Porträt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

London Fashion Week Wer wird Meghan Markles Hochzeitskleid fertigen?

Me too, Nachhaltigkeit, Brexit – und das Hochzeitskleid der künftigen Prinzessin: In der Mode gibt es viele offene Fragen. Die London Fashion Week sucht nach Antworten. Mehr

21.02.2018, 09:28 Uhr | Stil

Alle Artikel zu: Porträt

1 2 3 ... 44 ... 89  
   
Sortieren nach

Sigmar Gabriel im Porträt Ein Mann will bleiben

Sigmar Gabriel hat eine Kampagne gestartet, die ihn als Minister im Amt halten soll. Doch in der SPD hat der einstige Vorsitzende kaum noch Unterstützer. Nun setzt er auf öffentlichen Druck. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

19.02.2018, 09:35 Uhr | Politik

Nach Yücel-Freilassung Drei Journalisten zu lebenslanger Haft in Türkei verurteilt

Deniz Yücel ist frei, doch für viele inhaftierte Journalisten in der Türkei hat sich die Lage damit nicht verbessert. Drei von ihnen wurden nun zu lebenslanger Haft verurteilt. Mehr

16.02.2018, 14:34 Uhr | Politik

New Yorker Ergebnisse Sehr solide

Die Ergebnisse der New Yorker Auktionen der Altmeister bei Sotheby’s halten sich im Rahmen der Erwartungen, bei den Zeichnungen gibt es aber einige Ausreißer. Mehr Von Rose-Maria Gropp

16.02.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Roman „Der Reisende“ Die Höllenfahrt des Otto Silbermann

Die verspätete Entdeckung der Emigrationsliteratur von einem Autor mit eisernem Willen: Ulrich Alexander Boschwitz publizierte „Der Reisende“ erstmals 1939. Jetzt ist der Roman endlich auf Deutsch zu lesen. Mehr Von Andreas Kilb

13.02.2018, 22:54 Uhr | Feuilleton

Jacob Zuma abberufen Der letzte Countdown

Nach neun Jahren sind die Tage Jacob Zumas gezählt, seine eigene Partei beruft ihn ab. Der ANC muss sich nun Fragen stellen, warum er das korrupte System so lange geduldet hat. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

13.02.2018, 21:32 Uhr | Politik

Obama-Porträts enthüllt „Ziemlich scharf“

Neben den Porträts aller früheren amerikanischen Präsidenten hängen nun auch Bilder vom Ehepaar Obama in der National Portrait Gallery. Bei der Enthüllungszeremonie gab sich Barack Obama galant wie immer. Mehr

13.02.2018, 09:16 Uhr | Gesellschaft

Grisebach-Auktion Die schöne Fremde

Max Beckmanns „Ägypterin“ war seit 1942 in privatem Besitz. Jetzt kommt das Bild mit der bemerkenswerten Provenienz auf den Markt. Mehr Von Rose-Maria Gropp

12.02.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Helmut Lethen im Gespräch Bildung für Barbaren

Ein Gespräch mit dem Kulturwissenschaftler Helmut Lethen über sein neues Buch „Die Staatsräte“, das von der Elite im „Dritten Reich“ handelt – und zugleich als Lehrstück für die neuen Rechten gelesen werden kann. Mehr Von Julia Encke

11.02.2018, 10:08 Uhr | Feuilleton

Londoner Auktionen Dreimal Picasso

In den Londoner Frühjahrsauktionen stehen gleich bei allen drei großen Auktionshäusern Gemälde aus der Hand Pablo Picassos an der Spitze. Mehr Von Rose-Maria Gropp

11.02.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Ausstellungen in London Britische Sonnenkönige der Kunst

Glanzvolle Werbung für Englands Königshaus: Zwei Ausstellungen im Buckingham Palace und der Royal Academy in London zeigen die Monarchen Karl I. und Karl II. als Sammler und Mäzene. Mehr Von Gina Thomas, London

10.02.2018, 13:21 Uhr | Feuilleton

Winterspiele in Südkorea Kim Jong-uns Sister Act

Nordkoreas Diktator fährt persönlich nicht zur Eröffnung der Winterspiele nach Südkorea. Stattdessen schickt er seinen ältesten Mitarbeiter und seine Chefpropagandistin – seine Schwester. Wer sind die Personen aus dem inneren Zirkel des Machtapparates? Mehr Von Martin Benninghoff

08.02.2018, 13:01 Uhr | Politik

1 Buch, 1 Satz In Stahl- und Tweet-Gewittern

Es wird leider nicht gut ausgehen: Omar Robert Hamiltons zorniger Roman „Stadt der Rebellion“ erzählt vom Scheitern des Arabischen Frühlings in Ägypten. Mehr Von Andreas Platthaus

