Orchester: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neue Chefdirigenten in Berlin Jung, aber bedacht

Die neuen Chefdirigenten Jurowski und Ticciati treten in den beiden Berliner Rundfunkorchestern an. Damit nimmt der personelle Umbruch diesen Herbst seinen Auftakt in den Musikhäusern der Hauptstadt. Mehr

02.10.2017, 17:55 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Orchester

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Gastbeitrag Frauen, versteckt euch!

Gegen die Dominanz der Vorurteile können Frauen nicht gewinnen. Die besten Karrierechancen haben sie in anonymen Auswahlverfahren, schreibt Harvard-Professorin Iris Bohnet. Mehr

08.09.2017, 10:29 Uhr | Beruf-Chance

Zum Tod von Al Jarreau Der Sänger, der kein Orchester brauchte

Am Sonntag ist Al Jarreau im Alter von 76 Jahren gestorben. Mit ihm verliert die Welt einen Sänger, der mit seiner Stimme alles konnte und dessen Werk sich nicht auf einen Nenner bringen lässt. Mehr Von Michael Hanfeld

12.02.2017, 22:54 Uhr | Feuilleton

Musikfestival von Luzern Leiten Frauen ein Orchester anders als Männer?

Wenn die Primadonna den Takt vorgibt: Das Lucerne Festival stellt bei einem Erlebnistag mit fünf Konzerten Verhaltensnormen, Vorurteile und Erscheinungsbilder zur Diskussion. Mehr Von Max Nyffeler, Luzern

24.08.2016, 22:39 Uhr | Feuilleton

Kammerphilharmonie Bremen Rebellen im Kulturbetrieb

In Bremen spielt eines der besten Orchester der Welt. Dahinter steckt ein besonderes Modell – mit Musikern in Doppelfunktion. Mehr Von Christian Müßgens, Bremen

26.07.2016, 17:01 Uhr | Wirtschaft

Größtes Orchester der Welt Frankfurt, extra laut

Ein Weltrekord für die Ohren: Mehr als siebentausend Musiker haben sich in Frankfurt für ein Konzert zusammengefunden. Für den Eintrag ins Guinness-Buch gibt es aber noch eine andere Voraussetzung. Mehr

09.07.2016, 23:13 Uhr | Gesellschaft

Frankfurt Orchester probt für den Weltrekord

8000 Musiker haben sich am Samstag in der Frankfurter Commerzbank-Arena zu einem Konzert verabredet. Sie wollen einen Weltrekord aufstellen. Mehr

09.07.2016, 16:31 Uhr | Gesellschaft

Bukarester Nationaloper Der Vorhang geht auf, und das Orchester spielt nicht

Zu viele Ausländer im Ballett, die auch noch viel zu viel verdienten, so der Vorwurf in Rumänien. Übersteigerter Nationalismus und giftiger Neid zerstören den guten Ruf der Bukarester Nationaloper. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, BUKAREST

27.04.2016, 22:30 Uhr | Gesellschaft

Cleveland Orchestra Der Stolz reicht bis ans letzte Pult

Franz Welser-Möst hat nicht nur das Klangbild des Cleveland Orchestra verändert. Er brachte es wieder auf sicheren Kurs. Die Herbsttournee mit Werken von Strauss, Mahler und Verdi führt auch in hiesige Konzertsäle. Mehr Von Eleonore Büning

20.10.2015, 22:21 Uhr | Feuilleton

Wiener Symphoniker Liebend gern auf Platz zwei

Alexandra Uhlig spielt die zweite Flöte bei den Wiener Symphonikern. Die Professorin und Mutter hat trotz großer Konzerterfahrung immer noch Lampenfieber. Mehr Von Nicolas Walka, Goethe-Gymnasium, Ludwigsburg

23.09.2015, 11:44 Uhr | Gesellschaft

Missklänge um Iran Israel kritisiert Daniel Barenboim

Die israelische Kulturministerin Miri Regev fordert die Bundesregierung dazu auf, einen angeblich geplanten Auftritt des Dirigent Daniel Barenboim in Iran zu verhindern. Mehr

26.08.2015, 15:47 Uhr | Feuilleton

Orchester Berliner Philharmoniker können sich nicht auf Dirigenten einigen

Die Berliner Philharmoniker sind das einzige Top-Orchester weltweit, das ihren Dirigenten selbst bestimmt. Die Wahl aber wird zur Belastungsprobe. Nach elf Stunden brachen die Musiker am Abend erschöpft ab. Mehr

11.05.2015, 21:40 Uhr | Feuilleton

Orchesterwarte An der Klassik schwer zu tragen haben

Orchesterwarte des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks kümmern sich um Instrumententransport und Bühnentechnik. Das ist eine Herausforderung, Mehr Von Philipp Schulz, Kantonsschule Trogen, Schweiz

