HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Lyrik

Brief aus Istanbul 432 Kilometer für Gerechtigkeit

Warum ist Enis Berberoglu zu 25 Jahren Haft verurteilt worden? Die größte türkische Oppositionspartei mobilisiert zum Protest. Ihr Vorsitzender macht sich zu Fuß auf den Weg zum Gefängnis seines Abgeordneten. Mehr

22.06.2017, 12:14 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Lyrik
1 2 3 ... 36 ... 72  
   
Sortieren nach

Georg-Büchner-Preis Lyriker Jan Wagner erhält wichtigste deutsche Literaturauszeichnung

Als sähe man die Welt zum ersten Mal: Der Lyriker Jan Wagner erhält den Georg-Büchner-Preis. Das teilte die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt mit. Mehr

20.06.2017, 09:55 Uhr | Feuilleton

Olaf Nicolai auf der Documenta Randale in Kassel

Hör-Spiel: Olaf Nicolai hat für die Documenta ein akustisches Kunstwerk geschaffen, mit dem er der Frage nach der Beziehung von Klängen und ihrem Kontext nachgeht. Mehr Von Rose-Maria Gropp

19.06.2017, 22:07 Uhr | Feuilleton

Album der Woche Ihres Vaters Tochter

Sie stammt aus der W-Lan-freien Zone, half im elterlichen Restaurant – und hatte mit siebzehn schon 375 Songs geschrieben. Mit denen auf ihrem Debütalbum „Gilded“ könnte Jade Jackson der leuchtende Stern am Countryrock-Himmel werden. Mehr Von Edo Reents

17.06.2017, 08:59 Uhr | Feuilleton

Kommentar Befreit die Kinder vom Code-Wahn!

Digitales Lernen wird immer wichtiger. Das Thema steht auch auf der Agenda des IT-Gipfels der Bundesregierung. Aber muss wirklich jedes Grundschulkind Codes schreiben können? Mehr Von Bettina Weiguny

11.06.2017, 10:30 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Anthologie Karl Marx: „Menschenleben“

Als Student pflegte der spätere Revolutionär eine rege lyrische Produktion. Viel ist darin von Liebe die Rede. In seinen besseren Gedichten dominiert ein Gefühl existentieller Verlorenheit. So auch in diesem. Mehr Von Uwe Wittstock

10.06.2017, 08:00 Uhr | Feuilleton

Bob Dylans Nobelpreisrede Im Kreisverkehr

Was will uns der Musiker damit sagen? Bob Dylan hat seine Nobelpreisvorlesung gehalten. Sie wirkt nur auf den ersten Blick wie ein Witz, tatsächlich gibt sie tiefe Einblicke in seine Poesie. Mehr Von Jan Wiele

07.06.2017, 15:05 Uhr | Feuilleton

Tannhäuser in München Pornographie der Verwesung

Kirill Petrenko und Klaus Florian Vogt wagen sich an der Staatsoper München erstmals an Richard Wagners Tannhäuser – fast ohne Personenregie. Zu sehen gibt es Ausstattungstheater als Sieg der Ausstattung über das Theater. Mehr Von Jan Brachmann

24.05.2017, 22:06 Uhr | Feuilleton

Album der Woche Ist das Bett ein Schiff, oder ist es der Ozean?

Mit einem witzigen Bettvideo wurde Oren Lavie bekannt. Jetzt hat er ein ganzes Album zum Thema gemacht: Bedroom Crimes. Ist denn ein Duett mit Vanessa Paradis ein Verbrechen? Mehr Von Jan Wiele

19.05.2017, 20:38 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Anthologie Jane Hirshfield: Am fünften Tag

Dieses Gedicht wurde eigens für den öffentlichen Vortrag beim March for Science geschrieben. Herausgekommen ist die perfekte Verschmelzung von Naturliebe und politischer Aufklärung, voller Aktualität. Mehr Von Ruth Klüger

19.05.2017, 16:37 Uhr | Feuilleton

Christine Lavant Vom Reichtum der armen Gedichte

Sie erklärte sich für ausgeschrieben und gab ihre späten Gedichte nicht mehr frei. Nun erscheint die nachgelassene Lyrik der großen Christine Lavant – ungeschützte, radikale Lästergebete. Mehr Von Harald Hartung

13.05.2017, 22:31 Uhr | Feuilleton

„American Writers Museum“ Hier ist jeder ein zukünftiger Dichter

In Chicago eröffnet am Montag das erste umfassende Museum zur amerikanischen Literatur: Aber wird das „American Writers Museum“ seinem Namen auch gerecht? Mehr Von Jan Wiele, Chicago

13.05.2017, 20:03 Uhr | Feuilleton

Brief aus Istanbul Türkische Polizei beschlagnahmt Bücher

Die türkische Politik gleicht einem gordischen Knoten: Präsident Recep Tayyip Erdogan sagt, er wünsche sich eine kritische Jugend. Doch wer kritisch denkt, der wird bestraft. Mehr Von Bülent Mumay

