Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Otto Dix

1
   
Sortieren nach

Moderne und Gegenwartskunst Jede Stirnfalte zählt

Während der Münchner Auktionswochen kommen bei Karl & Faber ausgewählte Werke der Moderne und Gegenwart unter den Hammer. Emil Nolde, Otto Dix und Ernst Wilhelm Nay sind auch wieder dabei. Mehr Von Brita Sachs

29.11.2013, 15:49 Uhr | Feuilleton

Forderungen im Fall Gurlitt Keine Verjährung, mehr Transparenz

Der bayerische Justizminister plant, Besitzansprüche von Kunstwerken auch rückwirkend nicht verjähren zu lassen, wenn sie bösgläubig erworben wurden. Eine Enkelin von Otto Dix fordert unterdessen, alle Werke aus dem Schwabinger Kunstfund zu veröffentlichen. Mehr

24.11.2013, 13:26 Uhr | Feuilleton

Münchner Kunstfund Das Bild von Dix ist längst bekannt

Das Selbstporträt von Otto Dix im Münchner Kunstfund wurde als Neuentdeckung gefeiert: Davon kann keine Rede sein. Das belegt ein Dokument im Nationalarchiv in Washington. Wie konnte das übersehen werden? Mehr

07.11.2013, 17:17 Uhr | Feuilleton

Münchener Kunstfund Bilder 1945 von den Alliierten beschlagnahmt

Einige der in München gefundenen Bilder sollen 1945 beschlagnahmt und 1950 von den Alliierten an Hildebrand Gurlitt rückerstattet worden sein. Der Zentralrat der Juden fordert inzwischen zügige Aufklärung über die Eigentumsverhältnisse. Mehr

06.11.2013, 10:43 Uhr | Feuilleton

Münchener Bilderfund Der Star ist die Kunsthistorikerin

Wie man als Kunsthistorikerin mit einem Mal mitten in der Öffentlichkeit steht: Der Fall Gurlitt macht Meike Hoffmann schlagartig bekannt. Mehr Von Julia Voss, Augsburg

05.11.2013, 17:20 Uhr | Feuilleton

Spektakulärer Kunstfund Bislang unbekannte Meisterwerke von Dix und Chagall entdeckt

Muss die Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts neu geschrieben werden? Nach dem sensationellen Fund einer Gemäldesammlung in München sind neue Forschungen zu führenden Künstlern möglich. Die Ermittler haben sich jetzt erstmals öffentlich zu dem Fall geäußert. Mehr

05.11.2013, 10:41 Uhr | Feuilleton

Bücher und Kunst Gegen Teufel aller Art

Mit zwei Landschaften von Otto Dix und einer kompletten Folge von „Die neue Linksfront“: Vorschau auf die Auktion mit Bücher und Kunst in Berlin bei Hauff & Auvermann. Mehr Von Camilla Blechen, Berlin

08.01.2013, 06:10 Uhr | Feuilleton

Münchner Ergebnisse Heimat, Heimat, du bist bayerisch

Ein Blick auf die Isarauen und auf Fischer vor der Fraueninsel: Lokalkolorit bestimmt die Auktionen von Neumeister in München. Doch das teuerste Los kommt vom Berliner Realisten Menzel. Mehr Von Brita Sachs, München

29.07.2012, 05:13 Uhr | Feuilleton

Klassische Moderne Polyesterdrachen

Moderne Kunst von Otto Dix über Paul Cézanne bis Max Liebermann, dazu eine lustig bunte Plastik Niki de Saint Phalles: Die Hamburger Auktion bei Hauswedell & Nolte in der Vorschau. Mehr Von Vita von Wedel

05.06.2012, 06:00 Uhr | Feuilleton

Moderne und Gegenwartskunst Tanzvergnügen in St. Pauli

Champagner, Modistinnen und ein Tanzsaal im Hamburger Vergnügungsviertel: bei Karl & Faber in München geht’s hoch her - die Vorschau. Mehr Von Brita Sachs, München

22.05.2012, 13:36 Uhr | Feuilleton

Kunst und Fotografie Sieger und Besiegte

In den Auktionen bei Lempertz in Köln erscheinen die moderne und die zeitgenössische Kunst samt Fotografie bestens sortiert - ein Blick in die Kataloge. Mehr Von Magdalena Kröner

20.05.2012, 05:36 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Sachbücher der Woche Die Preise fliegen über den Markt

Die Geschichte des Kunsthandels zeigt ungeahnte Kontinuität und die Antike ihre Beweglichkeit: Neue Bücher von Gesa Jeuthe, John Freely und gleich drei Werke zum Verleger Axel Springer. Mehr

04.05.2012, 12:27 Uhr | Feuilleton

Neue Sachlichkeit in Dresden Wahrheit verpflichtet

Zwei Orte heben die Neue Sachlichkeit ins Dresdner Rampenlicht: Die Galerie Döbele und der Lipsiusbau. Mehr Von Camilla Blechen

