John Ford: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: John Ford

  1 2
   
Sortieren nach

Utah Dies ist der Ort

Brigham Youngs Geste auf einem Höhenzug über dem Großen Salzsee von Utah erinnerte nicht zufällig an Moses. This is the Place, rief er, als er 1847 die frommen Siedler in ihre neue Heimat führte. Dem Besucher von heute geht der Satz immer wieder über die Lippen. Mehr Von Freddy Langer

05.05.2009, 13:02 Uhr | Reise

Amerikanische Präsidenten im Film Das Weiße Haus taugt auch als Studio

Amerikas Präsidenten bieten beste Rollen für Schauspieler. Gut drei Wochen vor der Wahl am 4. November zeigt Arte, was Hollywood zum ersten Amt im Staat im Lauf der Zeit so alles eingefallen ist. Deutsche Politik ist bisher kaum Gegenstand der Fiktion. Mehr Von Harald Keller

10.10.2008, 19:03 Uhr | Feuilleton

Amerikanisches Fernsehen Die Gefahr muss zumindest echt wirken

Amerikas Fernsehen setzt neuerdings auf echte Männer statt auf seichte Serien. Als Folge des Autorenstreiks flüchteten sich die Produzenten in Reality-Shows und müssen jetzt nachlegen, weil das Publikum mehr von Knastbrüdern und Preiskämpfern sehen will. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

19.05.2008, 20:37 Uhr | Feuilleton

Filmkritik Emotionale Wucht: Clint Eastwoods Flags of Our Fathers

Das Kriegsdrama Flags of Our Fathers erzählt von der blutigen Schlacht um Iwo Jima. Clint Eastwood schafft es großartig, die Balance zwischen dem großen historischen Panorama und den einzelnen Schicksalen zu halten. Mehr Von Peter Körte

18.01.2007, 17:01 Uhr | Feuilleton

Kinovorschau Ehekrach bei den Zorros

Antonio Banderas ist zurück als Zorro - und bringt Catherine Zeta-Jones als Gattin mit. Außerdem vom Donnerstag an im Kino: Ein Film-Musik-Experiment mit Jürgen Vogel und Heike Makatsch. Mehr

25.10.2005, 10:00 Uhr | Feuilleton

Fonds Private Equity schwimmt im Geld

Anleger haben dem amerikanischen Investor Blackstone rund 12,5 Milliarden Dollar für einen neuen Fonds zugesagt, heißt es in Finanzkreisen. Auch in Deutschland werden in den nächsten Monaten zahlreiche Übernahmen durch Private Equity erwartet. Mehr

26.07.2005, 08:19 Uhr | Finanzen

Kino Ein Klassiker: Clint Eastwoods Million Dollar Baby

In seinem oscargekrönten Million Dollar Baby befreit Clint Eastwood das Kino von dem Ballast, der sich mit den Jahrzehnten aufgehäuft hat. Der Film konzentriert sich völlig auf die Geschichte und auf die Figuren. Mehr Von Verena Lueken

24.03.2005, 11:13 Uhr | Feuilleton

Neuer Himmel, neue Erde, freier Westen Neuer Himmel, neue Erde, freier Westen

Mehr als dreißig Jahre und sieben Bücher waren nötig, um diese Geschichte zu erzählen, die kein Western, kein Roadmovie, kein Chanson de geste, kein sehr langer Reiseroman und kein romantisch-episches Gedicht ist, sondern ein bißchen von alledem. Ihr Held, ein tapferer, aber auch engstirniger Mann ... Mehr

07.10.2004, 12:00 Uhr | Feuilleton

Stephen King Neuer Himmel, neue Erde, freier Westen

Stephen Kings Hauptwerk ist vollendet: Am Romanzyklus Der Dunkle Turm hat er drei Jahrzehnte lang gebaut. Sozialrealismus, Moral und Phantastik verschmelzen zur Einheit wie bei Kings Vorbild: Charles Dickens. Mehr Von Dietmar Dath

06.10.2004, 17:11 Uhr | Feuilleton

Einzelhandel Übernahmegerüchte um Karstadt lösen Kurssprung aus

Die Aktie des Konzerns verteuerte sich um 25 Prozent, nachdem die amerikanische Investmentgruppe Blackstone mitten in den Sanierungsbemühungen Interesse an Unternehmensteilen signalisiert hatte. Mehr

