Quentin Tarantino: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Quentin Tarantino

  1 2 3 4 ...  
   
Sortieren nach

Zum Tod von Rod Taylor Der Mann der Vögel

Trotz seiner markanten Auftritte in der Zeitmaschine und Hitchcocks Vögeln schaffte er es in Hollywood nicht ganz nach oben. In Vergessenheit geriet Rod Taylor nie. Dazu trug auch Quentin Tarantino bei. Mehr Von Verena Lueken

09.01.2015, 13:20 Uhr | Feuilleton

Kinoklassiker als Serien Wiedersehen ohne Ende

In Amerika kommen immer mehr Kultfilme aus dem Kino ins Fernsehen - als Neuauflagen im Serienformat. Aber was sagt das über das kreative Potential der Branche? Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

12.08.2014, 21:39 Uhr | Feuilleton

Christopher Clark im Gespräch Woher wissen Sie, was die Österreicher träumten?

Christopher Clark hat ein Buch über den Ersten Weltkrieg geschrieben. Die Leser lieben es, vor allem in Deutschland. Aber viele Historiker schimpfen. Ein Gespräch darüber, welchen Quellen man trauen kann. Mehr

16.06.2014, 11:12 Uhr | Politik

Begegnung mit Christoph Waltz Ein Glücksfall, kein Verdienst

Begeisterung statt Botox: Christoph Waltz ist entspannt, hat Zeit und wirkt auch sonst ganz anders als die meisten internationalen Stars. Fünf Jahre nach seinem Erfolg mit Inglourious Basterds spricht er über sein neues Leben. Mehr Von Verena Lueken

11.05.2014, 17:21 Uhr | Feuilleton

Geleaktes Drehbuch Quentin Tarantino zieht vor Gericht

Nachdem das Drehbuch zu seinem geplanten Western an die Öffentlichkeit gelangte, geht der Regisseur Quentin Tarantino nun mit einer Millionenklage gegen die Internetplattform Gawker vor. Mehr

28.01.2014, 10:24 Uhr | Feuilleton

Quentin Tarantino Film abgesagt, Showdown fällt aus

Der Regisseur Quentin Tarantino sagt sein neues Filmprojekt ab. Er ist stinksauer. Das Drehbuch zu dem Western The Hateful Eight war im Internet aufgetaucht. Tarantino hat einen Verdacht. Mehr

22.01.2014, 10:46 Uhr | Feuilleton

Kinogeschichte der Sklaverei Was ist Sklaverei im Kino?

Ausrottung, Unterjochung, Abbildung: Auch vor 12 Years a Slave, dem vieldiskutierten neuen Werk von Steve McQueen, gab es Filme über Sklaverei - gute, miese, hässliche. Mehr Von Bert Rebhandl

16.01.2014, 12:03 Uhr | Feuilleton

„Machete Kills“ im Kino Don Kaltschnauzo, Rächer der Verderbten

Hartgekocht unter Mexikos Sonne: In „Machete Kills“ von Robert Rodriguez legt sich Danny Trejo wieder mit den Gringos an - und trifft auf den einen oder anderen Hollywoodstar. Mehr Von Bert Rebhandl

19.12.2013, 11:06 Uhr | Feuilleton

Auch ein Meister von Hollywood Richard Wagner ist immer ein Zitat wert

Im Jahr seines zweihundertsten Geburtstags ist der Großkomponist Richard Wagner in der Traumfabrik präsent wie eh und je. Da es um die Affekte und Effekte seiner Musik geht, sieht man hier über seinen Antisemitismus eher hinweg. Mehr Von Adrian Daub

19.12.2013, 06:23 Uhr | Feuilleton

Abriss im Studio Babelsberg Runter mit der Patina

Tarantino und Polanski standen schon in der Berliner Straße. Nun muss das Studio Babelsberg die berühmteste deutsche Außenkulisse abreißen. Die neue Straße soll größer und schöner werden - und so die Amerikaner anlocken. Mehr Von Lina Timm, Berlin

29.11.2013, 15:27 Uhr | Gesellschaft

Leonardo DiCaprio im Gespräch Ich lebe für diese schwer definierbaren Augenblicke

In Baz Luhrmanns Der große Gatsby, dem Eröffnungsfilm von Cannes, spielt er die Hauptrolle: Leonardo DiCaprio über die Tragik in F. Scott Fitzgeralds Roman, intime Szenen in 3-D und die magischen Momente beim Drehen eines Films. Mehr

13.05.2013, 10:28 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Richie Havens Der entfesselte Gospel

Mit ihm geht nicht nur eine der Größen von Woodstock verloren: An diesem Dienstag ist der schwarze amerikanische Folksänger Richie Havens im Alter von 72 Jahren gestorben. Mehr Von Dieter Bartetzko

23.04.2013, 18:03 Uhr | Feuilleton

Christoph Waltz geht an die Oper Ich muss dem Zuschauer nicht auf den Schoß springen

