Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Manhattan

Elie Wiesels rebellischer Sohn Vom Punkrocker zum Goldman-Sachs-Banker

Elisha Wiesel, Sohn des bekannten Holocaust-Überlebenden, war früher Punk-Rocker. Jetzt macht er die Großbank Goldman Sachs fit für die Zukunft. Mehr

20.10.2017, 14:16 Uhr | Finanzen
Alle Artikel zu: Manhattan
1 2 3 ... 34 ... 69  
   
Sortieren nach

Leonardos „Salvator Mundi“ Er ist wieder da

Leonardo da Vincis „Salvator Mundi“ wird erneut zu Markte getragen. Die Taxe von 100 Millionen Dollar wirft vor dem Hintergrund eines vor Gerichten ausgetragenen Streits Fragen auf. Mehr Von Stefan Koldehoff

20.10.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

Trend in Amerika Unters Messer für den Ivanka-Look

Amerikanische Chirurgen beobachten einen Trend zur Ivanka-Imitation: Immer wieder haben Frauen beim Gang zum Schönheitschirurgen ein Foto der „First Daughter“ dabei. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

15.10.2017, 21:51 Uhr | Stil

Trump und die Football-Fans Das Recht zu knien

Football-Fans zelebrieren lieber die Gemeinschaft als den Gegner zu beschimpfen. Doch Trumps Kritik an knienden Spielern macht sie wütend. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York

09.10.2017, 20:05 Uhr | Politik

Durch FBI-Ermittlungen Amerikanisches Gericht deckt geplante Terroranschläge in New York auf

New York sollte 15 Jahre nach den verheerenden Attacken auf das World Trade Center abermals von Terroranschlägen getroffen werden. Auch beliebte Touristenziele sollten als Ziel ins Auge gefasst worden sein. Mehr

07.10.2017, 20:19 Uhr | Politik

Korruption im College-Sport Die Millionen-Jungs von der Uni

Amerikas College-Sport ist eine Milliardenindustrie. Nur die Sportler dürfen offiziell nicht an ihr verdienen. Das lässt die Korruption blühen. Mehr Von Jürgen Kalwa, New York

06.10.2017, 20:08 Uhr | Sport

Buch über Fehlgeburt Er hat gelebt

Die amerikanische Journalistin Ariel Levy hat ein Buch über ihre Erfahrung einer Fehlgeburt geschrieben: „Gegen alle Regeln“. Im Gespräch erklärt sie, warum das einfach notwendig war, was an diesem Memoir feministisch ist und wie Rituale Schmerz lindern können. Mehr Von Theresia Enzensberger

01.10.2017, 08:37 Uhr | Feuilleton

Konzert Bühnenteil stürzt auf Marilyn Manson

Der Rocker ist durch zwei umfallende Riesen-Pistolen auf der Bühne verletzt worden. Das Konzert wurde abgebrochen und Manson ins Krankenhaus eingeliefert. Mehr

01.10.2017, 07:57 Uhr | Feuilleton

Guide Michelin Schanghai hat jetzt zwei Drei-Sterne-Restaurants

Der laut Michelin beste Dinner-Zirkus der chinesischen Wirtschaftsmetropole kostet 770 Euro pro Person und entführt seine Gäste an einen geheimen Ort. Weltweit liegen Paris und New York im Sterne-Ranking vorne – doch Schanghai holt auf. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

20.09.2017, 07:21 Uhr | Wirtschaft

New Yorks Bürgermeister Unfreiwillige Wahlkampfhilfe aus dem Weißen Haus

Die Wiederwahl des New Yorker Bϋrgermeisters Bill de Blasio gilt als sicher. Doch das liegt nicht an seiner politischen Bilanz, die ist eher durchwachsen. Unfreiwillige Hilfe bekommt der Demokrat von höchster Stelle. Mehr Von Frauke Steffens, New York

16.09.2017, 10:56 Uhr | Politik

U-Bahn in New York Höllenbahn und Hyperloop

Elon Musk fasziniert mit Plänen für einen futuristischen Schnellzug. Die Realität in Amerika ist viel nüchterner. Das veraltete U-Bahn-System in New York ist ein Paradebeispiel für die marode Infrastruktur des Landes. Mehr Von Roland Lindner, New York

15.09.2017, 07:51 Uhr | Wirtschaft

Schau von Ralph Lauren Das Rad neu erfinden

Ralph Lauren öffnet erstmals seine Auto-Sammlung vor den Toren von New York – und zeigt seine neue Kollektion zwischen Oldtimern. Der Modemacher und Unternehmer will sich neu erfinden. Mehr Von Markus Ebner

