Porträt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alice-Neel-Schau in Hamburg Freiheit, die sie malte

Die amerikanische Malerin Alice Neel ist noch immer eine berühmte Unbekannte. Eine Ausstellung in Hamburg ändert das jetzt. Zu sehen ist ihr grandioses Lebenswerk. Mehr

23.11.2017, 15:42 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Porträt

1 2 3 ... 43 ... 87  
   
Sortieren nach

Staatstheater Wiesbaden Liebe und Lust unter dem Hirschgeweih

Wagner ist Chefsache: Intendant Uwe Eric Laufenberg inszeniert „Tannhäuser“ in Wiesbaden. Erstmals dirigiert der neue Generalmusikdirektor Patrick Lange. Mehr Von Axel Zibulski

21.11.2017, 21:44 Uhr | Rhein-Main

Ganz oder gar nicht Janet Yellen verlässt das Fed-Board

Niemals geht man so ganz? Doch – Janet Yellen schon. Wenn Jerome Powell Chef der amerikanischen Notenbank wird, verlässt sie die Fed, obwohl sie das gar nicht müsste. Mehr

21.11.2017, 07:45 Uhr | Wirtschaft

Reisebilder von Adolphe Braun Kein Weg zu weit

Stillleben und Kunstreproduktionen machten den Fotografen Adolphe Braun bekannt. Für sein Unternehmen schickte er Angestellte zu den Schweizer Gletschern und in die Wüste Ägyptens. Eine Ausstellung in München hebt mit diesen Reisebildern einen Schatz. Mehr Von Brita Sachs

20.11.2017, 22:10 Uhr | Reise

FAZ.NET-Countdown Das Versprechen des Herrn Lindner

Lindners Leid und Aigners Angriff: Während der FDP-Chef in Berlin Wort hält, dürfte das Scheitern von Jamaika auch in München bei manchem für neuen Mut sorgen. Dabei könnte man es doch auch so machen wie ein gewisser Daniel Bahr. Mehr Von Sebastian Reuter

20.11.2017, 09:06 Uhr | Politik

Zimbabwe Mugabe will immer noch nicht weichen

Mugabes eigene Partei hat sich von ihm abgewandt. Der frühere Vizepräsident Mnangagwa ist neuer Vorsitzender und wohl bald auch Präsident. Noch gibt Mugabe die Macht aber nicht ab. Mehr Von Claudia Bröll, Kapstadt

19.11.2017, 21:31 Uhr | Politik

Street-Art Politische Statements im XL-Format

Vor fünf Jahren mischte Street-Art-Künstler JR mit riesigen Porträts Berlin auf. Seitdem bewegt er sich bevorzugt in Konfliktzonen – verhüllt und anonym. Mehr Von Julia Stelzner, Berlin

19.11.2017, 20:03 Uhr | Gesellschaft

Emo-Rapper mit 21 gestorben „Diesen Anruf habe ich das ganze Jahr erwartet“

Gustav Åhr alias Lil Peep galt in der Musikbranche als Hoffnungsträger. Auch die Modewelt hatte ihn zur Ikone auserkoren. Diese Woche starb der Rapper mit nur 21 Jahren. Überraschend kam das nicht. Mehr Von Jannis Holl

19.11.2017, 10:33 Uhr | Gesellschaft

Stoltenberg entschuldigt sich Kemal Atatürk als Feindbild bei Nato-Übung

Bei einer Nato-Übung in Norwegen hat der türkische Staatsgründer als virtuelles Feindbild gedient. Daraufhin zog Erdogan die türkischen Soldaten ab – auch der Präsident sei ein „Ziel“ gewesen. Mehr

17.11.2017, 20:46 Uhr | Politik

„Charlie Hebdo“ gegen Terror Wer ist hier im Krieg?

Für die französische Satirezeitung „Charlie Hebdo“ ist Schluss mit lustig. Sie wendet sich mit deutlichen Worten gegen diejenigen, die sie für Versteher des islamistischen Terrors hält. Mehr Von Jürg Altwegg

16.11.2017, 10:37 Uhr | Feuilleton

384 Millionen Euro Gemälde von Leonardo da Vinci für Rekordpreis versteigert

So viel Geld wurde noch nie für ein Kunstwerk auf einer Auktion bezahlt: Für 384 Millionen Euro wechselt „Salvator Mundi“ den Besitzer. Um den neuen Eigentümer macht das Auktionshaus Christie’s ein Geheimnis. Mehr

16.11.2017, 08:05 Uhr | Feuilleton

Russland inszeniert Geschichte Propaganda für die Interessen des Staates

Der Zar war gerecht, und an der Revolution hatten Bankiers, Reformer und die Presse Schuld. Das lehrt der vom Patriarchen gesegnete Geschichtspark in Moskau und sechzehn weiteren Städten. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

