Preußen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Garnisonkirche Barockfaschisten und Abrisspartys

Der Wiederaufbau der Garnisonkirche ist in Potsdam zum Politikum geworden. Es geht um die Deutungshoheit über die Kirche – und das historische Erbe der Stadt. Mehr

03.08.2017, 20:03 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Preußen

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Polen in Preußen Bismarcks Feindbild machte viele wild

Hans-Erich Volkmann widmet sich der Anbahnung des bitteren, für nahezu ein Jahrhundert schier unüberwindbaren nationalen Konflikts zwischen Deutschen und Polen, den maßgeblich das preußische Deutschland zu verantworten hatte. Mehr Von Anselm Doering-Manteuffel

24.04.2017, 12:03 Uhr | Politik

Osterbotschaft von 1917 Wilsons Forderung und Wilhelms Versprechen

Vor Hundert Jahren steht das Deutsche Kaiserreich vor dem Kollaps. Die Bevölkerung leidet unter den Schrecken des Ersten Weltkriegs. Doch dann überrascht der Kaiser in einer „Osterbotschaft“ plötzlich mit Zugeständnissen. Mehr Von Rainer Blasius

07.04.2017, 14:35 Uhr | Gesellschaft

Mayers Weltwirtschaft Auf Deutschland kommt es an

Die Weltwirtschaft tritt in eine Phase schwerer Konflikte ein. Es wird Zeit, dass die Bundesrepublik endlich mehr Verantwortung übernimmt. Mehr Von Thomas Mayer

28.01.2017, 15:36 Uhr | Wirtschaft

Stadtschloss-Ausstellung Damals war jeder Fünfte beim Militär

So wie einst das Berliner Schloss die Stadtentwicklung formte, prägen heute Modelle die Erinnerung. Eine Ausstellung erkundet die Wechselwirkung zwischen Berlin und seinem Schloss über die Jahrhunderte hinweg. Mehr Von Andreas Kilb

02.12.2016, 14:08 Uhr | Feuilleton

Universität Greifswald Podium für einen Reichsbürger

Ein Professor der Universität Greifswald gibt einem Reichsbürger ein Podium. Der Anhänger der extremistischen Bewegung darf im Hörsaal gegen die Bundesrepublik und Juden polemisieren. Mehr Von Jochen Zenthöfer

24.06.2016, 12:11 Uhr | Feuilleton

Gastbeitrag: Willkommenskultur In Vielfalt geeint

Willkommenskultur als Leitkultur – Die Geschichte zeigt eine prägende Eigenschaft von Staatlichkeit: Deutschlands Stärke lag stets in seiner Vielfalt. Mehr Von Oliver Haardt

02.03.2016, 17:41 Uhr | Politik

Berliner Tiergarten Deutschlands Stolz und Deutschlands Scham

Der Tiergarten in Berlin ist mehr als nur ein großer Park im Herzen der Stadt. Zwischen Brandenburger und Charlottenburger Tor hat sich die deutsche Geschichte so sehr verdichtet, dass man ihr heute direkt ins Auge blicken kann - und heilfroh um die Gegenwart ist. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

15.08.2015, 16:23 Uhr | Reise

Historien-Serie 1864 An der Front gibt es keine Zinnsoldaten

Das Schicksalsjahr der Dänen: 1864 kämpften sie um Schleswig, gegen Preußen und Habsburg. Der Feldzug war ein Fiasko. Die Serie 1864 hält sich damit nicht lange auf. Ihr geht es um Liebe und Verrat. Mehr Von Matthias Hannemann

11.06.2015, 17:55 Uhr | Feuilleton

200 Jahre Bismarck Der eiserne Student

Vor 200 Jahren wurde Otto von Bismarck geboren. Das wird auch in Göttingen gefeiert, wo der Corpsstudent mit dem Spitznamen Kindskopf einige Spuren hinterließ. Er war als besonders rauf- und sauflustig bekannt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

01.04.2015, 15:26 Uhr | Gesellschaft

Canaletto-Ausstellung in München Wirklich alles in bester Ordnung?

Wie man den Fürsten schmeichelt: Die Gemälde von Bernardo Bellotto bestechen bis heute durch ihre scheinbar wirklichkeitsgetreue Detailgenauigkeit. Sein Genie aber lag in der perfekten Manipulation. Mehr Von Brita Sachs

20.10.2014, 17:15 Uhr | Feuilleton

Preußen-Trainer Ralf Loose Ich habe einen Tick mehr Erfahrung als Guardiola

Festtag bei Preußen Münster: Der Drittligaklub tritt im DFB-Pokal gegen den FC Bayern (16 Uhr) an. Trainer Ralf Loose, einst Juniorennationalspieler und Bundesligaprofi bei Borussia Dortmund, spricht im Interview über die Außenseiterrolle und den Drittligaalltag. Mehr

17.08.2014, 15:42 Uhr | Sport

Gabriel an der SPD-Basis Sicher ist nur die Unsicherheit

Sigmar Gabriel warnt die SPD-Basis vor Selbstgefälligkeit – und wirbt für Schwarz-Rot. Der Vorsitzende holt in Bruchsal ziemlich weit aus. Mehr Von Rüdiger Soldt, Bruchsal

