Komödie: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kinocharts Jim Knopf fährt weiter allen davon

In Deutschland ist „Jim Knopf“ auch in seiner dritten Woche nicht von der Spitze der Kinocharts zu verdängen. Unterdessen locken in Amerika mutierte Menschenaffen die Zuschauer ins Kino. Mehr

16.04.2018, 12:34 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Komödie

1 2 3 ... 14 ... 28  
   
Sortieren nach

„Maß für Maß“ in Zürich Regieren kommt von Gieren

Menschenversuche im Rattenlabyrinth: Jan Bosse inszeniert in Zürich Shakespeares „Maß für Maß“ als Beitrag zur MeToo-Debatte. Die tragische Seite der Komödie kommt dabei doch ein wenig zu kurz Mehr Von Martin Halter

14.04.2018, 13:48 Uhr | Feuilleton

„Così fan tutte“ in New York Wie ist das Verhältnis von Ton und Unterton?

Mit einer Klage möchte der wegen sexuellen Missbrauchs entlassene Dirigent James Levine seine Probleme lösen. Die Metropolitan Opera bringt derweil zwei seiner Lieblingsstücken ohne ihn heraus. Mehr Von Patrick Bahners, New York

12.04.2018, 15:40 Uhr | Feuilleton

Bilder aus Krähwinkel Wessen Kopf kostet es?

Diese fiktive Stadt prägte ein Jahrhundert: Im Museum LA8 in Baden-Baden werden Bilder aus Krähwinkel ausgestellt. Zu sehen ist darin ganz Deutschland. Mehr Von Andreas Platthaus

09.04.2018, 19:06 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Das könnte gefährlich werden

In seiner zweiten Woche ist Jim Knopf ganz oben in den Kinocharts angekommen. Steven Spielberg hat das Nachsehen. Nordamerika lässt sich derweil von geräuschempfindlichen Aliens in den Bann schlagen. Mehr

09.04.2018, 14:47 Uhr | Feuilleton

Stuart Pigotts Brexit Deutscher werden

Stuart Pigott lebt schon lange in Deutschland. Doch nun hat er sich aus politischen Gründen zu seinem ganz persönlichen Brexit entschlossen. Hier berichtet er, was mit der Bürokratie seines neuen Landes erlebt hat. Mehr Von Stuart Pigott

02.04.2018, 18:12 Uhr | Gesellschaft

Roman „Waldes Dunkel“ Hoffnungsvoll verirrt

Der Verschollene kehrt zurück und wird zum Kinderfreund: In ihrem Roman „Waldes Dunkel“ schickt Nicole Krauss zwei Sinnsucher von New York nach Israel und lässt sie dort Kafkas Spuren folgen. Mehr Von Tilman Spreckelsen

30.03.2018, 22:44 Uhr | Feuilleton

Opern-Aufführungen in Berlin Wirkungsvoll durchs Notenmeer

Eins zu Null für die exklusive Sängerriege: Stefan Herheim inszeniert an der Komischen Oper „Ritter Blaubart“, an der Staatsoper dirigiert Daniel Barenboim Verdis „Falstaff“. Mehr Von Gerald Felber

30.03.2018, 11:05 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Der Weiche und die Knackige

Leidenschaft hat einen neuen Namen - oder besser gesagt zwei: Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer. Das Jetset-Paar legte nun in einem Interview mit der Bild-Zeitung völlig neue Seiten offen. Und sie sind nicht die einzigen Promis, über deren Flirttechniken die bunten Blätter in dieser Woche berichteten. Mehr Von Jörg Thomann

25.03.2018, 13:32 Uhr | Gesellschaft

„Ich liebe euch“ bei Arte Bonjour Liebestollheit

Im Lande von Truffaut, Rohmer und Chabrol hält man das Begehren noch in Ehren: Arte zeigt Clément Michels leicht tapsige, wunderbar französische Dreieckssymphonie „Ich liebe euch!“. Mehr Von Oliver Jungen

22.03.2018, 20:07 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik: „I, Tonya“ Keine Pirouetten!

Eine Eiskunstläuferin wird angegriffen, eine andere ringt um ihr Gleichgewicht. „I, Tonya“, Craig Gillespies Komödie spielt auf dem dünnen Eis der sozialen Tragödie – und zählt in Amerika zu den Überraschungserfolgen der Saison. Mehr Von Bert Rebhandl

22.03.2018, 16:46 Uhr | Feuilleton

Neue Oper in Wien Hier kommt Claire, millionenschwer

Dürrenmatts Komödie „Der Besuch der alten Dame“ ist jetzt als Oper in Wien zu sehen. In dem Stück rechnet eine Millionärin mit ihrer Vergangenheit ab – mit erstklassiger Besetzung. Mehr Von Reinhard Kager

