitalkonferenz Republica Auftragsarbeit für ein paar Cent

Im Internet kann man sich Geld nebenbei verdienen, allerdings sehr wenig. Auf der Internetkonferenz Republica wird Crowdworking scharf kritisiert. Doch warum eigentlich? Mehr Von Jonas Jansen, Berlin

03.05.2016, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Digitalkonferenz Republica Andrea Nahles und die Blogger

Die Arbeitsministerin versucht die digitale Elite für den Arbeitsschutz zu begeistern: Die Arbeitsstättenverordnung trifft auf den Coworking-Space. Mehr Von Patrick Bernau, Berlin

03.05.2016, 16:13 Uhr | Wirtschaft

Videospiele auf der re:publica Zwischen Politik und Pacman

Flucht in die Festung Europa, Zeitreise zur Verhinderung eines Atomkriegs: Jenseits von Geschicklichkeits- und Ballerspielen stellen neue Games Fragen nach politischer Haltung. Die re:publica sucht Antworten. Mehr Von Axel Weidemann

03.05.2016, 12:05 Uhr | Feuilleton

Sängerin Roxanne de Bastion Kein Platz für alte weiße Männer

Das große Musikgeschäft mit seinen Stereotypen macht es Frauen schwer. Roxanne de Bastion erzählt davon auf der re:publica – und von den Freiheiten der Indie-Szene und dem Nutzen des Netzes. Mehr Von Anna Gyapjas

02.05.2016, 21:41 Uhr | Feuilleton

Erster Tag re:publica Wir müssen endlich das Durcheinander beseitigen

Jetzt wird schon die zehnte Netzkonferenz re:publica ausgetragen, und es geht eigentlich immer noch um dieselben Themen wie am Anfang. Snowden grüßt wie ein Murmeltier, nur Günther Oettinger macht eine neue Entdeckung. Mehr Von Andrea Diener, Berlin

02.05.2016, 18:11 Uhr | Feuilleton

Horst Seehofer ...,werde ich kein grünes Licht für TTIP geben

Die Umweltorganisation Greenpeace hat geheime Dokumente über das TTIP-Freihandelsabkommen veröffentlicht. Die deutsche Regierung reagiert prompt. Mehr

02.05.2016, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Microsoft-Chefin Deutschland Frau Bendiek, für wen ist Schicht im Schacht?

Auf der re:publica wirbt Microsoft für das berufliche Miteinander von Mensch und Maschine. Die Deutschland-Chefin Sabine Bendiek über die Arbeitswelt der Zukunft und die Angst vor sozialen Spannungen. Mehr Von Fridtjof Küchemann

02.05.2016, 11:53 Uhr | Feuilleton

Was Sie heute erwartet Scharfe Kritik an AfD-Forderungen

Union und SPD attackieren AfD - Stegner: Wirre Rechtsaußen-Partei. Grün-Schwarz präsentiert Koalitionsvertrag in Baden-Württemberg. Internetkonferenz re:publica geht in die zehnte Runde. Mehr

02.05.2016, 07:32 Uhr | Finanzen

Mordfall Giulio Regeni Zeugen belasten die ägyptische Polizei

Ägyptens Polizei hat versprochen, den grausamen Mord an dem italienischen Studenten Regeni aufzuklären. Doch es verdichten sich die Hinweise, dass sie selbst darin verwickelt ist. Mehr Von Christoph Borgans

16.02.2016, 19:44 Uhr | Politik

Live-Blog Netzkonferenz DLD Das war die DLD16 in München

In München treffen sich rund 1500 Entscheidungsträger der Digitalisierung zur Konferenz DLD. Im Live-Blog haben wir das Treffen live begleitet. Hier gibt es die DLD zum Nachlesen. Mehr

19.01.2016, 11:48 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z