Pantheon: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Pressestimmen zum WM-Finale „Wir werden niemals genug danken können“

Die französische Presse überschlägt sich nach dem zweiten WM-Titel. Auch die internationalen Medien sind begeistert – allerdings nicht ganz ohne Einschränkungen nach dem Finalsieg über Kroatien. Mehr

16.07.2018, 10:29 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Pantheon

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Claude Lanzmanns Vermächtnis Die schreckliche Geschichte vom lustigen Floh

Am Tag vor seinem Tod kam Claude Lanzmanns letzter Film in die französischen Kinos: „Vier Schwestern“ erzählt von Schicksalen, die brennend aktuell sind. Mehr Von Jürgen Altwegg, Aix-les-Bains

09.07.2018, 21:11 Uhr | Feuilleton

Das Videospiel „God Of War“ Die Axt im Haus erspart die Götterdämmerung

In den Videospielen der „God of War“-Reihe fordert der Spieler die Götter heraus. Dabei braut sich eine epische Erzählung zusammen, die viel mehr als nur abenteuerlich ist. Doch erst im vierten Teil wird ihr Held erwachsen. Mehr Von Axel Weidemann

06.07.2018, 20:38 Uhr | Feuilleton

Abschied von Stephen Hawking Sicheres Nachleben

Stephen Hawking wurde am Wochenende in der Westminster Abbey neben Darwin und Newton beigesetzt. Auf dem Grabstein steht eine Formel, auch Benedict Cumberbatch spricht. Mehr Von Gina Thomas, London

18.06.2018, 09:12 Uhr | Feuilleton

Italienischer Abgeordneter „Italiens Parlament ist auch nicht schlechter als andere“

Florian Kronbichler saß fünf Jahre lang für die Südtiroler Grünen im italienischen Abgeordnetenhaus. Ein Gespräch über die Fünf Sterne – und den Grund dafür, warum Berlusconis Comeback die Italiener kaum irritiert. Mehr Von Anna-Lena Ripperger, Rom

04.03.2018, 17:34 Uhr | Politik

100 Jahre Novemberrevolution Hätte besser laufen können

Die deutsche Revolution wird hundert Jahre alt. Neues hat die Forschung zwar nicht aufzubieten. Aber die gut informierten Darstellungen zweier Journalisten zeigen, wo Spielräume für Interpretationen liegen. Mehr Von Alexander Gallus

02.02.2018, 20:56 Uhr | Feuilleton

Philip Guston Gemaltes lässt sich nicht sagen, Gesagtes nicht malen

Ein Höhepunkt im Kunstsommer: Die große Schau über Philip Gustons Verhältnis zur Poesie in Venedig. Mehr Von Kolja Reichert, Venedig

04.08.2017, 06:54 Uhr | Feuilleton

Krasse Masse Auf der Suche nach dem Bio-Beton

Nichts verbauen die Menschen so gerne wie Beton. Doch der Baustoff macht Probleme: Fünf Prozent des globalen CO2-Ausstoßes gehen auf sein Konto. Das soll sich ändern. Und dabei könnten auch Pilze eine Rolle spielen. Mehr Von Juliane Wiedemeier

02.08.2017, 11:04 Uhr | Wirtschaft

Außen prächtig, innen marode Die Banken als Spiegelbild Italiens

Italien ist für viele das Sehnsuchtsland schlechthin - doch seit langem ächzt es unter lahmender Wirtschaft, hoher Arbeitslosigkeit und zerstrittener Politik. Das schlägt sich auch auf die einst so stolze Bankenbranche nieder. Doch es gibt Hoffnungszeichen. Mehr

09.02.2017, 10:28 Uhr | Finanzen

HR-Bigband Hohe Töne mit Charakter

Die Musiker der HR-Bigband: Frank Wellert führt nicht nur den Trompetensatz, er ist auch der Vermittler zwischen dem Ensemble und seinem Chef. Sein Ruf hat sich herumgesprochen. Mehr Von Wolfgang Sandner

05.02.2017, 08:49 Uhr | Rhein-Main

Polnische Nationalkirche Gewaltige Zitronenpresse und Pantheon

Nach mehr als hundertzwanzig Jahren verhinderter Fertigstellung wurde in Warschau der Tempel der Göttlichen Vorsehung endlich eingeweiht. Trotz Spott ist er ein Symbol für Einheit. Mehr Von Felix Ackermann, Warschau

23.11.2016, 19:34 Uhr | Feuilleton

Galerierundgang Köln Himmelsarchitektur und eine Firma Vitaminka

In Kölner Galerien: Ross Bleckner bei Jablonka, Helen Levitt bei Thomas Zander, Irma Makulin in der Krupic Kersting Galerie - und die Frage nach den Heldinnen. Mehr Von Georg Imdahl

