Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Liebesgeschichte

Alle Artikel zu: Liebesgeschichte
  2 3 4
   
Sortieren nach

Literatur Tiefe Stürze

Ranzige Routine von Peter Handke, Nicholson Bakers Hilflosigkeit gegenüber George W. Bush und Thomas Brussigs ehrenvolles Scheitern am Wenderoman: die Enttäuschungen des Jahres. Mehr

26.11.2004, 13:08 Uhr | Aktuell

Kleine Wunder Kleine Wunder

WER WÜRDE WOHL eine Wette darauf abschließen, daß man eine Liebesgeschichte erzählen kann, in der ein aus seiner Zeit gefallener Cyrano de Bergerac eines Tages an der Tür einer eigenbrötlerischen Radiosprecherin klingelt und beide sich gegenseitig die Sünden und Verfehlungen ihres Lebens erzählen? Die schottische Schriftstellerin A. Mehr

26.11.2004, 12:00 Uhr | Feuilleton

Tiefe Stürze Tiefe Stürze

SCHRECK, LAß NACH! Peter Handke hat eine Liebesgeschichte geschrieben, in der die ganzen alten abgestandenen Handke-Phrasen noch einmal so ranzig-routiniert und buttersäuresüß aus dem Handgelenk aufs Papier geschlenkert werden, daß sie dort flach und schrumpelig liegenbleiben wie ein Käsesoufflé im Abendwind. Mehr

26.11.2004, 12:00 Uhr | Feuilleton

Ein Dreier mit dem Soziologen Ein Dreier mit dem Soziologen

Fast alles, was sozial geschieht, geschieht unter der Beobachtung Dritter. Bald ist es das Publikum, bald das Wahlvolk, bald sind es die Konsumenten, die Eltern, die Kinder oder die Gerichte, deren Existenz beim sozialen Handeln in Rechnung gestellt wird. Daß es Dritte gibt, diszipliniert ungemein, und es erhöht zwischen Ego und Alter die Chancen auf Konsens. Mehr

26.11.2004, 12:00 Uhr | Feuilleton

Liebesgeschichten Das Superlativweib

Vierhundert leidenschaftliche Briefe schrieb Italo Calvino einer geliebten Gräfin. Darin zeigt sich der kontrollierte Büchermensch als heißblütiger Liebhaber, der vor allem Hormone in seine Prosa einfließen läßt. Mehr Von Dirk Schümer, Venedig

05.08.2004, 17:42 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 1. bis 7. Mai Stille Romanzen, wahre Tragödien

Liebesgeschichten, hoffnungsvolle wie tragische, ziehen sich durch die Fernsehwoche: Es geht ums Glück der Älteren, eine Frau, die von ihrem besten Freund ein Kind möchte, und ein Mädchen, das ein Junge sein will. Mehr

30.04.2004, 13:26 Uhr | Feuilleton

Eine unfaßbare Liebe Eine unfaßbare Liebe

Es war eine der schönsten Liebesgeschichten des vergangenen Jahrhunderts, und eine der traurigsten war es auch - und als sie, ziemlich häßlich, zu Ende ging, saß der größte Dichter Amerikas in einem kleinen Haus im San Fernando Valley, war krank an der Lunge und verwundet am Herzen, trank mehr, als ... Mehr

21.03.2004, 12:00 Uhr | Feuilleton

Das unbekannte Hollywood am Main Das unbekannte Hollywood am Main

Wenn in dem Film "Twentynine Palms" von Bruno Dumont der Fotograph David und seine Begleiterin Katja eine wild-erotische Liebesgeschichte in der kalifornischen Wüste erleben, wenn in "Whalerider" von ... Mehr

16.03.2004, 19:52 Uhr | Rhein-Main

Bollywood in Hessen Jede Liebesgeschichte ist anders

Bollywood goes Rhein-Main: Fördermittel fließen unter anderem in ein Liebesdrama, das um einen ruchlosen Hersteller künstlicher Muttermilch kreist. Mehr Von Werner Kurzlechner

08.03.2004, 19:37 Uhr | Feuilleton

Berlinale-Wettbewerb Eine Liebe unter Fremden

Ken Loachs "Ae Fond Kiss" erzählt eine berührende Liebesgeschichte zwischen einer Katholikin aus Glasgow und einem Sohn moslemischer Einwanderer aus Pakistan - und begeistert damit das Berlinale-Publikum. Mehr Von Andreas Kilb

13.02.2004, 17:03 Uhr | Feuilleton

Kino Du erkennst mich nicht wieder

Neun Liebesgeschichten und ein Seitensprung: Mit seinem Film Tatsächlich . . . Liebe verschickt Richard Curtis eine Weihnachtskarte der britischen Filmindustrie mit besten Grüßen nach Hollywood. Mehr Von Michael Althen

20.11.2003, 11:49 Uhr | Feuilleton

Das wahre Leben verschieben wir auf später Das wahre Leben verschieben wir auf später

Vor dreißig, genaugenommen: vor einunddreißig Jahren sind die "Liebesgeschichten" von Adolf Muschg erschienen. Damit bewies die deutschsprachige Literatur der Schweiz, daß sie nach den beiden Giganten Max Frisch und Dürrenmatt ihre hohe Qualität behalten hatte. Mit Peter Stamms Sammlung von elf ... Mehr

