Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Pierre Boulez

Salzburger Festspiele Wale im Fluss der Zeit

Lange stand Komponist Gérard Grisey im Schatten von Pierre Boulez. Jetzt wird er in Salzburg geehrt und gefeiert. „Zeit mit Grisey“ lautet der Titel einer Reihe aus acht Abenden. Mehr

07.08.2017, 17:35 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Pierre Boulez
1
   
Sortieren nach

Siemens-Preis für Aimard Ein Pianist ohne Nostalgie

Der französische Pianist Pierre-Laurent Aimard denkt an die Zukunft der Klaviermusik. Dafür wird er in München mit dem Siemens-Musikpreis ausgezeichnet. Mehr Von Jan Brachmann

30.05.2017, 17:26 Uhr | Feuilleton

Gallery Weekend Wieder Leben im Westen

Berlin wird wieder groß: Die Galerien konzentrieren sich nicht mehr nur in Mitte. Zum Gallery Weekend öffnen neue Räume in der ganzen Stadt. Mehr Von Rose-Maria Gropp und Niklas Maak

29.04.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

Boulez-Konzertsaal Auch Berlin hat einen Klangtempel

Es gibt nicht nur die Elbphilharmonie in Hamburg: Der neueröffnete Pierre-Boulez-Saal in Berlin ist ganz aus Holz und schenkt manchem Traum den perfekten Raum. Mehr Von Jan Brachmann

05.03.2017, 20:03 Uhr | Feuilleton

Bayreuther Festspiele Wagner wagen

Wenn die jungen Genies schwächeln, müssen die alten Hasen einspringen. Das kann dem Familienbetrieb in Bayreuth, der sonst gern im eigenen Mythensaft schmort, nur guttun. Mehr Von Eleonore Büning

07.07.2016, 13:16 Uhr | Feuilleton

Len Lye Center in Neuseeland Wo die Wände Wellen schlagen

Neuseeland hat ein neues Gebäude für die Kunst, wie die Museumswelt nur wenige kennt – passend für die bewegten, klingenden „Fountains“ von Len Lye. Mehr Von Andreas Platthaus, New Plymouth

04.03.2016, 22:04 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Pierre Boulez Vom Sprengmeister zur Galionsfigur

Der Komponist und Dirigent Pierre Boulez war eine der prägenden Figuren der musikalischen Avantgarde. Jetzt ist der große Anreger eines nach allen Seiten offenen Musikbetriebs im Alter von neunzig Jahren gestorben. Mehr Von GERHARD R. KOCH

06.01.2016, 14:24 Uhr | Feuilleton

Komponist und Dirigent Pierre Boulez gestorben

Er war einer der wichtigsten Musiker der Moderne: Der französische Komponist und Dirigent Pierre Boulez ist im Alter von 90 Jahren in Baden-Baden gestorben. Mehr

06.01.2016, 12:57 Uhr | Feuilleton

Pierre Boulez zum Neunzigsten Verständlich sein!

Er ist der mächtigste Musiker der Moderne und braucht kein C-Dur, um in die Ewigkeit zu finden: Zum neunzigsten Geburtstag des Komponisten und Dirigenten Pierre Boulez. Mehr Von Eleonore Büning

26.03.2015, 07:45 Uhr | Feuilleton

Peter Eötvös zum 70. Komponist, Dirigent und Psychoanalytiker

Opern mit existentiellen Fragen brauchen mehr als bloßes Einsatzgeben und Taktschlagen. Zum 70. Geburtstag von Peter Eötvös. Mehr Von Gerhard Rohde

02.01.2014, 10:03 Uhr | Feuilleton

Krzysztof Penderecki wird achtzig Jetzt muss er noch die Pastorale komponieren

Am Samstag feiert der polnische Komponist Krzysztof Penderecki seinen achtzigsten Geburtstag. Mit einer Einspielung seiner bislang sieben Symphonien eröffnet er einen ganz eigenen Klangkosmos. Mehr Von Wolfgang Sandner

21.11.2013, 17:06 Uhr | Feuilleton

Patrice Chereau ist tot Regisseur von Weltruf

Ein Mann vieler legendärer Inszenierungen: Der Theater-, Opern- und Filmregisseur Patrice Chereau ist im Alter von achtundsechzig Jahren verstorben. Mehr

08.10.2013, 08:57 Uhr | Aktuell

Zum Tod des Komponisten Elliott Carter Der Brückenbauer

Er war einer der herausragenden Komponisten des zwanzigsten Jahrhunderts, ein halber Amerikaner mit Vorliebe für amerikanische Musik: Zum Tod Elliott Carters. Mehr Von Gerhard R. Koch

06.11.2012, 16:25 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Hans Werner Henze Musik in allen Farben