12.12.2011, 06:19 Uhr | Feuilleton

Alte und neue Kunst Gute Chancen für Werke der Nachkriegszeit

Willi Baumeister auf dem Vormarsch: Um sein „Fantom“-Gemälde von 1953 stritten sich bei Hauswedell & Nolte zwei Bieter am Telefon besonders heftig. Überhaupt reüssierten Werke der deutschen Nachkriegskunst. Mehr Von Vita von Wedel, Hamburg

14.07.2011, 05:05 Uhr | Feuilleton

Münchner Ergebnisse Wenn die deutschen Privatsammler in Scharen kommen

Schlagabtausch im Frühjahr: Das Münchner Auktionshaus Ketterer schließt eine erfolgreiche Saison ab und freut sich über einen besonderen Rekord für vier Blätter von Philipp Otto Runge. Mehr Von Brita Sachs, München

17.06.2011, 05:56 Uhr | Feuilleton

Moderne und Gegenwartskunst Keine Experimente, bitte!

Der „Tänzer“ von Kurt Schwitters schwingt seine vielen Arme jetzt bei einem deutschen Händler. Insgesamt waren die Auktionen mit Moderne und Gegenwartskunst bei Lempertz in Köln aber eher bewegungsarm. Der Nachbericht. Mehr Von Magdalena Kröner

07.06.2011, 05:16 Uhr | Feuilleton

Graphik-Sammlung geht nach München Der ganze Dix soll es sein

Des einen Glück ist des anderen Pech: Wegen steuerrechtlicher Unsicherheit zierte sich das Land Berlin zu lange, rund 500 Geschenke vom Galeristen Karsch anzunehmen. Jetzt freut sich München über die Otto-Dix-Sammlung als Leihgabe. Mehr Von Brita Sachs

19.12.2010, 20:07 Uhr | Feuilleton

Galerie Heinemann Online heinemann.gnm.de

Bis zur Zwangsenteignung im Jahr 1939 war die Münchner Galerie Heinemann eine der wichtigsten des Landes. Das Deutsche Kunstarchiv hat jetzt sämtliche Dokumente der Kunsthandlung ins Netz gestellt: Eine Sensation für die Forschung. Mehr Von Lisa Zeitz

31.07.2010, 14:06 Uhr | Feuilleton

Bücher und Autographen Immer wieder gern mit Blumen

Hamburg ist und bleibt unbedingt eine Stadt für Bibliophile: Hier steht ein Überblick über die Spitzenstücke in den wichtigen Buchauktionen des Frühjahrs. Mehr Von Vita von Wedel, Hamburg

29.07.2010, 05:55 Uhr | Feuilleton

Alte und Moderne Kunst Aufstand der Weber

Wenn Venus und Amor einen alten schlafenden Mann besuchen, dann hatte garantiert Albrecht Dürer die Hände im Spiel: die Vorschau zu den Auktionen mit Alter Kunst und Moderne bei Bassenge in Berlin. Mehr Von Camilla Blechen, Berlin

31.05.2010, 06:35 Uhr | Feuilleton

Neue Sachlichkeit in Berlin Das Zeitalter der Giftgase

Erstmals hat das Kupferstichkabinett in Berlin seine Bestände aus Ost und West nach Werken der Neuen Sachlichkeit durchforstet. Eine Ausstellung zeigt bislang Ungesehenes. Mehr Von Lisa Zeitz

12.05.2010, 22:30 Uhr | Feuilleton

Amerika entdeckt Otto Dix Mitten hinein in den Krieg

Die Realität wirkt dagegen wie ein Beruhigungsmittel: Die erste Einzelschau für Otto Dix in den Vereinigten Staaten ist für die Amerikaner eine überraschend harte Seherfahrung. Mehr Von Jordan Mejias

22.04.2010, 18:54 Uhr | Feuilleton

Kunst des 20. Jahrhunderts Neubeginn

Das verhaltene Blühen im Vorgarten von Otto Dix: Bei Lehr in Berlin kommen Werke aus Deutschland der Zeit nach 1945 zum Aufruf - die Vorschau. Mehr Von Camilla Blechen, Berlin

28.10.2009, 06:00 Uhr | Feuilleton

Kultur geballt Ein Wettlauf durch die Nacht und gegen die Zeit

Auch die „Nacht der Museen“ ist endlich, das Angebot der 46 Ausstellungshäuser aber fast unüberschaubar. Wer viel sehen will, muss gut planen. Der Rundgang gerät zum Wettlauf gegen die Zeit. Mehr Von Matthias Wyssuwa

26.04.2009, 19:37 Uhr | Rhein-Main

Kunst Die Monumentalisierung des Tumultuarischen

Wie hebt der moderne Künstler selbst Triviales mit Leichtigkeit auf die Ebene höherer Bedeutsamkeit? Indem er ein Triptychon daraus macht. Das Kunstmuseum Stuttgart zeigt, wie Moderne und Gegenwartskunst das dreiflügelige Format wiederentdeckten. Mehr Von Peter Richter

01.03.2009, 09:00 Uhr | Feuilleton
1
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z