13.09.2017, 11:49 Uhr | Stil

US Open Nadal, der Feldherr

Verrückte Tennis-Welt: Rafael Nadal krönt eine packende Saison mit seinem dritten Titel bei den US Open – und hat noch lange nicht genug. Mehr Von Doris Henkel, New York

11.09.2017, 19:11 Uhr | Sport

Star-Autorin Arundhati Roy Die Mächtigen müssen sie fürchten

Die indische Autorin Arundhati Roy ist eine Ausnahmeerscheinung: Zur Premiere ihres neuen Romans spricht sie in Frankfurt über die Macht der Fiktion und den Einbruch des Realen. Mehr Von Sandra Kegel

08.09.2017, 15:16 Uhr | Feuilleton

US Open „Wenn er schlecht spielt, bin ich da“

Die Bilanz von Philipp Kohlschreiber gegen Roger Federer lautet 0:11. Da kann er vor dem Achtelfinalspiel bei den US Open nur hoffen, dass beim Maestro nicht alles rund läuft. Mehr Von Doris Henkel, New York

04.09.2017, 20:27 Uhr | Sport

Klassiker der Farbfotografie Zwischen Hund und Wolf

Gleich mit seinem ersten Buch, „Cape Light“, schuf Joel Meyerowitz einen Klassiker der künstlerischen Farbfotografie. Entstanden ist es während eines Urlaubs auf Cape Cod. Mehr Von Freddy Langer

04.09.2017, 15:16 Uhr | Reise

Amerika unter Trump Das bedrohliche politische Genie des Steve Bannon

Man kann Donald Trump nicht ohne Steve Bannon verstehen. Der Ideologe hat verstanden, wie er dem politischen Gegner zusetzen kann – und der geht immer wieder in seine Falle. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

30.08.2017, 13:50 Uhr | Politik

Produktdesigner Jonathan Adler Der Stimmungsmacher

Männer und Autos? Männer und Kosmetik! Jonathan Adler entwirft bisher Vasen, Möbel und Deko-Objekte. Nun gibt er auch Lippenstiften einen Look, der nicht nur einen Tag hält. Mehr Von Jennifer Wiebking

29.08.2017, 13:01 Uhr | Stil

Immobiliengeschäft in Moskau Trump-Mitarbeiter bat Putin-Sprecher um Hilfe

Michael Cohen forderte in einer E-Mail Dmitrij Peskow auf, Kontakt zu ihm aufzunehmen. Eine Antwort des Kremlsprechers sei jedoch nie eingegangen, sagt er. Mehr

29.08.2017, 10:18 Uhr | Politik

Uwe Johnsons „Jahrestage“ Zurück zum Riverside Drive

Vor genau 50 Jahren beginnt die Handlung von Uwe Johnsons „Jahrestage“, in dem er „aus dem Leben der Gesine Cressphal“ erzählt. Wie liest sich das heute? Mehr Von Andreas Bernard

20.08.2017, 21:12 Uhr | Feuilleton

Roman zum Rassismus Der Zug, den niemand je sah

Der Roman „Underground Railroad“ schildert eine alternative Geschichte der Sklaverei in Amerika. Was hat den Autor Colson Whitehead auf diese Idee gebracht? Mehr Von Sandra Kegel, New York

15.08.2017, 20:06 Uhr | Feuilleton

Soho Tristesse im Trendviertel

Soho hat den Ruf als eine der schicksten Einkaufsgegenden in New York. Aber jetzt steht fast ein Viertel aller Läden leer. Mehr Von Roland Lindner, New York

14.08.2017, 07:05 Uhr | Wirtschaft

Kunst und Literatur in Teheran Unter Druck entstehen Diamanten

Die junge Teheraner Künstler- und Literatenszene hat vor allem eines verdient: Aufmerksamkeit. Denn was dort an ästhetisch Neuem heranreift, ist erstaunlich vielfältig und erfinderisch. Mehr Von Jan Röhnert, Teheran

10.08.2017, 15:33 Uhr | Feuilleton

New Yorks U-Bahn kollabiert Keine Idee ist zu verrückt

Die U-Bahn von New York steht vor dem Kollaps. Die Technik ist uralt, nun sollen sogar Sitze aus den Wagen verschwinden. Bürger sollen Vorschläge zur Rettung machen. Mehr Von Sandra Kegel

10.08.2017, 14:31 Uhr | Feuilleton

Kurzes Gastspiel Trump-Sprecher Scaramucci räumt seinen Posten

Nächster Paukenschlag in Washington: Der erst vor wenigen Tagen ernannte Kommunikationschef von Präsident Trump, Anthony Scaramucci, verliert sein Amt. Freiwillig? Oder auf Betreiben des neuen Stabschefs Kelly? Mehr

31.07.2017, 22:41 Uhr | Politik
1 2 3 ... 34 ... 69  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z