13.11.2017, 14:19 Uhr | Feuilleton

Neue Biographie über Bachmann Die dunklen Seiten der heiligen Ingeborg

„Wer war Ingeborg Bachmann?“ heißt die neue Biographie von Ina Hartwig. Die Schriftstellerin wird hier nicht mehr als Opfer stilisiert, viele Bachmann-Mythen werden entzaubert. Mehr Von Julia Encke und Andreas Kilb

13.11.2017, 08:01 Uhr | Feuilleton

New Yorker Vorschau Lob der Beschleunigung

Die Zeitgenossen in den New Yorker Auktionen bei Christie’s, Sotheby’s und Phillips heizen die Stimmung an. Es gibt kühle Blue Chips – dazu als Gäste einen verträumten Leonardo und einen feurigen Ferrari. Mehr Von Sarah Pines, New York

12.11.2017, 16:00 Uhr | Feuilleton

Deniz Yücels Schwester Eine Aktivistin wider Willen

Die Verhaftung des Journalisten Deniz Yücel in Istanbul hat eine diplomatische Krise ausgelöst. Seine Schwester Ilkay kämpft weiter für seine Freilassung. Mehr Von Von Alexander Jürgs

11.11.2017, 20:09 Uhr | Rhein-Main

Eröffnung des Louvre Abu Dhabi Das leuchtende Ei auf der staubigen Insel

Die Golfstaaten lieben Megaprojekte. Von heute an ist der Louvre Abu Dhabi für das Publikum geöffnet. Das Emirat lässt sich das spektakuläre Museum Hunderte Millionen Dollar kosten. Mehr Von Lena Bopp, Abu Dhabi

11.11.2017, 19:57 Uhr | Feuilleton

Paris Photo Mahlstrom der Bilder

Koma-Schauen auf der Messe „Paris Photo“: dichte Hängungen in zahlreichen Kojen fordern die Konzentrationsfähigkeit heraus, die Besucher kommen dennoch in Scharen. Mehr Von Freddy Langer, Paris

11.11.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

Brexit-Gefahr in Nordirland Ein kalter Frieden

Zäune und Käfige trennen in Nordirland Katholiken und Protestanten. Und nun dämmert den Leuten: Der Brexit lässt die Gespenster der Vergangenheit zurückkehren. Mehr Von Marcus Theurer

10.11.2017, 17:01 Uhr | Wirtschaft

„Charlie Hebdo“ zu Edwy Plenel Die dümmste und peinlichste aller möglichen Reaktionen

Die fünfte Kolonne der sechsten Säule: Die Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ attackiert den Journalisten Edwy Plenel als Komplizen von Tariq Ramadan. Der Angegriffene fühlt sich an die NS-Zeit erinnert. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

10.11.2017, 14:59 Uhr | Feuilleton

Pro-Pjöngjang-Schulen Zucht und Ordnung in Tokio

Hwang Song-Wi lernt unter dem Porträt von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un - mitten in Japans Hauptstadt Tokio. In so genannten Pro-Pjöngjang-Schulen können sich junge Koreaner auf ihre Wurzeln besinnen. Mehr

09.11.2017, 17:08 Uhr | Gesellschaft

Fatah und Hamas Querschläger sind nicht selten

Die palästinensische Fatah-Partei und die Hamas suchen zum wiederholten Mal die Versöhnung. Auf dem Weg zur Einigung gibt es aber noch viele Hürden. Mehr Von Jochen Stahnke, Gaza

09.11.2017, 06:40 Uhr | Politik

Friedhof in Kroatien „Steine, die sprechen“

Auf Kroatiens größtem Friedhof herrscht, so sagt der Verwalter, eine friedliche Koexistenz der Konfessionen und Klassen. „Weil der Tod nicht fragt“, erklärt er Mehr Von Antonio Nikolić, Lucija Puljiz, Ivor Vrdoljak, 18. Gymnasium, Zagreb

08.11.2017, 14:32 Uhr | Gesellschaft

Kraftklub in Frankfurt Verwegenes Bad in der Menge

In der ausverkauften Frankfurter Festhalle heizt die Chemnitzer Band Kraftklub ihren Fans ordentlich ein. Auf seinem Platz hält es an diesem Abend niemanden. Mehr Von Michael Köhler

07.11.2017, 17:05 Uhr | Rhein-Main

iPhone X im ausführlichen Test Augen auf beim iPhone-Kauf

Die Erwartungen sind so hoch wie die Preise: Das neue iPhone X will mit Design und Gesichtserkennung auftrumpfen. Aber nicht alles gefällt. Mehr Von Michael Spehr

06.11.2017, 20:29 Uhr | Technik-Motor

„Strudlhofstiege“ als Hörbuch Das Schöne zeigt die kleinste Dauer

Doderers „Die Strudlhofstiege“ gehört zu den Höhepunkten deutschsprachiger Literatur im zwanzigsten Jahrhundert. Im Audio Verlag erscheint jetzt die ungekürzte Lesung von Peter Simonischek aus dem Jahr 1996. Mehr Von Hannes Hintermeier

06.11.2017, 15:33 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 43 ... 87  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z