Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Lyrik

Frankfurter Buchmesse 2017 Bittersüßes und Mettbrötchen: So futtern Sie sich durch

Gutes Essen ist auf dem Messegelände teuer – oder kostet gleich gar nichts. Ein Häppchen hier, ein Bierchen da: Wir verraten, wann und wo Sie sich im Dienste der Literatur durchschnorren können. Mehr

11.10.2017, 18:37 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Lyrik
1 2 3 ... 36 ... 73  
   
Sortieren nach

W.S. Merwin zum Neunzigsten Alle Klänge auf der Klippe

Der Dichter W. S. Merwin ist zweifacher Pulitzerpreisträger, war lange für den Nobelpreis im Gespräch und zeitlebens ein großer Diener der Sprache. Ein Glückwunsch zum Neunzigsten. Mehr Von Dietmar Dath

30.09.2017, 11:32 Uhr | Feuilleton

Roman von Marion Poschmann Jeder wird dieses Buch zweimal lesen

Deutsch-japanische Gesellschaft: Marion Poschmanns Roman „Die Kieferninseln“ führt zwei Verzweifelte hinreißend komisch zusammen – und die Autorin auf die Buchpreis-Shortlist. Mehr Von Andreas Platthaus

27.09.2017, 20:47 Uhr | Feuilleton

Handbuch über Komik Palim, palim!

Was reimt sich auf Adorno? Uwe Wirth zeigt in seinem interdisziplinärem Handbuch, wie die Geisteswissenschaften das Thema Komik in den Griff bekommen. Mehr Von Kai Spanke

17.09.2017, 11:48 Uhr | Feuilleton

Reich-Ranicki-Symposion Neugier auf Widerspruch führt uns zusammen

Von Streitkultur in Deutschland, Israel und der Literatur: Das erste Marcel-Reich-Ranicki-Symposion in Frankfurt bringt Schriftsteller und Redakteure miteinander ins Gespräch. Ganz im Geist des großen Kritikers. Mehr Von Andreas Platthaus

10.09.2017, 23:11 Uhr | Feuilleton

Film „The Shape of Water“ Liebe ist ein Seepferdchen

Die stumme Putzfrau und die geschundene Kreatur: Guillermo del Toros Film „The Shape of Water“ zeigt die Vereinigten Staaten, wie sie sein könnten, wenn Gott Surrealist wäre. Mehr Von Dietmar Dath, Venedig

01.09.2017, 19:16 Uhr | Feuilleton

Flyers E-Mountainbike Uproc 7 Vollautomatisch macht auch nicht glücklich

Die Schaltautomatik fürs Fahrrad kommt nicht, sie ist längst da. Doch Biketec geht mit einigen Rädern der Marke Flyer sogar noch einen Schritt weiter. Mehr Von Hans-Heinrich Pardey

26.08.2017, 08:18 Uhr | Technik-Motor

Frankfurter Anthologie Gustav Mahler: „Der Abschied“

Diesen Versen des Komponisten über die Liebe und das Leben liegt chinesische Lyrik des achten Jahrhunderts zugrunde. Die Art und Weise, in der Mahler die Vorlage umgestaltete, ist bemerkenswert. Mehr

11.08.2017, 18:05 Uhr | Feuilleton

Kunst und Literatur in Teheran Unter Druck entstehen Diamanten

Die junge Teheraner Künstler- und Literatenszene hat vor allem eines verdient: Aufmerksamkeit. Denn was dort an ästhetisch Neuem heranreift, ist erstaunlich vielfältig und erfinderisch. Mehr Von Jan Röhnert, Teheran

10.08.2017, 15:33 Uhr | Feuilleton

Bundestagswahlkampf Alle Parteien wollen Familie

Einen Wahlkampf um die Ehe für alle wird es nicht geben. Dafür sollen Kinderrechte gestärkt werden – und das Grundgesetz geändert werden. Was bringt das? Mehr Von Günter Bannas, Berlin

05.08.2017, 20:07 Uhr | Politik

Album der Woche Lang lebe der Grunge

Auf ihrem vierten Album lässt Katie Crutchfield, besser bekannt als Waxahatchee, den Indie-Rock der Neunziger wieder aufleben. Was ist dagegen schon das Ende einer Beziehung? Mehr Von Florian Kölsch

04.08.2017, 22:55 Uhr | Feuilleton

Autor Seep Jakobs im Porträt Mit dem King im Kurhotel

Unter seinem bürgerlichen Namen spricht Erhard Jakobs für die Technische Hochschule Mittelhessen. Unter dem Künstlernamen Seep verfasst er Lyrik und Geschichten. Ein Porträt. Mehr Von Thorsten Winter

01.08.2017, 19:30 Uhr | Rhein-Main

Stefan Georges Kriegslyrik Hochpriesterlich-seherische Verkündigung

Vor hundert Jahren, mitten im Weltkrieg, brachte Stefan George ein Gedicht heraus, das mit allem brach, was Deutschland damals lesen wollte. Mehr Von Helmuth Kiesel

