Johann Sebastian Bach: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Johann Sebastian Bach

  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Heinrich August Winkler: Geschichte des Westens Was ist mit der Kultur passiert?

Heinrich August Winklers Geschichte des Westens konzentriert sich allein auf die Politik. Das ist Stärke und Schwäche dieses monumentalen Werks. Mehr Von Tim Blanning

22.10.2009, 11:59 Uhr | Feuilleton

Festspielsommer Mein Gott, was machen wir

Festspiele allerorten - und von Krise kaum eine Spur: Im Sommer 2009 ist das Angebot für Kulturtouristen und Festivalfreunde reicher denn je. Ein Selbsterfahrungsbericht von Elke Heidenreich. Mehr Von Elke Heidenreich

05.08.2009, 14:41 Uhr | Feuilleton

Hessischer Kulturpreis In verletzender Weise verschärft

Navid Kermani wurde nach Bedenken seiner Mitpreisträger aus dem Kreis der Empfänger des Hessischen Kulturpreises wieder ausgeschieden. Peter Steinacker begründet seine Vorbehalte gegenüber Kermani und weist den Vorwurf zurück, die Preisvergabe an diesen verhindert zu haben. Mehr

18.05.2009, 12:48 Uhr | Feuilleton

Alfred Brendels Abschiedskonzert Ein unüberhörbar leises Servus

Kein Fest, kein Kraftakt, keine Pose: Der große Pianist Alfred Brendel beendet seine einjährige Abschiedstournee und tritt im Wiener Goldenen Musikvereinssaal von der Bühne ab, wie es sich für ihn gehört. Mehr Von Wolfgang Sandner, Wien

19.12.2008, 16:42 Uhr | Feuilleton

Amerikanischer Wahlkampf Danke für die Frage, du Depp

Präsidentschaftswahlkampf per Facebook: Barack Obama steht in der Gunst der Nutzer, während John McCain all seine Hoffnung auf eine Invasion rosaroter Schweinchen setzt, die mit einem Veto abzufeuern sind. Mehr Von Jordan Mejias, New York

27.10.2008, 07:51 Uhr | Politik

Die Goldberg-Klaviatur Die Goldberg-Klaviatur

Dass der Roman auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis fehlte, war vorhersehbar - alles andere wäre schon eine Überraschung gewesen. Denn Petra Morsbach passt nicht ins Raster einer Literaturkritik, die sich auf Netzwerkarbeit verlegt hat. In Sachen Lobby ist die 1956 in Zürich geborene, heute in Starnberg lebende Autorin einfach zu schwach aufgestellt. Mehr

15.10.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Eva Wagner-Pasquier und Nike Wagner Konzept für die künftige Leitung der Bayreuther Festspiele

Tradition versteht sich von selbst in Bayreuth. Sie geht auf Richard Wagner zurück und wurde dann in der Stiftungssatzung von 1973 festgeschrieben: „Festliche Aufführungen der Werke Richard Wagners“.... Mehr

07.08.2008, 17:29 Uhr | Feuilleton

Johann Sebastian Bach rekonstruiert Die gottgedachte Spur

Das nächste Modell müsste die Hirnforschung basteln: In Schottland haben eine Gerichtsmedizinerin und eine Kunstprofessorin eine Phantombüste Johann Sebastian Bachs hergestellt - aus dem historischen Abguss der Schädelknochen. Mehr Von Eleonore Büning, Dundee

27.02.2008, 07:39 Uhr | Feuilleton

Der Pianist Aimard über Bach Musik allein zwischen ihm und Gott

Pierre-Laurent Aimard hat sich durch Uraufführungen von Boulez, Stockhausen und Ligeti einen Namen gemacht. Mit Bach kehrt der Pianist nun zurück zu den Wurzeln der Musik. Ein Gespräch über den höchsten Punkt der Kunst und Bachs Dilaludidelladu. Mehr

08.01.2008, 16:00 Uhr | Feuilleton

Auftakt zum Karajan-Jahr 2008 Die Kirche, in der alles möglich war

2008 wäre Herbert von Karajan 100 Jahre alt geworden und inspiriert noch immer Verächter wie Bewunderer. In Wien, Berlin und Mailand wurde das Karajanjahr schon einmal eingeläutet. Am schönsten aber war es in St-Moritz-Bad, wo Karajan Kammermusik gespielt hat. Mehr Von Eleonore Büning, St. Moritz

02.01.2008, 12:40 Uhr | Feuilleton

Dirigent James Levine Genies brechen immer die Regeln

Zum ersten Mal ist James Levine mit dem Boston Symphony Orchestra auch in Europa aufgetreten. Ein Gespräch über deutsche und amerikanische Orchester, gute Konzertsäle und die anhaltende Diskussion über Bayreuth. Mehr

31.08.2007, 10:46 Uhr | Feuilleton

Ian Anderson Der Atem der Lokomotive

Der Schotte Ian Anderson von Jethro Tull ist eine schillernde Randfigur der Rockmusik. Anderson führte die Querflöte im Rock ein und begegnete einmal sogar Johann Sebastian Bach auf Augenhöhe. Heute wird er sechzig. Mehr Von Andreas Obst