11.10.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Gott sei Dank haben wir beide uns Gott sei Dank haben wir beide uns

Eine Liebesgeschichte, nichts weiter, nichts, das die Welt bewegen müßte, will Hanns-Josef Ortheil in seinem jüngsten Roman erzählen. Nur das eine, die große Sehnsucht nach dem kleinen Glück, soll sich hier noch erfüllen, für die Figuren wie für den Leser. Schnell kann er einfühlsamer Verführung ... Mehr

26.09.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Gesichter: Michele Pleser-Communaux Frankfurter Gesichter: Michele Pleser-Communaux

Der Name "Michele M." ist ein Wortspiel. Michele aime...les bijoux, liebt den Schmuck, den sie auf der Goethestraße verkauft. Seit genau zwanzig Jahren. Doch ihre Liebesgeschichte begann vor dreißig Jahren, ... Mehr

30.05.2003, 21:36 Uhr | Rhein-Main

Fernsehwoche, 12. - 18. April Die schönste Liebesgeschichte der Welt

Anneke Kim Sarnau zwischen zwei Männern, Ottfried Fischer als Pfarrer, eine Pathologin als Ally-Mc-Beal-Ersatz und der herausragende Film In the Mood for Love: Dies und mehr läuft in der Fernsehwoche. Mehr

11.04.2003, 15:29 Uhr | Feuilleton

Kommentar Ich hau' dir in die Augen, Kleines

Die Liebesgeschichte aller Liebesgeschichten, neu verfilmt: Casablanca, in den Hauptrollen die Lopez und der Affleck. Sie wollen der Welt ihre Liebe demonstrieren. Wie süß. Mehr Von Andreas Kilb

09.04.2003, 18:39 Uhr | Feuilleton

Wunderjahre in Wuppertal Wunderjahre in Wuppertal

Vier, fünf Jahre lang hatte er eine große Zeit. Sie begann mit "Rheinpromenade", der spröden, unmöglichen Liebesgeschichte zwischen dem Rentner Fritz Kumetat, siebenundsiebzig, und der Küchenhilfe Marta, sechsundzwanzig Jahre alt. Das Stück wurde 1973 in Wuppertal uraufgeführt und - mit zwölf Nachspielorten - zum Renner der Saison. Mehr

14.02.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Jung-Berlin und seine Opfer Jung-Berlin und seine Opfer

Natürlich ist das verdächtig: eine Liebesgeschichte, in der alle Hindernisse überwindbar scheinen und das gute Ende zum Greifen nah. Doktor Heinrich Wolf, ein junger, aufstrebender Arzt in der Reichshauptstadt Berlin, die sich im Besitz der nämlichen Eigenschaften dünkt, verliebt sich im Hause eines adligen Gönners in dessen Tochter. Mehr

12.12.2002, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Laßt euch nicht erschöpfen

Bernhard Schlinks Roman "Der Vorleser" geriet nach Jahren uneingeschränkten Lobs und ökonomischer Erfolge unlängst doch noch ins Kreuzfeuer der literarischen Kritik. Schlink hatte 1995 die Liebesgeschichte zwischen einem anfangs fünfzehnjährigen Schüler und einer älteren Straßenbahnschaffnerin mit der ... Mehr

16.09.2002, 12:00 Uhr | Feuilleton

Interview Ulrike Draesner: Über den Körper schreiben

Mitgift, der zweite Roman von Ulrike Draesner, zählt zu den wichtigsten Neuerscheinungen dieser Saison. Ein Interview mit der Autorin. Mehr

09.05.2002, 15:14 Uhr | Feuilleton

Kamerafahrt Das seltsame Liebesspiel eines Pärchens in Paris

Diese Woche neu im Kino: Ein Liebespaar zwischen Eifersucht und Obsession, der Graf von Monte Christo und Heile-Welt-Dramen. Mehr

06.05.2002, 14:07 Uhr | Feuilleton

Rezension Ein Sonderling entdeckt die Liebe hohen Herzens

Neuer Roman: Dem schottischen Popmusiker Stuart David gelingt mit Wie Nalda sagt eine eigenwillig-melancholische Liebesgeschichte. Mehr Von Christiane Humbeck

25.04.2002, 14:18 Uhr | Feuilleton

Rezension Von Schlagerfreunden und Schwerverbrechern

Neuer Roman: In Fast ein bisschen Frühling erzählt Alex Capus mehr als die wahre Flucht- und Liebesgeschichte zweier Schwerverbrecher. Mehr Von Fridtjof Küchemann

18.04.2002, 17:27 Uhr | Feuilleton

Kamerafahrt Diese Woche neu im Kino: Sprachschüler und Patientinnen

Diese Woche am Kinostart: Michael Douglas in "Sag kein Wort", "Invincible" von Werner Herzog und die Liebesgeschichte "Italienisch für Anfänger". Mehr

14.01.2002, 11:07 Uhr | Feuilleton

Fotografie Afrika, mal ohne Exotik

Im französisch geprägten Westafrika boomt die zeitgenössische Kunst. Das zeigt auch eine Schau in Wien. Mehr Von Sabine B. Vogel

09.09.2001, 17:07 Uhr | Feuilleton
  2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z