HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Maria Magdalena

Kölner Ergebnisse II Wenn Schmetterlinge stören

Bei Lempertz in Köln wurden Alte Kunst, Kunst des 19. Jahrhunderts, Moderne und Zeitgenossen versteigert - mit einem kessen Pfarrer und lustigen Vögelchen Mehr

08.06.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Maria Magdalena
1 2  
   
Sortieren nach

Kölner Auktion II Bilder vom heiligen Eustachius aus den Bergen

Lempertz in Köln auktioniert am 20. Mai Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen Alter Meister und Kunst des 19. Jahrhunderts. Eine Vorschau Mehr Von Felicitas Rhan

18.05.2017, 10:05 Uhr | Feuilleton

Auch in Führungspositionen Der Vatikan wird weiblicher

Verkäuferinnen, Ordensschwestern, Museumsdirektorin: Immer mehr Frauen arbeiten im Vatikan. Ist die Vorstellung vom Männerbund hinter Mauern veraltet? Mehr Von Jörg Bremer

03.02.2017, 20:15 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Tatortsicherung Schlager und Schläger aus Sachsen

Schimanski war dagegen ein Waisenknabe: Das erste vorwiegend weibliche Tatort-Team pfeift in Dresden konsequent auf Dienstvorschriften aller Art. So lässt sich Sachsen aber auch nicht retten. Mehr Von Anne Heigel

06.03.2016, 21:45 Uhr | Feuilleton

Ausstellung in Lübeck Goldglanz für die Aristokratie der Kontore

Die einheimischen Schöpfungen verkaufte man an die Partnerstädte, für die eigenen Kirchen holte man sich das Beste, was anderswo geschaffen wurde: Eine Ausstellung in Lübeck feiert die Kunst der Hansemetropole zwischen Spätgotik und Reformation. Mehr Von Andreas Kilb

15.11.2015, 13:52 Uhr | Feuilleton

Barbie-Kult Ken am Kreuz

In Buenos Aires soll eine ungewöhnliche Schau eröffnet werden: Argentinische Künstler zeigen Barbie als Jungfrau Maria und Ken am Kreuz. Mehr

15.10.2015, 16:58 Uhr | Gesellschaft

Bibelmuseum bibliorama Ein Treffen mit Maria Magdalena in Stuttgart

Im neuen Museum bibliorama erweckt moderne Technik biblische Texte zum Leben. Besucher können Psalmen vertonen und mit Luther ins Gespräch kommen – doch Jesus, erklärt die Kuratorin, wird man dort nicht begegnen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

12.05.2015, 21:31 Uhr | Gesellschaft

Sensation bei Sotheby’s Ja zu Artemisia! Rekord für die Malerin

Artemisia Gentileschi hat im siebzehnten Jahrhundert als Frau eine Malerkarriere gemacht. Jetzt wurde ihr großartiges Bild der Maria Magdalena wiedergefunden, auf dessen Existenz bisher nur ein Foto hingewiesen hatte. Mehr Von Rose-Maria Gropp

24.06.2014, 18:36 Uhr | Feuilleton

Maria Magdalena am Burgtheater Hebbels Klara im Gespensterkampf

Die unverheiratete Klara ist schwanger und stürzt sich in den Brunnen: In Hebbels Maria Magdalena ist das ein kleinbürgerliches Trauerspiel. In Michael Thalheimers Wiener Inszenierung ist es eine große Schlacht gegen den Tod. Mehr Von Gerhard Stadelmaier, Wien

23.02.2014, 08:46 Uhr | Feuilleton

Krise am Wiener Burgtheater Da weint der Clown

Haushaltslöcher, kreative Buchhaltung, unsichere Beschäftigungsverhältnisse: Beim Wiener Burgtheaters geht’s drunter und drüber. Nun proben die Schauspieler den Aufstand gegen Direktor Matthias Hartmann. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

17.02.2014, 19:09 Uhr | Feuilleton

Hebbel, der vergessene Jubilar Der allergrößte Schreckensmann

In der Reihe der großen Jubilare dieses Jahres wird einer meistens übersehen. Warum der Lyriker, Dramatiker und Intellektuelle Friedrich Hebbel nicht vergessen werden darf. Mehr Von Jürgen Kaube

14.12.2013, 10:34 Uhr | Feuilleton

Alte Kunst Die wunderbare Geschichte einer Wiedervereinigung

Die Irrwege durch den Kunstmarkt: Wie eine bedeutende mittelalterliche Mariengruppe nach fünfzig Jahren zurück zum Kalvarienberg und ins Kölner Museum Schnütgen findet. Mehr Von Stefan Koldehoff

13.12.2013, 17:31 Uhr | Aktuell

Portrait Rainer Ewerrien Messdiener wird Komiker

Die katholische Kirche habe ihn zu seinem Beruf inspiriert, sagt der Schauspieler Rainer Ewerrien. Was daraus wurde, sehen Zuschauer im Fernsehen und seit 13 Jahren beim Magic Monday in der Frankfurter Schmiere. Mehr Von Constanze Kleis