24.11.2013, 16:17 Uhr | Politik

Dagmar von Gersdorff: Auf der ganzen Welt nur sie Die Prinzessin, die nicht standesgemäß war

Wenn er gedurft hätte, hätte er sie schon sehr lieb gehabt, aber er durfte halt nicht: Dagmar von Gersdorff erzählt die Liebesgeschichte von Elisa Radziwill, Europas schönster Prinzessin, und ihrem Wilhelm. Mehr Von Hans-Jürgen Schings

14.11.2013, 16:57 Uhr | Feuilleton

Schuldenwirtschaft Es geht auch ohne

Schon vor 250 Jahren galt: Der Bankrott ist die Folge staatlicher Schuldenwirtschaft. Es hilft nur Haushaltsdisziplin. Das zeigt Kursachsen. Mehr Von Werner Plumpe

17.10.2013, 17:17 Uhr | Politik

Bundesverwaltungsgericht Berlin erhält kein Reichsvermögen

Es geht um hunderte Millionen Euro und Perlen wie den früheren Flughafen Tempelhof: Das Land Berlin hat es nach der Wiedervereinigung versäumt, fristgerecht Ansprüche auf Grundstücke zu erheben, die einst das Deutsche Reich von Preußen erhalten hatte. Mehr

12.09.2013, 17:03 Uhr | Politik

Auktionsvorschau: Leo Spik Lebende Bilder

Geburtstag feiern am preußischen Hof: Zu Ehren seiner Tochter veranstaltete Friedrich Wilhelm III. 1829 ein rauschendes Fest. Neun Lithographien mit Szenen der Festivitäten werden bei Leo Spik in Berlin versteigert. Mehr Von Camilla Blechen

11.06.2013, 11:30 Uhr | Feuilleton

Rheininsel Mariannenaue Wo seltene Vögel rasten und brüten

Vor genau 40 Jahren wurde die Rheininsel Mariannenaue zum Naturschutzgebiet deklariert. Sie ist Überwinterungsquartier und Brutstätte für zahlreiche Vogelarten. Mehr Von Oliver Bock, Eltville/Rüdesheim

30.12.2012, 17:08 Uhr | Rhein-Main

Philipp Rösler Nimm das nächste Pferd

Kurz vor Mitternacht begleitet Philipp Rösler seinen Gast noch durch die verlassenen Flure seines Ministeriums zur Pforte. Dann kehrt er zurück ins Büro, wo noch die Akten warten. Er übernachtet in einem Hinterzimmer. Mehr Von Peter Carstens

23.11.2012, 16:53 Uhr | Politik

Schinkel-Ausstellung in Berlin Das Land der Preußen mit der Seele bauend

Berlin hat Karl Friedrich Schinkel, dem Säulenheiligen der Stadt, eine umfassende Werkschau gewidmet. Sie zeigt ihn als genialen Architekten, aber auch als Maler - und als zerbrechlichen Idealisten. Mehr Von Dieter Bartetzko

06.11.2012, 14:23 Uhr | Feuilleton

Jade-Weser-Port Im tiefen Wasser 

An diesem Freitag wird in Wilhelmshaven der einzige deutsche Tiefseewasserhafen eröffnet, in dem die neue Generation riesiger Containerschiffe festmachen kann. Das Großprojekt kostet eine Milliarde Euro. Mehr Von Robert von Lucius, Wilhelmshaven

20.09.2012, 17:10 Uhr | Politik

Volker Kutscher: Die Akte Vaterland Das war der wilde Osten

Volker Kutschers Berlin-Krimi Die Akte Vaterland ist anders als viele andere Beispiele dieses Genres. Denn er versteht es, Zeitgeschichte mit spannender Dramaturgie zu vereinen. Mehr Von Andreas Kilb

14.09.2012, 12:12 Uhr | Feuilleton

Peter Gauweiler zur Zukunft Europas Alles so großtuerisch, so herzlos und leer!

Die Enteignung des demokratischen Souveräns muss das zentrale Thema der Debatte werden: Warum Europa sein Verlangen nach Weltmachtstatus aufgeben und dem Vorbild der Schweiz nacheifern sollte. Mehr Von Peter Gauweiler

01.08.2012, 21:39 Uhr | Feuilleton

Breslau Die Geschichte tropft aus jeder Dachrinne

Die Stadt Breslau in Polen ist nicht nur Austragungsort der Fußball-EM, sondern war bis 1945 auch eine der größten Städte Deutschlands. Jetzt besinnt sie sich wieder der gemeinsamen Wurzeln. Mehr Von Ludwig Greven

10.06.2012, 14:50 Uhr | Politik

Nordrhein-Westfalen Spiegel für Berlin

Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen zeichnet sich eine geringe Wahlbeteiligung ab - große Folgen wird der Urnengang trotzdem haben. Denn Nordrhein-Westfalen ist die Bundesrepublik im Kleinen. Schon oft haben Wahlen in Düsseldorf kommende Machtverschiebungen in Berlin vorweggenommen.  Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

13.05.2012, 15:23 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z