Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Martin Luther

1 2 3 ...  
   
Sortieren nach

Sparverhalten Das Sparschwein ist kaputt

Über Jahrzehnte war Sparsamkeit eine Tugend der Deutschen. Auf einmal verändert sich unser Verhältnis zum Geld. Ist das ein Generationenphänomen oder eine Folge der Krise? Mehr Von Christian Siedenbiedel

02.02.2014, 13:38 Uhr | Finanzen

Mayers Weltwirtschaft Kirche und Kapital

Der Papst geißelt die Marktwirtschaft. Dabei brauchen wir sie so wie nie. Mehr

21.12.2013, 16:39 Uhr | Wirtschaft

SPD-Mitgliederentscheid Lasst uns reden

Es war pure Not, die Sigmar Gabriel dazu brachte, die Basis über den Koalitionsvertrag abstimmen zu lassen. Die Führung schwärmt aus, die Genossen zu überzeugen. Auf einmal stellt die Partei fest: Wir leben noch. Mehr Von Majid Sattar, Thiersheim/Hamburg

07.12.2013, 13:43 Uhr | Politik

Katholische Kirche Von guten Mächten

Mit seinen mehr als zwanzig Regionalausgaben ist das neue katholische Einheitsgesangbuch „Gotteslob“ ein kulturelles Ereignis von europäischem Rang. Und ein ökumenisches dazu. Mehr Von Professor Dr. Hermann Kurzke

24.11.2013, 15:58 Uhr | Politik

Protestantismus Kirchenhistoriker wirft Käßmann Geschichtsverleugnung vor

„Die evangelische Kirche scheint ihre eigene Geschichte zu verleugnen“, schreibt der Historiker Johannes Wallmann in der F.A.Z. Die EKD sei „drauf und dran, dem erinnerungspolitischen Programm der Nationalsozialisten zu einem späten Sieg zu verhelfen“. Mehr

30.10.2013, 15:08 Uhr | Politik

Reformationstag Luthers kopernikanische Wende

Was wollen die Protestanten 2017 eigentlich feiern? Die 95 Thesen? Viel wichtiger ist Luthers Lehre vom Priestertum aller. Sie unterscheidet die evangelische Kirche vom Katholizismus. Auch beim Umgang mit Geld. Mehr Von Professor Dr. Thomas Kaufmann

27.10.2013, 16:05 Uhr | Politik

Obamas Rede für Martin Luther King „Die Aufgabe wird nicht leicht sein“

Fünfzig Jahre nach der berühmten „I Have a Dream“-Rede von Martin Luther King hat der amerikanische Präsident Obama Kings Kampf gegen Rassismus gewürdigt. Trotzdem existiere noch immer zu viel Ungleichheit, sagte Obama. Mehr

28.08.2013, 21:55 Uhr | Politik

Castor-Transporte Der Trommler

Fünf Castoren sollen nach Philippsburg kommen. Der Bürgermeister verspricht zivilen Ungehorsam. Dabei ist die Kernkraft vielen im Ort längst ans Herz gewachsen. Mehr Von Marie Katharina Wagner

17.08.2013, 13:30 Uhr | Politik

NSA-Affäre Ein ständiger Auftrag

Für den Bundesinnenminister mögen alle Verdächtigungen in der Abhöraffäre ausgeräumt sein. Gut, wenn er den Überblick hat. Darauf ausruhen sollte er sich nicht. Mehr Von Reinhard Müller

17.08.2013, 11:37 Uhr | Politik

Diebstahl von Kulturgut Drucke aus Eisenacher Lutherhaus gestohlen

Aus dem Lutherhaus in Eisenach wurden Drucke und Handschriften Martin Luthers aus dem 16. Jahrhundert gestohlen. Nun denkt die Museumsleitung darüber nach, originale Exponate gegen Kopien zu tauschen. Mehr

14.07.2013, 12:48 Uhr | Gesellschaft

Reformation Luther und die Deutschen

Die evangelische Kirche ist darauf aus, Luther eine möglichst große Bedeutung für die Gegenwart zuzuschreiben. Dabei fixiert sie sich merkwürdig auf die Schattenseiten und verliert Entscheidendes aus dem Blick: In Luther haben sich die Deutschen stets auch ein Bild von sich selbst gemacht. Mehr Von Reinhard Bingener

29.03.2013, 10:28 Uhr | Politik

Der Papst und der Protestantismus Zu Ende, aber nicht vorbei

Ein Kenner, aber sicher kein Freund: Benedikts Pontifikat war für die evangelische Kirche eine Enttäuschung. Der Papst sah im Protestantismus einen ideenpolitischen Gegner. Mehr Von Reinhard Bingener

