Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Linz

Alle Artikel zu: Linz
  1 2 3 4 ...  
   
Sortieren nach

Eintracht Frankfurt Ich bin immer da

Oka Nikolov ist der dienstälteste Profi in der Bundesliga. Bei der Eintracht ist er Sympathieträger - und im Tor gilt der 38 Jahre alte Routinier als schier unverzichtbar. Mehr Von Uwe Marx

31.07.2012, 18:37 Uhr | Rhein-Main

Eintracht Frankfurt Der Fleißarbeiter

Bruno Hübner ist als Eintracht-Sportdirektor ein umtriebiger Transfervorbereiter, der seinen Kandidaten ein wichtiges Gefühl vermittelt: gewollt zu werden. Mehr Von Uwe Marx

30.07.2012, 18:45 Uhr | Rhein-Main

Panzer aus Papier Wir falten uns einen Panzer für das Kunstgefecht

Origami für Fortgeschrittene: Mit ihrem Panzer aus Papier bereichern Frank Bölter und Soldaten der Bundeswehr das Militärhistorische Museum in Dresden um ein besonderes Exponat. Mehr Von Frank Pergande, Dresden

04.07.2012, 08:40 Uhr | Gesellschaft

Görings Sammlung Kunsträubermarschall

Ganze 4200 Datensätze: Hermann Görings Kunstsammlung steht nun im Netz. Dazu wurden alle inzwischen bekannten Vorgeschichten und Quellen ausgewertet. Mehr Von Regina Mönch

20.06.2012, 16:13 Uhr | Feuilleton

Cessna verunglückt Fünf Tote bei Flugzeugabsturz in Hessen

Beim Absturz eines Jets in Südhessen sind nach Angaben der Polizei fünf Menschen getötet worden. Die Maschine vom Typ Cessna sei auf dem Landeanflug zum südhessischen Flughafen Egelsbach gewesen. Mehr

02.03.2012, 09:28 Uhr | Gesellschaft

Ärzte-Kontroverse Tut etwas Blut immer gut?

Ärzte kritisieren den verschwenderischen Umgang mit Blutkonserven, die längst nicht nur für Notfallpatienten verwendet werden. Dabei ist die Übertragung nicht ohne Risiko. Mehr Von Nicola von Lutterotti

08.11.2011, 16:50 Uhr | Wissen

Provinzleben Alle Wege führen nach Nang-Pu

Der Eisenbahnknoten Attnang-Puchheim hat einen festen Platz im kollektiven Gedächtnis Österreichs - als Ort zum Umsteigen, als Anhang eines Bahnhofs. Wie lebt man in einer Stadt mit einem solchen Identitätsdilemma? Mehr Von Hannes Hintermeier

02.06.2011, 16:43 Uhr | Feuilleton

Ein Kenner für die Sammlung des Führers Ein Kenner für die Sammlung des Führers

Auch die Kunstwissenschaft ist dabei, die dunkle Seite der Geschichte ihres Faches in der Zeit des Nationalsozialismus aufzuarbeiten. Was können Kunsthistoriker schon Schlimmes gemacht haben, war die gängige Ausrede der Nachkriegszeit, man habe ja einer reinen Geisteswissenschaft gedient. Teil einer nationalsozialistischen ... Mehr

09.12.2010, 12:00 Uhr | Feuilleton

Red Bull im Fußball-Tief Warteschleife vierte Liga

Dose leer: Das Projekt Champions League von RB Leipzig stockt derzeit in der Regionalliga. Der Fußballverantwortliche Beiersdorfer jettet um die Welt, aber die Spieler von Erfolgstrainer Oral funktionieren nicht wie geplant. Mehr Von Michael Horeni, Leipzig

30.11.2010, 15:31 Uhr | Sport

Fondsbericht Ein Fonds aus der Provinz setzt sich an die Spitze

Die Fondsgesellschaft Kepler-Fonds hat sich mit einem mündelsicheren Rentenfonds nach oben gearbeitet. Das zeigt, dass für Spitzenleistungen nicht immer hohe Risiken eingegangen werden müssen. Mehr Von Christian von Hiller

28.10.2010, 14:19 Uhr | Finanzen

Einfache Handys Bloß nicht Senior oder alt benutzen

Handy und Internet machen mobil, wenn im Alter die Agilität nachlässt. Doch nur wenige Anbieter haben das Potential dieses Markets bislang richtig erkannt. Es geht um Handys, die Oma und Opa helfen und die sie selbst nutzen. Mehr Von Thiemo Heeg

04.10.2010, 09:58 Uhr | Technik-Motor

Wer war der bessere Österreicher? Wer war der bessere Österreicher?

Die allermeisten Holocaust-Verbrecher haben sich nicht für ihre Taten verantworten müssen. Es hätten aber mehr sein können, wenn Politik und Justiz in den ersten beiden Jahrzehnten nach dem Untergang des "Dritten Reiches" ein wenig mehr Verfolgungseifer an den Tag gelegt hätten. Das weiß man zwar ... Mehr

02.10.2010, 12:00 Uhr | Feuilleton

Kunstrestitution Das Unglück der Ria Munk

Das Linzer Lento Museum gibt Gustav Klimts Porträt der Ria Munk an die Erben der Familie zurück. Im Hintergrund des Bildes steht eine tragische Geschichte aus der NS-Zeit. Jetzt kommt das anmutige Bild auf den Auktionsmarkt. Mehr Von Rose-Maria Gropp

