Kultur: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kultur

   
Sortieren nach

Staatstheater Wiesbaden Auf der Jagd nach der verlorenen Zeit

Böse Menschen haben viele Lieder: Das Staatstheater Wiesbaden zeigt Donizettis Oper Don Pasquale. Mehr Von Benedikt Stegemann

12.03.2012, 19:34 Uhr | Rhein-Main

Beinhaus in Oppenheim Schädel und Knochen von Tausenden Verstorbenen

Das Beinhaus in Oppenheim ist bis an die Gewölbedecke mit Skeletten vollgeschichtet. Es ist das größte seiner Art in Deutschland. Mehr

11.03.2012, 19:10 Uhr | Rhein-Main

Deichkind Kleine Experimente mit Daunen

Volksmusik im besten Sinne: Deichkind gastieren in der Frankfurter Jahrhunderthalle. Mehr Von Stefan Raulf

08.03.2012, 19:29 Uhr | Rhein-Main

Kartographie Rund auf flach

Das Problem der Weltkarten-Projektion Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

03.03.2012, 19:23 Uhr | Wissen

Kartographie Der Vater der Atlanten

Vor 500 Jahren wurde der Kartograph Gerhard Mercator geboren. Er erfand nicht nur die nach ihm benannte Projektion der Erdkugel auf eine Ebene, sondern zeichnete als Erster die Welt auch im Detail so, wie wir sie heute kennen. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

03.03.2012, 19:23 Uhr | Wissen

Im Gespräch: Stephan Pauly Ich vertraue dem Haus und meinem Gespür

Sein Vorgänger Michael Hocks hat Stephan Pauly große Schuhe hinterlassen. Der neue Chef der Alten Oper solle sich deshalb neue suchen, hat ihm Kuratoriums-Vorsitzender Rolf Breuer geraten. Was plant Pauly? Mehr

01.03.2012, 19:02 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt schreibt! Der Diktatwettbewerb zum Anhören

200 Diktatschreiber kamen in Frankfurt zusammen und beteiligten sich am Wettstreit um die wenigsten Rechtschreibfehler. Das Diktat zum Anhören und Mitschreiben gibt es hier auf FAZ.NET. Mehr

28.02.2012, 21:05 Uhr | Rhein-Main

Abtritt ohne Vermächtnis Der Sturz der Babyboomer

Sie hatten keine Idee, sie hatten den Markt: Eine ganze Generation konservativer Babyboomer hat aufgegeben. Auch das höchste Amt im Staat verlor sie in Rekordzeit. Was ist da geschehen? Mehr Von Frank Schirrmacher

19.02.2012, 12:23 Uhr | Feuilleton

Kunstskandal auf japanisch Wolfgang Beltracchi ist überall

Soeben wurde in Japan das Marie-Laurencin-Museum geschlossen. Ist das Flechtheim-Porträt aus seinem Bestand eine frühe Fälschung des Erfinders der Sammlung Jägers? Mehr Von Niklas Maak

21.01.2012, 10:24 Uhr | Feuilleton

Das Jahr in Zitaten Ich schäme mich nicht nur heimlich

Es ist der Satz des Jahres: Forschungsministerin Annette Schavan auf die Frage, ob sie sich heimlich für Karl-Theodor zu Guttenberg schäme. Nicht jeder war 2011 so böse empathisch. Mehr Von Bertram Eisenhauer und Florentine Fritzen

31.12.2011, 16:09 Uhr | Politik

Neue Krankenhaus Die Klostersanierung zieht sich hin

In Eberbach werden die Handwerker in diesem Jahrzehnt wohl nicht mehr fertig. Das Neue Krankenhaus ist 2012 größter Sanierungsbrocken. Mehr Von Von Oliver Bock, Rhein-Main

30.12.2011, 21:06 Uhr | Rhein-Main

Wildtierverbot im Zirkus Tiere sind nicht die schlechteren Menschen

Wird der Zirkus überleben? Im politischen Berlin wird um Wildtiere gerungen, Elefanten und Bären. Es geht um Ästhetik, Moral und Recht - und um die Frage, ob es noch Dompteure geben darf. Mehr Von Christina Hucklenbroich

23.12.2011, 15:13 Uhr | Wissen

Scorseses Rolling Stones-Film bei Arte Immer noch ist alles möglich

Als Kunstwerk ist Martin Scorseses Rolling Stones-Film nicht weiter von Belang, und im Fernsehen war er auch schon mal zu sehen. Warum man Shine a Light trotzdem sehen sollte. Mehr Von Jochen Hieber