Der zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz inszeniert den Rosenkavalier. Ein Interview über Regie für die Ohren, eine krasse Dissonanz im Liebesduett und die Unterschiede zwischen Kino und Oper. Mehr

17.04.2013, 16:32 Uhr | Feuilleton

Hollywood am Rhein Düsseldorf Unchained

Christoph Waltz hat seinen zweiten Oscar - und die Stadt kann sich mitgeehrt fühlen. Denn die Filmfigur Dr. Schultz ist ein ehemaliger Zahnarzt aus Düsseldorf. Doch warum ausgerechnet Düsseldorf? Mehr Von Reiner Burger

25.02.2013, 16:46 Uhr | Gesellschaft

Oscar 2013 Große Gefühle und ein bisschen Enttäuschung

Ein bisschen James Bond, ein bisschen Musical, und allem voran ein gallenbitterer Moderator: Auch in diesem Jahr bot die Oscar-Verleihung beste Hollywood-Unterhaltung à la carte. Die große Gala zum Nachlesen - im FAZ.NET-Liveticker. Mehr Von Florian Siebeck

24.02.2013, 23:35 Uhr | Feuilleton

Jamie Foxx im Gespräch Der Western ist kein weißes Genre mehr

Noch immer hat die Filmindustrie ein Problem mit afroamerikanischen Themen. Jamie Foxx erklärt, warum gerade Tarantinos Django Unchained dies ändern könnte. Mehr

16.01.2013, 17:00 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik: Django Unchained Es war einmal in Amerika

Der Rächer ist schwarz und nicht mehr allein: Quentin Tarantinos Django Unchained ist die Geschichte einer Ermächtigung, einer Männerfreundschaft und der Versuch eines Liebesfilms in Gestalt einer Hommage an den Italo-Western. Mehr Von Verena Lueken

15.01.2013, 17:10 Uhr | Feuilleton

Quentin Tarantino im Gespräch Die Leute sollen Django applaudieren!

Bei den Golden Globes erhielt Tarantinos Western „Django Unchained“ den Preis für das beste Drehbuch, Christoph Waltz wurde für die beste Nebenrolle ausgezeichnet - und am Donnerstag kommt der Film ins deutsche Kino. Mehr

14.01.2013, 13:11 Uhr | Feuilleton

Im Kino: „Savages“ Abschiebeknastkino für smarte weiße Jungs

Mexikaner, sagt die Kamera, sind Wilde: Oliver Stone choreographiert in „Savages“ rassistische Action-Pirouetten auf unfruchtbarem Bilderboden. Mehr Von Dietmar Dath

12.10.2012, 03:57 Uhr | Feuilleton

Blaxploitation Weiße Leinwand, schwarzer Blick

Das Genre Blaxploitation, teils kommerzielles, teils avantgardistisches Kino fürs schwarze Publikum, ist nur zehn Jahre jünger als Barack Obama. Eine Berliner Retrospektive klärt uns auf. Mehr Von Bert Rebhandl

25.07.2012, 18:30 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Danny DeVito Meine Schwester ist schuld, dass ich Schauspieler bin

Er ist bekannt aus Twins, Der Rosenkrieg oder Schnappt Shorty: Im F.A.S.-Interview spricht Danny DeVito über den Charme seiner Filmfiguren, seine Anfänge in einem Schönheitssalon und über Jack Nicholson. Mehr

21.07.2012, 20:16 Uhr | Gesellschaft

Video-Filmkritik: The Amazing Spider-Man Das Innen der Spinnen oder Ein Gregor Samsa der Popkultur

Der Spinnenmann ist wieder da: Marc Webb erzählt in The Amazing Spider-Man die Coming-of-Age-Geschichte des Studenten Peter Parker, der zum Superhelden wird. Mehr Von Claudius Seidl

23.06.2012, 19:20 Uhr | Feuilleton

Snowman’s Land in der ARD In der Walachei wird scharf geschossen

Ein Gangster-Western, der im eiskalten Osten spielt: Snowman’s Land von Tomasz Thomson erinnert mal an Pulp Fiction und mal an Stanley Kubrick. Mehr Von Michael Hanfeld

21.06.2012, 20:02 Uhr | Feuilleton

Jens Söring: Nicht schuldig Die Sache mit diesem Sockenabdruck

Ist er das German Monster? Jens Söring, ein wegen Doppelmordes verurteilter Diplomatensohn, erzählt von seinem Begehren, hadert mit der amerikanischen Justiz und erfleht eine zweite Chance. Mehr Von Milos Vec

25.03.2012, 16:30 Uhr | Feuilleton

Christoph Waltz im Gespräch Ich bin kein Rollenschlüpfer

Alle Türen stehen offen: Christoph Waltz spricht über die Folgen des Oscars, die Geheimnisse des Kinos und über seinen Film Wasser für die Elefanten, der demnächst in die Kinos kommt. Mehr

24.04.2011, 18:28 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z