20.03.2018, 23:24 Uhr | Feuilleton

Romantische Komödie bei Sat.1 Palim-Palim in Kapstadt

Mehr „Screw“ als „Ball“: Für die Sat.1-Komödie „Liebe auf den ersten Trick“ mimen Veronica Ferres und Dieter Hallervorden ein ungleiches Paar. Mehr Von Axel Weidemann

20.03.2018, 17:17 Uhr | Feuilleton

George Bernard Shaw Genies sind zum Sterben da

George Bernard Shaws ziemlich ungespielte Komödie „Der Arzt am Scheideweg“ stößt den Erstleser auf ziemlich komische Fragen, die trotz ihres hohen Alters sehr aktuell sind. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

20.03.2018, 09:20 Uhr | Feuilleton

English Theatre Frankfurt Die Puppe des Bösen

Teuflisch lustig: Das English Theatre zeigt Robert Askins’ „Hand to God“ mit einer garstigen Handpuppe als Star. Mehr Von Christian Riethmüller

19.03.2018, 18:54 Uhr | Rhein-Main

„Tatort“-Kommissar Palu Jochen Senf ist gestorben

Einem großen Publikum wurde er mit der Figur des Kommissar Palu im Saarbrücker „Tatort“ bekannt. In der Nacht zum Sonntag ist der Schauspieler und Autor Jochen Senf in Berlin gestorben. Mehr

18.03.2018, 12:38 Uhr | Feuilleton

„Der Hauptmann“ im Kino Jeder darf schießen, auch die Dame im Abendkleid

Der Henker vom Emsland nimmt Haltung an: Robert Schwentkes Film „Der Hauptmann“ erzählt einen schwarzen Moment der deutschen Geschichte so explizit brutal, dass seine Botschaft es schwer hat, anzukommen. Mehr Von Elena Witzeck

17.03.2018, 14:40 Uhr | Aktuell

„Zimmer mit Stall“ in der ARD Wen der Berghof ruft

Eine Frau kauft einen Bauernhof und zieht mit ihrer Tochter aufs Land. Was könnte schiefgehen? So einiges, wie Aglaia Szyszkowitz in der Komödie „Zimmer mit Stall“ sehr bald feststellen muss. Mehr Von Matthias Hannemann

16.03.2018, 17:45 Uhr | Feuilleton

Berliner Stadtentwicklung Zum Lachen in den Keller gehen

In Berlin werden die Theater am Ku’damm abgerissen und in einen unterirdischen Bau verlegt. Ist das ein Gewinn für die Stadt? Mehr Von Niklas Maak

15.03.2018, 20:44 Uhr | Feuilleton

TV-Kommentar Wieder besser fernsehen

Schlechter als ARD und ZDF: Wer das Niveau von Pro Sieben und Sat 1 sieht, zahlt dann doch lieber Gebühren. Ist Besserung in Sicht? Mehr Von Henning Peitsmeier

12.03.2018, 22:36 Uhr | Wirtschaft

Mit 91 Jahren Modeschöpfer Hubert de Givenchy ist gestorben

Hubert de Givenchy, Gründer des internationalen Mode- und Kosmetikkonzerns Givenchy, wurde dank Audrey Hepburn berühmt und fand mit ihr zu seinem Stil. Jetzt ist er im Alter von 91 Jahren gestorben. Mehr Von Alfons Kaiser

12.03.2018, 17:15 Uhr | Stil

Luca Guadagnino „Ich habe in meinem Traumhaus gedreht“

„Call me by your name“ hat einen Hype erzeugt, bevor der Film überhaupt im Kino startete. Nun gewann er einen Oscar. Regisseur Luca Guadagnino erzählt vom Dreh, seinem Traumhaus und warum Armie Hammer melancholisch ist. Mehr Von Maria Wiesner, Crema

12.03.2018, 14:35 Uhr | Stil

Geschichte von #MeToo Die Darstellung der Leidenschaften

In der Antike galten Schauspielerinnen als Prostituierte. Im neuzeitlichen Theater standen sie auch nicht viel besser da. Das Phänomen „MeToo“ hat weit zurückreichende Wurzeln. Kann man die ausreißen? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Gerhard Poppenberg

09.03.2018, 19:39 Uhr | Feuilleton

Schauspielerin Renan Demirkan Kunst als Bekenntnis zum Leben

Renan Demirkan ist seit Jahrzehnten durch Fernsehrollen bekannt. Gleichzeitig ist sie Aktivistin, Autorin und gemeinnützige Unternehmerin. Derzeit gastiert sie an der Frankfurter „Komödie“. Mehr Von Claudia Schülke

09.03.2018, 15:45 Uhr | Rhein-Main

Zum Tod von Hayden White Da ist Muse drin

Ein Revolutionär wie Marx und Freud: Der Historiker Hayden White ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Er hat sein Fach nachhaltig aus dem Konzept gebracht. Mehr Von Patrick Bahners

07.03.2018, 14:35 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 14 ... 28  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z