Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Neil MacGregor

Neil MacGregor im Interview Wir sind die Lösung, nicht das Problem

Bei diesem Kulturprojekt wollen alle mitreden: Politiker, Provenienzforscher, Antikolonialisten. Wie stellt sich der Gründungsintendant die Zukunft des Humboldtforums vor? Mehr

23.08.2017, 20:19 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Neil MacGregor
1
   
Sortieren nach

Ministerin zieht Bilanz Kunst ist kein Gartenmöbel

Die Liste der Themen, mit denen sich Monika Grütters beschäftigen musste, ist lang. Was bleibt nach vier Jahren Bundeskulturpolitik? Ein Interview. Mehr Von Andreas Kilb

22.08.2017, 15:24 Uhr | Feuilleton

Ausstellung im Humboldtforum Im Bermudadreieck der Ideen

Mit seiner zweiten Programmausstellung „Vorsicht Kinder!“ ist das Humboldtforum dabei, zur Konsensmaschine zu werden. Dabei muss um das Projekt noch weiter gestritten werden. Mehr Von Andreas Kilb

10.07.2017, 09:51 Uhr | Feuilleton

Berliner Symbolpolitik Stadt der leeren Zeichen

Ob Stadtschlossstreit ums Kreuz, Konflikt um die Volksbühne oder Kiezkämpfe: Sobald etwas Symbolisches ins Spiel kommt, sind in Berlin alle hellwach und stürzen sich mit Feuereifer in die Debatte. Mehr Von Mark Siemons

03.06.2017, 21:22 Uhr | Feuilleton

Planänderung im Humboldt-Forum Die Globalisierung verunsichert schon genug

Das Humboldt-Forum hat sich erfolgreich von der Politik emanzipiert – stellt zumindest Kulturstaatsministerin Grütters fest. Dabei gibt das Berliner Schloss stillschweigend seine politische Legitimation preis. Mehr Von Mark Siemons

12.12.2016, 21:38 Uhr | Feuilleton

Berliner Schlosspläne Ein Forum ist nicht genug

Die Gründungsintendanten des Humboldtforums stellen im Rohbau des Berliner Schlosses ihr Konzept vor - und wärmen sich dabei an ihren eigenen Worten. Mehr Von Andreas Kilb

03.11.2016, 06:59 Uhr | Feuilleton

Neil MacGregor zum Siebzigsten Schotte, Brite, Weltbürger, Museumsmann, Berliner

Zum Gründungsintendant des Berliner Humboldt-Forums ist er prädestiniert. Sein Geburtstag fällt in eine Zeit, in der seine Heimat entscheidet, ob sie sich von dem Ideal abwendet, das er verkörpert. Zum Siebzigsten von Neil MacGregor. Mehr Von Gina Thomas

16.06.2016, 14:49 Uhr | Feuilleton

Neil MacGregor Die Masche des Museums-Messias

Neil MacGregor, der Gründungsintendant des Humboldt-Forums, gilt als Museums-Messias und Experte für deutsche Geschichte. Man darf nur nicht zu genau hinsehen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Philipp Oswalt

04.03.2016, 16:09 Uhr | Feuilleton

Charakterschauspieler Der Kosmos Klaußner

Ob als prügelnder Pastor in Das weiße Band oder als Nazi-Jäger Fritz Bauer: Burghart Klaußner spielt gern schwierige Rollen – und ist selbst ein komplexer Charakter, der sich manchmal missverstanden fühlt. Mehr Von Julia Schaaf

01.10.2015, 15:13 Uhr | Gesellschaft

Humboldt-Forum Die Krux mit dem Kolonialismus

Mit dem Schlagwort shared heritage weicht das geplante Humboldt-Forum der entscheidenden Frage aus: Wie kann sich auch Deutschland dem Dialog der Kulturen stellen? Mehr Von Mark Siemons

06.08.2015, 22:44 Uhr | Feuilleton

Berliner Humboldtforum Bitte keine Wunderkammer!

Kürzlich feierte das Berliner Humboldtforum Richtfest. Ein Triumphbogen wird in Zukunft als Eingang dienen. Doch bleiben wir bitte ernst: Was die entstehende Institution leisten muss. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jeffrey Hamburger

31.07.2015, 10:58 Uhr | Feuilleton

Neil MacGregor redet vor Queen Britannia spricht

Mit Bildern, durch Bilder erzählen: Das gelingt Neil MacGregor bei der Queen’s Lecture in Berlin. Der zukünftige Intendant des Humboldtforums zeigt, dass er ein Virtuose der Bilddeutung ist und führt selbst scheinbar Unvereinbares zusammen. Mehr Von Andreas Kilb

25.06.2015, 13:03 Uhr | Feuilleton

Queen’s Lecture Idyll mit deutschen Hunden

Die Liebe zu Hunden und Gärten verbindet Briten und Deutsche. In dieser Zuneigung steckt auch noch eine starke politische Botschaft, befand Neil MacGregor in seiner Berliner Queen’s Lecture, die wir in leicht gekürzter Fassung dokumentieren. Mehr Von Neil MacGregor

