Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Komödie

Schauspielerin Krysten Ritter Sie haut ihre Gegner aus dem Anzug

Krysten Ritter zeigt, wie man das Beste aus seinem Typ macht und Stereotype hinter sich lässt. Als Superheldin „Jessica Jones“ hat sie eine Rolle gefunden, für die sie in jeder Hinsicht schlagfertig sein muss. Mehr

17.10.2017, 11:19 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Komödie
1 2 3 ... 11 ... 23  
   
Sortieren nach

Kinocharts Es gruselt weiter an der Spitze

In Nordamerika drängt sich der Horror-Neueinsteiger „Happy Death Day“ an die Spitze der Kinocharts – trotz unbekannter Schauspieler und Mini-Budget. In Deutschland sorgt Stephen Kings Clown weiterhin für Albträume. Mehr

16.10.2017, 17:22 Uhr | Feuilleton

Kinofilm „Vorwärts immer!“ Fast hätte man die komische Wende vergeigt

Ein absurder Plott inmitten der Ereignisse um die friedliche Revolution in der DDR: „Vorwärts immer!“, mit Jörg Schüttauf als (falscher) Honecker, ist eine Wendekomödie der anderen Art. Mehr Von Bert Rebhandl

14.10.2017, 12:34 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Und stetig grinst der Clown

In Nordamerika schafft es „Blade Runner 2049“ an die Spitze der Kinocharts – und bleibt doch hinter den Erwartungen zurück. Hierzulande gibt es kein Vorbei am erfolgreichsten Horrorfilm der Geschichte. Mehr

10.10.2017, 15:55 Uhr | Feuilleton

Französischer Filmschauspieler Jean Rochefort ist tot

Mit Schnurrbart und verschmitztem Lächeln verkörperte er den Franzosen alter Schule. In seinem zuletzt in deutschen Kinos gezeigten Film allerdings spielte er – einen Römer. Der Schauspieler Jean Rochefort ist gestorben. Mehr

09.10.2017, 13:26 Uhr | Feuilleton

TV-Film „Vadder, Kutter, Sohn“ Witzfiguren im Watt

Hoch im Norden wird nicht viel geredet. Vor allem nicht in den Komödien, welche die ARD von dort zeigt. Etwas mehr Text mit Hintersinn hätten wir Axel Prahl und Jonas Nay in „Vadder, Kutter, Sohn“ aber schon gewünscht. Mehr Von Oliver Jungen

06.10.2017, 15:28 Uhr | Feuilleton

Kinocharts „Es“ geht voran

Die deutschen Kinogänger suchen den Nervenkitzel: Die Stephen-King-Verfilmung „Es“ lockte die meisten vor die Leinwand. Auf Platz zwei geht es sehr viel harmloser zu. Mehr

02.10.2017, 15:25 Uhr | Feuilleton

Emmanuel Macron Der Mann, der Frankreich enteilt

Emmanuel Macron hat seine Idee für ein neues Europa vorgestellt. Derweil sind Frankreichs Intellektuelle entsetzt, wie der Präsident das eigene Land umkrempelt. Ihre Tiraden bestimmen das Bild in der Presse. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

28.09.2017, 15:38 Uhr | Feuilleton

Kinocharts „Kingsman“ auf dem Kinothron

Diese Woche gibt der Agententhriller „Kingsman: The Golden Circle“ den Takt an in den Kinocharts - und verdrängt in Amerika sogar den Rekordjäger „Es“. Mehr

25.09.2017, 14:42 Uhr | Feuilleton

Der Sat.1-Film „Abi ’97“ Nachsitzen für alle

Wenn fünf Schulfreunde sich und ihre Unbeschwertheit aus den Augen verlieren, gerät die wiederholte Reifeprüfung mitunter zur Klischee-Parade. Bestanden mit Ach und Krach: „Abi ’97“ bei Sat.1. Mehr Von Oliver Jungen

19.09.2017, 18:04 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Die „High Society“ bleibt unter sich

Nun ist es soweit: Die„Bullyparade“ räumt den ersten Platz der Kinocharts – an Anika Deckers „High Society“. Derweil ist „Es“ in Nordamerika nicht zu stoppen. Mehr

18.09.2017, 14:17 Uhr | Feuilleton

Handbuch über Komik Palim, palim!