12.05.2017, 14:10 Uhr | Feuilleton

Ein Bob-Dylan-Abend Lagerfeuer im Preisnebel

Das Berliner Ensemble feiert mit einem schrägen Bob-Dylan-Abend den Meister. Vor lauter Ehrfurcht und Mitgefühl vergaßen seine Schöpfer Leander Haußmann und Sven Regener die entscheidende Frage. Mehr Von Irene Bazinger

29.04.2017, 20:51 Uhr | Feuilleton

Whitman’s vergessene Werke Übersetzerrennen

Während Walt Whitman den Klassiker Leaves of Grass verfasste, arbeitete er noch an einem anderen Werk. Um jene rührselige Waisengeschichte ist nun ein erbitterter Verleger-Wettstreit entbrannt. Mehr Von Hannes Hintermeier

21.04.2017, 16:40 Uhr | Feuilleton

Hörspiel und Wortkunstzauber Das lispelnde Hermelin

Die Bachmannpreisträgerin Nora Gomringer war schon immer sehr dreidimensional – Wort, Sound, Bild – und dabei sehr Tarantino. Jetzt bringt sie mit Philipp Scholz im Hörspiel Peng Peng Peng Lyrik und Jazz zusammen. Mehr Von Karin Betz

17.04.2017, 21:07 Uhr | Feuilleton

Album der Woche Was vom Dodo übrigblieb

Zurückspulen und sich die Lügen des Sommers noch einmal anhören: Die Liedermacherin Aimee Mann taucht mit einem brillanten Album aus der Versenkung auf. Es heißt Mental Illness. Mehr Von Jan Wiele

07.04.2017, 18:05 Uhr | Feuilleton

Serie Die Karriere googeln Was die Deutschen zum Umgang mit Kollegen wissen wollen

Was ist eine fristlose Kündigung? Wie feiere ich Abschied von den Kollegen? Die Deutschen googeln viele Fragen zur Karriere. Wir beantworten die wichtigsten in einer Serie. Mehr Von Sven Astheimer, Nadine Bös und Ursula Kals

07.04.2017, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

E-Mail-Roman von Zsusza Bánk Und Du, meine Schönste?

Zsuzsa Bánks E-Mail-Roman Schlafen werden wir später erzählt von einer Frauenfreundschaft. Es wird heftig auf die Tränendrüse gedrückt. Mehr Von Katharina Teutsch

28.03.2017, 22:32 Uhr | Feuilleton

Wahl im Saarland Auf den letzten Metern

Annegret Kramp-Karrenbauer war lange die klare Favoritin für die Wahl im Saarland. Doch auf Schulz war sie nicht vorbereitet. Im Endspurt setzt sie nun alles auf sich selbst. Mehr Von Timo Frasch, Saarbrücken

24.03.2017, 12:51 Uhr | Politik

Buchmesse-Gastland Litauen Vom Schicksal der einfachen Leute

Litauen ist Gastland der an diesem Donnerstag beginnenden Leipziger Buchmesse: Was hat uns das Land, dessen Schriftsteller sich erst nach der Wende frei entfalten konnten, literarisch zu bieten? Mehr Von Reinhard Veser

23.03.2017, 15:18 Uhr | Feuilleton

Baudelaire liest Poe Der fieberhaft Getriebene

Charles Baudelaire machte mit seiner kommentierten Werkausgabe Edgar Allan Poe zum Gründervater der literarischen Moderne. Nun erscheint diese Auswahl auf Deutsch. Mehr Von Paul Ingendaay

17.03.2017, 20:26 Uhr | Feuilleton

Derek Walcott ist gestorben Entweder ein Niemand oder eine Nation

Er erschloss für die Weltliteratur eine abgelegene und unbeschriebene Erfahrungswelt. 1992 erhielt er den Nobelpreis. Im Alter von 87 Jahren ist der Dichter Derek Walcott auf St. Lucia gestorben. Mehr

17.03.2017, 19:35 Uhr | Feuilleton

Kulturgeschichte eines Worts Ein Gong für den Song

Wie kam der Song in die deutsche Kultur? Der Reimvirtuose Walter Mehring stimmte 1920 einen gewitzten Gegengesang zu einem rassistischen Machwerk an. Mehr Von Frieder von Ammon

10.03.2017, 20:07 Uhr | Feuilleton

Album der Woche: The Shins Ins Herz gebohrt

Der Hauch des Country ist verflogen: Wohin zieht es die Indiepop-Band The Shins jetzt? Ihr neues Album Heartworms klingt metallisch düster. Die typisch kryptische Lyrik konkurriert mit grundehrlichen Jugenderinnerungen. Mehr Von Franziska Müller

10.03.2017, 18:01 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 36 ... 72  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z