08.11.2013, 21:26 Uhr | Rhein-Main

Georg Büchners Frauenfiguren Das zweifelhafte Ideal der Geistlosigkeit

Was sagt es eigentlich über Georg Büchner aus, dass die Frauenfiguren in seinen Werken sinnlich, aber nicht besonders klug sind. Und warum sind sie beim Publikum trotzdem so beliebt? Mehr Von Jan-Christoph Hauschild

11.10.2013, 17:38 Uhr | Feuilleton

Landesmuseum Darmstadt Aus dem Depot zurück in die Gemäldegalerie

In der Restaurierungswerkstatt des Landesmuseums in Darmstadt wird fleißig mit Blick auf die Wiedereröffnung des Hauses gearbeitet. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

21.03.2013, 23:25 Uhr | Rhein-Main

Kölner Ergebnisse Serge Poliakoff und Karl Hofer setzen sich an die Spitze

Eher durchwachsen: Die Herbstauktionen bei Van Ham in Köln sehen einige empfindliche Rückgänge. Bei der Alten Kunst überrascht eine Rötelzeichnung. Mehr Von Magdalena Kröner

19.12.2012, 06:26 Uhr | Feuilleton

Alte Kunst und Kunstgewerbe Gern nach der Natur

Werke aus einer römischen Privatsammlung verleihen dem Angebot von Van Ham besonderen Glanz. Vorschau auf die Auktionen mit Alter Kunst und Kunstgewerbe. Mehr Von Magdalena Kröner

14.11.2012, 16:52 Uhr | Feuilleton

Papyrus-Fund Hatte Jesus eine Ehefrau?

Hatte Jesus weibliche Jünger? War er gar verheiratet? Ein in koptischer Sprache verfasstes Dokument, das möglicherweise ein Auszug aus einem Evangelium ist, heizt neue Spekulationen an. Eine amerikanische Historikerin stellte den Papyrus-Fetzen nun in Rom vor. Mehr

19.09.2012, 05:47 Uhr | Gesellschaft

Der frühe Dürer in Nürnberg Ein Maler will nach oben

Bis zum Überdruss hat man uns mit seinen Betenden Händen, dem Rasenstück, seinen Madonnen und Kupferstichen geplagt. Wie wenig wir über Albrecht Dürer wissen, zeigt eine großartige Ausstellung in Nürnberg. Mehr Von Dieter Bartetzko

23.05.2012, 16:41 Uhr | Feuilleton

Kunst und Antiquitäten Farbenfeuerwerk Alter Meister

Zum Frühjahrsauftakt haben die beiden großen Wiener Auktionshäuser ein stattliches Angebot zusammengetragen. Was genau bieten das Dorotheum und Im Kinsky an? Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

15.04.2012, 05:30 Uhr | Feuilleton

Niclaus Gerhaert im Frankfurter Liebieghaus Und der Stein fängt an zu reden

Der Bildhauer Niclaus Gerhaert, Vorläufer von Tilman Riemenschneider und Veit Stoß, steht noch immer in deren Schatten. Eine grandiose Werkschau bezeugt sein Genie. Mehr Von Dieter Bartetzko

28.10.2011, 15:50 Uhr | Feuilleton

Matthias Matussek im F.A.S.-Gespräch Wir haben den besseren Weihrauch

Steht das katholische Ritual unter Denkmalschutz? Darf die Kirche sich der Gegenwart zuwenden? Matthias Matussek, Autor des Buchs Das katholische Abenteuer, kämpft für die reine Lehre. Ein Streitgespräch zum Pfingstfest. Mehr

12.06.2011, 14:25 Uhr | Feuilleton

Passionsspiele eröffnet Es ward Nacht in Oberammergau

Lebende Bilder in knalligen Farben, Massenszenen und ein Hauch von Renaissance: Christian Stückls neue Inszenierung der Oberammergauer Passionsspiele überzeugt - trotz des unnahbaren Gottessohns. Mehr Von Teresa Grenzmann

16.05.2010, 17:04 Uhr | Feuilleton

Im Raum der Kunst berührt sich, was geschieden bleibt Im Raum der Kunst berührt sich, was geschieden bleibt

Warum in Gottes Namen kommt eine der Erzählungen von der Auferstehung Christi in der Bibel ausgerechnet in dem Gleichnis daher, das Maria Magdalena auf einen Gärtner treffen lässt? Weil, so Jean-Luc Nancy, ein Gleichnis der einzig angemessene Modus für die Offenbarung des christlichen Mysteriums ... Mehr

24.10.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Münchner Frühjahrsauktionen Das maßlose Leben hat seinen Preis

Wie Rosinen pickten sich die Bieter bei der Münchner Auktion mit Alter und Neuer Kunst ihre Wunschlose heraus - die Ergebnisse aus dem Haus Neumeister. Mehr Von Brita Sachs, München

09.07.2009, 14:55 Uhr | Feuilleton
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z