Oxford: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Britischer Mediziner sagt „Künstliche Intelligenz kann unser Gesundheitssystem retten“

Die staatliche britische Krankenversorgung NHS gelangt gerade wieder einmal an seine Grenzen - die Mittel reichen nicht. Schlaue Computerprogramme bieten eine Lösung, wie diese neue Idee zur Diagnose von Herzinfarkten zeigt. Mehr

03.01.2018, 12:24 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Oxford

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Debatte über koloniales Erbe Moralisch gemischt

Der Moraltheologe Nigel Biggar, Vorsitzender eines Forschungsprojektes an der Universität Oxford, hat in der „Times“ die koloniale Vergangenheit verharmlost. An den empörten Reaktionen entzündet sich eine Debatte über die Redefreiheit. Mehr Von Gina Thomas

23.12.2017, 17:00 Uhr | Feuilleton

Studie zur Online-Propaganda Moskau ist nicht schuld am Brexit

Dem Kreml wird zuweilen gewaltiger Einfluss in den sozialen Netzwerken zugeschrieben. Beim Brexit-Referendum aber spielten seine Trolle und Bots laut einer Studie der Oxford-Universität kaum eine Rolle. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

20.12.2017, 12:50 Uhr | Politik

Einwanderung Fremde in unserer Mitte

Jetzt sind sie da, die Migranten. Es kommen noch mehr. Da wird man doch grundsätzlich werden dürfen: Wen wollen wir reinlassen? Und wie viel Assimilation verlangen wir? Mehr Von Rainer Hank

24.09.2017, 12:46 Uhr | Wirtschaft

Digitalisierung Geht uns mal wieder die Arbeit aus?

Die Angst geht um: In der digitalen Welt braucht es womöglich keine Arbeiter mehr, weil Roboter und Algorithmen fast alles können. Gemach, gemach! Mehr Von Ralph Bollmann und Inge Kloepfer

13.09.2017, 09:00 Uhr | Beruf-Chance

Zeichnungen von Raffael Er fesselt Auge und Herz

Kaum kann seine Hand den Gedanken folgen: Eine erlesene Schau mit Zeichnungen von Raffael in Oxford führt den enormen stilistischen und geistigen Reifeprozess des Künstlers vor Augen. Mehr Von Gina Thomas, London

09.08.2017, 22:17 Uhr | Feuilleton

200. Todestag von Jane Austen Die doppelgesichtige Starautorin

Zum zweihundertsten Todestag von Jane Austen steht ganz England im Banne seiner beliebtesten Schriftstellerin. Doch es feiern auch die ältesten Missverständnisse über ihr Leben und ihre Bedeutung fröhliche Urständ. Mehr Von Gina Thomas, Oxford

18.07.2017, 10:13 Uhr | Feuilleton

Rudertechnik Geschmeidig zum Sieg

Ein schneller Achter braucht weitaus mehr als nur ein gutes Boot. Auf das Zusammenspiel der Ruderer kommt es an. Mehr Von Sanja Methner

10.07.2017, 11:11 Uhr | Wissen

Premierministerin Theresa May Frau ohne Eigenschaften

Nach sieben Wochen Wahlkampf wirkt die britische Premierministerin Theresa May demontiert. Haltungen, die ihr lange nützten, haben sich gegen sie gekehrt. Wer ist diese Frau in Downing Street 10, die nun über die Ziellinie hinkt? Ein Porträt. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Sonning

08.06.2017, 10:56 Uhr | Politik

Künstliche Intelligenz Die Regierung der gescannten Hirne

Eine Studie aus Oxford entwirft die Soziologie einer Ära, in der Roboter mit gescannten Gehirnen die Weltwirtschaft bestimmen. Kann es sein, dass das Reden über Künstliche Intelligenz die Menschen den Abstraktionen der Maschinen unterwirft, längst bevor diese die Herrschaft übernehmen? Mehr Von Mark Siemons

19.02.2017, 14:03 Uhr | Feuilleton

F.A.Z. exklusiv BMW will Strafzöllen und dem Brexit trotzen

Die Münchener Autobauer sehen unsicheren Zeiten entgegen. Große Herausforderungen warten auf den wichtigsten Absatzmärkten. Der neue Einkaufsvorstand im Gespräch. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

19.01.2017, 21:03 Uhr | Wirtschaft

Oxford Dictionaries Postfaktisch ist das internationale Wort des Jahres

Erst der Brexit, dann Donald Trump: Postfaktisch ist das internationale Wort des Jahres. Vor allem den so genannten Sozialen Medien verdankt das Adjektiv seinen Aufstieg, erklärt die Jury. Mehr

16.11.2016, 17:40 Uhr | Feuilleton

Autorin Elif Shafak Das letzte Abendmahl des türkischen Großbürgertums

Identität, Sexualität und Feminismus, Türkei, Islam und Glaube: Elif Shafak befreit in ihrem Roman „Der Geruch des Paradieses“ nicht nur die Beschäftigung mit Gott aus dem engen Griff der Religionen. Mehr Von Fridtjof Küchemann