10.08.2007, 08:00 Uhr | Feuilleton

Leistungsgesellschaft Und ewig lockt das süße Gift

Der Doping-Skandal verrät die Wahrheit über unsere verkommene Leistungsgesellschaft. Das sagen die Kulturpessimisten und machen auf Antikapitalismus. Wahr ist das Gegenteil: Die Radler leugnen, dass der Wettbewerb Regeln braucht. Mehr Von Rainer Hank

22.07.2007, 17:07 Uhr | Wirtschaft

Schleswig-Holstein Musik Festival Um einen Bach in Bartók bittend

Durch orchestrale Disziplin zu musikalischer Emotion: Mit dem NDR Sinfonieorchester eröffnete Christoph von Dohnányi das Schleswig-Holstein Musik Festival. Wolfgang Sandner hörte Bartók und Bruckner ohne Effekthascherei. Mehr Von Wolfgang Sandner

17.07.2007, 15:41 Uhr | Feuilleton

Das Band der Mystik Das Band der Mystik

"Was klassisch ist", so Hans-Georg Gadamer in "Wahrheit und Methode", "das ist herausgehoben aus der Differenz der wechselnden Zeit und ihres wandelbaren Geschmacks - es ist auf eine unmittelbare Weise ... Mehr

19.03.2007, 08:22 Uhr | Feuilleton

Gidon Kremer Grenzgeiger

Seinem Grenzgängertum zwischen den musikalischen Sphären verdankt der großartige Geiger seine stets existentiell beteiligte und geradezu überredende Kunst. An diesem Dienstag wird Gidon Kremer sechzig Jahre alt. Mehr Von Julia Spinola

27.02.2007, 06:45 Uhr | Feuilleton

Volle Vitalkraft voraus! Volle Vitalkraft voraus!

Tauwetter in Kopenhagen: Mit "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" hatte der dänische Schriftsteller Peter Høeg 1994 einen Welterfolg. Sein neuer, nach fast zehn Jahren Funkstille erschienener Roman versucht, an frühere Themen und Motive anzuknüpfen. Nebenbei versucht sich Høeg auf Kosten einer schlüssigen ... Mehr

10.02.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Weihnachtskrach Stille Nacht? Von wegen!

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Und natürlich der Musik. Am Weihnachtsbaum wird gesungen, geflötet und gegeigt - und manchmal auch schwer gelitten. Wie sehr der Mensch sich dabei quält, zeigen die Experimente von Musikforschern. Mit Hörproben. Mehr Von Magnus Heier

25.12.2006, 16:07 Uhr | Wissen

Schostakowitsch Der Ambivalente

Moll gab bei dem russischen Komponisten Schostakowitsch den Ton an. Dennoch entstand ein Zyklus durch alle Tonarten - inspiriert von Johann Sebastian Bachs Wohltemperierten Klaviers. Mehr Von Michael Gassmann

27.09.2006, 14:45 Uhr | Wissen

Porträt Zehn Tonarten

Lieblich, heiter, düster, naiv, festlich, feierlich, ernst oder altmodisch: Jede Tonart besitzt bestimmte Charaktereigenschaften. Sie zu unterscheiden ist zwar nicht ganz einfach, aber dennoch möglich. Mehr Von Michael Gassmann

27.09.2006, 14:23 Uhr | Wissen

Peter Høeg Kaspar Krones Gespür für den Klang

Zehn Jahre hat Bestseller-Autor Peter Høeg kein Buch veröffentlicht. Nicht nur bei Fräulein Smilla wurde seine Zivilisationskritik deutlich. Sein neuer Roman erreicht Dänemark in dessen größter Sinnkrise und Wertedebatte. Mehr Von Robert von Lucius

20.03.2006, 17:35 Uhr | Feuilleton

Der klare Klang des Bach-Chors Der klare Klang des Bach-Chors

Zwischen 1951 und 1980 eroberte der Dirigent, Organist und Cembalist Karl Richter die Wagner- und Strauss-Bastion München so erfolgreich für Johann Sebastian Bach, daß viele Mitstreiter von damals noch heute bekennen, von Richter und Bach für ihr Leben geprägt worden zu sein. Außerdem wurde München seither ... Mehr

04.01.2006, 12:00 Uhr | Feuilleton

Singalong Der Star ist das Publikum

Die St. Bernhard-Kirche ist fast voll am späten Nachmittag des ersten Sonntags im neuen Jahr. Vor dem Altar sitzen vier Solisten und das Orchester. Auf dem Programm steht Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium. Mehr

02.01.2006, 18:46 Uhr | Rhein-Main

Klassik In Frankfurt schon jetzt angekommen: Paavo Järvi

Mit einer für manche Musikfreunde eher fremd anmutenden Musik stellte sich der aus Estland gebürtige Dirigent Paavo Järvi als designierter Chef des hr-Sinfonieorchesters in der Alten Oper vor. Mehr

11.12.2005, 20:56 Uhr | Rhein-Main

Neuerscheinungen Die krummen Finger des Götterlieblings

Angesichts der Überfülle an Publikationen aus Jahrhunderten fällt es immer schwerer, Neues zu entdecken. Selbst die Ortung des historisch angeblich Abgesicherten scheint schwierig. Ein Blick in die Neuerscheinungen zum Mozart-Jahr. Mehr Von Gerhard R. Koch

25.11.2005, 12:00 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z