12.02.2013, 14:32 Uhr | Politik

FAZ.NET Frühkritik: Günther Jauch Die letzte Hoffnung des Katholizismus

Jauch wagte ein Experiment. Er nahm das Thema der letzten Sendung wieder auf. Der katholischen Kirche hat das aber auch nicht geholfen. Mehr Von Frank Lübberding

11.02.2013, 07:12 Uhr | Feuilleton

Reformationsjubiläum Auf Luthers Spuren durch Hessen

Die Vorbereitungen für das Reformationsjubiläum 2017 laufen schon jetzt auf Hochtouren. Der Lutherweg soll 2016 fertiggestellt werden, auch die Kirchen haben bereits ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Mehr Von Stefan Toepfer, Rhein-Main

30.12.2012, 17:02 Uhr | Rhein-Main

Kirchenwettbewerb Wir wollen Martin Luther feiern

Die Reformation war für den Katholizismus heilsam, denn sie hat christlichen Wettbewerb dauerhaft installiert. Deswegen dürfen wir uns sehr wohl auf das Jahr 2017 freuen. Mehr Von Rainer Hank

22.12.2012, 19:58 Uhr | Wirtschaft

Harte Bretter Hier stehe ich und kann nicht anders

Von der Macht und der Ohnmacht eines Ministerpräsidenten: Volker Bouffier hielt die Festpredigt zum Reformationstag im Kloster Haina. Mehr Von Jasper von Altenbockum

01.11.2012, 14:25 Uhr | Politik

Martin Luther Die Leibesfülle des feisten Doktors

Luther war physisch äußerst stattlich. Seine Leibesfülle spiegelte sich aber nicht nur in seinen somatischen Tischreden, sie beeindruckte selbst die anti-reformatorische Polemik. Mehr Von Jürgen Kaube

31.10.2012, 10:17 Uhr | Feuilleton

500 Jahre Sixtinische Kapelle Hätte Luther ihn doch nur verstanden!

Michelangelos Deckengemälde der Sixtinischen Kapelle wird fünfhundert Jahre alt. Als es entstand, war Martin Luther in Rom. Er könnte es gesehen - und missverstanden haben. Mehr Von Manfred Lütz

30.10.2012, 16:29 Uhr | Feuilleton

Luther-Jubiläum Der Martin mit dem schwarzen Barrett

Eigentlich darf jedes Jahr ein anderer Bürger von Wittenberg den Martin Luther geben. Bernhard Naumann hatte aber schon drei Mal die Ehre. Er nimmt seine Rolle sehr ernst. Mehr Von Reinhard Bingener, Wittenberg

30.10.2012, 16:19 Uhr | Politik

Wormatia Worms Zwischen Nibelungen und Fußball

Unter Trainer Ronald Borchers, einst im Trikot der Frankfurter Eintracht in der Bundesliga unterwegs, ist die Wormatia in Worms wieder gesellschaftsfähig geworden. Im DFB-Pokal tritt sie an diesem Dienstag (19.00 Uhr) gegen Köln an. Mehr Von Hartmut Scherzer

29.10.2012, 23:23 Uhr | Rhein-Main

Streit um Lutherpreis-Nominierung Ladiladiho

Wittenberg hat Martin Luther. Der schlug in der Stadt seine Thesen an die Tür. Und Wittenberg hat Pussy Riot. Die sollen preisverdächtig sein: Und du bist ja mein Supergirl. Mehr Von Ursula Scheer

27.10.2012, 17:13 Uhr | Politik

Vergleichskultur Wir Lutheraner

Bereitschaft zur Selbsthilfe: Reformationshistoriker Steven Ozment vergleicht Martin Luthers Konzept der Armenfürsorge mit Angela Merkels Währungspolitik. Mehr Von Jürgen Kaube

13.08.2012, 17:00 Uhr | Feuilleton

„Luther-Botschafterin“ Margot Käßmanns Thesenanschlag

Am Freitag hat die frühere EKD-Ratsvorsitzende ein neugeschaffenes Amt angetreten. Welche Züge wird Käßmanns Luther für das große Jubiläum 2017 tragen? Mehr Von Reinhard Bingener

27.04.2012, 11:09 Uhr | Politik

Deutsche Szene Der Zusteller

Der Altbundespräsident Horst Köhler predigt in Wittenberg über Vertrauen - im Schatten der Affäre um seinen Nachfolger. Dabei fehlt ihm der Mut zu Ehrlichkeit und Authentizität. Mehr Von Ingolf Kern

15.03.2012, 16:20 Uhr | Feuilleton

Benedikt XVI. Professor Papst

Papst Benedikt XVI. ist dem Professor Joseph Ratzinger treu geblieben: Seine „Freiburger Rede“ über den Zustand der Kirche in Deutschland hat er fast wörtlich vor allem mit Vorträgen und Aufsätzen aus dem Jahr 1969 bestritten. Mehr Von Daniel Deckers

27.09.2011, 11:48 Uhr | Politik
1 2 3 ...  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z