28.05.2010, 11:12 Uhr | Feuilleton

Brigitta Eisenreich: Celans Kreidestern Sprich, Schublade, sprich

Brigitta Eisenreich war viele Jahre die Geliebte von Paul Celan. Dass der Dichter der Todesfuge im Leben wie in der Literatur ein großer Liebender war, das zeigt überzeugend der Bericht Celans Kreidestern. Mehr Von Wolfgang Schneider

21.05.2010, 16:08 Uhr | Feuilleton

Valie Export zum Siebzigsten Genitalpanik im Kino

Sie stellte ihre Brüste aus und rollte nackt über Glasscherben. Mit ihren Werken zum Anfassen hat die Künstlerin Valie Export Pionierarbeit geleistet. An diesem Montag wird die Österreicherin 70 Jahre alt. Mehr Von Anne Reimers

17.05.2010, 11:52 Uhr | Feuilleton

Fern von der Front, nah am Verbrechen Fern von der Front, nah am Verbrechen

In den neunziger Jahren reagierte das Münchener Institut für Zeitgeschichte auf die umstrittene erste "Wehrmachtsausstellung" mit einem eigenen Projekt: "Wehrmacht in der NS-Diktatur". Im vierten und letzten Band der daraus entstandenen hochgelobten Publikationsreihe untersucht Christian Hartmann fünf Divisionen beim Beginn des "Unternehmens Barbarossa": die 1938 in Würzburg aufgestellte 4. Mehr

29.03.2010, 12:00 Uhr | Feuilleton

Skier im Test Allround, Allmountain, Allmächtiger

Sucht man nach dem Ski, der alles kann, stellt man fest: So ein neuer Allmountain-Typ - das ist es! Oder doch ein herkömmlicher Allrounder? Wie wär's mit einem Freerider, einem Twin-Tip-Doppelender? Man muss halt finden, was zu einem passt. Mehr Von Walter Wille

31.01.2010, 05:25 Uhr | Sport

Terror und Vernichtung Terror und Vernichtung

Konzentrationslager waren zentrale Bestandteile der nationalsozialistischen Herrschaft - zunächst in Deutschland, während des Zweiten Weltkriegs auch in den besetzten Gebieten. Unter Führung der SS wurde fast ganz Europa mit einem Netz aus 24 Hauptlagern und etwa 1000 Außenlagern überzogen. 1942 ... Mehr

27.01.2010, 12:00 Uhr | Feuilleton

Handball-EM Österreich feiert sein Wunderteam

Nach dem 37:37 gegen Island schaffte Österreich gegen Serbien den größten Erfolg seiner Handball-Geschichte. Die Spieler des Gastegebers besiegten Serbien mit 37:31, ziehen in die Hauptrunde ein und werden landesweit gefeiert. Zwei Spieler der deutschen Bundesliga waren die Sieggaranten. Mehr

24.01.2010, 14:05 Uhr | Sport

Österreichs Handball-Sternstunde Ich dachte, der ist deppert

Der EM-Gastgeber träumt nach dem Unentschieden gegen Island von einem Handballmärchen. Gegen Serbien muss Österreich nachlegen, um in die Hauptrunde einzuziehen. Das Motto: Nützt die Chance und setzt euch ein Denkmal. Mehr Von Rainer Seele, Innsbruck

22.01.2010, 18:39 Uhr | Sport

Handball-Glosse Er ist so schön, er ist so toll ...

Der Handball kommt nach Österreich: Die Zeitungen bereiteten die Landsleute deshalb schon im Vorfeld ausgiebig auf den in der Alpenrepublik wenig bekannten Sport vor. Von Hüftlern, Wuzlern und Pickerln. Mehr Von Rainer Seele

18.01.2010, 09:00 Uhr | Sport

Die Ruhr feiert Dort, wo man nicht dem Schein erliegt

Der angekündigte Schneesturm zwang das Revier nicht in die Knie: Die Europäische Kulturhauptstadt Ruhr wird in Essen planmäßig eröffnet, auch wenn die Tänzer auf der glatten Bühne nicht die großen Sprünge wagen. Nur Grönemeyer hüpft zur neuen Hymne. Mehr Von Andreas Rossmann

10.01.2010, 19:50 Uhr | Feuilleton

Die schönsten dpa-Berichtigungen 2009 Wie bewege ich mich im Nerz? Die schönsten dpa-Berichtigungen 2009 Wie bewege ich mich im Nerz?

Stadt Wuppertal will Stadt oder Platz nach Horst Tappert benennen. (Berichtigung: Straße statt Stadt.) 6. Januar Zwei bekannte Männer haben am Donnerstagabend ein Tabakwarengeschäft in der Enzianstraße in Berlin-Lichterfelde überfallen. Mehr

30.12.2009, 16:57 Uhr | Feuilleton

Österreich Kaprun und kein Ende

Das Verfahren um das Seilbahnunglück von Kaprun könnte nun doch wieder aufgenommen werden. In Österreich herrsche ein Geheimaktverfahren, sagt einer der Kläger. Er will bis vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ziehen. Mehr Von Reinhard Olt, Wien

20.11.2009, 08:58 Uhr | Gesellschaft

Österreich Hoch und heilig gestrandet wie ein Held

Zwischen Wien und Salzburg ist die Luft dünn. Denn die beiden Städte ziehen das meiste öffentliche Interesse auf sich. Verständlich also, dass man sich in Linz, etwa auf halbem Weg zwischen diesen ehernen Tourismusbrennpunkten gelegen, stets narzisstisch gekränkt fühlte. Mehr Von Irene Bazinger

23.10.2009, 07:45 Uhr | Reise
  1 2 3 4 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z