05.10.2004, 19:57 Uhr | Wirtschaft

Kino Picknick am Hadrianswall: "King Arthur" von Antoine Fuqua

Sieh an, König Artus war ein Römer: Antoine Fuquas Film King Arthur unterdrückt die Legende und läßt die Fakten krachen. Mehr Von Andreas Kilb

17.08.2004, 16:36 Uhr | Feuilleton

Kill Bill, Vol. 2 Die Braut trug Schwert

Pulp und Sühne. In "Kill Bill, Vol.2" serviert Uma Thurmann ihre Rache. Quentin Tarantino zeigt erneut, was er kann: Präzise inszenieren, optisch brillieren und entspannt zitieren. Mehr Von Claudius Seidl

18.04.2004, 17:02 Uhr | Feuilleton

Eröffnung Die Pracht singt ihre Lieder

In Anthony Minghellas neuem Film "Cold Mountain", mit dem die Berlinale eröffnet wurde, gibt es nichts, was ausgelassen wird, außer dem Wesentlichen: der inneren Realität der Protagonisten. Mehr Von Andreas Kilb

05.02.2004, 15:15 Uhr | Feuilleton

Jean-Claude Carriere im Gespräch Der Mann ohne Ego

Jean-Claude Carriere ist womöglich einer der produktivsten Drehbuchautoren der Welt. Fast hundert Spielfilme gehen auf sein Konto. Im Berliner Alexander Verlag ist jetzt sein Kinobuch Der unsichtbare Film erschienen. Mehr Von Michael Althen

12.11.2003, 14:55 Uhr | Feuilleton

Für immer Katharine Hepburn Für immer Katharine Hepburn

Am 29. Juni starb Katharine Hepburn im Alter von 96 Jahren. Zwölf Tage später lag A. Scott Bergs Buch "Kate Remembered" bereits in amerikanischen Buchhandlungen - die schnellste postume Biographie, die je erschienen ist, und ein Coup, dessen perfektes Timing Verlag, Autor und Hepburn selbst von langer Hand ... Mehr

20.07.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Ich sehe was, was du nicht siehst: Die Kinowahrheiten des Hartmut Bitomsky sind trotz B-52-Bombern ein veritables Lektürevergnügen Ich sehe was, was du nicht siehst: Die Kinowahrheiten des Hartmut Bitomsky sind trotz B-52-Bombern ein veritables Lektürevergnügen

Der schönste Filmbuchtitel stammt von ihm, und man muß ihn sich richtig auf der Zunge zergehen lassen: "Die Röte des Rots von Technicolor". Alles, was Hartmut Bitomskys Texte ausmacht, steckt da schon drin: eine Genauigkeit der Wahrnehmung, ein Bewußtsein von den Produktionsweisen des Kinos und ein Schuß Poesie. Mehr

18.07.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Herzstücke, aber nicht medium Herzstücke, aber nicht medium

Kannibalismus ist nur einer jener beiden ekelerregenden Triebwünsche, in deren strikter Verwerfung Kultur und die Zivilgesellschaft gründen. Der andere, der im Namen der Gemeinschaft mit Verbot belegt sein muß, ist die Inzestneigung, und doch drängt gerade die natürliche Verwandtschaft sich wohl ... Mehr

04.03.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Visuell die Leinwand strahlt, als würde sie dafür bezahlt

Das Auge muß wach sein, damit es träumen kann: Aufsätze des Cineasten Serge Daney / Von Andreas Kilb Mehr

20.03.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Führ uns nach Missouri

Zeige deine Wunde: Mit Gummibärchen und Kurt Scheel im Kino Mehr

16.04.1998, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Manch ein Held sieht nur von hinten gefährlich aus

Viviana Zarbo erzählt aus dem Wilden Westen und erklärt, was ein Cowboyhut ist Mehr

03.06.1997, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Gestreichelt und gestriegelt

Den Wolf im Schlepptau: Cormac McCarthys "Grenzgänger" / Von Hubert Spiegel Mehr

10.10.1995, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Götter des Dschungels

Gesammelte Essays von Italo Calvino / Von Heinz Schlaffer Mehr

10.10.1995, 12:00 Uhr | Feuilleton
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z