10.10.2016, 09:43 Uhr | Feuilleton

Bertolt Brechts 60. Todestag Wie man eine beunruhigende Präsenz bleibt

An diesem Sonntag jährt sich Bertolt Brechts Todestag zum sechzigsten Mal. Was macht die Welt heute mit Brecht? Und was macht er mit ihr? Mehr Von Katharina Laszlo

14.08.2016, 08:35 Uhr | Feuilleton

Uni in England Das neue Leben der Brexit-Studenten

An Universitäten wie Oxford heißt es zwar, alles bleibe, wie es ist. Aber Studenten aus Europa haben neue Fragen: Bin ich noch willkommen? Und wie geht es jetzt weiter? Mehr Von Johanna Schiele

06.07.2016, 09:35 Uhr | Beruf-Chance

Brexit-Wortführer Boris Johnson Der Mann, der nie an seine Sätze glaubt

Ein Cocktail aus Humor und krassen Übertreibungen: Bevor Boris Johnson Politiker wurde, war er Journalist. Als Brüsseler Korrespondent schrieb er das Monster herbei, das der Brexit vertreiben soll. Eine Spurensicherung. Mehr Von Harald Staun

03.07.2016, 14:02 Uhr | Feuilleton

Oxford gegen Cambridge Das tote Rennen

Nach 162 Duellen steht es im traditionsreichen Ruder-Wettkampf mit Oxford nach dem Sieg am Sonntag 82:79 für Cambridge. Im Jahr 1877 gab es ein Patt – und eine Frage stellt sich bis heute. Mehr Von Evi Simeoni

27.03.2016, 18:12 Uhr | Sport

Boris Johnson Der Mann, der mehr für sich will

Plötzlich wirbt auch Londons Bürgermeister offensiv für den „Brexit“. Dass Boris Johnson bald ganz Großbritannien regieren möchte, bezweifelt mittlerweile niemand mehr. Sein Plan ist mutig – birgt aber auch große Gefahren. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

22.02.2016, 19:56 Uhr | Politik

Politische Korrektheit Tyrannei des Biedersinns

Wird Cecil Rhodes aus Oxford weichen? An der berühmtesten Universität der Welt ist der Kampf ums Gedenken an einen ungeliebten Stifter voll entbrannt. Mehr Von Gina Thomas

16.01.2016, 13:13 Uhr | Feuilleton

Bedrohte Meinungsfreiheit Politisch ganz korrekt

An britischen Universitäten läuft die neue politische Korrektheit aus dem Ruder. Sie verbindet Feministinnen mit politisierten Muslimen und macht nicht einmal vor Dichtern halt. Professoren sehen das Grundrecht auf freie Rede bedroht. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

13.01.2016, 11:33 Uhr | Politik

Triathletin Sophia Saller „Wer viel nachdenkt, sollte auch viel Sport machen“

Mit 21 Jahren schreibt Sophia Saller in Oxford ihre Doktorarbeit in Mathematik - und ist Juniorenweltmeisterin im Triathlon. Elite-Uni und Elite-Sport: Wie passt das zusammen? Mehr Von Niklas Eder, Oxford

08.12.2015, 09:01 Uhr | Sport

Luciano Floridi im Porträt Vom Dasein zum Im-Netz-Sein

Luciano Floridi ist der Digital-Philosoph der Stunde. Seine Theorie des vernetzten Lebens hüllt uns in eine wimmelnde Sphäre autonomer Objekte. Da drückt auch Google den Gefällt-mir-Knopf. Mehr Von Friedemann Bieber und Katharina Laszlo

07.10.2015, 11:17 Uhr | Feuilleton

Digitalisierte Kulturstätten Mit 3D-Drucken gegen das Vergessen

Archäologen versuchen zu retten, was der IS noch nicht zerstört hat: Historische Stätten werden flächendeckend fotografiert, um in 3D auferstehen zu können. Mehr Von Lena Bopp

04.09.2015, 11:41 Uhr | Feuilleton

Die Zukunft der Menschheit Was hilft der kluge Kopf in der viel klügeren Welt?

Am „Future of Humanity Institute“ in Oxford denken Wissenschaftler über die Frage nach, wie die Menschheit im technischen Fortschritt ihr Überleben sichern kann – und was für eine Menschheit das sein wird. Mehr Von Friedemann Bieber und Katharina Laszlo

21.06.2015, 14:25 Uhr | Feuilleton

Akademischer Wahlkampf Poeten in Oxford

Die Wahl des Poetikprofessors in Oxford wird traditionell verbittert geführt. Diesmal ist Wole Soyinka zwischen die Mühlsteine der Interessen geraten. Mehr Von Gina Thomas

01.06.2015, 13:17 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z