20.12.2011, 16:47 Uhr | Feuilleton

5. Dezember bis 31. März 2012 Recruting Events: Karrieretag in Soest

Heute schon ein Blick voraus, ins Jahr 2012, auf eine Veranstaltung, die sich in den letzten Jahren enorm entwickelt hat und dies - aller Voraussicht nach - auch weiter tun wird. Mehr

16.12.2011, 16:56 Uhr | Aktuell

Tunesien vor der Wahl Unternehmen im Demokratie-Test

Das maghrebinische Land hat den arabischen Frühling eingeleitet. An diesem Sonntag dürfen die Tunesier erstmals frei wählen. Die Wirtschaft bereitet sich schon vor auf ein neues Kapitel in der Geschichte Nordafrikas. Mehr Von Christian Schubert, Sidi Bouzid

21.10.2011, 16:10 Uhr | Wirtschaft

Herzblatt-Geschichten Sie fing an, mich zu siezen

Zwischen Ashton Kutcher und Demi Moore läuft es nicht so gut. Doch auch unter deutschen Prominenten sind einige auf der Suche nach dem jungen Glück. Jack White machte dabei seine eigene Erfahrungen. Mehr Von Jörg Thomann

15.10.2011, 14:29 Uhr | Gesellschaft

Sprachsynthese Technologie, die spricht

Wir wissen, dass unser Stimme mehr ist als ein Kommunikationsmittel. Kann die technische Sprachsynthese uns helfen, ihren Verlust zu kompensieren? Mehr Von Matthew Aylett, University of Edinburgh

14.10.2011, 15:07 Uhr | Wissen

Islandpferde als Exportschlager Der geschenkte Gaul

Um ihre Pferde nach Deutschland zu verkaufen, haben sich die Isländer einiges ausgedacht, vor allem Geschichten. Mehr Von Christina Hucklenbroich

11.10.2011, 22:40 Uhr | Gesellschaft

Modewoche in Frankreich Paris macht sich schön

Viele Marken haben neue Designer geholt. Doch eine Frage bleibt vor der Pariser Modewoche: Wer wird Nachfolger von John Galliano als Design-Chef bei Dior? Mehr Von Alfons Kaiser

02.10.2011, 19:53 Uhr | Stil

Händler Händler

Museum der bildenden Künste Leipzig. Händler und Sammler garantieren die Existenz des Künstlers. Da sind Gemälde dann durchaus auf der Ebene von Orientteppichen angesiedelt. So malte Beckmann 1946 das "Bildnis eines Teppichhändlers", hinter dem sich ein Kunsthändler verbirgt. Mehr

01.10.2011, 19:58 Uhr | Aktuell

Rahmen Rahmen

Städel-Museum Frankfurt. Der Künstler war angetan von dem breiten, langen Fluss. "Morgen am Mississippi" von 1949 zählt zu den wenigen Landschaftsbildern, die er in Amerika malte. Der Strom liegt unter Schnee und Eis, rechts ist eine Dampflokomotive abgebildet. Mehr

01.10.2011, 19:58 Uhr | Aktuell

Geschlechter Geschlechter

Museum der bildenden Künste Leipzig. Der Künstler duldete keine Götter neben sich. Auch keine Diven. Schon gar nicht in der Gestalt der eigenen Frau. Weshalb Minna Tube, die er 1903 bei einem Faschingsfest in der Sächsischen Kunstschule ... Mehr

01.10.2011, 19:58 Uhr | Aktuell

Bühne Bühne

Städel-Museum. Die Welt ist eine Bühne, das Leben ein Schauspiel: Diese Metaphern haben eine lange Tradition. Dass sich im Sichtbaren nicht alles offenbart, haben die Geheimlehren des 19. und 20. Jahrhunderts behauptet. Mehr

01.10.2011, 19:58 Uhr | Aktuell

Großbürger Großbürger

Museum der bildenden Künste Leipzig. Max Beckmann hat sich immer wieder als mondäner Herr, als eleganter Mann von Welt dargestellt. Die Boheme war seine Sache nie, er orientierte sich an großbürgerlichen Formen und Verhaltensweisen. Mehr

01.10.2011, 19:58 Uhr | Aktuell

Privatmythologie Privatmythologie

Städel-Museum Frankfurt. Das in den Jahren 1949 und 1950 entstandene Triptychon "Argonauten" erhielt seinen Namen erst nach einem Traum Beckmanns, in dem ihm die Figuren seines dreiteiligen Werks, das zunächst als solches nicht konzipiert war, entgegenkamen. Mehr

01.10.2011, 19:58 Uhr | Aktuell
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z