Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Peter Stein

Peter Stein zum Achtzigsten General der Gefühle

Nicht auftreten, nur kommen, leise sprechen, genau sein: Mitstreiter erinnern an die Anfänge einer Welttheater-Erscheinung und gratulieren Peter Stein zum Achtzigsten. Der Regisseur selbst erwidert. Mehr

01.10.2017, 15:14 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Peter Stein
1 2 3  
   
Sortieren nach

Kontinent im Aufruhr Trans Europa Express

Nie wollten Politik und Kunst so sehr eins sein – und überall wird nach unserer Identität gesucht: 4200 Kilometer quer durch Europa, von Macron in Paris zur Kunstbiennale in Venedig und an den Grenzzaun in Ungarn. Mehr Von Niklas Maak

15.05.2017, 13:30 Uhr | Feuilleton

Zur Lage des Dramaturgen Wer soll Euch denn noch entzünden?

Heute beginnt in Berlin das Theatertreffen, aber einer fehlt wieder: Der Dramaturg. Dabei kann das Theater sich nicht leisten, ihn zu vergessen – und er muss Bibliothekar und Händler zugleich sein. Mehr Von Simon Strauß

06.05.2017, 17:46 Uhr | Feuilleton

Der Meister des Kreises Kameramann Michael Ballhaus ist tot

Er erfand den berühmten Ballhaus-Kreisel und drehte unter anderem für Fassbinder und Scorsese. Jetzt ist der legendäre Kameramann Michael Ballhaus gestorben. Mehr

12.04.2017, 18:27 Uhr | Feuilleton

Zauberflöte bei Arte Die Scala bringt uns die Flötentöne bei

Peter Stein zeigt in Mailand eine werktreue, politisch inkorrekte Zauberflöte. Sie lebt vom Temperament und Können junger Nachwuchssänger. Und läuft heute europaweit im Fernsehen. Mehr Von Eleonore Büning

21.09.2016, 18:42 Uhr | Feuilleton

Peter Simonischek wird 70 Mit Haut und Haar, Zunge und Lunge

Die Messdienerei hat ihn auf seinen Beruf vorbereitet, ein früher Theaterabend mit Helmut Lohner ihn zum Schauspieler gemacht. Gerade brilliert er im Kino als Toni Erdmann. Zum siebzigsten Geburtstag von Peter Simonischek. Mehr Von Patrick Bahners

06.08.2016, 12:33 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Moidele Bickel Die Verzauberschneiderin

Regie der zweiten Haut in den bedeutendsten Theateraufführungen unserer Zeit: Über die in der Nacht auf Pfingstmontag verstorbene große Kostümbildnerin Moidele Bickel. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

17.05.2016, 15:55 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Luc Bondy Der Liebesspieler

Von den Sehnsüchten, den Begierden und den Gefühlen der Menschen verstand er mehr, als alle Bühnenlust sich träumen lässt: Zum Tod des großen Welttheater-Regisseurs Luc Bondy. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

29.11.2015, 17:41 Uhr | Feuilleton

Renaissance der Musiktheater Der große Opern-Boom

Kein Geld für Kultur? Von wegen! Überall in Europa eröffnen neue Musiktheater. Sie stehen für wirtschaftlichen Aufschwung und Selbstbewusstsein der Regionen. Mehr Von Ralph Bollmann

06.04.2015, 13:34 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Gerard Mortier Weltverbesserer, Bühnenbeglücker

Der Mann, der Opern entflammte: Als Intendant führte Gerard Mortier Europas Opernhäuser und Festivals zur Blüte und prägte eine ganz eigenen, neuen Stil. Jetzt starb er im Alter von siebzig Jahren. Mehr Von Eleonore Büning

09.03.2014, 17:02 Uhr | Feuilleton

Angela Winkler zum Siebzigsten Die hohe Kunst, in Freiheit zu leuchten

Als Katharina Blum spielte sie sich in das Gedächtnis der Nation, als Agnes Matzerath in Volker Schlöndorffs Blechtrommel-Verfilmung wurde sie zum Star: Die Schauspielerin Angela Winkler feiert heute siebzigsten Geburtstag. Mehr Von Irene Bazinger

22.01.2014, 14:41 Uhr | Feuilleton

Jutta Lampe zum Siebzigsten Königin der Anmut

Jutta Lampe gab den menschlichen Seelenausdrücken auf der Bühne eine grandiose Anmut, bis eine heimtückische Krankheit sie verstummen ließ. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

13.12.2013, 07:54 Uhr | Feuilleton

Willy Brandt zum 100. Geburtstag Torquato Tasso trifft Willy Brandt

Rückblick auf die Zeit, als die Bundesrepublik noch glücklich und das Theater noch wichtig war: Erinnerung an die Regierungsjahre der Emotion unter der Herrschaft einer seltsamen Lichtgestalt. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