30.07.2017, 21:09 Uhr | Feuilleton

Ausstellung „Nach der Natur“ Vom Winde gemalt

Kunst und Technik sollen im Design verschmelzen. In der Bad Homburger Ausstellung „Nach der Natur“ gehen sie aber noch ganz eigene Wege. Mehr Von Thomas Thiel

29.07.2017, 22:17 Uhr | Feuilleton

John Ashbery wird 90 Jam-Session der Götter

Man verliest sich, man verliebt sich in seine magischen Gedichte, in denen „jedermann“ zu Wort kommen soll. Dem amerikanischen Lyriker John Ashbery zum neunzigsten Geburtstag. Mehr Von Matthias Göritz

28.07.2017, 14:23 Uhr | Feuilleton

Willy Fleckhaus Wie der Regenbogen ins Regal fand

Mit der Regenbogenreihe revolutionierte Willy Fleckhaus die deutsche Bücherlandschaft. Über drei Jahrzehnte galt er als einer der wichtigsten Grafikdesigner. Nun würdigt die Villa Stuck seine bedeutendsten Werke. Mehr Von Patrick Bahners

22.07.2017, 21:07 Uhr | Feuilleton

Album der Woche: Lorde Selbstgemachtes Dynamit

Eine Schrecksekunde zu Beginn: Wo ist ihr Timbre hin, wo sind die Ironiekiekser? Doch man darf beruhigt sein: Auch auf dem Album „Melodrama“ entfaltet die Popsängerin Lorde ihr grandioses Talent. Mehr Von Dietmar Dath

21.07.2017, 18:40 Uhr | Feuilleton

Antisemitismus bei Jay-Z Mit Rap lässt sich lügen

Jay-Z gebraucht auf seinem neuen Album antisemitische Klischees. Kann man so etwas rechtfertigen? Und was ist mit den anderen Rappern, die nicht nur judenfeindlich sind, sondern sexistisch und homophob? Mehr Von Anna Prizkau

18.07.2017, 14:17 Uhr | Feuilleton

Mein erstes Mal: Kertész lesen Eine Sprache für die Sprachlosigkeit

Oft konzentriert sich aller Schmerz in kurzen, grellen Momenten. So auch in dem „Roman eines Schicksallosen“ von Imre Kertész. Ein Lesebericht. Mehr Von Kurt Drawert

12.07.2017, 22:23 Uhr | Feuilleton

Sparkle Festival Nicht nur Gender auf der Agenda

Die Arbeitermetropole Manchester hat ein Auge auf die sexuelle Identität und ein Ohr für die Klassenfrage: Thomas Ostermeier und Nina Hoss adaptieren Didier Eribons Roman „Rückkehr nach Reims“. Mehr Von Simon Strauss, Manchester

10.07.2017, 21:39 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Peter Härtling Der Dirigent des Wort-Orchesters

Er hatte Augen für den Schrecken und das Glück, völlig unbesorgt darum, ob nicht sein Ruf als seriöser Autor für ein erwachsenes Publikum durch das Schreiben für Kinder leiden könnte. Ein Nachruf. Mehr Von Tilman Spreckelsen

10.07.2017, 18:00 Uhr | Feuilleton

Im Alter von 83 Schriftsteller Peter Härtling gestorben

Der vielfach ausgezeichnete Autor ist am Montag im Alter von 83 Jahren in Rüsselsheim gestorben. Peter Härtling lag vor allem ein Genre wie kaum einem anderen Schriftsteller am Herzen. Mehr

10.07.2017, 12:30 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Ab jetzt bin ich dir treu, mi corazón

Untreue Ehemänner, Leberschäden und mysteriöse Reitunfälle? Bei Prominenz und Adel geht es dramatisch zu. Wer trotzdem reich und berühmt werden möchte, sollte ein Angebot aus dem Hause Kardashian annehmen. Mehr Von Julia Bähr

09.07.2017, 11:51 Uhr | Gesellschaft

G-20-Gipfel Hamburg – ein gutes Omen für die Welt?

Vor dem G-20-Gipfel laufen die Vorbereitungen in Hamburg auf Hochtouren. Die Luxushotels halten sich bereit – und Angela Merkel setzt in ihrer Geburtsstadt auch auf die Kraft der Symbolik. Mehr Von Robina von Stein

04.07.2017, 06:37 Uhr | Politik

Salomon Korn Meine Begegnungen mit Helmut Kohl

Salomon Korn traf Helmut Kohl zahlreiche Male – und erlebte dabei stets, wie elementar die Geste der Versöhnung in Helmut Kohls Denken und Wirken war. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Salomon Korn

01.07.2017, 12:05 Uhr | Politik
1 2 3 ... 36 ... 73  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z