Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Kultur

1 2 3 ... 713  
   
Sortieren nach

Kommentar Verbieten, verbieten, verbieten!

Helmpflicht auf E-Bikes, Null Promille am Steuer, kein Fleisch auf dem Teller! Wer als Politiker bekannt werden will, muss neue Regeln erfinden oder neue Verbote fordern. Gut ist das nicht. Mehr Von Patrick Bernau

19.04.2014, 16:55 Uhr | Wirtschaft

Herrenschuhe Auf Maß und über den Leisten

Das französische Luxushaus Hermès setzt auf den englischen Schuhmacher John Lobb. Dessen traditionsreiches Familienunternehmen fertigt Edelschuhe ab tausend Pfund je Paar. Mehr Von Stephan Finsterbusch, München

19.04.2014, 16:47 Uhr | Lebensstil

Matt Ruffs Roman „Mirage“ Als die Tigris-und-Euphrat-Zwillingstürme einstürzten

Matt Ruff schreibt die Geschichte um: Sein neuer Roman „Mirage“ erzählt von einer muslimischen Weltmacht im Banne des Terrors. Man merkt ihm den Spaß an, mit dem er konstruiert wurde. Mehr Von Andreas Platthaus

19.04.2014, 13:39 Uhr | Feuilleton

Olivenbäume Anspruchslos und robust

Ölbäume prägen das Bild der Mittelmeerländer. Die besonders widerstandsfähigen Arten stammen aus dem Iran und wurden dort bereits vor tausenden von Jahren kultiviert. Mehr Von Diemut Klärner

18.04.2014, 22:30 Uhr | Wissen

Verfallene Schlösser Für mich ist das wie Auftragsmord

Die Decke stürzt herab, wo einst Fürsten feierten. Schloss Promnitz war eine prächtige Anlage im Stil der Renaissance - jetzt ist es dem Verfall preisgegeben. Doch Promnitz ist kein Einzelfall. Mehr Von Stefan Locke

18.04.2014, 18:42 Uhr | Politik

Chanel-Ausstellung in Hamburg Ein Kleines Schwarzes für alle!

Was wäre die Welt ohne Coco Chanel? Hamburgs Museum für Kunst und Gewerbe gibt mit einer opulenten Ausstellung des Werks der Modeschöpferin mehr als eine Antwort. Mehr Von Rose-Maria Gropp

18.04.2014, 16:24 Uhr | Feuilleton

Kardinal Müller im Gespräch (Teil 3) „Keine Barmherzigkeit bei Missbrauch“

Im dritten Teil des F.A.Z.-Gesprächs lässt Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller keine Zweifel an der Entschlossenheit des Vatikans, sexuelle Gewalt im Raum der Kirche nach Recht und Gesetz zu ahnden. Mehr

17.04.2014, 20:17 Uhr | Aktuell

Reaktionen auf Döpfners Google-Kritik Ein Goliath macht sich ganz klein

Matthias Döpfners scharfe Attacke gegen Google sorgt in deutschen und internationalen Medien für Aufsehen. Die Diagnose hält man für richtig, doch es fehlt der Glaube an das selbstlose Motiv. Ein wichtiger Punkt kommt zu kurz. Mehr Von Thomas Thiel

17.04.2014, 17:26 Uhr | Feuilleton

Wahl in Algerien Keine Wohnungen für Falschwähler

Kaum jemand in Algerien bezweifelt, dass Präsident Bouteflika wiedergewählt wird. Doch anders als früher wird ihn der Geheimdienst beim Wahlbetrug nicht mehr unterstützen. Der altersschwache Staatschef begeistert kaum noch. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Algier/Laghouat

17.04.2014, 13:44 Uhr | Politik

Amerika und der technische Fortschritt Hauptsache, die Zukunft ist weit genug weg

Die Amerikaner, das hat eine neue Studie ergeben, freuen sich auf die technischen Errungenschaften der Zukunft – theoretisch. Künstlich erzeugtes Fleisch und fahrerlose Autos selbst erleben möchten sie aber lieber nicht. Mehr Von Maria-Xenia Hardt

17.04.2014, 12:48 Uhr | Feuilleton

Kulturstaatsministerin Monika Grütters Lasst Minderheiten blühen

Die oberste Kulturpolitikerin des Bundes will einen Intendanten für das Humboldt-Forum berufen. Und auch in der Museumsdebatte hat Monika Grütters eigene Vorschläge. Ein Gespräch über die wichtigsten Themen ihrer Amtszeit. Mehr

17.04.2014, 12:47 Uhr | Feuilleton

Kochbuchkolumne „Esspapier“ Warum Größe anfällig ist

In seinem neuen Buch stellt Georg Schweisfurth erfolgreiche Produzenten biologischer Lebensmittel vor. Vorbildlich sind dabei die Betreiber eines Restaurants in der französischen Camargue. Mehr Von Jürgen Dollase

17.04.2014, 12:22 Uhr | Feuilleton

Pekinger Automesse zu Ostern Wenn China ruft, ignoriert der Westen seine höchsten Feiertage

