Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Malerei

Neue Sachlichkeit Mit Alten Meistern in die neue Zeit

Rückkehr der Wirklichkeit: Auch in der Schweiz blühte die Neue Sachlichkeit – und zwar auf ganz eigene Weise. Daran erinnert eine konzise Schau im Museum Oskar Reinhart in Winterthur. Mehr

23.09.2017, 11:41 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Malerei
1 2 3  
   
Sortieren nach

Fernsehfilm von Dominik Graf In der Malerei und in der Liebe

Mit dem meisterlichen Film Am Abend aller Tage schließt Dominik Graf eine Trilogie um Kunst und Glauben ab. Er hat sich vom Fall des Sammlers Cornelius Gurlitt inspirieren lassen. Mehr Von Heike Hupertz

31.05.2017, 17:19 Uhr | Feuilleton

Abstrakte Malerei Die Kunst ist endlos

Abstrakt malen, Grenzen verleugnen: Der Frankfurter Portikus zeigt Werke von Amy Sillman. Die Ausstellung the ALL-OVER ist die erste institutionelle Einzelschau der Künstlerin in Deutschland. Mehr Von Michael Hierholzer, Frankfurt

14.07.2016, 20:15 Uhr | Rhein-Main

Malerei der klaren Kante Ellsworth Kelly mit 92 Jahren gestorben

Lange hatte es gedauert, bis Ellsworth Kelly mit seiner Kunst der klaren Linien und kräftigen Farben der Durchbruch gelang. Zuletzt widmeten ihm die berühmtesten Museen Retrospektiven zu Lebzeiten. Jetzt ist Kelly mit 92 Jahren gestorben. Mehr

28.12.2015, 10:22 Uhr | Feuilleton

Zeitgenössische Malerei in Berlin Großformate und Ölkatastrophen

Auf den Spuren des Nachkriegs-Informel und gern in großen Historienformaten: Vier Berliner Ausstellungen zeigen zeitgenössische Gemälde. Mehr Von Niklas Maak

19.09.2013, 18:14 Uhr | Feuilleton

Alte Kunst bei Neumeister Mit einem Mönch bei der Weinprobe

In München weiß man einen guten Tropfen zu schätzen: Das Auktionshaus Neumeister versteigert einen vergoldeten Deckelhumpen aus dem 16. Jahrhundert und einen weinseligen Klosterbruder von Carl Spitzweg. Mehr Von Brita Sachs

24.06.2013, 11:00 Uhr | Feuilleton

Hubert Damisch: Theorie der Wolke Die Zeichen am Himmel der Malerei

Nachforschungen zum Unbewussten der Bilder: Hubert Damischs Theorie der Wolke findet sehr spät, aber doch noch seinen Weg zu deutschen Lesern. Mehr Von Christine Brandner

18.06.2013, 17:10 Uhr | Feuilleton

Gedicht, Interpretation, Lesung Teekanne mit Khakifrüchten von Durs Grünbein

Weder in der Malerei noch in der Sprache ist Lebendigkeit eine Voraussetzung für unser Staunen. Die Stille in Durs Grünbeins Gedicht Teekanne mit Khakifrüchten lässt uns stutzen. Mehr Von Mathias Mayer

09.03.2013, 08:31 Uhr | Feuilleton

Hilma af Klints abstrakte Malerei Die Kunstgeschichte muss umgeschrieben werden

In Stockholm zeigt eine bahnbrechende Ausstellung das Werk der Künstlerin Hilma af Klint, die viele Jahre vor Kandinsky abstrakt zu malen begann. Woran liegt es, dass jeder den Russen kennt, aber kaum jemand die Schwedin? Mehr Von Julia Voss

24.02.2013, 11:43 Uhr | Feuilleton

Wolkenbilder von und nach Constable Kunst ist Wissenschaft, Gemälde sind Experimente

Gar nicht wolkig: Fing die abstrakte Kunst mit Constables Bildern im 19. Jahrhundert an? Die Antwort hat der Restaurator und Künstler Mark Leonard gemalt - und stellt sie in New Haven aus. Mehr Von Patrick Bahners, New Haven

05.02.2013, 22:42 Uhr | Feuilleton

Münchner Ergebnisse Es lebe die Abstraktion!