11.12.2013, 10:28 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Walter Schmidinger Der närrische Prinz Vogelfrei

Lektionen in wahrem Empfinden: Der Schauspieler Walter Schmidinger, eine der großen Figuren der deutschen Bühne, ist im Alter von achtzig Jahren gestorben. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

29.09.2013, 12:49 Uhr | Aktuell

Zum Tod von Otto Sander Der Komiker, der vom Himmel fiel

Seine eminente Stimme war sein tollstes Ausdrucks-, sein grandios faltengemeißeltes Altbubengesicht tollstes Eindrucksmittel. Er schien nie zu machen, immer nur machen zu lassen, weshalb er so lachbar war: Zum Tod des Schauspielkünstlers Otto Sander. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

12.09.2013, 17:15 Uhr | Feuilleton

Schauspieler Otto Sander ist tot

Er galt als einer der großen Darsteller des deutschsprachigen Theaters. Jetzt ist der Schauspieler Otto Sander im Alter von 72 Jahren in Berlin gestorben. Mehr

12.09.2013, 13:47 Uhr | Feuilleton

Verdis Don Carlo in Salzburg Wie das Glücksverlangen gnadenlos zu Staub zermahlen wurde

Eine Elite-Besetzung, ein starkes Orchester: Verdis Don Carlo in Salzburg, dirigiert von Antonio Pappano, dekorativ arrangiert von Peter Stein. Mehr Von Eleonore Büning, Salzburg

14.08.2013, 21:59 Uhr | Feuilleton

Klaus Maria Brandauer zum Siebzigsten Nun aber auf ins dritte Leben

Der Schauspieler, der sich selber inszeniert, findet endlich seinen idealen Regisseur. Klaus Maria Brandauer, der mit Peter Stein in ein drittes Leben aufbrach, wird siebzig. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

16.06.2013, 16:30 Uhr | Feuilleton

Peter Zadek in Bochum „Sie mochten mich und sie riskierten etwas“

An der Ruhr wurde die Theaterlegende zum Intendanten und Volksregisseur, bis es ihn wieder zur reinen Kunst zog. Gedanken anlässlich einer Ausstellung über Peter Zadek in Bochum: „Zwischen Abenteuer und Provokation“. Mehr Von Andreas Rossmann

05.06.2013, 08:51 Uhr | Feuilleton

Robert Hunger-Bühler wird 60 Der Teufel möglicherweise

Er ist ein Dandy aus der Unterwelt und ein Virtuose der Halbentschlossenheit. Zum 60. Geburtstag des Schauspielers Robert Hunger-Bühler. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

07.05.2013, 07:32 Uhr | Feuilleton

Peter Stein inszeniert Labiche in Paris Man sticht nicht mehr mit Damen

Das Leben ist ein Kartenspiel, und die Männer gewinnen es am Ende nur, wenn sie die Frauen verlieren: Peter Stein macht in Paris aus Eugène Labiches genialem Schwank Le Prix Martin eine abgrundkomische Geschlechtergroteske. Mehr Von Gerhard Stadelmaier, Paris

25.03.2013, 13:44 Uhr | Feuilleton

Dieter Dorn: Spielt weiter! Mein Leben für das Theater Alle seine Wundertiere

Dieter Dorn hat eine beglückende Autobiographie geschrieben: Aus dem Regisseursleben eines Figuren- und Menschenfischers, der Dichter und Schauspieler wie kaum ein anderer respektierte. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

06.03.2013, 16:00 Uhr | Feuilleton

Gorkis Sommergäste in der Berliner Schaubühne Die Schandtat der Saison

Die Menschen, die gescheiten Frauen vor allem, suchen in Maxim Gorkis Sommergästen nach einem anderen Leben. Jetzt inszeniert Alvis Hermanis das Stück in der Berliner Schaubühne. Und seine Menschen, die dummen Frauen vor allem, werden zu hysterischen Deppen. Ein Irrsinn. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

18.12.2012, 21:05 Uhr | Feuilleton

Andrea Breth zum Sechzigsten In Dichterdiensten

Die Wunderlampe einer Ausgräberin: Andrea Breth, die Regisseurin der tieferen Blicke, zeigt uns, was das Theater heute noch kann. An diesem Mittwoch wird sie sechzig. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

28.10.2012, 16:50 Uhr | Feuilleton

Faust II im Schauspiel Frankfurt Am Ende ein helles Licht im Inneren

Dann und wann ist er im Tatort zu sehen. Wolfgang Michael spielt demnächst die Hauptfigur in Goethes Faust II. Derzeit wird das Stück am Frankfurter Schauspielhaus geprobt. Mehr Von Michael Hierholzer

03.09.2012, 23:22 Uhr | Rhein-Main
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z