07.02.2018, 15:12 Uhr | Feuilleton

Festival-Programm komplett Vier deutsche Filme im Berlinale-Wettbewerb

Neunzehn Produktionen konkurrieren im Wettbewerb der Berlinale, darunter vier deutsche Filme. Als letzten Wettbewerbsbeitrag nominierte die Berlinale einen Spielfilm über das Attentat von Utøya. Mehr

06.02.2018, 23:02 Uhr | Feuilleton

Klimts hundertster Todestag Der Meister des gemalten Wahnsinns

Heute vor hundert Jahren starb der Maler Gustav Klimt. Die Autoren Mona Horncastle und Alfred Weidinger legen eine Biographie zu dem Künstler vor. Sie fördern manches zu Tage, das kaum bekannt war. Mehr Von Katharina Rudolph

06.02.2018, 16:14 Uhr | Feuilleton

Der Menschenfotograf Stefan Moses mit 89 Jahren gestorben

Stefan Moses zeigte den Deutschen ihr Land. Im Mittelpunkt seines Schaffens stand immer der Mensch. Nun starb der Fotograf in München. Mehr

06.02.2018, 14:18 Uhr | Feuilleton

Österreich-Bilanz 2017 Nicht ohne Schiele

Das Wiener Fin de Siècle hat Hochkonjunktur: Die höchsten Zuschläge in Österreich 2017 spiegeln einen gesunden Markt wider, der auch für die Moderne und die Alten Meister Raum bietet. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

06.02.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Krieg in Syrien Rebellen schießen russisches Kampfflugzeug ab und töten Piloten

Im Krieg in Syrien hatten tragbare Flugabwehrwaffen bislang kaum eine Rolle gespielt. Doch nun haben Rebellen ein russisches Kampfflugzeug abgeschossen. Nicht weit entfernt eskalieren Kämpfe zwischen der Türkei und Kurden. Mehr

04.02.2018, 04:09 Uhr | Politik

Darmstädter Stadtfotografie Stillleben des Städtebaus

Die Stadtfotografin Anna Lehmann-Brauns zeigt ihren „Blick von außen“ auf Darmstadt. Betrachter erstaunt die menschenleere Innenstadt auf den Fotos. Mehr Von Rainer Hein

03.02.2018, 14:01 Uhr | Rhein-Main

James Francos neuer Film Das Schlechte schlechtmachen

Eine witzlose Satire über die Entstehung eines üblen Films, mit einem arroganten Star in der Hauptrolle, der seine reale Vorlage dumpf denunziert: „The Disaster Artist“ im Kino. Mehr Von Bert Rebhandl

03.02.2018, 10:10 Uhr | Feuilleton

Roman über Eta-Terrorismus War es das wert?

Warum mussten durch den spanischen Terrorismus mehr als achthundert Menschen sterben? Fernando Aramburu hat einen großen Roman über Täter und Opfer, über Schmerz, Schweigen und Versöhnung geschrieben. Mehr Von Paul Ingendaay

02.02.2018, 11:50 Uhr | Feuilleton

Vorwürfe gegen Stephen Wynn Der Casino-Mogul und die Grenzen des Zockens

Gegen den Multimilliardär, Casino-Tycoon und Trump-Freund Stephen Wynn werden Vorwürfe sexueller Belästigung erhoben. Er zockte auch um bedeutende Kunstwerke. Mehr Von Rose-Maria Gropp

01.02.2018, 18:50 Uhr | Feuilleton

Der Tag Das bringt der Dienstag

Die Umweltministerin soll der EWU zeigen, dass Deutschland genug für die Luftreinheit tut. Donald Trump hält seine erste „Rede zur Lage der Nation“. Mehr

30.01.2018, 06:57 Uhr | Wirtschaft

New Yorker Auktionen Heilige und Sünderin

In New York warten Sotheby’s und Christie’s Ende Januar mit Altmeister-Auktionen auf - eine Vorschau auf das Angebot. Mehr Von Rose-Maria Gropp

29.01.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Der Fall Dieter Wedel Nicht vergessen

Wenn stimmt, was dem Regisseur Dieter Wedel an sexuellen Übergriffen vorgeworfen wird, stellt sich die Frage: Warum erhob niemand die Stimme? Besteht Hoffnung, dass, was mutmaßlich geschah, Vergangenheit ist? Mehr Von Claudius Seidl

28.01.2018, 12:30 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 44 ... 89  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z