Für die höchsten Zuschläge sorgten Werke von Poliakoff und Soulages: die Ergebnisse der Frühjahrsauktionen bei Ketterer in München. Mehr Von Brita Sachs, München

13.07.2012, 05:50 Uhr | Feuilleton

Städel-Ausstellung Bilder, in denen die Künste sich treffen

Ganz ohne Malerei geht es auch bei Fotokünstlern nicht. Das zeigt eine Ausstellung im Frankfurter Städel-Museum. Mehr Von Katinka Fischer, Frankfurt

08.07.2012, 16:41 Uhr | Rhein-Main

Englische Malerei Die unsichtbare Keule als schlagende Pointe

Das unklassische Herkulesbild des Sir Joshua Reynolds: Werner Busch mistet die ikonographische Tradition aus, um den Genius der englischen Malerei freizulegen. Mehr Von Patrick Bahners

28.12.2011, 17:00 Uhr | Feuilleton

Malerei Prestigeauftrag für Michelangelo

Plötzlich stand die missliebige Tätigkeit doch auf der Agenda: Ein Dokument aus der Berliner Staatsbibliothek wirft neues Licht auf Michelangelos Tätigkeit als Maler. Mehr Von Frank Zöllner

15.09.2011, 11:45 Uhr | Feuilleton

Malerei Überschriften des Alltags

Die Künstlerin Nadine Wölk, geboren 1979, macht die eigene Generation zu ihrem Thema. In der Hamburger Galerie Pop Art Pirat hängen erstmals auch Großformate der Dresdnerin. Mehr Von Vita von Wedel

07.08.2011, 09:00 Uhr | Feuilleton

Malerei Verschatteter Tanz am Abgrund

Düster, mystisch und enorm erfolgreich: Der Maler Ryan Mosley zeigt in der Londoner Galerie Alison Jacques Gemälde, die an Scherenschnitte erinnern. Entdeckt hat ihn kein anderer als Charles Saatchi. Mehr Von Anne Reimers

06.08.2011, 09:00 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Lucian Freud Der Mensch, bekleidet nur mit Malerei

Er war einer der bedeutendsten Maler der Gegenwart. Im Monströsen seiner Körperbilder zeigt sich eine gesteigerte Menschlichkeit: Lucian Freuds Thema war die vom Verfall stigmatisierte Fleischlichkeit, zu der wir alle verdammt sind. Mehr Von Eduard Beaucamp

22.07.2011, 16:16 Uhr | Feuilleton

Katharina Grosse in München Im Freiheitskampf der Malerei

Die Sprühdose ist ihre bekannteste Waffe zur Befreiung der Malerei, doch Katharina Grosse weiß auch mit dem Pinsel umzugehen. Barbara Gross zeigt in München dynamische Gemälde der Künstlerin. Mehr Von Brita Sachs, München

25.06.2011, 05:55 Uhr | Feuilleton

Indische Kunst in Zürich Polomannschaften auf Reiskörnern

Über Leben und Werk indischer Künstler war bisher kaum etwas bekannt. Eine Zürcher Ausstellung entdeckt sie jetzt für uns und öffnet europäische Augen für diese Gattung. Das Ergebnis ist eine Sensation. Mehr Von Julia Voss

16.06.2011, 16:52 Uhr | Feuilleton

Kunstverein Aschaffenburg Malerei im Duett

Sie schaffen und zeigen ihr Werk gemeinsam: Der Neue Kunstverein Aschaffenburg stellt Künstlerpaare vor. Mehr Von Christoph Schütte

08.06.2011, 23:52 Uhr | Rhein-Main

Malerei Wiederentdeckung: Eugen Schönebeck in der Schirn

Verquälte Leiber, die an ihrer Körperlichkeit zu leiden scheinen, verstümmelte Menschen, die Figur als Opfer auch eines Kunstbetriebs, der das Figurative ablehnt: vieles in der Schönebeck-Ausstellung in der Schirn erinnert an den frühen Baselitz. Mehr Von Michael Hierholzer

23.02.2011, 11:58 Uhr | Rhein-Main

Ausstellung Die Befragung der Malerei mit unkalkulierbaren Mitteln

Man läßt sich treiben, trösten, inspirieren: eine Ausstellung der Kunsttreppe im Frankfurter Hospital zum Heiligen Geist. Mehr Von Christoph Schütte

27.12.2010, 23:44 Uhr | Rhein-Main

Dekorative Malerei Meister der Illusion

Mit dekorativer Malerei lässt Sergio Rivera in Wiesbaden Fassaden in frischen Farben erstrahlen. Er hat sich schon andernorts mit seiner Kunst einen Namen gemacht. Mehr Von Ewald Hetrodt, Wiesbaden

08.07.2010, 10:17 Uhr | Rhein-Main

Kunstausstellung Lauter aufgeregte Flächen

In Düsseldorf will die spektakuläre Ausstellung Le grand geste! die abstrakte Malerei wieder unter die Leute bringen. Die Erklärung dafür, warum das nötig ist, bleibt sie allerdings schuldig. Mehr Von Rose-Maria Gropp

01.07.2010, 14:43 Uhr | Feuilleton

Computerwissenschaftler David Gelernter Ja, ich bin Maler geworden

Er ist der Meister der Softwareentwicklung, dennoch ist die Malerei seine erste Sprache. Computerwissenschaftler David Gelernter führt in seinen außergewöhnlichen Werken Kunst und Religion zusammen - ein Mann, der in Bildern denkt. Mehr Von Jordan Mejias

02.06.2010, 21:53 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z