Entweder sind die christlichen Wurzeln den deutschen Managern nichts mehr wert, oder sie lassen sich von den Geschäftsaussichten kompromittieren. Beides wäre bedenklich. Dabei pochen die Chinesen doch immer auf Respekt. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

17.04.2014, 07:12 Uhr | Finanzen

Stadtmuseum Wiesbaden „Ein Platz, an dem man sich trifft“

Nach dem Willen des Architekten Helmut Jahn stellt das Wiesbadener Stadtmuseum nicht nur Exponate aus. Das Gebäude soll selbst ein Kunstwerk sein. Mehr Von Ewald Hetrodt, Wiesbaden

16.04.2014, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Elif Shafak im Gespräch Wenn die Ehre zum Kontrollinstrument wird

„Die Ehre wird zum Instrument der Kontrolle, vor allem der Frau“: In ihrem neuen Roman beschreibt die Autorin Elif Shafak die Beharrungskräfte des türkischen Patriarchats. Ein Interview. Mehr

16.04.2014, 11:50 Uhr | Feuilleton

Offener Brief an Eric Schmidt Warum wir Google fürchten

Zum ersten Mal bekennt hier ein deutscher Manager die totale Abhängigkeit seines Unternehmens von Google. Was heute die Verlage erleben, ist ein Vorbote: Bald gehören wir alle Google. Ein Offener Brief an Eric Schmidt. Mehr Von Mathias Döpfner

16.04.2014, 09:16 Uhr | Feuilleton

Kommentar Frankfurt auf neuen Wegen

Bei persönlichen Besuchen wirbt der Frankfurter Oberbürgermeister für ein neues Regionalbewusstsein. Doch was bringt Feldmanns Methode vom Zureden und Zuhören? Mehr Von Mechthild Harting

15.04.2014, 23:11 Uhr | Rhein-Main

Allensbach-Umfrage Ein gefährliches Land

Bis vor kurzem hatte eine Mehrheit der Deutschen eine gute Meinung über Russland und Wladimir Putin. Das ändert sich gerade dramatisch. Unterschiede gibt es zwischen Ost- und Westdeutschen. Mehr Von Prof. Dr. Renate Köcher, Institut für Demoskopie Allensbach

15.04.2014, 18:59 Uhr | Politik

Kritikerblog des „Lichter“-Filmfestivals Der Gewinner sitzt im Bankenturm

Der Filmkritik eine Gasse will das Lichter Filmfest Frankfurt International nun auch in der Zeit zwischen seinen Festivals bereiten: mit dem eigenen Kritikerblog. Mehr

15.04.2014, 18:03 Uhr | Rhein-Main

Reformplan Der ADAC stellt sich die Grundsatzfrage

Verein oder Unternehmen? Nach der Skandalserie plant der Autoklub eine „Reform für Vertrauen“. Wie sich die Neuausrichtung auf die lukrativen Geschäfte des ADAC auswirken wird, ist bislang unklar. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

15.04.2014, 15:30 Uhr | Wirtschaft

„Wiege dieser Sportart“ Segelflug auf der Wasserkuppe soll Kulturerbe werden

Die Wasserkuppe gilt dem Land Hessen als Wiege des Segelflugs. Deshalb schlägt es den Segelflug auf der Wasserkuppe für das Kulturerbe der Unesco vor - die Entscheidung soll 2015 fallen. Mehr

15.04.2014, 13:05 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Heimlicher Plan von Schwarz-Grün

Schwarz-Grün in Frankfurt steckt tief in der Krise. Das Fatale daran ist, dass für die Stadt wichtige Entscheidungen anstehen. Sie drohen sich weiter zu verzögern und der Koalition läuft die Zeit davon. Mehr Von Matthias Alexander

14.04.2014, 22:06 Uhr | Rhein-Main

Ukraine Putins Projekt

Die Ukraine hat keine Zukunft ohne Europa. Aber Europa hat auch keine Zukunft ohne die Ukraine. Über die Jahrhunderte haben sich in dem Land die Wendepunkte der europäischen Geschichte gezeigt.  Mehr Von Timothy Snyder

14.04.2014, 10:33 Uhr | Politik

Moldau und Transnistrien Moskau lockt Rentner mit der „Putin-Prämie“

In einem kleinen Dorf in der Republik Moldau an der Grenze zu Transnistrien machen sich ein paar Bürger für den Anschluss an das Nachbarland stark. Die Region wird zwischen EU-Annäherung und Ukraine-Krise zerrieben. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Dorotcaia

14.04.2014, 10:31 Uhr | Politik

Kardinal Müller im Gespräch „In der Theologie gab und gibt es immer auch Versuch und Irrtum“

Gerhard Kardinal Müller ist Präfekt der vatikanischen Kongregation für die Glaubenslehre. Im F.A.Z-Interview spricht er über Widerstände gegen seine Aufnahme ins Kardinalskollegium, die Pius-Brüderschaft, die Befreiungstheologie und die Entweltlichung der Kirche. Mehr

14.04.2014, 07:58 Uhr | Politik
1 2 3 ... 713  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z