Was reimt sich auf Adorno? Uwe Wirth zeigt in seinem interdisziplinärem Handbuch, wie die Geisteswissenschaften das Thema Komik in den Griff bekommen. Mehr Von Kai Spanke

17.09.2017, 11:48 Uhr | Feuilleton

Filmfabrik im Filmmuseum Genremischung aus Gangsterfilm, Horrormovie und Komödie

Jeder Mensch ist Regisseur: In der Filmfabrik im Deutschen Filmmuseum können Besucher von sofort an selbst zur Kamera greifen. Doch ohne Teamgeist geht es nicht. Mehr Von Judith Henke

14.09.2017, 20:50 Uhr | Rhein-Main

Jannis Niewöhner im Porträt Liebe geben

Jannis Niewöhners Ausstrahlung begeistert. Doch mit seinem Dasein als Sonnyboy hat der Schauspieler zu kämpfen. Inzwischen beweist er sich aber auch in Rollen, die diesem Image nicht entsprechen. Mehr Von Julia Schaaf

13.09.2017, 22:37 Uhr | Gesellschaft

TV-Film „Falsche Siebziger“ Dreimal Rente süßsauer, bitte

Neues von der Heimatfilmfront: Matthias Kiefersauer, gewitzter Bayernversteher, hat eine Komödie über das Ungedruckte des Generationenvertrags gedreht. „Falsche Siebziger“ zieht alle Register. Mehr Von Oliver Jungen

13.09.2017, 17:59 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Countdown Mehr Sex statt „Klartext“ zum Gähnen

Der arme Martin Schulz quält sich durch die nächste Wahlsendung. Den Hit des Abends landet aber ein anderer Mann. Wahlkampf und Handy-Krieg, das Wichtigste des Tages im FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Christian Palm

13.09.2017, 06:24 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Auf großer Schwindelfahrt

Jetzt im Wahlkampf läuft die türkische Propagandamaschinerie auf Hochtouren. Die Regierung in Ankara meint zu wissen: Deutschland ist am Ende. Dafür wird in Frage gestellt, ob die Erde eine Kugel ist. Mehr Von Bülent Mumay

11.09.2017, 14:51 Uhr | Feuilleton

Kinocharts ... und die Bullyparade zieht weiter

Während Deutschland weiter munter in der „Bullyparade“ mitläuft, wollen in den Vereinigten Staaten alle nur eines sehen: die Stephen-King-Adaption „Es“. Mehr

11.09.2017, 14:27 Uhr | Feuilleton

Sebastian Bezzel im Porträt Ein Sheriff in Niederbayern

Der Schauspieler Sebastian Bezzel war lange der „Tatort“-Kommissar Perlmann vom Bodensee. Als Dorfpolizist Franz Eberhofer wurde er zum Kinostar. Eine Begegnung in Hamburg. Mehr Von Tobias Rüther

11.09.2017, 13:16 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Stuttgart Da geht nichts mehr

Wenn der Mensch in seiner rollenden Blechrüstung, dem Auto, zum Anhalten gezwungen wird, kann es rasch ungemütlich werden. Im „Tatort“ aus Stuttgart stecken die Beteiligten denn auch in einem mörderischem Stau. Mehr Von Heike Hupertz

10.09.2017, 18:26 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Bully führt die Parade an

Albernheit bleibt eine harte Währung an den Kinokassen: Die „Minions“ sind noch nicht ganz verschwunden, da setzt sich die „Bullyparade“ schon an der Spitze fest. Mehr

04.09.2017, 15:18 Uhr | Feuilleton

Sein erster „Tatort“ Die Spießigkeit des Exzesses

Der Regisseur Dietrich Brüggemann hat seinen ersten „Tatort“ gedreht. Ein Gespräch über den Stau als Krimi-Setting, den Reiz von Auftragsarbeiten und seinen Respekt vor dem Fernsehpublikum. Mehr Von Harald Staun

03.09.2017, 16:01 Uhr | Feuilleton

Ufa-Chef im Gespräch Das goldene Zeitalter des Fernsehens dauert an

Mitten im digitalen Umbruch wird die Ufa hundert Jahre alt. Ein Gespräch mit Wolf Bauer über die katastrophalen Folgen der deutschen Medienpolitik, den amerikanischen Markt und die Zukunft der Serie. Mehr Von Michael Hanfeld

03.09.2017, 09:55 Uhr | Feuilleton

Der Film „The Limehouse Golem“ Mord ist eine Kunst

Bühnentodesnostalgie: Jede Epoche bekommt die Monster und die Serienmörder, die sie verdient – wie Juan Carlos Medina mit seinem Film „The Limehouse Golem“ beweist. Mehr Von Tim Slagman

02.09.2017, 22:17 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Anthologie Tomas Venclova: „Nel Mezzo del Cammin di Nostra Vita“

Mit Hilfe lyrischer Verschlüsselungstechniken zeichnet dieses Gedicht ein Todesarten-Projekt in Zeiten des Sozialismus. Sein Autor, der größte lebende litauische Schriftsteller, entkam diesem Los nur knapp. Mehr Von Matthias Weichelt

01.09.2017, 17:34 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 11 ... 23  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z