MDR: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Anschlag auf Dresdener Moschee „Ich wollte nur ein Zeichen setzen“

Er habe keine Menschen töten wollen, sagte der Angeklagte, der 2016 eine Moschee in Dresden angegriffen hat, bei seinem Geständnis. Die Staatsanwaltschaft geht von Hass auf Muslime als Motiv aus. Mehr

05.02.2018, 12:12 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: MDR

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Umstrittener Kika-Film „Züge einer Hetzkampagne“

Der Hessische Rundfunk weist die Kritik an dem Kika-Film „Malvina, Diaa und die Liebe“ zurück. Im Rundfunkrat gibt es nur Lob – und der Intendant setzt ein Schreiben auf, in dem von einer „diffamierenden Debatte“ die Rede ist. Mehr Von Michael Hanfeld

01.02.2018, 11:17 Uhr | Feuilleton

Einigung zum Familiennachzug Eine Frage der Härte

Heute wollen Union und SPD ein Gesetz zum Familiennachzug verabschieden. Das wird aber längst nicht das Ende der Diskussion bedeuten. Mehr Von Jasper von Altenbockum

01.02.2018, 07:47 Uhr | Politik

ARD, ZDF und Rundfunkbeitrag Am Scheideweg

Die Landesregierungen beraten, wie es mit ARD und ZDF weitergeht. Was dürfen die Sender im Internet? Kommt die Presse zu ihrem Recht, haben Urheber ein Auskommen? Nicht weniger als eine Neuordnung des Rundfunks steht an. Mehr Von Michael Hanfeld

31.01.2018, 13:49 Uhr | Feuilleton

Streit über Zirkustiere Keine Wildtiere im Fernsehen

Zu den Höhepunkten des Zirkusfestivals von Monte Carlo zählt in diesem Jahr die Tiger-Dressur. Die ARD aber schneidet die Nummer aus dem Programm. Zu den Gründen schweigt sie. Mehr Von Hans Riebsamen

22.01.2018, 14:50 Uhr | Gesellschaft

Syrer über Polen eingeschleust Razzien gegen mutmaßliche Schleuser-Bande

Fast 200 Polizisten gehen in mehreren Bundesländern gegen mutmaßliche Schleuser vor. Eine syrisch-polnische Bande soll gewerbsmäßig Menschen aus Syrien über Polen nach Deutschland eingeschleust haben. Mehr

17.01.2018, 12:11 Uhr | Politik

„Tatort“ aus Weimar Wenn Wünsche Wollschlüpfer werden

Im Zeichen des weichen „Nischels“: Der „Tatort – Der wüste Gobi“ gerät zur herrlich überdrehten Krimipersiflage im Strickmusterkleid. Mehr Von Heike Hupertz

26.12.2017, 17:34 Uhr | Feuilleton

Winterspiele in Pyeongchang Das planen ARD und ZDF für Olympia 2018

Bis zuletzt stand alles auf der Kippe. Dann einigten sich ARD und ZDF mit Discovery auf die Senderechte für die Winterspiele. Nun haben die öffentlichen-rechtlichen Sender ihre Pläne für Pyeongchang vorgestellt. Mehr

12.12.2017, 17:55 Uhr | Sport

DFB-Pokal-Aus gegen Bayern Der bittere Abend des Timo Werner

Er macht seit Wochen eine schwere Zeit durch. Nun führt Timo Werners Fehlschuss gegen die Bayern auch noch zu Leipzigs Pokal-Aus. Dabei lief es schon im Spiel alles andere als gut. Mehr

26.10.2017, 12:06 Uhr | Sport

Neue Partei von Frauke Petry? Wahlleiter gibt Gründung der „Blauen Partei“ bekannt

Beim Bundeswahlleiter ist eine Partei mit dem Namen „Die Blaue Partei“ angemeldet worden. Dahinter könnte sich die neue politische Heimat von Ex-AfD-Chefin Frauke Petry verbergen. Mehr

12.10.2017, 03:05 Uhr | Politik

Abschied von der AfD Das doppelte Spiel der Frauke Petry

Frauke Petry düpiert die Partei, die sie in den Bundestag gehievt hat. Und rechtfertigt das mit fragwürdigen Argumenten. Sie klammert sich an ihre Mandate – und wird ihrem eigenen Anspruch nicht gerecht. Eine kritische Analyse. Mehr Von Stefan Tomik

27.09.2017, 17:35 Uhr | Politik

Linkspartei im Fernsehen Sie sind das Volk

Die Linkspartei weiß, wie man ins Fernsehen kommt. Ihre Vertreter geben sich einfach als besorgte Bürger aus. Am tollsten trieb es nun eine Kandidatin der Linken in Leipzig. Sie führte den MDR vor. Mehr Von Michael Hanfeld

05.09.2017, 22:01 Uhr | Feuilleton

Neonazi-Konzert Ramelow fordert Beschränkung des Versammlungsrechts

Nach einem Neonazi-Konzert mit Tausenden Teilnehmern fordert Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow politische Konsequenzen. Die Behörden sollten „diese Dinge nicht mehr unter Meinungsfreiheit abtun“. Mehr