08.08.2016, 10:02 Uhr | Feuilleton

Brexit-Referendum Wie die Notenbanken vorsorgen

Nach dem Brexit-Referendum könnte es an den Finanzmärkten stürmisch zugehen. Die Notenbanken versuchen mit aller Kraft, einen „schwarzen Freitag“ zu verhindern. Mehr

23.06.2016, 14:22 Uhr | Wirtschaft

Osteuropäische Identität Die Eingeklemmten

In der Bredouille zwischen Putin und Conchita Wurst: Ein bulgarischer Philosoph und ein österreichischer Historiker erklären, warum viele Osteuropäer dem Westen nicht mehr nacheifern wollen. Mehr Von Michael Martens

25.05.2016, 14:19 Uhr | Feuilleton

Weltweiter Drogenhandel Es gibt kein sauberes Kokain

Sie wurde bedroht, angeklagt und verfolgt. Die mexikanische Journalistin Ana Lilia Pérez hat ein Buch über den Kokainhandel zur See geschrieben. Eine Begegnung in Mexiko Stadt. Mehr Von Airen

26.04.2016, 15:24 Uhr | Feuilleton

Risiko Cannabis Der Lockruf der „weichen“ Droge

Cannabis soll harmlos sein? Zwei Brüder hat die Droge abstürzen lassen ins „Tal der Todesangst“, in den Selbstmord. Ein Besuch bei einer bürgerlichen Familie, für die Drogenmündigkeit nur eine Leerformel ist. Mehr Von Joachim Müller-Jung

18.03.2016, 16:08 Uhr | Wissen

Neue Biographie von Franz Marc Er radikalisierte sich im Namen der Reinheit

Vor hundert Jahren fiel der Maler Franz Marc im Ersten Weltkrieg: Eine neue Biographie räumt mit zwei hartnäckigen Legenden auf. Ein Gespräch mit ihrem Verfasser Wilfried F. Schoeller. Mehr Von Julia Voss

05.03.2016, 19:49 Uhr | Feuilleton

Rohani in Rom Geld und Glauben

Italien hofft in Iran auf Milliardenumsätze, der Papst auf Dialog mit dem Islam. Präsident Rohani wird zu Beginn seiner Europareise in Rom mit offenen Armen empfangen. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

26.01.2016, 20:25 Uhr | Politik

Rechte von Homosexuellen Italien will aufholen

Die EU fordert schon lange von Italien, die Rechte homosexueller Paare zu stärken. Diese Woche soll im Senat ein entsprechendes Gesetz verabschiedet werden. Doch es regt sich Widerstand. Die Gegner berufen sich dabei auch auf Papst Franziskus. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

25.01.2016, 15:22 Uhr | Politik

Ältester Kultbau der Welt Das Pantheon kostet jetzt Eintritt

In Rom gehört das antike Pantheon zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten – und kostet ab jetzt Eintrittsgeld. Italiens Kulturminister geht es dabei nicht nur ums Geld, sondern auch um Terrorgefahr. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

22.01.2016, 17:11 Uhr | Gesellschaft

Indischer Südosten Wie im Himmel, so auf Erden

In Tamil Nadu kann man Indien so rauschhaft, so berauschend erleben wie nirgendwo sonst auf dem Subkontinent – sofern man bei dieser Überdosis Dasein nicht verrückt wird. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

11.12.2015, 15:33 Uhr | Reise

Italien Rom verbietet verkleidete Zenturionen

Ärgernis oder Attraktion? Die falschen Zenturionen, die sich gegen Geld von Touristen fotografieren lassen, stören die Römer schon länger. Jetzt hat die Stadt den Spaß verboten. Der Grund: das schlechte Benehmen mancher Darsteller. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

26.11.2015, 14:42 Uhr | Gesellschaft

Rom Fontana di Trevi sprudelt wieder

Nach anderthalb Jahren Arbeit erstrahlt der Trevi-Brunnen wieder im hellen Glanz des Travertin-Gesteins. Finanziert wurde die Restaurierung von einem Geschäftsmann – wie zuletzt mehrere Sehenswürdigkeiten Roms. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

04.11.2015, 16:52 Uhr | Gesellschaft

Fußballschau in Bochum Spielend aus dem Abseits geholt

Lebenswege, die der Fußball schrieb: Von Kozurra bis Özil in Bochum erzählt von der integrativen Kraft des Fußballs. Eine Ausstellung mit brennender Aktualität. Mehr Von Andreas Rossmann

20.09.2015, 12:32 Uhr | Feuilleton

Foto-Editionen Empfindliche Werte

Fotokunst in limitierter Auflage hat sich im obersten Segment des Kunstmarkts etabliert. Bei Altersspuren stellen sich rechtliche und künstlerische Fragen: Wie wirken sich Neuproduktionen auf die Editionen aus? Mehr Von Christian Bauschke

26.08.2015, 16:55 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z