Er war ein großer Schöpfer des Neuen, der sich von keiner Schule vereinnahmen ließ: Hans Werner Henze, einer der bedeutendsten und meistgespielten zeitgenössischen Komponisten, ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Mehr Von Wolfgang Sandner

27.10.2012, 14:56 Uhr | Feuilleton

New Yorker Philharmoniker Zum Raum wird hier die Zeit

Nie wieder Karlheinz Stockhausen! Das hatten sich die New Yorker Philharmoniker nach dem 11. September 2001 geschworen. Ein Konzert in der Park Avenue Armory beendet jetzt das Embargo. Mehr Von Jordan Mejias

02.07.2012, 17:18 Uhr | Feuilleton

Schlingensiefs Operndorf Das Schreien war nicht die Kunst selbst

Seine Vision von einem Operndorf in Afrika nimmt immer deutlichere Konturen an. Aber auch die Leerstelle, die der Künstler Christoph Schlingensief durch seinen Tod hinterließ, wird immer sichtbarer. Mehr Von Holger Noltze

23.03.2012, 18:04 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Antoni Tàpies Bis zum allerletzten Augenblick

Der häusliche Revolutionär: Seine Kunst ist ein schroffes Plädoyer für Demokratie, Meinungsfreiheit und Frieden. Mit dem Tod des katalanischen Künstlers Antoni Tàpies geht eine Epoche zu Ende. Mehr Von Barbara Catoir

07.02.2012, 13:54 Uhr | Feuilleton

Kölner Möbelmesse Wohnen für alle

Essen, schlafen, baden, ankleiden, kochen, arbeiten: Auf der imm Cologne werden alte Designgrößen wiederentdeckt. Die Kölner Möbelmesse zeigt erste Trends des Jahres. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Köln

23.01.2012, 15:04 Uhr | Stil

Le Clézio in Paris Kunst oder Handwerk, das ist hier die Frage

Das große Reich des Jean-Marie Gustave Le Clézio: Der Literaturnobelpreisträger beschert dem Louvre als Gastkurator eine ungewöhnliche Schau mit Exponaten aus aller Welt. Mehr Von Lena Bopp

07.12.2011, 16:34 Uhr | Feuilleton

Salzburger Festspiele Jeden Tag gibt es hier kleinere Beben

Christian Thielemann ist der ungekrönte König von Salzburg. Sein Reich erstrahlt im Glamour. Doch die wahren Schätze liegen nicht auf der Hofstallgasse. Mehr Von Julia Spinola

23.08.2011, 16:24 Uhr | Feuilleton

Salzburger Festspiele 2011 Der wahre Avantgardist heißt Gustav Mahler

In einer Zeit, die vor Lärm und Bilderflut zunehmend das wirkliche Hören verlernt, kommt Markus Hinterhäuser, der Intendant für einen Sommer, zum Erfolg - mit einer eigenwilligen Dramaturgie: Der Konzertreigen bei den Salzburger Festspielen. Mehr Von Gerhard Rohde, Salzburg

04.08.2011, 14:01 Uhr | Feuilleton

Lucerne Festival 2010 Am Nabel der Musikwelt

Richard Wagners Wesendonck-Lieder und Ludwig van Beethoven Fidelio stehen im Zentrum des diesjährigen Lucerne Festvials. Claudio Abbado dirigiert und interpretiert bezwingend, während Matthias Pintschers Wagner-Ton etwas zu feinsinnig wirkt. Mehr Von Julia Spinola

17.08.2010, 17:29 Uhr | Feuilleton

Umberto Eco Welt wird alles, was sich aufzählen lässt

Umberto Eco im Rausch der Anhäufung: In einem prächtigen Bildband und einer Pariser Veranstaltungsreihe ergründet der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler die Lust an der Liste. Mehr Von Joseph Hanimann, Paris

30.11.2009, 12:55 Uhr | Feuilleton

Welt wird alles, was sich aufzählen lässt Welt wird alles, was sich aufzählen lässt

PARIS, 29. NovemberEs könnte auch sein, dass es tausend und vier waren. Leporellos Buchführung über Don Giovannis Eroberungen im Reich der Galanterie bei Mozart steht auf unsicheren Füßen. Auf diese schiefe Ebene zwischen Rechenfehler, großzügiger Schätzung und Chaos hat Umberto Eco sein jüngstes ... Mehr

30.11.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Christian Thielemann Ich bin bestens gelaunt

Was wird nur aus Christian Thielemann? Die Stadt München sträubt sich dagegen, neu mit dem Stardirigenten zu verhandeln. In Dresden lockt die Staatskapelle, mit der sich Thielemann fabelhaft versteht. Ein Interview in unruhiger Zeit. Mehr

14.09.2009, 14:59 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z