17.07.2017, 02:48 Uhr | Politik

MDR gewinnt Mafia-Prozess Kein Schmerzensgeld für den Restaurantbesitzer

Ein italienischer Geschäftsmann scheitert mit seiner Klage gegen die Autoren einer MDR-Reportage zur ’Ndrangheta. Sein Anwalt will in Berufung gehen. Mehr Von Luise Schendel

01.07.2017, 09:06 Uhr | Feuilleton

Korruption in der ARD Betrogen und bestochen

Udo Foht war Abteilungschef beim MDR und so etwas wie der Pate des ARD-Unterhaltungsfernsehens. Jetzt muss er vor Gericht. Die Anklage wirft ihm Betrug, Untreue und Bestechlichkeit vor. Es geht um viel Geld. Mehr Von Michael Hanfeld

27.06.2017, 18:37 Uhr | Feuilleton

Protokolle veröffentlicht Empörung über Whatsapp-Chat der AfD

Aussagen wie „Deutschland den Deutschen“ und die Forderung nach einem Ende der Pressefreiheit: Die veröffentlichten Chat-Protokolle der AfD in Sachsen-Anhalt haben es in sich. Politiker anderer Parteien zeigen sich empört. Mehr

22.06.2017, 11:06 Uhr | Politik

Geld für ARD und ZDF Rundfunkbeitrag soll um mehr als einen Euro steigen

Wie lautet ein Grundgesetz der deutschen Medienpolitik? ARD und ZDF sparen und sparen und brauchen doch immer mehr Geld. Wie der zuständige Experte sagt, geht es um erkleckliche Summen. Mehr

03.05.2017, 22:12 Uhr | Feuilleton

Kritik an von der Leyen „Führung fängt oben an“

In der Affäre um Oberleutnant Franco A. reißt die Kritik an von der Leyen nicht ab. Sie hatte der Bundeswehr Führungsschwäche und Haltungsprobleme attestiert. Nun meldet sich der Wehrbeauftragte Bartels zu Wort: Die Verteidigungsministerin appelliere an sich selbst. Mehr

02.05.2017, 06:19 Uhr | Politik

Intendant im Deutschlandradio Sie haben keine andere Wahl

Das Deutschlandradio sucht einen Chef, einziger Kandidat ist der MDR-Chefredakteur Stefan Raue. Dass die Wahl auf ihn zuläuft, hat auch politische Gründe. Doch die sollten nicht den Ausschlag geben. Mehr Von Michael Hanfeld

27.04.2017, 15:19 Uhr | Feuilleton

Verfahren in Sachsen Staatsanwalt vor Prozess um gefesselten Flüchtling massiv bedroht

Unbekannte sollen einen Staatsanwalt in Sachsen verfolgt und mit dem Tod bedroht haben. Jetzt wurde der Fall eingestellt. Die Entscheidung wird hart kritisiert. Mehr

26.04.2017, 18:09 Uhr | Gesellschaft

April-Wetter gefährdet Ernte Kampf um die Kirsche

Die Bauern sind wegen der Kälte in Sorge um die Obsternte – und schützen die Blüten teils mit Feuer. Mancherorts werden sogar Hubschrauber entsendet, um Weinreben vor Frost zu schützen. Mehr

20.04.2017, 16:52 Uhr | Gesellschaft

Die Luther Matrix im Ersten Höllenfahrt des Erklärfernsehens

Gottogott! Die Luther Matrix mixt eine miserable Thriller-Story mit einem politisch verzerrten Luther-Bild: eine Karikatur von Bildungsfernsehen, die Trash-Potenzial hat. Mehr Von Oliver Jungen

11.04.2017, 21:30 Uhr | Feuilleton

Jakob Augsteins Freitag Ist die Mafia jetzt der Gewinner?

Zuerst ließ der Verleger Jakob Augstein die Autorin Petra Reski in einem Rechtsstreit hängen. Nun tritt er sogar nach. Ein solches Beispiel darf im Journalismus nicht Schule machen. Mehr Von Andreas Rossmann

09.04.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

Wegen umstrittener Rede AfD-Bundesvorstand beantragt Björn Höckes Parteiausschluss

Nachdem Björn Höcke im Januar das Holocaust-Mahnmal als „Denkmal der Schande“ bezeichnete, ebbt der Streit nicht ab. Jetzt zieht der AfD-Bundesvorstand Konsequenzen. Mehr

31.03.2017, 16:09 Uhr | Politik

Gärtnerin über Tomaten Wenn man sie richtig behandelt, sind sie überhaupt nicht untreu

Gisela Ewe hat in ihrem Garten 600 Tomatensorten: runde, kleine, große, dicke, dünne, lange. Ein Interview über geschmacklose Holländer, Fuzzy Wuzzy und Aussaat-Geheimnisse. Mehr Von David Klaubert

29.03.2017, 13:06 Uhr | Stil
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z