25.06.2015, 13:01 Uhr | Feuilleton

Humboldt-Forum Drei Freunde und die Welt

Kultusministerin Grütters stellt in Berlin mit Glanz in den Augen die drei Gründungsintendanten des Humboldt-Forums vor. Diese stehen nun vor der schwierigen Aufgabe, ein Sammelsurium von Ideen zur Wirklichkeit zu machen. Mehr Von Andreas Kilb

05.05.2015, 17:31 Uhr | Feuilleton

Humboldt-Forum Die größte Mehrzweckhalle der Republik

Ambitioniert ist nicht nur die Bausumme. Wie das rekonstruierte Berliner Stadtschloss genutzt werden soll, weiß aber noch niemand so richtig. Die Kulturpolitik braucht gern etwas länger, weil sie Festlegungen scheut. Mehr Von Jürgen Kaube

11.04.2015, 10:23 Uhr | Feuilleton

Humboldt-Forum in Berlin Ein Nationalschatz für Deutschland

Hart errungener Glücksfall: Neil MacGregor gibt sein Amt als Direktor des Britischen Museums auf, um künftig einen Teil seiner Zeit dem Aufbau des Humboldt-Forums zu widmen. Mehr Von Gina Thomas

09.04.2015, 16:34 Uhr | Feuilleton

Berliner Stadtschloss Neil MacGregor wird Gründungsintendant des Humboldt-Forums

Das entstehende Humboldt-Forum bekommt einen höchst prominenten Gründungsintendanten: Der Direktor des Britischen Museums wird nach Berlin wechseln und die Einrichtung im rekonstruierten Stadtschloss entscheidend begleiten. Mehr Von Andreas Platthaus

08.04.2015, 11:06 Uhr | Feuilleton

Die Kraft der Kultur Erst ins Museum

Am Mittwoch traf sich die Bundeskanzlerin mit David Cameron in London. Unmittelbar nach ihrer Ankunft ging sie jedoch ins British Museum. Angela Merkel setzt Prioritäten bei ihrem London-Besuch. Mehr Von Gina Thomas

08.01.2015, 11:40 Uhr | Feuilleton

Humboldtforum Warten auf Mr. Wundermann

Neil MacGregor wird Intendant des Humboldtforums – vielleicht. Er wäre die beste und auch die naheliegendste Wahl, doch wird das Humboldtforum nach seiner Pfeife tanzen? Mehr Von Andreas Kilb

09.12.2014, 17:11 Uhr | Feuilleton

Germany im British Museum Und plötzlich ist Deutschland ganz anders

Zweihundert Objekte unter dem Skalpell: Im British Museum in London hat die Ausstellung Memories of a Nation eröffnet. Sie wirft ein neues Licht auf ein Land, das den Engländern bisher immer fremd war. Mehr Von Gina Thomas, London

16.10.2014, 17:20 Uhr | Feuilleton

Shakespeares ruhelose Welt von Neil MacGregor Rund um die Erde zieh’ ich einen Gürtel

Neil MacGregor, Autor der Geschichte der Welt in 100 Objekten hat mit Shakespeares ruheloser Welt abermals eine faszinierende Lektüre vorgelegt. Mehr Von Hubert Spiegel

01.10.2013, 17:53 Uhr | Feuilleton

Berliner Gemäldegalerie Ein Vorschlag, wie man die Kunst zum Schweigen bringt

Angriff der Kultur-Dekorateure: In Berlin trafen sich die Verantwortlichen des geplanten Umzugs der Gemäldegalerie, um ihren Plan zu präsentieren. Er könnte im Desaster enden. Mehr Von Andreas Kilb

28.02.2013, 16:45 Uhr | Feuilleton

Neil MacGregor: Eine Geschichte der Welt Die Schatzkammer der Menschheit

Eine Besichtigung der vergangenen zwei Millionen Jahre: Neil MacGregor erzählt anhand von hundert Ausstellungsstücken des British Museum die ganze Weltgeschichte. Mehr Von Tilman Spreckelsen

16.10.2011, 17:00 Uhr | Feuilleton

Bode-Museum in Berlin Ein unaufdringlicher Triumph

Das neue Bode-Museum in der Mitte Berlins ist glanzvoll wiedereröffnet. Neil MacGregor, seit 2002 Direktor des British Museum, stellt nach einem Rundgang fest: In Berlin ist Großes gelungen. Und doch bleiben Wünsche offen. Mehr Von Neil MacGregor

19.10.2006, 14:39 Uhr | Feuilleton

Bagdads Kulturschätze Die zerschlagene Leier von Ur

Kaum Bewegungsfreiheit, widersprüchliche Informationen und verschwiegene Einheimische: Die schwierige Mission einer Unesco-Delegation, die einen Überblick über die Kunstverluste im Irak gewinnen möchte. Mehr Von Gina Thomas

27.05.2003, 19:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z