02.03.2015, 14:20 Uhr | Gesellschaft

Pianist Exot im Orchester

Lukas Maria Kuen sitzt am Klavier des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Das ist selten hierzulande, ein Pianist mit fester Anstellung. Mehr Von Theresa Sönnichsen, Christaneum, Hamburg

02.03.2015, 14:12 Uhr | Gesellschaft

Orchester der Atomindustrie Die Unvollendete

Die Camerata Nucleare war einst das Hausorchester der Nuklearindustrie. Mit dem Niedergang der Atomkraft ging nun auch die Laufzeit des Ensembles zu Ende. Mehr Von Jonas Jansen

20.02.2015, 12:42 Uhr | Wirtschaft

Drohende Fusion der SWR-Orchester Die Wende? Oder doch nur eine Volte?

Heute Vormittag diskutiert der Landtag von Baden-Württemberg wieder über die geplante Fusion der Rundfunkorchester des Südwestrundfunks. Diese Orchesterabschaffungsdebatte im Süden geht uns alle an. Mehr Von Gerhard Rohde

10.04.2014, 07:44 Uhr | Feuilleton

„Falstaff“ an der Met Das Orchester ist der Star

Popcorn empfohlen: Robert Carsen macht Verdis „Falstaff“ an der New Yorker Met zur grellen Sitcom, die am Samstag weltweit in die Kinos kommt. Mehr Von Jordan Mejias, New York

12.12.2013, 15:19 Uhr | Feuilleton

Retrokino Der Berliner Zoo-Palast ist wieder offen

Vom Abrisskandidaten zum Retrokino-Hoffnungsträger: Die Neueröffnung des Berliner „Zoo-Palast“ lässt im modernisierten Gewand ein längst vergangenes cineastisches Lebensgefühl wiederkehren. Mehr Von Andreas Kilb

27.11.2013, 11:11 Uhr | Feuilleton

Michael Gielen zur Orchesterfusion Worum es den 160 Dirigenten geht

Die Orchesterfusion im SWR ist eine öffentlich-rechtliche Fehlentscheidung. Sie muss revidiert werden, sagt der ehemalige Leiter des SWR-Symphonieorchesters Michael Gielen. Mehr

13.11.2013, 16:55 Uhr | Feuilleton

Gegen die Fusion der SWR-Orchester Ein offener Brief von hundertsechzig Dirigenten

Künstlerisch unsinnig, ökonomisch mindestens fragwürdig, ein kulturpolitischer Offenbarungseid: In einem offenen Brief an den SWR-Intendanten protestieren 160 Dirigenten gegen die Fusion der Orchester. Mehr

12.11.2013, 21:00 Uhr | Feuilleton

Rusalka eröffnet Frankfurter Opernspielzeit Dafür war der Dinosaurierknochen aber nicht gedacht

Frankfurts Oper beginnt die Spielzeit mutig mit etwas Erborgtem: Jim Lucassen zeigt neuerlich seine Lesart der Rusalka, Antonín Dvořáks vorletztem Opernwerk. Sebastian Weigle steht am Dirigentenpult. Mehr Von Eleonore Büning

10.09.2013, 13:02 Uhr | Feuilleton

Verdis Don Carlo in Salzburg Wie das Glücksverlangen gnadenlos zu Staub zermahlen wurde

Eine Elite-Besetzung, ein starkes Orchester: Verdis Don Carlo in Salzburg, dirigiert von Antonio Pappano, dekorativ arrangiert von Peter Stein. Mehr Von Eleonore Büning, Salzburg

14.08.2013, 21:59 Uhr | Feuilleton

Arabisches Jugendorchester Wie der Krieg die Musik aus Syrien vertrieb

In Damaskus studierten die jungen Musiker zusammen und spielten in Orchestern - bis der Bürgerkrieg sie auseinanderriss. In Berlin haben sie sich nun wieder getroffen. Mehr Von David Klaubert

12.08.2013, 13:31 Uhr | Gesellschaft

Wagners schönste Stellen (7) Das Rheingold, 1. Szene, Takte 1 bis 136

Knapp über der Hörbarkeitsschwelle mit einem schillernden Gewand aus Obertönen: So beginnt Das Rheingold. In Russland, wo ich die meiste Zeit meines Berufslebens zubringe, hört man dieses Vorspiel mit noch mehr Emphase. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

02.07.2013, 17:20 Uhr | Feuilleton

Oper Der Idiot in Mannheim Überwältigende Schönheit

Haben in Deutschland kleinere Bühnen die besseren Dramaturgen und Intendanten? Das Opernhaus in Mannheim glänzt mit der wiederentdeckten Oper Der Idiot von Mieczysław Weinberg. Mehr Von Eleonore Büning

13.05.2013, 12:04 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Verwandte Themen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z